Kanarienvogel krank... Bitte um Hilfe

Diskutiere Kanarienvogel krank... Bitte um Hilfe im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo ihr Lieben, ich bin total verzweifelt und habe mich deshalb hier angemeldet. Mein Kanarienvogel ist krank, seitdem ich aus dem Urlaub...

  1. Taliyah

    Taliyah Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29. August 2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben, ich bin total verzweifelt
    und habe mich deshalb hier angemeldet. Mein Kanarienvogel ist krank, seitdem ich aus dem Urlaub zurück bin. Mein Vater hatte auf ihn aufgepasst und somit hatte sich nichts für ihn geändert ... Anfangs schlief er nicht mehr auf einem Bein und mit dem Hals nach unten hängend ... Irgendwann fing er an nicht mehr zu fliegen sondern lieber durch die Wohnhng zu hüpfen ... Mittlerweile ist er total in dich gekehrt schläft viel, atmet sehr schwer ... Essen tut er komischerweise gut. Außerdem hat er seine stimme verloren. Er ist 5 Jahre alt und ich war natürlich beim Arzt mit ihm. Dieser meinte er habe vielleicht eine Entzündung - daher auch die leide Stimme und hat ihm Antibiotikum aufgeschrieben. Nun geht es ihm trotzdem von Tag zu Tag schlechter ... Ich würde ihm so gerne helfen ... Aber ich weiß nicht wie ! Die Fahrt zum Arzt hat ihn schon total gestresst...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 1941heinrich, 29. August 2013
    1941heinrich

    1941heinrich Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.480
    Zustimmungen:
    199
    Ort:
    Wagenfeld
    Hallo , Kopf nach unten hängend ,schwer atmen ist für mich das Zeichen von Luftsackmilben, Hat der TA einen Abstrich gemacht und ist er denn überhaupt auf Vögel geeignet. ?
    Gruß Heinrich HP i. Profil
     
  4. Dolcedo

    Dolcedo Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Mai 2011
    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    RLP
    Tippe auf Luftsackmilben...
     
  5. Taliyah

    Taliyah Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29. August 2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Eigentlich schon... aber irgendwie hat der nichts wirklich gemacht ... naja im Inerren seines Mundbereiches ist er sehr rot ...er schläft heute die ganze Zeit und atmet dabei ganz ganz schwer...
     
  6. Dolcedo

    Dolcedo Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Mai 2011
    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    RLP
    Hier ist die Übersicht der vogelkundigen Tierärzte Vogeldoktor

    edit: heinrich und ich haben zurselben Zeit, die selbe Vermutung geäußert, also lass den Vogel nochmal (von einem wirklichen VK TA) untersuchen.
     
  7. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Auch wenn das hart klingt, aber es dürfte allerhöchste Eisenbahn sein, wenn nicht sogar schon zu spät. Ist es sicher, dass der Vogel gut frisst oder sieht es nur so aus? Vermutlich ist er ziemlich abgemagert?
     
  8. Taliyah

    Taliyah Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29. August 2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Irgendwie fühle ich es auch, dass heut sein letzter Tag ist. Der nächste VK Arzt ist in Hannover und das kann ich ihm nicht zumuten. Das waren 50min Fahrt... Ja ich weiß es nicht ... Er hat schon seinen Kopf immer beim Futter ... Heute hat er aber auch darauf keine Lust .. Ich hab jetzt nochmal die Ärztin angerufen, die meinte, dass das Medikament ihm vielleicht den Rest geben könnte und er dann wirklich stirbt ...
     
