Kanarienvogel - blaues Bein!

Diskutiere Kanarienvogel - blaues Bein! im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; hallo an alle! ich bin hier neu und brauche euren rat, bitte! mein kanarienweibchen schläft schon 2 tage sehr viel und frisst nur wenig. heute...

  1. Lijana

    Lijana Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. März 2011
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    45891, NRW
    hallo an alle!
    ich bin hier neu und brauche euren rat, bitte! mein kanarienweibchen schläft schon 2 tage sehr viel und frisst nur wenig. heute habe ich gemerkt, sein bein (kralle bis ersten gelenk) ist dunkelblau! das weibchen saß schon wochenlang im nest, (will unbedingt nachwuchs.) was meint ihr? ich denke an durchblutungstörung. ich weiß, am besten zum ta gehen aber da ich ausschließlich vögel aus tierschutz habe, die schon mal krank sind, brauche ich öffter einen ta. bis jetzt hat mir aber kein ta geholfen, denn jedes mal ist der vogel nach der behandlung gestorben, bekomme schon panik. der vogel sitzt nur bei rotlicht, am besten möchte rein kriechen. habt ihr schon so einen fall gehabt, hat der vogel eine chance ohne medis wieder gesund werden? glaube ich selbe nicht aber morgen möchte ich wenigstens eine tierheilpraktikerin kontaktieren.
    danke voraus für eure meinung.

    p.s. es tut mir leid, daß meine gramatik nicht gut ist, bin slowakin.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Munia maja, 27. März 2011
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2004
    Beiträge:
    4.681
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Bayern
    Hallo Lijana,

    ist der gesamte Fuß blau oder "nur" eine Zehe? Ich bin zwar keine Freundin von Ferndiagnosen, aber es hört sich nach einem Gangrän an - die schlimmste Form eines lokalen Infektes. Da könnte Dein Zögern, einen TA aufzusuchen, tödlich für den Vogel enden, falls der Infekt weiter aufsteigt. Eine weitere Möglichkeit wäre eine Abschnürung - entweder aufgrund eines zu engen Ringes oder durch etwas Fadenförmiges (wenn der Vogel Brutbemühungen zeigt, evtl. durch Nistmaterial!).

    Fang den Vogel noch heute heraus und untersuche das Bein eingehend! Wenn die kleine Madame schon deutliche Krankheitsanzeichen und Unpässlichkeit zeigt, dann ist es höchste Zeit, etwas zu unternehmen, sonst lebt sie nicht mehr lange...

    MfG,
    Steffi
     
  4. Lijana

    Lijana Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. März 2011
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    45891, NRW
    hallo steffi,
    danke für deine antwort!
    ich reagiere etwas später, habe die ganze zeit mit dem kranken vogel verbracht, habe ubelegt, wie ich es mit dem käfig für die nacht meistern soll, weil meine vögel leben frei in zimmer aber zum schlafen benützen sie die voliere. endlich sind alle an ihren schlafplätzen und der kranke sitzt immer noch am rotlicht. ich lasse das licht an un morgen werde ich etwas unternehmen, o.k. vielleicht doch zum ta, obwohl ich nicht glaube, daß er ihm hilft. an bein sehe ich nichts außer blaue krallen und ein stück von bein auch.
     
  5. Leonard

    Leonard Guest

    Tierheilpraktiker... wenn ich das schon lese :-D

    Wenn bisher immer zu einem 0815 Tierarzt gegangen bist, der von Vögel null Ahnung hat, wundert es nicht, dass dir die Piepser davon sterben. Da hast eine brauchbare Auswahl an Doktoren http://www.vogeldoktor.de/ hier noch eine alternative TA Liste wo aber auch einige Nieten dabei sind http://www.vwfd-forum.de/viewforum.php?f=232 ... aber meist besser als der typische Katze&Hund Tierarzt der mal hin und wieder Hasen und Meerschweinchen die Zähne schneidet.
     
