Kanarienvogel tot

Diskutiere Kanarienvogel tot im Kanarienvögel allgemein Forum im Bereich Kanarienvögel; Hi Leute, heute ist leider mein 13 Jähriger Vogel gestorben. Ich hab ihn dann gerade im Garten vergraben. Der kleine hat einen Bruder der jetzt...

  1. yous

    yous Guest

    Hi Leute, heute ist leider mein 13 Jähriger Vogel gestorben. Ich hab ihn dann gerade im Garten vergraben. Der kleine hat einen Bruder der jetzt alleine im Käfig sitzt. Dieser ist erst 4 Jahre alt, sollte ich ihm einen Spielkameraden kaufen? Mit welchen Vögeln können Kanarienvögel leben? Ich hab seit 15 Jahren welche und wollte doch mal etwas anderes haben. Könnte ich z.B. Sittiche kaufen?
    Wenn's nicht geht egal. möchte nur das beste für den kleinen!
    Danke, gruß.
     
  2. #2 Fleckchen, 24.08.2010
    Fleckchen

    Fleckchen Schiebemeister

    Dabei seit:
    13.10.2004
    Beiträge:
    7.651
    Zustimmungen:
    11
    Warte bis in den Spätherbst, dann werden die Kanarien dieses Jahres verkauft werden.
    Sittiche oder Prachtfinken sind nicht so optimal, wegen Futter usw. (auch wenn jetzt gleich reihenweise Leute kommen, die das nicht denken).
    Wobei 13 Jahre schon ein gutes alter sind! Hatte der Vogel irgendwas an "Alterszipperlein"? Wir haben einen Kandidaten, 10 Jahre "alt", der hat auf einem Auge "grauen Star, eine Linsentrübung.
     
  3. #3 alona.09, 24.08.2010
    alona.09

    alona.09 Stammmitglied

    Dabei seit:
    18.07.2010
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Dann solltest du ihm auf jeden Fall einen Artgenossen geben. Lebensgewohnheiten und Futterbedürfnisse sind gleich. Damit erweist du ihm den grössten Dienst.

    Ich nehme mal an, du weisst nicht genau, woran der Vogel gestorben ist. Ich würde deshalb mit einer Vergesellschaftung eine gewisse Zeit (ein paar Wochen) zuwarten und den Bruder gut beobachten. Nach dieser Zeit wäre es gut, wenn du noch einen Check beim TA durchführst.
     
  4. #4 Chris_86, 24.08.2010
    Chris_86

    Chris_86 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Schließe mich mal hier an, da ich ein ähnliches "Problem" habe.

    Hatte bis vor kurzem einen Kanarienvogel und einen Zebrafik (beides Hähne). Letzter ist vor Kurzem gestorben. Nun möchte ich dem Kanarienvogel wieder einen Partner zur Vergesellschaftung geben.

    Nun habe ich in Horst Bielfelds Buch "Der Kanarienvogel" gelesen, dass ein Girlitz, Zeisig oder Gimpel gut passen würde:
    Der ideale Partner wäre sicherlich eine Kanarienhenne. Das "Problem" wäre das Austauschen der Eier während der Brutsaison. Ich weiß nicht ob ich meinen Eltern (die die Vögel wochentags pflegen, da ich da beim Studium bin) dies zumuten kann.

    Was meint ihr? Hat jemand Erfahrung mit der Vergesellschaftung von Kanarien mit Girlitzen, Zeisigen oder Gimpeln gemacht?
     
  5. Moni

    Moni Guest

    Das Buch würde ich verbrennen ;). Wenn Du einen männlichen Kanarienvogel mit einem anderen Finkenvogel vergesellschaften möchtest, dann wäre ein gegengeschlechtlicher Partner das richtige, und Du hättest auch dort evtl. das Problem mit dem Eieraustauschen. Da kannst Du auch gleich eine Kanarienhenne nehmen, das ist wenigstens sinnvolle Gesellschaft.
     
  6. #6 alona.09, 24.08.2010
    alona.09

    alona.09 Stammmitglied

    Dabei seit:
    18.07.2010
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Chris86

    Ich habe zwar keine Erfahrung mit artfremden Vögeln. Trotzdem bin ich der Meinung, dass du für den Hahn nur das Optimum rausholst, wenn du ihm eine Kanarienhenne gibst. Mindestens eine artgleiche Partnerin sollte der Hahn haben.

    Wenn die Voliere gross genug ist und mindestens ein Pärchen der gleichen Art da ist, sehe ich es bei gut verträglichen Arten etwas anders. Die gleiche Art sollte aber aus meiner Sicht mindestens zu zweit sein. Meine Meinung.

    Am Austauschen der Eier sollte es nicht scheitern.

    Gruss
    Rolf
     
  7. yous

    yous Guest

    Danke für die antworten! Ich werd das dann so machen, erstmal ne Woche warten dann zum TA wenn mir was auffällt. Danach wenn alles Glattläuft ne hübsche gelbe artgenossin kaufen ;-)
    Gruß
     
  8. Moni

    Moni Guest

    Wenn Du einen neuen Kanarienvogel anschaffen willst, dann aber bitte eine Henne und keinen zweiten Hahn.
     
  9. yous

    yous Guest

    Wie lange hat er das schon?

    Moni: keine Sorge mach ich ;-)
     
  10. #10 Chris_86, 24.08.2010
    Chris_86

    Chris_86 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ich bedanke mich auch für die Antworten :)

    Habe mit Büchern allgemein sowieso nicht soviel am Hut. Aber gleich verbrennen ist doch etwas krass ;)
     
  11. Luceo

    Luceo Labormaus

    Dabei seit:
    21.07.2010
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    29323
    Ich hab das besagte Buch selbst... und er meint ja auch Prachtfinken sind geeignete Partner, naja..... :D

    Ich würd bei Artgleich bleiben. Wer in Großen Außenvolieren auch noch was anderes als Kanarien möchte der sollte auf die besagten Arten zurückgreifen, auf Grund des gleichen Futteranspruches.
     
  12. Moni

    Moni Guest

    Naja, nicht ganz gleich ;) aber gleicher als bei PF.
     
  13. Luceo

    Luceo Labormaus

    Dabei seit:
    21.07.2010
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    29323
    Und gleicher als bei Sittichen :D
     
  14. Moni

    Moni Guest

    :D:D Aber nicht so gleich wie bei anderen Kanaris :+klugsche:zwinker:
     
  15. #15 Green Joker, 26.08.2010
    Green Joker

    Green Joker Miss you all

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Wurde der Zebrafinkenhahn als Partner mit dem Kanarienhahn zusammengehalten? Hast du dich vor der Anschaffung überhaupt über die Bedürfnisse der Vögel informiert? Zum Beispiel über die Probleme, die Prachtfinken mit Kanarienfutter haben (wenn er dies gefressen hat, ist er wahrscheinlich deshalb jetzt auch tot), oder aber, dass jede Art zumindest einen artgleichen Partner braucht?

    Mein Rat: gib den verbliebenen Hahn ab, an jemanden, der ihm ein artgrechtes Leben bieten kann. Klingt jetzt vielleicht hart, aber das ist meine Meinung dazu.
     
  16. #16 Chris_86, 26.08.2010
    Zuletzt bearbeitet: 26.08.2010
    Chris_86

    Chris_86 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Keine Ahnung warum man gleich so angepisst reagieren muss - Green Joker [​IMG]

    Hast Du mal einen Blick in die zahlreichen "Ratgeber" für Kanarienvögel geworfen? Da steht - für einen Laien recht glaubhaft - drinnen, dass eine Vergesellschaftung mit Pratfinken, Diamanttäubchen, usw. problemlos möglich sein (siehe auch Zitat oben). Da Kanarienvögel ja solch friedliche Tiere seinen.

    Von Futterproblemen habe ich hier das erste mal etwas gelesen.

    Natürlich will ich das Beste für die Vögel. Das die bisherige Kombination aus Kanarienvogel + Prachtfink das nicht ist, weiß ich spätestens jetzt auch.
     
  17. #17 Green Joker, 26.08.2010
    Green Joker

    Green Joker Miss you all

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Hätte man sich vorher informiert, wäre dies aber klar gewesen.
    Ebenso, dass die handelsüblichen "Ratgeber" nicht wirklich sinnvolle Informationen bieten und meist denkbar ungeeignet sind, wenn man seine Tiere artgerecht halten will.
    Und was willst du erwarten? Dass ich sage "Ja super, hast du toll gemacht. Der Zebrafink ist jetzt zwar tot (wahrscheinlich an Leberversagen verreckt, wegen zu fettem Kanarienfutter), aber gut, dass du dich jetzt informierst."?
    Wenn man Mist baut, muss man auch mit Kritik rechnen (ist nicht nur bei dir so, sondern bei jedem anderen User hier auch).
     
  18. baola

    baola Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2010
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    A, A
    Tja.. in Ratgeber ist es wahrscheinlich anderas gemeint worden-es heisst nähmlich, dass man z.B ein Paar kanarien und Zebrafinken in einer Voli halten kann ohne ,dass sie sich gegenseitig angreifen. Aber es heisst ja doch auf keinem Fall, dass sie ein glückliches Paar werden-die beachten sich doch gegenseitig gar nicht und so hat man einen einsamen Kanarienhahn und einen einsamen Zebrafinkenhahn (und da Zebrafinken Schwarmvögel sind , vermute ich, dass die Einzelhaltung zu Tod geführt hat )
    Grüsse Barbara
     
  19. #19 Paulaner, 26.08.2010
    Paulaner

    Paulaner Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.05.2008
    Beiträge:
    2.374
    Zustimmungen:
    11
    @Green Joker
    Darf ich daran erinnern, dass niemand Weisheit mit Löffeln frisst? Jeder fängt mal an und manchmal kommt man erst durch einen Fehler zu einer besseren Informationsquelle. Da sind solche Angriffe vollkommen unangebracht. Dem toten Vogel ist mit Vorwürfen nicht geholfen...

    ...also lasst uns zu einer sachlichen Diskussion zurück kommen.
     
  20. #20 marion83, 26.08.2010
    marion83

    marion83 Foren-Guru

    Dabei seit:
    04.09.2007
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberösterreich
    Stell dir vor es gibt auch noch Leute ohne Internet und die können sich dann z.b. nur nach einem Buch richten, da sie sonst keine Informationsquelle haben.

    Und wenn das ein Buch über Kanarienvögel ist, warum sollte man das nicht glauben was da steht.


    Ich hab auch irgendann mal angefangen und auch viele Fehler gemacht.
    Die ich jetzt nicht mehr machen werde da ich es jetzt besser weis.
    Ich hab damals auch mit einem Buch angefangen und es gab noch kein Internet.
    Aber auch mit Internet, seit ihr denn alle PERFEKT??

    Jedem seine Meinung die er natürlich schreiben kann.
    Aber das vielleicht in einem anderen Ton.

    Lg Marion
     
Thema: Kanarienvogel tot
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. in welche Jahr Bruder Kanarienvogel

Die Seite wird geladen...

Kanarienvogel tot - Ähnliche Themen

  1. Kanarienvogel tot aufgefunden

    Kanarienvogel tot aufgefunden: Guten Morgen Heute Morgen habe ich meinen Kanarienvogel tot im Futternapf aufgefunden, habe ihn auf Milben durchsucht und nichts gefunden, wollte...
  2. Kanarienvogel tot plötzlich und blutet aus dem schnabel

    Kanarienvogel tot plötzlich und blutet aus dem schnabel: hilfe mein kanarienweibchen lag plötzlich tot im käfig und blutete aus dem schnabel eigentlich ar sie recht alt aber woher könnte das blut kommen lg
  3. Kanarienvogel tot - Blut am After - Todesursache?

    Kanarienvogel tot - Blut am After - Todesursache?: Hallo zusammen, eines meiner zwei Jungen lag heute morgen tot auf dem Boden des Käfigs. Aus seinem After war Blut ausgetreten. Meine größte...
  4. Was ist das?? Ein Kanarienvogel tot, zwei weitere haben das selbe.

    Was ist das?? Ein Kanarienvogel tot, zwei weitere haben das selbe.: Hallo, heut morgen lag eine meiner Deutschen Hauben tot in der Zuchtbox. Sie sah am Schnabel aus wie die auf den Fotos, zusätzlich noch mit...
  5. Kanarienvogel plötzlich tot

    Kanarienvogel plötzlich tot: Hallo! Ich habe seit dem 23.12.09 ein Kanarienvogelpärchen. Die beiden sind von einem Züchter der sie bei einer Zoohandlung abgegeben hat....