Kanarienvogel mit Wellensittich ????

Diskutiere Kanarienvogel mit Wellensittich ???? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo Ich geh so ab und an im Altenheim eine Frau besuchen und die hat leider einen Kanarienvogel, leider, weil > kleiner Käfig, alleine, keine...

  1. #1 Stubenhockerin, 6. März 2008
    Stubenhockerin

    Stubenhockerin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Februar 2008
    Beiträge:
    769
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen ( Ruhrgebiet)
    Hallo
    Ich geh so ab und an im Altenheim eine Frau besuchen und die hat leider einen Kanarienvogel, leider, weil > kleiner Käfig, alleine, keine Bademöglichkeit,
    kein Freiflug .... beim letzten Treffen, saß sie inzwischen im Rollstuhl ...
    es scheint bergab zu gehen .... ich glaube nicht, dass sie den Vogel abgibt,
    aber wenn sie stirbt ...??
    Bevor ich aber anbiete den dann zu nehmen - müßte ich dann einen zweiten kanarienvogel holen oder reicht als Gesellschaft meine 4 Wellensittiche?
    was wäre wenn der Kana... während des Freiflugs ans Wellifutter geht ?
    kann der sich überhaupt nochmal umstellen ?
    hab auch keinen blassen Schimmer von Kanarienvögel, habe gerade erst
    bei Wikipedia mal das gröbste gelesen...
    sagt mal bitte was dazu ! Danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Andrea 62, 6. März 2008
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo Stubenhockerin,
    nicht möglich ist, den Kanarienvogel einfach zu den Wellensittichen zu setzen. Die Tiere sind in ihrer Art völlig unterschiedlich, brauchen unterschiedliches Futter und die Wellensittiche können den Kanarie verletzen. Du könntest ihn in einem 2. Käfig aber im gleichen Zimmer halten wie die Wellensittiche. Du musst ihn nicht zwangsläufig vergesellschaften, denn Kanarien sind keine Schwarmvögel wie die Wellensittiche. Es gibt zum Thema Einzel-, Paar-, Schwarmhaltung von Kanarien unterschiedliche Ansichten.Kannst ja mal ein bisschen in den FAQ schmökern ;):
    http://www.vogel-faq.de/index.php?sid=1207346&aktion=anzeigen&rubrik=008&seite=3
    Wenn der Kanarienvogel ans WS-Futter geht, ist das kein Problem, weil das Mehlsaaten sind. Umgekehrt wäre das ölsaatenhaltige Kanarienfutter aber nicht gut für die WS, dazu sollten die WS keinen Zugang haben.
     
  4. #3 Stubenhockerin, 7. März 2008
    Stubenhockerin

    Stubenhockerin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Februar 2008
    Beiträge:
    769
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen ( Ruhrgebiet)
    Hallo
    soweit hatte ich das schon nachgelesen, aber da er ein einzelner Kanarie bleibt ! wird ja nicht gebrütet, würde dieser Vogel dann trotzdem Revier abstecken ? Ein größerer EXTRA-Käfig ist auch vorhanden. Zur Not kann der auch in einem andren Zimmer stehen, dachte nur, dann fühlt er sich sich nicht so alleine. Habe eigentlich sehr friedliche Wellensittiche, da nur Hähne, aber wie sie auf Kanaren reagieren weiß ich natürlich nicht. Aber dann denke ich ...
    ist Tierheim besser ?
     
  5. #4 Andrea 62, 7. März 2008
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Nein, sein Käfig ist doch sein Revier (ich nehme doch an, dass es ein Hahn ist-singt er?) und wenn Du da keinen weiteren Kanarienhahn mit reinsetzt, dann ist alles ok. Ins gleiche Zimmer wie die WS kannst Du ihn ruhig stellen, die WS werden erst ein bisschen dumm gucken, aber weiter passiert da nichts.
    Wenn Du den Platz hast und Dich um das Tier kümmern willst, warum sollte er dann im TH besser aufgehoben sein?
     
  6. #5 Stubenhockerin, 7. März 2008
    Stubenhockerin

    Stubenhockerin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Februar 2008
    Beiträge:
    769
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen ( Ruhrgebiet)
    dürfen die denn GEMEINSAM = gleichzeitig Freiflug haben ?
    also ich hab mal gehört das der was singt, aber singen hennen gar nicht?
    (oder vielleicht hab ich die hennenlaute als Gesang gesehn, weil es melodischer ist als Wellis und ich keine Ahnung von Kanarienvögel habe
     
  7. #6 Saskia137, 7. März 2008
    Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Auf gleichzeitigen Freiflug im gleichen Raum sollte aus mehreren Gründen verzichtet werden, denn 1. könnten die Wellis dabei ja auch in den Kanarienkäfig schlüpfen und sich mit dem für sie nicht guten Futter den Bauch vollschlagen, 2. könnte der Kanari sogar während dem Freiflug den Wellis zu nervig werden und dadurch ne Verletzung riskieren und 3. was machst Du, wenn alle "heim" sollen, aber manche nicht so richtig in ihr Heim wollen? Willst Du dann den Kanari bei den Wellis und die Wellis beim Kanari aus dem Käfig rausangeln?

    Laß es lieber, es kann ne Weile gut gehen, aber irgendwann - vermutlich dann, wenn Du davon überzeugt bist, dass es absolut problemlos weiterlaufen wird - passiert doch was und dann wirst Du Dich gewaltig über Dich ärgern, weil Du nicht auf die gehört habst, die Dir gleich zu Beginn gesagt haben, dass Krumm- und Spitzstchnäbel nicht zusammen gehalten werden sollten.

    Bzgl. dem Geschlecht, das kann man nicht über den Gesang, sondern nur über den Kloakentest bestimmen oder wenn ein Ei gelegt wurde sagen.
    Es gibt definitiv singende Hennen und es gibt im Gegenzug dazu aber auch mal nen stillen Hahn.

    Aber auch ich muß mich Andreas Aussage anschließen, wenn Du die Möglichkeit hast, den Kleinen aufzunehmen (sei es, dass er ins gleiche Zimmer mit den Wellis oder um die Freiflugzeiten für alle nicht zu sehr einzuschränken doch in ein anderes Zimmer kommt), nimm ihn auf. Es ist mit Sicherheit die deutlich bessere Alternative, als das Tierheim und die alte Dame wird sich freuen, dass Du den kleinen Aufnehmen möchtest.

    Als kleinen Tipp hab ich Dir noch, bei der alten Dame nicht gleich mit der Tür ins Haus zu fallen. Sprich sie vielleicht auf ne Art Patenschaft für den Kanari an. Damit weiß sie, dass er im Falle dass sie ihn nicht mehr versorgen kann, von Dir versorg wird. Das Thema dass sie möglicherweise bald sterben könnte wird aber nicht zu direkt angesprochen, weil man ja da nie genau weiß wie jemand darauf reagiert.
     
  8. #7 Andrea 62, 7. März 2008
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Ich würde sie auch nicht gemeinsam fliegen lassen. Wenn der Kanarienvogel Freiflug hat, bitte darauf achten, falls er sich auf den Wellensittichkäfig setzt, dass die WS ihn nicht in die Füße beissen. Da kann dann schon mal eine Zehe ab sein...
     
  9. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    genau das ist bei uns passiert, und zwar ist der Kanarie in sein käfig gewesen...
    Unsere damalige Welli Henne hat durchs käfig gitter sein Füß fast abgebissen.
    Der Tacco(kanarie) hat direkt am gitter geschlafen, ich frag mich Heute noch wie chicco es geschafft hat sein Bein zu erwischen :nene:

    Ich wurde sie von daher nicht im selben Zimmer stellen.
     
  10. #9 Stubenhockerin, 7. März 2008
    Stubenhockerin

    Stubenhockerin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Februar 2008
    Beiträge:
    769
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen ( Ruhrgebiet)
    nene dann dürfen sie nicht ins selbe Zimmer
    dann muss er eben alleine hocken ( wenn es denn mal so weit ist )
     
  11. #10 Andrea 62, 7. März 2008
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hätte jetzt gedacht, da die Kanarien nicht klettern, wäre sowas im Käfig eher nicht möglich, aber demnach doch. Also dann wirklich lieber in getrennte Zimmer.
     
  12. #11 Steffchen79, 7. März 2008
    Steffchen79

    Steffchen79 Mitglied

    Dabei seit:
    18. Oktober 2006
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Ich finde deine Überlegungen etwas übereilt. Wenn du die alte Dame öfter besuchen gehst, wirst du ja auch in etwa wissen, wie es um ihren Gesundheitszustand steht. Selbst wenn sie jetzt im Rollstuhl sitzt heißt das doch nicht, dass sie sich nicht mehr um ihren Vogel kümmern kann.
    Bestimmt hat sie viel Freude an dem Kleinen und die solltest du ihr erhalten. Du musst natürlich schauen, dass er regelmäßig versorgt wird. Wenn du merkst, dass die Dame das nicht mehr alleine schafft, kannst du immer noch deinen Vorschlag machen.
     
