Kanarienvogel: Tumor, Bauchbruch, Abszess? Was hat meine Kanarie Lara?

Diskutiere Kanarienvogel: Tumor, Bauchbruch, Abszess? Was hat meine Kanarie Lara? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Mir ist seit ca 1 bis 2 Wochen aufgefallen, dass mein Kanarieweibchen Lara, 7 Jahre, am Kloaken-Bereich ihre Federn unregelmäßig abstehen. Heute...

  1. Carina

    Carina Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. April 2008
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65824 Schwalbach am Taunus
    Mir ist seit ca 1 bis 2 Wochen aufgefallen, dass mein Kanarieweibchen Lara, 7 Jahre, am Kloaken-Bereich ihre Federn unregelmäßig abstehen. Heute habe ich sie dann gefangen, um zu sehen, ob sich was hinter den Federn verbirgt. Und tatsächlich - zu meiner Bestürznis verbirgt sich dort eine Beule, ca so groß wie ein Kanarienei. Die Beule fühlt sich weich an. Was könnte das sein? Ich werde natürlich am Montag mit ihr zum vk Tierarzt fahren, aber es wäre interessant zu hören, ob ihr sowas schonmal gesehen habt?

    Zu Info kann ich sagen, dass Lara einen sehr gesunden Eindruck macht, sie ist zurzeit ein bisschen triebig aber nicht extrem. Wenn sie im Freiflug ist, singt sie viel und ruft ihren Partner. Wenn sie im Käfig ist, sitzt sie viel auf einer Plattform aus Baumwolle in der Art, wie Weibchen in ihrem Nest sitzen. Jetzt habe ich natürlich Angst dass es ein Tumor ist, aber hoffe dass es was anderes harmloseres ist. Ein Ei kann es wohl kaum sein, sonst wäre sie wohl längst tot (nach 1 - 2 Wochen), außerdem singt sie viel (jetzt gerade auch) und ist fit und wenn es ein Ei wäre, würde es ihr wohl schlecht gehen.

    Wenn es ein Bauchbruch ist - wie wird sowas behandelt? OP nötig wahrscheinlich oder?

    Ich habe ein paar Bilder gemacht, die sind leider nicht so scharf, denn ich habe keine gute Kamera, aber vielleicht kann man doch was erkennen?


    Den Anhang Lara mit Beule an der Kloake 010613.jpg betrachten Den Anhang Lara 010613.jpg betrachten Den Anhang Lara mit Beule 01.06.13.jpg betrachten Den Anhang Lara mit Beule 010613.jpg betrachten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 charly18blue, 2. Juni 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.372
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Carina,

    man kann nur spekulieren was es ist. Lipom, Hernie. Das sind eigentlich zwei Sachen die sich weich anfühlen. Meine Kanarienvogelhenne hatte einen bösartigen Tumor in der Kloakengegend, der knüppelhart war. Ich bin gespannt was der TA diagnostiziert.

    Deine Henne singt? Hat sie schon mal Eier gelegt, bist du sicher, dass es eine Henne ist? Normalerweise singen die Hähne.
     
  4. Carina

    Carina Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. April 2008
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65824 Schwalbach am Taunus
    Hallo Susanne,

    wusste nicht, dass Kanarienvögel Lipome bekommen können. Wir werden sehen was der TA morgen sagt, er wird es bestimmt sofort wissen wenn er es sieht.

    Ja, bin sicher, dass es eine Henne ist. Sie singt ja auch nicht wie ein Hahn, sondern schippert so wie Hennen das machen, aber ganz schön gut für eine Henne. Außerdem schnäbelt sie mit ihrem Partner, der prächtig wie ein Hahn singt und auf der Plattform liegt sie platt und breit, wie eine brütende Henne und das ganz schön lange am Tag.

    Ja ich denke auch, bzw hoffe, dass da die Beule weich ist, es nicht für ein Tumor spricht.
     
  5. #4 charly18blue, 2. Juni 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.372
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Carina,

    das eine - Tumor, auch ein Lipom ist einer - ist so "doof" wie das andere - eine Hernie-. Sag Morgen mal gleich Bescheid über das Ergebnis beim TA.
     
  6. Carina

    Carina Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. April 2008
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65824 Schwalbach am Taunus
    Nur dass Tumore streuen können, das andere nicht. Ich will ja eigentlich keine OP weil sie sonst so gesund und fit ist, am verrücktesten von allen. Und meine Liebling unter den Kanarien:-(

    Ja werde morgen berichten.
     
  7. Fauli

    Fauli Guest

    Hallo Carina,

    das sind keine schönen Nachrichten. Was hat denn der TA gesagt. Ich hatte auch mal zwei Weibchen mit einem ähnlichen Sympthom. Bei beiden wurde ein Leistenbruch diagnostiziert. Sie haben gut damit leben können, allerdings haben beide größere Köttel gelegt als die anderen. Dennoch kommt vor, dass sie irgendwann gar nichts mehr absetzen können, das war bei einer der Hennen so, ich musste sie einschläfern lassen, da sie einen Darmverschluss hatte.

    Wünsch dir und der Kleinen alles Gute!
     
  8. #7 charly18blue, 6. Juni 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.372
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Carina,

    was kam denn am Montag beim TA Besuch heraus?
     
  9. Carina

    Carina Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. April 2008
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65824 Schwalbach am Taunus
    Hallo Zusammen,

    gute Nachrichten: Susanne du hattest Recht - es war ein Lipom. Als ich verzweifelt zum Tierarzt kam und von meiner Vermutung von einem Bauchbruch erzählt habe und der TA Lara untersucht hatte, bekam er ein Lächeln über die Lippen und meinte es ist ein Lipom. Ich war so erleichtert weil Lara mein Liebling unter den Kanarien ist und ich schlimmeres erwartet hatte. Ich sollte sie weniger füttern (kenne ich ja mittlerweile :zwinker:) und jetzt ist es viel weniger geworden. Sehe nichts mehr wenn ich sie dort untersuche. Erleichterung pur:-)
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 charly18blue, 16. Juni 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.372
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Carina,

    das sind aber mal wirklich gute Nachrichten :beifall:. Es freut mich sehr, dass es der kleinen Kanariendame wieder so gut geht :freude:.
     
  12. Fauli

    Fauli Guest

    Hallo Carina,

    das freut mich ebenfalls, dass es nichts Schlimmes war.
     
Thema: Kanarienvogel: Tumor, Bauchbruch, Abszess? Was hat meine Kanarie Lara?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kanarieneier

    ,
  2. vogel abszess

    ,
  3. kanarien kloake

    ,
  4. abzess kanarienvogel,
  5. tumor kanarienvogel,
  6. kanarie tumor,
  7. kanarienvogel ei,
  8. körpersprache kanarienvogel,
  9. was ist eine kloake beim kanarienvogel,
  10. tumor bij kanarie,
  11. kanarien ei,
  12. weicher Bauch bei Kanarienvögel,
  13. tumore kloake bei kanarienvögel,
  14. kanarienhenne brütet,
  15. Bauchbruch
Die Seite wird geladen...

Kanarienvogel: Tumor, Bauchbruch, Abszess? Was hat meine Kanarie Lara? - Ähnliche Themen

  1. Kanarienvogel öffnet abends den Schnabel

    Kanarienvogel öffnet abends den Schnabel: Guten Abend, ich habe den kleinen Mozart seit 2 Wochen und seit einer Woche öffnet er abends den Schnabel(wie ein niessen?), und „knierscht“,...
  2. Nymphensittich und kanarien Käfig

    Nymphensittich und kanarien Käfig: Hallo Ich wollte euch mal fragen ob man 2 kanarien und 2 nymphensittich zusammen in ein Käfig halten kann ? Wenn ja ob dieser Käfig auch dafür...
  3. mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel

    mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel: Hallo mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und in bereich schnabel was kann ich tun
  4. Kanarienvogel hat sein Bein gebrochen

    Kanarienvogel hat sein Bein gebrochen: Hallo ihr lieben, ich brauche ganz dringend Rat. Wir haben 5 Kanarienvögel. Eins hat sich leider vorhin verletzt. Wir waren gerade dabei den...
  5. Kanarien Männchen springt wild herum

    Kanarien Männchen springt wild herum: Hallo. Vor 4jahren flog unserem männchen das weibchen davon. Wir kauften dem männchen ein neues weibchen. Es stellte sich heraus das es ein...