Kanarienvogel zugeflogen

Diskutiere Kanarienvogel zugeflogen im Kanarienvögel allgemein Forum im Bereich Kanarienvögel; Hallo zusammen, ich habe da ein Problem bei dem ihr mir bestimmt weiter helfen könnt undzwar ist meiner Schwiegermutter vor 4 Tagen ein...

  1. Riva

    Riva Guest

    Hallo zusammen,

    ich habe da ein Problem bei dem ihr mir bestimmt weiter helfen könnt undzwar ist meiner Schwiegermutter vor 4 Tagen ein kleiner gelber Kanarienvogel zugeflogen bzw ist auf dem Balkon gelandet beim Versuch sich dem kleinen zu nähern ist er wieder weggeflogen auf die andere seite des Hauses, vor erschöpfung ist der kleine auf dem Boden geblieben und hatte keine kraft mehr wegzufliegen wo sich natürlicherweise sofort 2 Katzen näherten. nein keine panik meine Schwiegermutter ist sofort aus dem Haus gesprungen und hat die Katzen verjagt^^ naja wie gesagt hatte der kleine keine Kraft mehr und so ließ er sich ohne Probleme einfangen.

    So dieß zu der Vorgeschichte, nun ist der kleine in meiner obhut und da ich noch nie einen Vogel hatte wende ich mich an euch.

    So jetzt ist noch zu sagen das das kleine Kerlchen irgendeine Verletztung am linken Beinchen hat da er jedesmal wenn er auf eine andere stange springt sofort versucht sich auf das rechte Füßchen abzustützen, er steht zwar ab und zu mal auf beiden Füßchen aber mit der Sorge das das Beinchen gebrochen ist bin ich mit dem kleinem Kerl zum Tierarzt gefahren, die Diagnose der Tierärztin war das sie meinte es seie nicht gebrochen sonst könnte er überhaupt nicht darauf stehen und ich solle mal eine Woche warten wenns nicht besser geworden ist soll ich nochmal wieder kommen.

    Nun zu meinen fragen, wie kann man feststellen ob es ein Männchen oder ein Weibchen ist?

    Kann man das ungefähre Alter irgendwie erkennen?

    Und er /sie macht des öfteren so komische leise Geräusche so als ob er mit seinem Schnabbel knirschen würde ist das normal?

    Er sitzt desöfteren für längere Zeit aufgeplustert oben auf seiner schauckel so als ob er müde wäre ist das normal?

    Ich habe mal auf einer Internetseite gelesen das die kleinen ja so richtige kleine Sänger wären, aber mein kleiner hier gibt keinen einzigen ton von sich nur wenn ich in seinen Käfig greife um das Futter zu erneuern gibt er/sie ganz kleine und leise Piepstöne von sich, muss er/sie sich erstmal an mich und die Umgebung gewöhnen um seine Talente zu zeigen^^?

    Was frießt der kleine so an Obst oder Gemüse und in wieviel mengen?

    Oh man Fragen über Fragen, aber ich mache mir nunmal große Sorgen da der kleine mir schon sehr ans Herz gewachsen ist und ich möchte das es ihm gut geht.

    Ich hoffe das ihr mir irgendwie weiter helfen könnt.

    MfG Riva
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ShinyRayquaza, 9. Mai 2007
    ShinyRayquaza

    ShinyRayquaza Mitglied

    Dabei seit:
    17. April 2007
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    42***
    währe nett wenn du sagen könntest aus welcher stadt du kommst...
    denn so könnten die, denen die kanarien entflogen sind auch mal eine chance bekommen die kleinen wiederzubekommen.

    aber ansonsten muss sich der vogel erstma an die neue umgebung gewöhnen.

    PS: hat er einen schwarzen fleck am nacken? so einer ist uns entflogen...
     
  4. Riva

    Riva Guest

    Also ich komme aus Neukirchen-Vluyn und nein so einen Fleck hat er nicht er ist komplett gelb.
     
  5. #4 Zugeflogen, 9. Mai 2007
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    Hallo und willkommen im Forum,

    der Vogel muss sich sicher erstmal eingewöhnen.

    Futter:
    Kanarienkörnerfutter täglich
    Hirsekolben ab und an
    Grünfutter: Vogelmiere , Lwöenzahn, Apfel ( 2 mal die Woche)
    Weitere Infos: http://www.vogel-faq.de/index.php?sid=807259&aktion=artikel&rubrik=008&id=130&lang=de


    Geschlechtsbestimmung: http://www.vogel-faq.de/index.php?sid=807259&aktion=artikel&rubrik=008&id=113&lang=de
    ich denke aber dass das immoment weniger wichtig ist.