  13. #12 Stubenhockerin, 7. März 2008
    Stubenhockerin

    Stubenhockerin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Februar 2008
    Beiträge:
    769
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen ( Ruhrgebiet)
    vielleicht sind DEINE Überlegungen "menschlich"
    vielleicht hat sie " Freude" so nen Piepmatz da stehen zu haben, aber ich habe sie in 2 Jahren sich nicht einmal damit beschäftigen sehen ,ausser
    mal einmal hingehen kurz hallo sagen und das wars
    und er hat einen MINIKÄFIG !!!!!
     
  14. #13 Stubenhockerin, 8. März 2008
    Stubenhockerin

    Stubenhockerin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Februar 2008
    Beiträge:
    769
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen ( Ruhrgebiet)
    So habe euch mal den Käfig ( 50 cm lang )mit Vogel fotografiert.
    Die 5 Stangen waren allerdings so eng und nah beiander, dass er immer nur nervös rumgehüpft ist. meine erste-Hilfe-Maßnahme war dann, sie wenigstens 40 cm auseinander zu schieben. und ... leider hing der Käfig voll kräckerzeug,
    ob der für einen Kanari zu dick ist k. A. weiß ja nicht wie einer aussehen müßte, auf jeden Fall tut er mir leid. gesungen hat er 2 Std lang nicht
    also eher henne ? jedoch gepiept so ähnlich wie die Wellis ihren Kontaktruf nur piepsiger wie piep pause piep und als ich zurück gepiept habe hat er wiedergepiept.Ans Badewasser hat er sich nicht getraut.
    so das war das neueste.
     
  15. #14 gfiftytwo, 8. März 2008
    gfiftytwo

    gfiftytwo Guest

    Das Territorialverhalten von Kanarienhähnen geht über den eignen Käfig hinaus...
     
  16. #15 Andrea 62, 8. März 2008
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Ja, stimmt, das war nicht korrekt. Ich hatte das auch eher den Wellensittichen gegenüber gemeint, da die Frage so lautete. Den WS gegenüber wird er außerhalb seines Käfigs kein "Revier" abstecken, nehme ich mal an oder doch?
     
  17. #16 Basilikum, 9. März 2008
    Basilikum

    Basilikum Mitglied

    Dabei seit:
    10. Juli 2007
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Stubenhockerin,

    ich finde es klasse, dass Du Dich dem kleinen Kanari annimmst. :zustimm:
    Hast Du die Frau schon mal (indirekt) gefragt, wie wichtig ihr der Kanari ist? Falls er ihr wichtig ist, würde ich es erst einmal bei der Patenschaft belassen...
    Wenn der Kanari bei der Frau bleibt und genügend Platz bei ihr ist, kannst Du ja anbieten, den Minikäfig gegen Deinen großen Käfig auszutauschen (nur leihweise) und ihn dann artgerecht einrichten.
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 Stubenhockerin, 9. März 2008
    Stubenhockerin

    Stubenhockerin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Februar 2008
    Beiträge:
    769
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen ( Ruhrgebiet)
    :+klugsche ich äh , also MINIkäfig ist er nun doch nicht ...
    hatte ihn kleiner in Erinnerung, weil er vorher direkt neben dem Fernseher
    stand,er ist 50 cm lang und länger wäre mein " Ersatzkäfig auch nicht.
    heute geh ich mal hin und versuche mich vorsichtig anzutasten ... oweia..
    habe dem Moderator zugeflogen Fotos geschickt und der meint soweit ist der Vogel in Ordnung, :prima: jetzt muss ih erstmal am Futter arbeiten,da hing en gestern 2 rotbraune "Kräckerstangen" eine KOHI und ein Knabberherz
    plus Kanarienfutter !!!!!!!! und ob ich Äste reinmachen darf ??? vielleicht kann man mit dem personal sprechen?Die Frau selber ist schon ein wenig durcheinander in manchen Augenblicken.
    wünscht mir viel Erfolg bis später petra
     
  20. #18 Stubenhockerin, 13. März 2008
    Stubenhockerin

    Stubenhockerin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Februar 2008
    Beiträge:
    769
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen ( Ruhrgebiet)
    neuster Stand
    war heute wieder da, aber die gute Frau hat alzheimer, sie wußte nicht mal den Namen von ihrem Vogel:k8o:(
    die Stangen, die ich extra weit auseinander geschoben hatte, damit er minimal die Flügel gebrauchen kann, auf 10 cm dezimiert ... ein kleines KÄnguru im Käfig8( muß unbedingt die Tochter erwischen ....
    aber die Pflegeleitung sagt die wäre sehr empfindlich die Tochter auweia
     
Thema: Kanarienvogel mit Wellensittich ????
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kloakentest bei Kanarienvögel