Kanarienvogel zugeflogen

Diskutiere Kanarienvogel zugeflogen im Kanarienvögel Forum im Bereich Kanarien-Vögel; Wenn terra recht hat das der Vogel meldepflichtig ist, lass bloß die Finger davon, du musst den Vogel dann anmelden und wenn er stirbt wieder...

  1. #41 Friedhelm, 22.08.2019
    Friedhelm

    Friedhelm Stammmitglied

    Dabei seit:
    19.01.2019
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    111
    Wenn terra recht hat das der Vogel meldepflichtig ist, lass bloß die Finger davon, du musst den Vogel dann anmelden und wenn er stirbt wieder abmelden. Ein Vogel ohne Papiere macht nur Stress. Friedhelm
     
  2. #42 Pollypiepmatz, 22.08.2019
    Pollypiepmatz

    Pollypiepmatz Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.08.2019
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    5
    Da frage ich direkt nach!

    Für Nachwuchs sollen die Profis hier sorgen ;)
     
  3. #43 terra1964, 22.08.2019
    Zuletzt bearbeitet: 22.08.2019
    terra1964

    terra1964 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.04.2014
    Beiträge:
    1.379
    Zustimmungen:
    452
    Ort:
    32139 Spenge
    Normalerweise müssen Vögel die als besonders geschützt gelten beim Amt gemeldet werden. Bedeutet alle in der EU lebenden Vögel sind besonders geschützt und somit Meldepflichtig.
    Da du aber die Herkunft des Vogels nicht nachweisen kannst und du sowieso nicht züchten willst vergiss es einfach, du solltest nur wissen das es sowas gibt.
    Gruß
    Terra
    Ps. Friedhelm diese Meldepflicht ist so schlimm auch nicht, das ist kein Hexenwerk.
     
  4. Maikel

    Maikel * Estrildidae *

    Dabei seit:
    29.07.2019
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    LOS
    Hallo in die Runde,

    Terra erwähnte ja, dass es eventuell ein Kanarengirlitz sei, dafür ist mir persönlich der Schnabel wie auch der Ständer mit Krallen zu hell. Somit dürfte es doch ein "normaler" Kanarie sein, aber ein sehr hübscher. Aufgrund des Alters, könnte man auch das Geschlecht ermitteln. Beim Hahn wäre dann die Kloake zapfenförmig und bei der Henne glatt.

    Ps. Friedhelm, ich hatte den Ring erwähnt, falls eventuell die Frage nach dem Alter gekommen wäre. :zwinker:


    Beste Grüße und ein guten Start in den Tag
     
  5. #45 SamantaJosefine, 22.08.2019
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    4.194
    Zustimmungen:
    1.173
    Ort:
    Langenhagen
    Na klar, das weiß ich und ich war der Meinung, dass es um Freiflug im allgmeinen ging.
    Ich hatte ja in meinem Beitrag auf die Haken und Ösen beim Freiflug in der Wohnung aufmerksam gemacht.
    Ich habe nie behauptet, dass meine Haltung der Tiere das Gelbe vom Ei ist, aber ich habe nun mal Kanarien und leider nur begrenzten Platz, mache meiner Meinung das beste daraus.
    Ich war eigentlich auf alles eingegangen, meine scheißen auch nicht unkontrolliert in die Bude oder auf den Frühstückstisch, wie von Friedhelm angeprangert wurde. :k
    Ich weiß gar nicht ob sie überhaupt Kanarien hält und wenn, würde ich gerne mal sehen wie die gehalten werden.
    Ich freue mich zumindest, dass ich trotz meiner "nicht artgerechten" Haltung 4 tolleJV habe. :beifall:
    Diese Vögel habe ich weil ich sie nach deinem "Rezept" aufgezogen habe.
     
    Sam & Zora gefällt das.
  6. #46 Sam & Zora, 22.08.2019
    Sam & Zora

    Sam & Zora Stammmitglied

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    182
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Meiner Meinung nach ist die Haltung in der Wohnung und die nur in Außenvolieren zwei paar Schuhe. Wer genügend Platz hat, um seinen Vögeln rund um die Uhr Sonne, Wind und Regen zu bieten, das ist schon eine tolle Sache.
    In der Bude gestalltet sich das halt schwieriger und man muss halt das beste draus machen.
     
