Kanarienvogel wird grau

Diskutiere Kanarienvogel wird grau im Kanarienvögel allgemein Forum im Bereich Kanarienvögel; Hallo an alle, Seit 2006 habe ich Kanarienvögel. Sie leben in einer kleineren Standvoliere im Wohnzimmer. Derzeit sind es zwei Hennen. Button ist...

  1. #1 Sintarella, 01.05.2021
    Sintarella

    Sintarella Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2012
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo an alle,
    Seit 2006 habe ich Kanarienvögel. Sie leben in einer kleineren Standvoliere im Wohnzimmer. Derzeit sind es zwei Hennen.
    Button ist eine wildfarbene Glosterhenne. Sie ist 2016 geschlüpft und lebt seit 2017 bei mir.
    Seit Ende März stelle ich fest, dass sie am Köpfchen zunehmend weisse Federn bekommt, ähnlich wie bei Menschen im Alter, die graue Haare bekommen.
    Kein anderer meiner Kanarienvögel hat bisher im Alter ähnliche Veränderungen gezeigt. Sonst ist sie gesund und verhält sich normal.
    Kennt jemand dieses Phänomen? Oder sind es doch irgendwelche Mangelerscheinungen?
     
  2. #2 SamantaJosefine, 02.05.2021
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine Kanarienflüsterin

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    8.316
    Zustimmungen:
    5.600
    Ort:
    Langenhagen
    Die werden nicht "grau" sie verlieren lediglich an Farbintensität.
    Frage: Was bekommen deine Tiere zu fressen, bitte alles auflisten, auch Grünfutteranteile und evt. Vitamine.
    Wo stehen deine Tiere, hell oder dunkel?
    Wieviel UV Licht/ Vit.D lässt du ihnen zukommen?

    LG
    SJ
     
    Sintarella und Juno gefällt das.
  3. #3 Sintarella, 02.05.2021
    Sintarella

    Sintarella Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2012
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Sie bekommen Classic Kanarienfutter ohne Rübsen von Hungerberg mit Bird Up Vitamin B Komplex als Zusatz.
    Als Grünfutter haben sie über den Winter ausgetriebene Haselnuss- und Apfelzweige bekommen, die sie begeistert entgrünt und entrindet haben. Sonst bekommen sie etwa einmal pro Woche Gurke, Apfel, Brokkoli, Chicorée oder Melone je nach Saison.
    Sie stehen in einer Ecke des Esszimmers zwischen zwei Fenstern (ca. 1h Sonnenbaden möglich). Keine Vogellampe.
     
  4. #4 SamantaJosefine, 02.05.2021
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine Kanarienflüsterin

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    8.316
    Zustimmungen:
    5.600
    Ort:
    Langenhagen
    Ich würde ihnen mehr Licht zugestehen, Vit.D als Nekton MSA und UV -licht.
    Viel Löwenzahn jetzt z.Zt., und Möhre, Vogelmiere.
    Ist sehr gut. Süßes Obst mal weglassen.
    Gibst du Eifutter?
     
    Sintarella gefällt das.
  5. #5 Sintarella, 02.05.2021
    Sintarella

    Sintarella Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2012
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Eifutter speziell gebe ich keines. Sie haben eine Sepiaschale und eine Schale mit Grit/Vogelsand zur freien Verfügung.
    Dann schau ich mal nach einer Vogellampe.

    Komisch ist nur, dass das bisher noch kein Vogel hatte, obwohl die Bedingungen immer gleich waren... Das ist mein erster Gloster. Bisher hatte ich immer Farbkanarien. Ich dachte, das ist vielleicht so eine Glostersache....
     
  6. #6 SamantaJosefine, 02.05.2021
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine Kanarienflüsterin

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    8.316
    Zustimmungen:
    5.600
    Ort:
    Langenhagen
    Da solltest du evt. mal @1941heinrich fragen.
     
    Sintarella gefällt das.
  7. #7 Sintarella, 04.05.2021
    Sintarella

    Sintarella Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2012
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Baden-Württemberg
  8. #8 Sintarella, 04.05.2021
    Sintarella

    Sintarella Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2012
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Das ist Button. Sie ist schwierig zu fotografieren, weil sie sehr schnell und sehr ängstlich ist. Aber man kann die weissen Federchen am Kopf deutlich erkennen. Die sind neu.
     
  9. #9 Sintarella, 22.10.2021
    Sintarella

    Sintarella Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2012
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Baden-Württemberg
  10. #10 Sintarella, 22.10.2021
    Sintarella

    Sintarella Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2012
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Heute mal ein Update: Button ist am Kopf inzwischen ziemlich ergraut. Es geht ihr gut, sie ist munter und frisst gut. Auffällig ist noch, dass auch ihre Zehennägel sehr schnell wachsen...
     
  11. #11 Sintarella, 22.10.2021
    Sintarella

    Sintarella Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2012
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Ich melde mich heute auch, weil ich mit Flavia, meiner anderen Henne, nicht weiter weiss. Sie ist ein Fundvogel aus dem Tierheim und seit 1 Jahr bei mir. Schon im Tierheim war sie am Hals an einer Stelle dünn befedert, Mauser dachte ich bzw. Stress. Die kahle Stelle hat sich jedoch ausgeweitet, mittlerweile sind der Hals und der Hinterkopf fast kahl. Vom vkTA ist sie auf Milben behandelt worden, das hat keine Veränderung gebracht. Sie putzt sich nicht übermässig, Federn finde ich kaum von ihr am Boden (nur Glosterfedern). Finde ich gelbe Federn, dann sind die alle ziemlich zerkaut
    .. Dass sie von der anderen Henne gerupft wird, möchte ich ausschliessen, das habe ich nie beobachtet. Ansonsten ist sie fit und sehr quirlig.
     
  12. #12 Sintarella, 22.10.2021
    Sintarella

    Sintarella Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2012
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Baden-Württemberg
  13. #13 Sintarella, 22.10.2021
    Sintarella

    Sintarella Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2012
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Eine Vogellampe habe ich inzwischen seit Juni, ins Körnerfutter substituiere ich Necton S wegen Vitamin A.
     
  14. #14 Gast 20000, 22.10.2021
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    3.923
    Zustimmungen:
    1.247
    Post 10
    Übermäßiges Krallenwachstum und Melaninstörungen im Gefieder... Leber schecken, ob vergrößert.
    Gruß
     
    Sintarella gefällt das.
  15. #15 Sintarella, 22.10.2021
    Sintarella

    Sintarella Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2012
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hat von euch jemand eine Idee, was ich noch machen könnte, dass das Gefieder wieder besser wird?
     
  16. #16 Sintarella, 22.10.2021
    Sintarella

    Sintarella Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2012
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Das wurde beim Tierarzt durch Anpusten und Abtasten überprüft. Laborchemisch ist nichts gemacht worden, ob das bei Kanarien überhaupt geht? Die vkTÄ hat Leberprobleme jedenfalls ausgeschlossen.
     
  17. #17 Gast 20000, 22.10.2021
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    3.923
    Zustimmungen:
    1.247
    Durch Antasten wird man das nicht feststellen können.
    Ist optisch feststellbar, Leber unterm rechten Rippenbogen zeigt sich etwa in einem bis zwei Millimetern, sind es z.B. 5mm so ist sie entzündet und bestimmte B-Vitamine, u.a. B3 werden nicht mehr bereitgestellt.
    Gruß
     
    Sintarella gefällt das.
  18. #18 SamantaJosefine, 22.10.2021
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine Kanarienflüsterin

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    8.316
    Zustimmungen:
    5.600
    Ort:
    Langenhagen
    Ich würde auf jeden Fall mit Corvimin substituieren.
    Würde auch gelbes Eifutter anbieten. Gurke, Miere und anderes Gemüse welches Kanarien dürfen, nIchts Süßes.
    Lebercheck auf jeden Fall!
     