  6. #5 Lijana, 28. März 2011
    Zuletzt bearbeitet: 28. März 2011
    Lijana

    Lijana Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. März 2011
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    45891, NRW
    leonard, danke für den link, ich schaue mal rein.
    wie soll ich aber vorher, bitte, wissen, daß der ta nicht gut ist? bin 3x auf empfehlung, (1x sogar aus irgendeinem tierforum) und war wieder nix! bin langsam mit den nerven fertig! da es so wenige vk tä gibt, ist einfach traurig, ist aber so.
    außerdem, was betrifft höomeopathie, war damit meinem wellensittich (fettgeschwulst) geholfen, sowie meinem hund bei inkontinenz. aber bei solche krankheit wie diese......glaube ich auch nicht.
     
  7. Leonard

    Leonard Guest

    Leider wird man nur aus Erfahrung klug, manchmal auch aus der Erfahrung anderer. Mir persönlich ist der Begriff "Vogelkundig" viel zu schwammig. Da ist meist alles dabei wo jemand Vogelkundig ist, weil er auf der Homepage auch ein Foto von einem Nymphensittich hat oder gelegentlich mal einen Schnabel oder Krallen geschnitten hat, aber schon unfähig ist, einen Kropf- und Kloakenabstrich zu nehmen. Dann hast Leute die paar Wochenendkurse über Ziergeflügel besucht haben und wahnsinnig kompetent tun, aber letztlich selbst einen flugunfähigen PBFD Wellensittich nicht in der Hand fixieren geschweige den diesen einfangen können bis hin zu den Semiexperten die viel können und wissen aber auch nicht das gelbe vom Ei sind, wenn es exotisch wird.... und dann hat man eben noch die Oberexperten, den Fachtierarzt für Ziergeflügel wo die Erfahrung ganz gewaltig gewachsen ist, da diese tag täglich mehrfach und meist auch ausschließlich mit Vögel zu tun haben... aber selbst da hast noch Pfeifen und Nieten dabei

    Ein weiteres Problem ist, dass es gerade bei den kleinen Vögeln schnell zum "point of no return" kommt. Zwei Tage warten ob es vielleicht von allein besser wird, sind oft 1-2 Tage zu viel, wo dann auch der beste Oberexperte nichts mehr richten kann.

    Homöopathie halte ich für Quatsch, ist aber ein anderes Thema. Ein gescheiter Tierarzt ist in diesem Fall wirklich sofort nötig,
     
  8. Lijana

    Lijana Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. März 2011
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    45891, NRW
    so, jetzt weiß du wenigstens, warum ich so misstraurig geworden bin! 2 vögel sind mir unterwegs zum ta gestorben, dann ein anderer ta hat meinen vogel ein loch in der nase geborgt, angeblich totes fleisch(!) und vogel war nach 10 min tot! nie wieder!!! ein anderer ta hat mein vogel mit einer spritze direkt in brust rein gestochen-so schläft er die vögel ein!!! da habe ich durch die ganze praxis geschrien, daß er ein barbar ist, usw. hoffe, es reicht. es ist schon ein paar jahre her aber für mich bedeutet immer noch ta in verbindung mit vogel immer noch tot. denke, wenn er zuhause stirbt, erpare ich ihm wenigstens die ganze qual und stress, weil er stirbt so wie so. manschmal denke ich, daß ich keine vögel halten kann, sie sind wie meine kinder, denn wenn einer krank ist, bin ich selbe krank, schlafe ich nicht (wie auch jetzt) und leide ich mit. glaube mir, ich bin total verzweifelt.
     