    Zum Bein:
    Ist das irgendwie gerötet oder anderweitig auffällig im Verlgeich zu dem anderen ?
    Schau auch mal hier: http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=139489

    Hat der TA was zu dem Knacken gesagt ? Kannst du das näher beschreiben ?

    Hat der Vogel einen Ring ?
     
  6. #5 mandymaus, 9. Mai 2007
    mandymaus

    mandymaus Guest

    Ich würde dir vielleicht noch raten, dass wenn du ihn behalten solltest, ihn nicht einzeln halten, sondern noch einen dazukaufen und die beiden erstmal aneinander gewöhnen. Dann singt er vielleicht auch, wenn er ein Hahn ist. Man sollte Vögel niemals allein halten, das wäre nicht artgerecht.

    Viel Glück und Gruß
     
  7. #6 Zugeflogen, 9. Mai 2007
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
  8. #7 Saskia137, 10. Mai 2007
    Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Hallo Riva,

    melde den Fundvogel bitte auch kurz bei der Polizei oder dem Fundbüro (ist sonst Fundunterschlagung) und wenn ihn jemand sucht, so hat er dann doch ne Chance, ihn wiederzufinden.

    Bzgl. dem Alter, das wirst Du nicht herausfinden, wenn er keinen Fußring mit Jahreszahl drauf hat (sind dann richtige Ringe mit einigen Zahlen und Buchstaben drauf - nix mit Schlitz drin, die mit Schlitz sind meistens nur "Markierungsringe").

    Obst: ab und an mal Apfel
    Gemüse: Gurke

    Möglichst keine gekauften Kräckerstangen (ist nur "Zuckerzeugs" und nicht gut), genau so kannst Du bei regelmäßiger Gurkengabe auf so überteuertes Zeugs, wie Mauserhilfe verzichten.

    Bzgl. dem Singen, mein mir zugeflogener Kanarienhahn hat ein dreiviertel Jahr lang immer nur mal gefiept und nach nem dreiviertel Jahr ganz zaghaft mit Singen begonnen. Aktuell singt er aber mal wieder nicht.
    Hennen singen meist deutlich weniger als Hähne oder überhaupt nicht.
    Aber zur Geschlechtsbestimmung ist der Gesang nicht geeignet.

    Wenn Du Deinem Kanari nen Partner spendieren möchtest (würde ich aber noch ein Weilchen warten, nicht dass er vom ursprünglichen Besitzer zurückgefordert wird), schau Dich nach nem Züchter in Deiner Nähe um, der kann dann Deinen Findling vom Geschlecht her identifizieren und Dir ein passendes Gegenstück verkaufen. Züchter findest Du in der Züchterliste (oben über Adressen), wenn Du auf Dein Bundesland eingeschränkt hast und es mehrere Seiten gibt, schau alle durch, denn die Liste ist nicht nach PLZ sondern nach "Eintragdatum" sortiert.
     
  9. Riva

    Riva Guest

    Hallo zusammen,

    Also ich habe mal nachgeschaut und ja er hat einen kleinen roten Ring an seinem Beinchen und da sind auch Zahlen oder Buchstaben zu erkennen, leider sind die so wintzig das ich die nicht richtig lesen kann.

    So und mit seinem Beinchen ist es ein wenig besser geworden meiner meinung nach. So äußerlich ist da nichts zu erkennen sieht wie das andere aus, der TA meinte ich solle ne woche warten, wenns nicht besser wird gehe ich am montag wieder dahin.

    Und hmm wie soll ich das knacken beschreiben... also ich habe den mal ein wenig beobachtet seinen Schnabel macht der dazu nicht auf, hört sich an als ob man ein kleines stöckchen brechen würde eben so ein leises knack geräusch und das mehrere male hintereinander, so wie es auch aussieht und mich mein gehör nicht täuscht macht er das auch nur wenn ich mich ihm nähere aber auch nicht andauernd wenn ich bei ihm stehe.

    Achso noch zu dem Beinchen zurück, als ich heute von der Arbeit kam saß er die ganze zeit und leicht schräg auf dem gesunden Beinchen und atmete so wieß aussah ziemlich schnell erst als ich meine Hand langsam zum Käfig näherte sprang er auf seine Schaukel, auf seiner Schaukel wiederrum stand er auf beiden Beinchen bzw. etwas mehr auf dem gesunden Beinchen.


    Sorgen über Sorgen :traurig:
     
  10. #9 MeMyselfandI, 10. Mai 2007
    MeMyselfandI

    MeMyselfandI Mitglied

    Dabei seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    hi @riva, das Problem mit dem Bein habe ich momentan auch :~ äääää, also mein Kanare. Ich weiss echt nicht was er hat und zu erkennen ist leider auch nichts, sieht aus wie das andere, aber er hat´s immer mal oben, auch beim Freiflug, also wenn er sich wo hinsetzt. Dann aber, wenn man näher kommt oder er mit dem anderen rumspringt, ... ganz normal mit beiden beiden. Vergessen die ihre Schmerzen vll kurzfristig ? (wie beim Menschen) wenn´s sein muss ?
     
  11. Auerhuhn

    Auerhuhn Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhl.- Pflz
    Nö, ich glaube eher, dass sie sich bei einer Bedrohung- und Eure Hand ist für den kleinen Vogel eine Bedrohung- zur Not auf beide Beinchen stellen, um keinen kranken Eindruck zu machen. Krank=schwach=leicht zu fressen!
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Mr.neuerVogel, 15. Mai 2007
    Mr.neuerVogel

    Mr.neuerVogel Guest

    Hallo ohr netten leute !
    also ich hab bis auf das beinproblem des hier erwähnten vogels das gleiche problem...habe gestern auch einen schwachen kanarienvogel vor dem Katzentot gerettet und ich bin auch ratlos...weil der (übrigens auch gelbe) Kanarienvogel nur auf dem Boden sitzt und sich selten rührt...höchstens um zu fressen, aber da geht er auch nur an das futter auf dem boden und fliegt nicht ! und er singt auch nicht ...
    außerdem plustert er sich auch manchmal auf...
    Muss er sich noch an die Umgebung gewöhnen ? wie lange dauert sowas wohl ungefähr ?

    weil ich ebenfalls keine ahnung von Kanarienvögeln habe, erweitere ich diesen Forumbeitrag einfach mal, wäre toll wenn einer etwas dazu schreiben könnte !!!

    danke im vorraus !

    lg, Mr.neuerVogel
     
  14. #12 Heinz-Franz, 15. Mai 2007
    Heinz-Franz

    Heinz-Franz Guest

    @Mr.neuerVogel: Wäre evt. nicht schlecht, einen Tierarzt zu Rate ziehen. Grundsätzlich braucht der Vogel Ruhe und Wärme (UV-Lampe). Auch gesunde Tiere plustern sich von Zeit zu Zeit auf, aber, dass er nicht fliegt?!?!

    Grundsätzlich wird das Tierchen noch völlig fertig sein. Man weiß ja auch nicht, was es schon hinter sich hat. Wetter, freies Fliegen und die ganzen Umwelteindrücke haben den Vogel sicher ganz schön mitgenommen.

    Gruß
    Heinz-Franz
     
Thema:

Kanarienvogel zugeflogen

Die Seite wird geladen...

Kanarienvogel zugeflogen - Ähnliche Themen

  1. Bitte um Hilfe für meine Kanarienvögel

    Bitte um Hilfe für meine Kanarienvögel: Hallo. Vlt hat jemand Erfahrung damit. Ich habe vor 5 Wochen einen Kanarienvogel von einem Bekannten bekommen. Ich wollte diese Henne zu meinem...
  2. Kanarienvogel krank Atembeschwerden

    Kanarienvogel krank Atembeschwerden: Hallo zusammen, Ein Freund von mir hat einen Kanarienvogel (Hahn). Von Anfang hat er Probleme beim Atmen denke ich, weil er 1.ab und zu knackst...
  3. kranker Kanarienvogel braucht Hilfe

    kranker Kanarienvogel braucht Hilfe: Hallo Forum-User, hab ein neues Problem, für das ich auf rasche Hilfe hoffe : seit Juli hat mein Mann ein Paar Kanari ... hatte er, weil ein...
  4. tödlicher Milbenbefall bei Kanarienvogel

    tödlicher Milbenbefall bei Kanarienvogel: Hallo ihr Lieben, ich hab gerade Sorge um einen Kanarienvogel! Ein Verwandter ist vor ca. 3 Wochen auf Urlaub gefahren und hat seine Nachbarin...