    Sintarella gefällt das.
  19. #19 1941heinrich, 22.10.2021
    1941heinrich

    1941heinrich Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    4.572
    Zustimmungen:
    3.350
    Ort:
    Wagenfeld
    Ich sehe da noch eine andere Möglichkeit. Wir wissen das dunkles Melanin überwiegend alle andere Farben verdeckt. Ich habe diese aufgehellten Flecken bei rein grünen Glostern im Gefieder dann mit zunehmendem Alter schon des öfteren feststellen können. Wenn ich dann die Stammbäume ( gehen bis 1964 ) zurück verfolgte so kam ich immer wieder auf weißgrundige wie z.B. Schieferne zurück. Sicherlich kann man dem durch Fütterung entgegenwirken. Aber bei mir (ich bilde mir ein optimal zu füttern) haben sich diese Federn oder Stellen im Gefieder nicht verloren. Wurden sogar stärker oder blieben gleich. Man macht mit Corvimin sicherlich nichts falsch, allerdings glaube ich nicht damit das Problem (wenn es überhaupt eines ist) zu beheben. Ich könnte mir vorstellen Algenmehl dem Eifutter / Keimfutter beizumischen. Für mich wäre es interessant wie es sich in Zukunft zeigt
     
    Ina1979, Luzi, Draußen nur Kännchen und 2 anderen gefällt das.
  20. #20 Sintarella, 23.10.2021
    Sintarella

    Sintarella Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2012
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Baden-Württemberg
    @1941heinrich
    Vielen Dank für dein Statement. Das entspricht meinem Gefühl auch, dass das mit ihrer Rasse zusammenhängt. Sie ist meine erste Gloster. Ansonsten ist sie nämlich bei bester Gesundheit, munter, frisst gut, hat ein tolles Gefieder. Und ein Leberproblem wurde zumindest im Frühsommer ausgeschlossen.

    An alle anderen:
    Vielen Dank für eure Tipps. Das mit dem Eifutter werde ich umsetzen. Der Vorteil von Corvimin gegenüber Necton S erschliesst sich mir nicht, die Inhaltsstoffe sind praktisch identisch nur in anderer Dosierung ( bei Necton S höher), deshalb werde ich erst das Necton S aufbrauchen und dann umsteigen. Bei den Dosierungen, die nötig sind, wird das allerdings keiner meiner jetzigen Vögel erleben....
     
    SamantaJosefine gefällt das.
Thema:

Kanarienvogel wird grau

Die Seite wird geladen...

Kanarienvogel wird grau - Ähnliche Themen

  1. Neuer Kanarienvogel hyperaktiv und wird gejagt

    Neuer Kanarienvogel hyperaktiv und wird gejagt: Hallo, ich bin neu hier und hab mir nach Jahren wieder eine Rasselbande zugelegt. Vor zwei Wochen hab ich einen Hahn und eine Henne von einem...
  2. Kanarienvogel wird immer fetter

    Kanarienvogel wird immer fetter: Hallo zusammen Habe festgestellt, dass mein Kanarienvogel immer runder wird und auch ständig frißt. ER verteiligt auch immer sein Fressen. Die...
  3. Kanarienvögel verdickung an der Kralle

    Kanarienvögel verdickung an der Kralle: Hallo ihr Lieben, Vor etwa einem Monat habe ich bei einer meiner Kanarien Weibchen eine angeschwollene Kralle entdeckt. Es schien ihr auch weh zu...
  4. Kanarienvogel wackelig

    Kanarienvogel wackelig: Hallo ich habe mal eine Frage zu meinem Kanarienvogel. Es ist eine 2 Jahre alte Henne. Die seit längerer Zeit wackelig auf den Beinen ist. Sie...
  5. Kanarienvögel Weibchen und Männlich ignorieren sich auf ein Mal

    Kanarienvögel Weibchen und Männlich ignorieren sich auf ein Mal: Hallo ich habe eine Frage, ich habe zwei Kanarienvögel, Weibchen und männlich… beide waren verliebt haben sich geküsst :) und auch Eier gelegt,...