  9. Leonard

    Leonard Guest

    Ein wirklicher Vogeldoktor wird keinen Vogel mit einer Spritze direkt ins Herz einschläfern. Geht es daneben, stirbt der Vogel einen Qualvollen Tod. Darum wird üblicherweise zuerst ein Narkosemittel hochdosiert in den Brustmuskel gespritzt. Wenn der Vogel schon sehr geschwächt ist, schläft er sofort für immer ein. Ansonsten muss noch eine zweite Spritze direkt ins Herz injiziert werden, wovon der Vogel dann auch nichts mehr merkt dank Narkose. Da ich in den diversen Vogelforen schon genug Grußelgeschichten zum Einschläfern gelesen habe, wusste ich Bescheid, wie das einschläfern stattfinden muss und habe daher selbst beim Tierarzt zuvor darauf bestanden, das der Vogel vorher narkotisiert. Ich weiß nicht wie er es sonst gemacht hätte. Der arme alte Joey hat während der Fahrt zum Tierarzt zwei mal gekrampft, bevor er erlöst wurde. Hätte ich ihn so daheim am Käfigboden gelassen, hätte er sich wohl noch Stunden lang gequält. Wäre ich sofort los gefahren ohne mich in 10min umzuziehen und kurz die Haare zu waschen, hätte ich dem Piepser die zwei Krampfanfälle ersparen können. Ist eben ein Misst, wenn man 45min zum Tierarzt fahren muss.

    Mit meinen Wellensittichen bin ich total schon über 42mal in 1,5 Jahren beim Tierarzt gewesen. Die haben die Autofahrt bzw. Zugfahrt alle sehr gut überstanden. Der alte Joey hat das Autofahren eigentlich sehr gemocht und wenn es ihm gut ging, während der Autofahrt auch laut gesungen. Wenn zwei deiner Piepser bei der Autofahrt schon gestorben sind, dann waren die davor schon so stark geschwächt, dass jede Hilfe beim Tierarzt schon zu spät gekommen wäre. Wie schon gesagt, bei geringsten Krankheitszeichen sollte man sofort zum Tierarzt... da jeder Tag den man zu lange wartet schon tödlich sein kann.

    Natürlich hast Angst und bist verzweifelt. Das bin ich auch und ich habe eine wahnsinnig große Abneigung gegen Ärzte wovon die allermeisten in meinen Augen Pfuscher und Abzocker sind. Nur hat man eben oft keine andere Wahl und du eigentlich auch nicht.

    wenn nichts unternimmst:
    Wahrscheinlich: Die mögliche Infektion wandert weiter und der Vogel stirbt in paar Tagen.
    wahrscheinlich: Falls es eine Blutstauung ist, wird das Bein noch dunkler und der Vogel stirbt an einer Blutvergiftung
    Unwahrscheinlich: Vogel beißt sich das Bein selbst ab und überlebt auf wundersamer weiße.
    Extrem Unwahrscheinlich: Es kommt zu einer wundersamen Heilung

    wenn zum Vogel Tierarzt gehst:
    Möglich: Der Vogel stirbt während der Fahrt oder er muss beim Tierarzt eingeschläfert werden => Der Piepser hat es hinter sich und muss nicht mehr weiter leiden
    Optimistisch: Mit Antibiotika kann das Bein gerettet werden und der Vogel freut sich, dass es noch paar Jahre zu leben hat
    Optimistisch: Das Bein muss abgenommen werden und der Vogel kann unter Umständen mit gewissen Einschränkung noch gut mit nur einem Bein weiter leben.

    Wenn zu einen der Tierärzte gehst die oben in der Liste steht, ist es zumindest unwahrscheinlicher dass an einen Pfuscher gerätst, statt wenn auf gut Glück den 0815 Katze Hunde Tierarzt im Ort nimmst.
     
  10. #9 Wölkchen, 28. März 2011
    Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Hi

    schreib mir mal bitte eine PN, in welchem Bundesland Du wohnst.

    Und noch eine Frage: Sitzt der Fußring evtl. zu eng an?
     
  11. #10 Wölkchen, 2. April 2011
    Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Und? Wie schaut es aus?
     
  12. Lijana

    Lijana Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. März 2011
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    45891, NRW
    hallo,

    meine mischi war, leider, gestern eingeschläfert. warscheinlich herz oder zuckerkrank. wir haben versucht sie zu retten aber sie war sehr schwach und das beinchen war unten abgestorben. der ta hat sie wenigstens so sanft eigeschläfert, daß sie nicht mal gezuckt hat.

    traurige grüße
    lijana
     
  13. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Das klingt aber nicht unbedingt nach einem vogelkundigen Tierarzt... Aber wie dem auch sei, demnächst bitte vorher besser beobachten und gleich handeln! Bis ein Bein abstirbt dauert es eine Weile, das sollte man vorher bemerken!
     
  14. Lijana

    Lijana Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. März 2011
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    45891, NRW
    der ta hat mir erst mal tensolvet gegeben, denn es sah nach bluterguß/verletzung aus. nach 5 tagen sollte ich wieder komen. die salbe hat der mischi eingentlich gut getan, sie wirkte lebhafter, hat mehr gefressen und dann kamm wieder verschlechterung.
    der ta ist hier grade für exoten als gut bewertet und behandelt die exoten auch in tierpark. die mischi hat sich schon nur gequällt . kann sein, daß ich dieses blaues bein zu spät erkannt habe, denn meine vögel leben frei und sie saß meistens auf eiern in nest.
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Lijana

    Lijana Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. März 2011
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    45891, NRW
    ...obwohl, ich passe auf meine vögel gut auf, merke eigentlich imer sofort, wenn einer krank ist. die mischi war sowieso immer schon zurück gehalten und interesse nur um eierlegen gehabt. einmal hat sie schon 1 kücken gehabt und ihn abgestoßen, deswegen habe ich ihr die kunsteier in nest getan. sie saß und saß und wenig raus gekomen.....so konnte es passieren, daß ich es zu spät gemerkt habe. es tut mir so leid. ich habe vögel scon 20 jahre aber das passiert mir nicht mehr!
     
  17. #15 Wölkchen, 6. April 2011
    Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Oh nein - dass tut mir sehr, sehr leid.

    Ein "Handeln" hätte früher geschehen müssen. Meine PN an Dich ist schon länger her. Du hast viel zu lange gewartet :traurig:
     
Thema: Kanarienvogel - blaues Bein!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kanarienvogel blaues bein

    ,
  2. kanarenvogel hat ein dunkeles bein Krankheiten

    ,
  3. blaues bein bei kanarienvogel

    ,
  4. der fuß vom kanarienvogel ist dunkelblau
Die Seite wird geladen...

Kanarienvogel - blaues Bein! - Ähnliche Themen

  1. mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel

    mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel: Hallo mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und in bereich schnabel was kann ich tun
  2. Kanarienvogel hat sein Bein gebrochen

    Kanarienvogel hat sein Bein gebrochen: Hallo ihr lieben, ich brauche ganz dringend Rat. Wir haben 5 Kanarienvögel. Eins hat sich leider vorhin verletzt. Wir waren gerade dabei den...
  3. Nymphensittich Jack Bein gebrochen

    Nymphensittich Jack Bein gebrochen: Hallo,als ich Gestern mach hause kam schreitet mein Nymphensittich rum also ging ich zu ihm nach oben und musste erschreckend feststellen das er...
  4. Bitte um Hilfe für meine Kanarienvögel

    Bitte um Hilfe für meine Kanarienvögel: Hallo. Vlt hat jemand Erfahrung damit. Ich habe vor 5 Wochen einen Kanarienvogel von einem Bekannten bekommen. Ich wollte diese Henne zu meinem...
  5. Wie aus gelb-grünen Wellensittichen blaue werden

    Wie aus gelb-grünen Wellensittichen blaue werden: Wie aus gelb-grünen Wellensittichen blaue werden 8. Oktober 2017, 11:38 Forscher identifizierten ein einzelnes Gen, das über die Gefiederfarbe...