Kanarienweibchen Krank

Diskutiere Kanarienweibchen Krank im Kanarienvögel allgemein Forum im Bereich Kanarienvögel; Hallo zusammen Es geht um Folgendes: Ich habe beobachtet, dass das Weibchen schnell Atmet, sich das Gefieder öfters putzt, häufig niest. Ich habe...

Schlagworte:
  1. #1 Piece90, 20.05.2020
    Piece90

    Piece90 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    02.04.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen

    Es geht um Folgendes:
    Ich habe beobachtet, dass das Weibchen schnell Atmet, sich das Gefieder öfters putzt, häufig niest. Ich habe mich hier in den Foren informiert und bin auf folgendes gestossen. Milben oder Erkrankung der Atemwege.
    Meiner Meinung nach, sind es Milben in der Luftröhre, also bin ich gestern zum Tierarzt.
    Dieser hat den Vogel nur mal kurz begutachtet und von mir die oben beschrieben Aussagen erhalten. Er meinte, sie könnte Schnupfen haben oder Milben, aber würde zuerst mal nur gegen Schnupfen vorgehen. Er hat Chloropal mite à 1 Tropfen/Tag für 5 Tage Verordnet und danach soll ich noh 5 Tage warten und mich melden, wenn es dem Vogel nicht besser geht.
    Ich dachte mir, gut...er ist Tierarzt, er muss es wissen. Heute ist der zweite Tag. Das Weibchen piepst heute schon mehr, aber sie sieht immer wieder so aus, als hätte sie Schüttelfrost. Kommt nicht oft vor, aber immer wieder mal.

    Soll ich warten, oder sollte ich doch den Vogel nochmal untersuchen lassen von einem anderen TA?


    PS. Falls es Milben sind, wie lange braucht es, bis sich diese Milben beim Männchen eingenistet haben? Sie sind nun seit gestern getrennt in zwei Käfigen mit 20cm Abstand von einander.

    PS2: Alle Symptome die ich bis jetzt beobachten konnte: Schnelle Atmung, Durchfall, Niesen, häufiges Gefieder putzen, ist oft aufgeplustert, (seit heute 20.05.2020: gelegentlich sowas wie Zittern)
    Normal: Das Weibchen frist normal, trinkt, wirkt fit, springt, fliegt, neuerdings piepst sie wieder
     
  2. #2 AndreaNBG, 20.05.2020
    AndreaNBG

    AndreaNBG Vogel Mama

    Dabei seit:
    06.09.2019
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    565
    Ort:
    Nürnberg
    Piece90 gefällt das.
  3. #3 1941heinrich, 20.05.2020
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.05.2020
    1941heinrich

    1941heinrich Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    4.085
    Zustimmungen:
    2.238
    Ort:
    Wagenfeld
    Sofort den TA wechseln. Das sieht nicht nach schnupfen aus. Die gleichen Symthome kann man auch bei Luftsackmilben feststellen.
     
    Piece90 und SamantaJosefine gefällt das.
  4. #4 SamantaJosefine, 20.05.2020
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine *****

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    6.300
    Zustimmungen:
    3.148
    Ort:
    Langenhagen
    Auf keinen Fall mit der Diagnose von dem TA nach Hause gehen.
    Der Meinung bin ich auch.
     
    Piece90 gefällt das.
  5. #5 Piece90, 20.05.2020
    Piece90

    Piece90 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    02.04.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Vielen Dank!
    Dann werde ich Morgen bei einer anderen Vogelkundigen Tierarzt vorbeischauen!
     
    Boehmei gefällt das.
  6. #6 1941heinrich, 20.05.2020
    1941heinrich

    1941heinrich Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    4.085
    Zustimmungen:
    2.238
    Ort:
    Wagenfeld
    Ich wünsche Dir ganz viel Erfolg und da es Deinen Vögelchen schnell wieder besser geht
     
  7. #7 SamantaJosefine, 20.05.2020
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine *****

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    6.300
    Zustimmungen:
    3.148
    Ort:
    Langenhagen
    Da klinke ich mich gern ein, Aber morgen ist ein Feiertag, versuche es aber unbedingt am Freitag.
    Viel Glück und berichte mal.
     
  8. #8 Sam & Zora, 21.05.2020
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    2.522
    Zustimmungen:
    1.570
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Guten Morgen,
    da durch den Feiertag langes Wochenende ist, wird es nicht einfach sein Freitag einen Tierarzt zu erreichen. Alternative wäre eine Tierklinik mit vogelkundigen Ärtzten...vielleicht gibt es eine in deiner Nähe.

    .....oder, oder, oder und dann wird mal irgendein Mittelchen auf gut Glück verabreicht. Wieso ist ein Ta nicht mal in der Lage bzw. so ehrlich zuzugeben, dass er von Vögeln null Ahnung hat und den Halter auf einen vogelkundigen verweist.....man man alles auf Kosten der Vögel dieser falsche Stolz. 8(
     
    SamantaJosefine gefällt das.
  9. #9 SamantaJosefine, 21.05.2020
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine *****

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    6.300
    Zustimmungen:
    3.148
    Ort:
    Langenhagen
    Deswegen hatte ich ja den Freitag als Hoffnungssimmer mit eingebracht.
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass derartige Symptome nur von LSM herrühren könnten.
    Deswegen sehe ich da Dringlichkeitsstufe 1!!
     
Thema:

Kanarienweibchen Krank

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden