Kanarienvogel blutet

Diskutiere Kanarienvogel blutet im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, mein Kanarienvogel hat eine dicke trockene Blutkruste (heute entdeckt) und neben der Kruste hat es wieder angefangen zu bluten. Ich habe...

  1. hilde

    hilde Guest

    Hallo,
    mein Kanarienvogel hat eine dicke trockene Blutkruste (heute entdeckt) und neben der Kruste hat es wieder angefangen zu bluten. Ich habe alles mit Lebertransalbe eingecremt. Hat jemand einen guten Tipp bei Blutungen?
    Ich hoffe, er überlebt die Feiertage. Bislang ist er aber sehr munter, fliegt und frisst.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 littelpandianer, 31. Dezember 2006
    littelpandianer

    littelpandianer Guest

    Versuch zu helfen

    Hallo!
    Eigentlich bin ich ja neu hier und wollte mich mit tips zürückhalten aber ich denke als Krankenschwester un Besitzerin von 5 Wellis, 2 Zergwachteln und 2 Mopas kann ich es wagen Dir einen Tip zu geben!
    Die Kruste würde ich lassen(keine Salbe, weicht nur auf und blutet wieder) und an der blutenden Stelle Otriven oder ähnliches Nasenspray das Abschwellend wirkt, auf einen Watterträger auftragen und dann auf die Wunde! Müßte dann aufhören. evtl wiederholen bis Blutung steht. Aber auch nicht zu oft. Da ist Adrenalin drin un ich weiß nicht wie oft das Dein kleiner Piepmatz verträgt. Aber es zieht die Gefäße zusammen und es dürfte eigentlich schon beim ersten mal klappen das die Blutung steht!
    Aber zum Tierarzt würde ich trotzdem nach die Feiertage um alleine abklären zu lassen wieso da eine Kruste ist bzw Blutung. Kann viele Gründe haben. Sollte man abklären!
    Vielleicht hat ja jemand eine bessere Idee aber ich würde so handeln!
     
  4. hilde

    hilde Guest

    Hallo,
    vielen Dank erstmal für deinen Tipp. Das Eincremen habe ich gelassen, eventuell kam es ja dadurch zu der "neuen" Blutung, weil die Kruste aufgeweicht ist. Otriven habe ich lieber nicht auf die frische Wunde gemacht. Der Vogel ist nach wie vor munter. Ich werde ihn weiter beobachten, die Wunde/Kruste aber erstmal so belassen. Morgen früh entscheide ich dann, ob ich zum TA fahre.
     
  5. #4 littelpandianer, 2. Januar 2007
    littelpandianer

    littelpandianer Guest

    Schreibfehler

    Hallo!
    Sorry hatte da einen Schreibfehler!
    Otriven natürlich nicht auf die Wunde bzw Kruste sondern auf eine Blutung die nicht aufhören will zu bluten damit er nichtr verblutet!
    Das ist aber nur für den Akutfall!
     
  6. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Wo befindet sich die Wunde denn?
     
  7. hilde

    hilde Guest

    Hallo Moni,
    die Wunde ist links neben dem Ansatz der Schwanzfedern. Gestern Nacht hat er im Futternapf geschlafen, aber heute nach wie vor gefressen und sich bewegt. Ab und zu sitzt er gerne im Rotlicht. Der Hahn ist ca. 7 Jahre alt. Im Moment fütter ich zur Stärkung zusätzlich etwas Eifutter, das ich heute noch mit Vitaminen bestreut habe. Er lebt nur mit einer Henne in der Voliere zusammen, die friedlich ist. Eine äußere Verletzung kann ich mir bei der Größe der Kruste daher nicht vorstellen.
     
  8. hilde

    hilde Guest

    Heute habe ich noch mal den Vogel angeschaut. Ich bin mir sehr sicher, dass es ein Geschwür ist. Es ist in den letzten 2 Tagen sehr dick geworden und ich kann auch Eiter erkennen. Der Hahn wird in seinen Bewegungen etwas beeinträchtigt, benimmt sich aber sonst normal. Ich werde ihn wieder normal füttern und weiterhin beobachten.
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Cornelia

    Cornelia Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. August 2003
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76297 Stutensee
    Ist es vielleicht ein Federbalg o.ä., was sich entzündet hat? Wenn die Wunde wirklich eitert, würde ich damit schnellstmöglich zum Tierarzt gehen. Geschwüre wachsen zwar auch manchmal sehr schnell, aber dass sie sich innerhalb von 2 Tagen arg sichtbar vergrößern, ist eher unwahrscheinlich.

    Gruß
     
  11. Hilli

    Hilli Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2004
    Beiträge:
    5.642
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW
    Hallo

    Warst du denn nu schon beim TA.?
    Die Wunde muß doch versorgt werden....nur mit beobachten ist uhm nicht geholfen.

    es grüßt Hilli
     
Thema: Kanarienvogel blutet
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mein kanarienvogel blutet

Die Seite wird geladen...

Kanarienvogel blutet - Ähnliche Themen

  1. hallo mein Kanarienvögel verliert federn am kopf und sm schnabel

    hallo mein Kanarienvögel verliert federn am kopf und sm schnabel: Hallo mein Kanarienvogel verliert federe am kopf und in bereich schnabel was kann ich tun
  2. Kanarienvogel hat sein Bein gebrochen

    Kanarienvogel hat sein Bein gebrochen: Hallo ihr lieben, ich brauche ganz dringend Rat. Wir haben 5 Kanarienvögel. Eins hat sich leider vorhin verletzt. Wir waren gerade dabei den...
  3. Bitte um Hilfe für meine Kanarienvögel

    Bitte um Hilfe für meine Kanarienvögel: Hallo. Vlt hat jemand Erfahrung damit. Ich habe vor 5 Wochen einen Kanarienvogel von einem Bekannten bekommen. Ich wollte diese Henne zu meinem...
  4. Kanarienvogel krank Atembeschwerden

    Kanarienvogel krank Atembeschwerden: Hallo zusammen, Ein Freund von mir hat einen Kanarienvogel (Hahn). Von Anfang hat er Probleme beim Atmen denke ich, weil er 1.ab und zu knackst...
  5. kranker Kanarienvogel braucht Hilfe

    kranker Kanarienvogel braucht Hilfe: Hallo Forum-User, hab ein neues Problem, für das ich auf rasche Hilfe hoffe : seit Juli hat mein Mann ein Paar Kanari ... hatte er, weil ein...