  9. Taliyah

    Taliyah Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29. August 2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Mein kleiner Engel ist gestern morgen um vier verstorben... Vorgestern hatte ich ihn nach diesen Beiträgen zu einem anderen VKA gebracht, auch wenn mir gesagt wurde er würde die Behandlung oder gar die Fahrt nicht überstehen. Er schlief den ganzen Tag und stand manchmal auf ein wenig zu essen. In den oberen Bereich des Käfigs schaffte er es nicht mehr... Ich schreibe diesen Beitrag gerade mit Tränen... Da alles so schnell ging und ich es einfach nicht verstehen kann. Beim Arzt hatte er ein Puder gegen Milben bekommen und eine Spritze mit Vitamin, da er nur noch abgemagert war und ich das durch sein ständiges aufplustern nicht gesehen habe... Zuhaus hab ich ihm alles auf den Boden zu sich gelegt Wasser, Vitamin-Pulver auf Kopfsalat, sein Fressen. Ab und an stand er auf um zu fressen. Die Ärztin meinte, dass er sehr schwach sei und wieder zu Beinen kommen müsste. Um 2:30Uhr schaute ich nach ihm, da ich selbst nicht schlafen konnte und er schlief... Ganz schwer atmend... Um
    4 sagte mir mein Vater schließlich, dass er tot sei...
    Mir geht es so schlecht ... Ich habe solch ein schlechtes Gewissen, dass es der Arzt Besuchwar, der ihm den Rest gab.... Und auch sonst frag ich mich wie er diese
    Milben bekommen konnte...5Jahre alt wurde mein kleiner tapferer Freund nur... Er bedeutete mir wirklich viel
    Und ich weiß nicht wie ich seinen Tod, der mir einem merkwürdigen Schlaf anfing und 3 Wochen später so qualvoll war, klar kommen soll...
    Ich fühle mich als hätte ich als Hälterin versagt ..
     
  10. Krabatz

    Krabatz Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Juli 2013
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    @Taliyah

    das tut mir sehr leid für dich. :traurig: ich kann mir vorstellen, wie du dich jetzt fühlst.
    fühle dich bitte nicht schuldig. du hast getan was du tun konntest.
     
  11. #10 Alfred Klein, 31. August 2013
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.437
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Taliyah,

    Du hast nicht versagt sondern alles gemacht was Dir irgendwie möglich war.
    Ich weiß wie schlimm es ist einen so guten Freund zu verlieren, glaube mir. Es hat halt eben nicht sollen sein, damit mußt Du Dich abfinden.
    Es ist immer schwierig, auch für einen vogelkundigen Tierarzt, bei solch kleinen Vögeln etwas zu bewirken wenn sie krank sind. Sie haben eben nicht so viel zuzusetzen wie z.B. ein Papagei. Aber deshalb hat niemand versagt, Dein Vogel konnte nicht mehr. Behalte ihn in Deiner Erinnerung und denke an die schöne Zeit die er hatte.
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Selymi

    Selymi Keine "Mods"-Tante

    Dabei seit:
    17. Juli 2012
    Beiträge:
    885
    Zustimmungen:
    1
    Es tut mir sehr leid. Er wird Dir bestimmt sehr fehlen, der Kleine. Aber Du hast alles für ihn getan. Es war gut, dass Du Dir noch eine zweite MEinung eingeholt hast, auch wenn sie Deinem Kleinen nicht mehr helfen konnte. Ich möchte mich Alfred anschliessen. In Deinem Herzen wird er weiterleben und weiter für Dich singen.
     
  14. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Schade, dass er es nicht geschafft hat. Aber viel hättest Du vermutlich nicht mehr machen können, wenn es schon mal so weit gekommen ist. Gefressen hat er allerdings nicht gut, wenn er so abgemagert war. Deswegen ist es auch wichtig, einen kranken Vogel mal in die Hand zu nehmen und das zu kontrollieren, um notfalls etwas "besseres", also energiereicheres Futter geben zu können.
     
Thema:

Kanarienvogel krank... Bitte um Hilfe

Die Seite wird geladen...

Kanarienvogel krank... Bitte um Hilfe - Ähnliche Themen

  1. mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel

    mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel: Hallo mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und in bereich schnabel was kann ich tun
  2. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  3. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  4. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  5. Kanarienvogel hat sein Bein gebrochen

    Kanarienvogel hat sein Bein gebrochen: Hallo ihr lieben, ich brauche ganz dringend Rat. Wir haben 5 Kanarienvögel. Eins hat sich leider vorhin verletzt. Wir waren gerade dabei den...