Kanarienvogel niest

Diskutiere Kanarienvogel niest im Forum Kanarienvögel allgemein im Bereich Kanarienvögel - Hallo zusammen. Habe seit vier Wochen ein neues Kanarienvogel Pärchen. Zuerst fing die Henne an zu niesen , dann der Hahn, bei der Henne ist aber...
Deswegen gehe ich zum TA meist nicht allein.Wenn ich aufgeregt bin kann ich mir auch nicht alles merken was der TA sagt. Dann frage ich meist noch bei meiner Begleitung nach
 
Nein, kein Durchfall, ganz normaler Kot. Habe mir übrigens jetzt dieses bene bac Gel bestellt, das soll ja ganz gut sein bei Antibiotikagabe.
 
wobei mir nicht ganz verständlich ist wie und wo man den kleinen Vogel sprizt
Der TA hat das irgendwo in die Brust (oder in der Mitte davon) reingespritzt.. Weil er meinte noch, dass er gucken muss wo er da rein spritzen kann, weil das Brustbein ja schon ziemlich spitz war, weil der Vogel ist so dünn ist. Ich kann mir sowas auch nicht mit ansehen, und habe dann weg geguckt.
 
Weil er meinte noch, dass er gucken muss wo er da rein spritzen kann, weil das Brustbein ja schon ziemlich spitz war,
Mir wird beim lesen schon ganz übel, mir dreht sich das Herz im Leibe um.
Tut mit leid, dafür habe ich kein Verständnis, vogelkundig oder nicht, m.M. nach ist es Unvermögen, wenn man einem Winzling nur mit einer Antibiotikum-Injektion "helfen" kann und das zweimal. :nonono:
Der kleine Vogel tut mit leid. :traurig: Bin gespannt,was er morgen wieder in petto hat.
 
Dem Hahn geht es wieder etwas besser.:)
Jetzt niest er auch tagsüber kaum noch, heute habe ich es nur einmal mitbekommen.
Das was er jetzt noch macht, genauso wie die Henne, er kaut manchmal mit dem Schnabel rum, dann hört man das Schnabel-knacksen und anschließend wetzt er den Schnabel auf der Stange.
Als ob er da noch Schleim im Schnabel hätte und das loswerden will. Aber wie gesagt, ohne niesen. Das war ja noch vor einer Woche viel schlimmer.
Interessant wäre gewesen jetzt noch zu wissen, welches Medikament letztendlich zur Hilfe beigetragen hat. Die haben ja dann erst ziemlich spät gewirkt. Entweder das gewechselte Antibiotika, oder doch das Ridzol, wo die 7-Tage ja jetzt vorbei sind.
Ich habe auch Megabakterienfutter von der Körnerbude hier, das gebe ich den beiden ja auch schon seit ein paar Tagen, vielleicht hat das ja auch etwas geholfen.
Mit dem Megabakterien Medikament habe ich ja erst heute angefangen. Ich hoffe die trinken das auch. Das riecht ja widerlich, wie Minze oder so ähnlich.Habe beobachtet wie der Hahn heute davon getrunken hat, er hat sofort den Kopf geschüttelt und x Mal mit dem Schnabel gewetzt, mochte er wohl überhaupt nicht. Aber kann man ja auch verstehen wenn das so schmeckt wie das riecht:k.
Ich hoffe die trinken dann überhaupt noch davon, nicht dass die zu wenig oder gar nichts mehr von dem "Medizin Wasser" trinken. Andere Sachen an Flüssigkeit dürfen die beiden ja nicht bekommen.
Morgen muss ich dann zum Tierarzt , heute habe ich es nicht geschafft, mal sehen was er sagt.
 
Ich würde das Trinkwasser abends entfernenund morgens ruhig etwas später geben dann hast Du die Gewissheit das sie Durst haben und kannst beobachten ob sie trinken
 
Gott sei Dank heute (vorerst) letzten Tierarztbesuch hinter mir.
Musst jetzt vier Wochen, bzw bis es leer ist dieses Amphotericin B geben.
Wenn das leer ist ,soll ich dann nach zwei Wochen noch mal eine Sammelkotprobe machen und die noch mal zur Kontrolle vorbeibringen.
Ich hoffe die trinken das auch wirklich, ich habe es so gemacht wie Heinrich es gesagt hat, und trotzdem keinen davon trinken sehen.
Wenn die das Zeug absolut nicht mögen, kann es dann auch passieren dass die Vögel verdursten oder trinken die Vögel im Notfall das dann doch noch?
 
Thema: Kanarienvogel niest

Ähnliche Themen

M
Antworten
2
Aufrufe
1.667
Ernielein
E
T
Antworten
26
Aufrufe
6.750
Thomas B.
T
L
Antworten
1
Aufrufe
785
Pine
Pine
Zurück
Oben