    Luzi und SamantaJosefine gefällt das.
  7. #47 SamantaJosefine, 22.08.2019
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    4.194
    Zustimmungen:
    1.173
    Ort:
    Langenhagen
    Ich meine auch, dass man etwas differenzierter an die Formen der Haltung heran gehen sollte.
    Es gibt Zahlen welche darlegen wie viel Prozent der Vögel aus Wohnungs-Haltung sind.:jaaa:
    Wir können doch nicht einfach etwas schlecht finden, nur weil das Umfeld ein völlig anderes ist.
    Ich pese z.B. ständig los um meinen frisches zu pflücken, meinetwegen steche ich auch noch eine Sode, damit sie im Gras picken können, :roll:. Wenn es sie glücklich macht.
    Wenn meine Racker draußen herum schwirren merke ich wie gut es ihnen geht.
    Jetzt stehen sie bspw.auf dem Balkon, hätte ich eine 150er Voli, könnte ich das gar nicht wuppen.
    Die kleine Gesellschaft badet, singt, zwitschert und wird nicht aus den Augen gelassen, (auch hier gibt es Greifvögel). 8o
    Wenn ich die Wohnung verlasse, kommen sie zurück in die schützenden 4 Wände.
    Es wird wohl immer ein Streitthema bleiben, darum sollte Pollypiepmatz auch im Vorfeld gründlich das für und wider in Betracht ziehen.
     
    Juno, Sietha und Sam & Zora gefällt das.
  8. #48 Sam & Zora, 22.08.2019
    Sam & Zora

    Sam & Zora Stammmitglied

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    182
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Da kann ich nur voll und ganz zustimmen :zustimm:
    Ich kenne zwar keine Zahlen, aber kann mir vorstellen, dass prozentual die Haltung in der Wohnung doch enorm hoch ist. Meine beiden haben ein komplettes Zimmer für sich..Freiflug für einige Stunden in der gesamten Wohnung und sie dürfen raus in die Aussenvoli wann immer sie möchten, ein großer Freisitz steht im Wohnzimmer, Urlaub ist gestrichen...unsere Entscheidung. Jeder so wie er kann und wie er es für richtig hält....vorallem sollte man dazu auch stehen.
    Ob die Haltung in der Wohnung oder nur in Außenvoliere artgerecht ist, klar ist das ein Thema worüber man streiten oder diskutieren kann. Aber sind wir doch mal ehrlich....ob so oder so...um den Vögeln eine gute Lebensqualität zu ermöglichen bzw. zu bieten ist immer nur einer verantwortlich.....nämlich der Halter selbst.
     
    Juno, Sietha und SamantaJosefine gefällt das.
  9. #49 Friedhelm, 22.08.2019
    Friedhelm

    Friedhelm Stammmitglied

    Dabei seit:
    19.01.2019
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    111
    Ich finde wir sollten uns wieder den Wohnverhältnissen von Pollypiepmatz widmen,jeder von uns hat ja andere Wohnverhältnisse und somit überhaupt nicht zu vergleichen.
    Um die Wohnung um die es ja im Grunde genommen geht, eignet sich meiner Meinung nicht für Freiflug. Ein weiterer Risikofaktor sind Kinder in der Wohnung, das Alter der Kinder ist sicherlich wichtig, aber auch ältere Kinder gehen zur Schelle oder machen eine Tür zu und vergessen mal das Vögel frei fliegen, selbst wir Vogelhalter können uns davon nicht freisprechen.
    Ich finde es gibt zu viele Gefahrenquellen für Freiflug. Friedhelm
     
  10. #50 SamantaJosefine, 22.08.2019
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    4.194
    Zustimmungen:
    1.173
    Ort:
    Langenhagen
    Das ist unumstritten der Knackpunkt.
    Das sehe ich ganz genau so. Sie wird ja auch nicht gezwungen ihre Vögel frei herum fliegen zu lassen, vielmehr wurden Überlegungen eingebracht, was sie daraus macht bleibt abzuwarten.
     
    Sam & Zora gefällt das.
  11. #51 Pollypiepmatz, 22.08.2019
    Pollypiepmatz

    Pollypiepmatz Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.08.2019
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    5
    Guten Abend miteinander,
    Erstmal vielen Dank für die zahlreichen Antworten und Einblicke in euer Wissen und eure Erfahrung! Ich hätte nie mit so viel Feedback gerechnet und bin total überwältigt im positiven Sinne :)

    Ich habe mir ein paar Gedanken zu den einzelnen Themen gemacht:

    Voliere/Freiflug:
    Freiflug ist in unserer aktuellen Situation einfach nicht möglich auch wenn ich es gerne anbieten würde (die Punkte von Friedhelm bezüglich der Kinder sind natürlich auch nicht zu leugnen). Daher werde ich zunächst eine relativ große Voliere besorgen (knappe 2 Meter). Evtl ergibt sich in den nächsten Monaten ein Umzug und wir haben dann vielleicht ein geeignetes Zimmer für den Freiflug. Fürs Frühjahr überdenke ich die Möglichkeit einer Außenvoliere, wir haben einen etwas kleineren Nordbalkon und einen recht großen Südbalkon.
    Mit diesem Thema muss ich mich aber noch ganz in Ruhe beschäftigen.
    Welche Größe würdet Ihr mir für eine Außenvoliere für ein Paar empfehlen?

    Geschlecht/Paarhaltung:
    Habe bezüglich Geschlecht noch keine Rückmeldung vom Tierheim erhalten (glaube die haben in der Ferienzeit ziemlich gut zu tun und zusätzlich Personalmangel).
    Sollte es ein Hahn sein werde ich eine Henne dazu besorgen, sollte es eine Henne sein würden sowohl Hahn als auch Henne passen, richtig?
    Züchten kommt für mich nicht in frage.
    Was haltet ihr von drei Vögeln in einer Voliere? Zu viel Streitpotential?

    Girlitz?
    Vielen Dank für eure Einschätzungen und die Infos wegen Meldepflicht.
    An wen könnte ich mich wenden um heraus zu finden was es tatsächlich ist? Letztenendes ist es wahrscheinlich nichtmal so wichtig aber interessieren würde es mich schon. :)

    Viele liebe Grüße pollypiepmatz
     
    Sam & Zora und SamantaJosefine gefällt das.
  12. #52 Friedhelm, 22.08.2019
    Friedhelm

    Friedhelm Stammmitglied

    Dabei seit:
    19.01.2019
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    111
    Schau dir mal die Seite an:
    Fuss-Ringe
    Die Kanarien die hier von Vogelhaltern großgezogen werden, brauchen keinen Fußring. Es ist natürlich von Vorteil wenn die Jungen beringt sind weil das ein Altersnachweis ist, die Ringe können auch zum Beispiel bei Graf bestellt werden.
    Ein Vogel der meldepflichtig ist muss mit einem Artenschutzring beringt werden.
    Der Vogel ist doch noch im Tierheim und durch die Züchternummer und den Verband auf dem Fußring ist der Züchter schnell ermittelt, ist der Vogel wirklich meldepflichtig muss der Züchter wissen an wen er den Vogel verkauft hat.
    Auch wenn du jetzt sagst du möchtest keine Nachzuchten haben, kann der Wunsch doch im nächsten Jahr kommen. Wären die Mischlinge auch meldepflichtig, solange du die Jungen behältst spielt das keine Rolle, aber du kannst die Vögel ohne Papiere nicht weitergeben. Friedhelm
     
  13. #53 Pollypiepmatz, 22.08.2019
    Pollypiepmatz

    Pollypiepmatz Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.08.2019
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    5
    Also wäre er ein Girlitz hätte er auch einen Artenschutzring? Der Züchter hätte ihm ja einen dran machen müssen.
    Mich wundert es auch, dass ich keine Antwort vom Tierheim zur Züchter Abfrage bekommen habe...

    Stimmt, Bezüglich Nachwuchs kann ich nicht in die Zukunft sehen. Dann müsste ich ihn doch melden.
     
  14. #54 Friedhelm, 22.08.2019
    Friedhelm

    Friedhelm Stammmitglied

    Dabei seit:
    19.01.2019
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    111
    Klar, solltest du ihn melden, das ist aber noch nicht 100%ig sicher.
    Wann darfst du den Vogel denn mit nach Hause nehmen? Friedhelm
     
  15. #55 Pollypiepmatz, 22.08.2019
    Pollypiepmatz

    Pollypiepmatz Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.08.2019
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    5
    Ich denke ich kann ihn jederzeit abholen, muss aber natürlich hier noch einiges vorbereiten.
    Würde so ende nächster Woche anvisieren.
    Das Tierheim ist momentan schlecht zu erreichen, da die Telefon Leitung durch Unwetter beschädigt wurde :/
     
  16. #56 Friedhelm, 22.08.2019
    Friedhelm

    Friedhelm Stammmitglied

    Dabei seit:
    19.01.2019
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    111
    Mach mal alles ganz in Ruhe.
    So habe ich zum Beispiel meine Voliere eingerichtet.
     

    Anhänge:

    t.bechtloff gefällt das.
  17. #57 Pollypiepmatz, 22.08.2019
    Pollypiepmatz

    Pollypiepmatz Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.08.2019
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    5
    Das sieht ja richtig cool aus... Sehr schön mit den Pflanzen und Steinen! Tolle Idee! Wie groß ist die Voliere etwa?
    Sind das Bambus Wände?
     
  18. #58 Friedhelm, 22.08.2019
    Friedhelm

    Friedhelm Stammmitglied

    Dabei seit:
    19.01.2019
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    111
    Die Voliere ist 2m lang, 1m tief und 2m hoch, die Wände habe ich mit Bambusmatten verkleidet. Friedhelm
     
  19. #59 terra1964, 22.08.2019
    terra1964

    terra1964 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.04.2014
    Beiträge:
    1.379
    Zustimmungen:
    452
    Ort:
    32139 Spenge
    Samjo das du das beste daraus machst weiß ich doch und du als Rentnerin hast auch die Zeit beim Freiflug voll und ganz dein Kampfgeschwader im Auge zu behalten. Grundsätzlich finde ich eine große Zimmervoliere ohne Freiflug die bessere Lösung damit wollte ich aber nicht sagen das die Leute die es mit Freiflug machen alles falsch machen.
    Meine Meinung hat keinen Anspruch auf Richtigkeit.
    Gruß
    Terra
     
    SamantaJosefine gefällt das.
  20. #60 terra1964, 22.08.2019
    terra1964

    terra1964 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.04.2014
    Beiträge:
    1.379
    Zustimmungen:
    452
    Ort:
    32139 Spenge
    Hier mal ein Bild von einem meiner Paare Kanaren Girlitze von damals.
    Den Anhang 20150412_131240.jpg betrachten
    Hier sind Ständer und Schnabel auch nicht dunkler. Krallen sind leider nicht zu sehen.
    Gruß
    Terra
     
    SamantaJosefine gefällt das.
Thema:

Kanarienvogel zugeflogen

Die Seite wird geladen...

Kanarienvogel zugeflogen - Ähnliche Themen

  1. 37574 Einbeck (NI) - Agapornide zugeflogen - Abgabevogel

    37574 Einbeck (NI) - Agapornide zugeflogen - Abgabevogel: Guten Tag an Alle, mir ist vor 4 Wochen ein Agapornide zugeflogen. Ich habe ihn aufgepeppelt und muss ihn jetzt abgeben, da ich ihm eine...
  2. 30880 Hannover/Laatzen: Männlicher Kanarienvogel sucht Zuhause

    30880 Hannover/Laatzen: Männlicher Kanarienvogel sucht Zuhause: Feuerball ist 6 Jahre alt und Witwer. Da er mit Einsamkeit nicht zurecht kommt, braucht er ein neues Zuhause mit mindestens einem Partnervogel. Er...
  3. Taube zugeflogen in Wiesbaden Biebrich

    Taube zugeflogen in Wiesbaden Biebrich: Ich weiß es gehört hier nicht rein, vielleicht sucht ja jemand seine schöne Taube, die Taube ist zahm und fliegt nicht weg, wenn ich sie lassen...
  4. Kanarienvögel entflogen in Arpke bei Lehrte

    Kanarienvögel entflogen in Arpke bei Lehrte: Mir sind 2 Kanarien entflogen, so ca. vor 1 Woche in Arpke bei Lehrte. Der eine ist so orange neon Farbig und der andere hat einen gelben " Ring...
  5. Kanarienvogel verhält sich komisch und hat eine Augenverletzung

    Kanarienvogel verhält sich komisch und hat eine Augenverletzung: Hallo, ich bin besorgt um einen meiner vier Kanarienvögel. Der Vogel sitzt auf dem Boden und verharrt auf einer Stelle. Fliegen kann er noch,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden