Kanarienweibchen tot bitte um Rat!!

Diskutiere Kanarienweibchen tot bitte um Rat!! im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Vanillecreme, es tut mir sehr leid, dass Du Dein Vögelchen verloren hast. :trost: Du hast einen Fehler gemacht, aber er geschah aus...

  1. #21 vanillecreme, 27. Mai 2010
    vanillecreme

    vanillecreme Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. April 2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich,Schweiz
    danke liebe Mariama :trost:

    ja ich hab einen Fehler gemacht war aber unabsichtlich,ich wollte den Vogel helfen und habs völlig vermasselt..ich pass jetzt mehr auf mit den anderen Kanarien

    liebe grüsse aus der Schweiz
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 vanillecreme, 27. Mai 2010
    vanillecreme

    vanillecreme Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. April 2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich,Schweiz
    nein ich hab mit der Hitze aufgepasst, war nur in Stufe 1 drinn,hatte den Fön weit weg gehalten und somit den Vogel getrocknet (naja halbgetrocknet,da er noch wenig Spuren von Oel im Gefieder noch hatte)..es war einfach ein dummer Fehler von mir all das ganze :traurig:
     
  4. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.826
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Der Mensch dachte...und Gott lachte......:achja:
     
  5. #24 vanillecreme, 27. Mai 2010
    vanillecreme

    vanillecreme Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. April 2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich,Schweiz
    ich weiss dass ein Kanarienvogel kein Stofftier oder Plastikente ist und zu deiner Frage mit was er gebadet wurde..natürlich im lauwarmen Wasser drinn (plus einen kleine Sprutz Seife,das war alles)..und ja ich mach das nie mehr mit der Seife und dem Oel,habs schon kapiert
     
  6. #25 vanillecreme, 27. Mai 2010
    vanillecreme

    vanillecreme Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. April 2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich,Schweiz
    ja guter spruch :beifall:
     
  7. #26 vanillecreme, 27. Mai 2010
    vanillecreme

    vanillecreme Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. April 2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich,Schweiz
    ok,danke für den Rat,ja das werde ich machen,ich bin seit erst 1 jahr Halterin und muss noch mehr über die Kanarien lernen,ich bin froh dass es dieses Forum hier gibt,wo man die Probleme mit anderen teilen kann.Also bis jetzt gab es kein Anzeichen dass eines meiner Kanarien schwach oder krank wirkt (gott sei dank)..und ja ich werde das nächste mal direkt zum TA fahren
     
  8. Paulaner

    Paulaner Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    2.378
    Zustimmungen:
    6
  9. #28 vanillecreme, 27. Mai 2010
    vanillecreme

    vanillecreme Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. April 2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich,Schweiz
  10. Schano2

    Schano2 Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. November 2008
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leonberg

    Andere Frage, aus welchem GRUND wolltest du den kleinen baden? und wie hast du das angestellt, ich mein der hat sich doch sicherlich gewehrt oder?
     
  11. Schano2

    Schano2 Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. November 2008
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leonberg
    .


    Und ich denke zudem, das du vllt auf den ein oder anderen hören solltest, vor allem wenn mehrere der gleichen Meinung sind. Insbesondere denke ich das diese Leute sichtlich mehr Erfahrung von so etwas haben, wie du momentan.
     
  12. #31 vanillecreme, 27. Mai 2010
    Zuletzt bearbeitet: 27. Mai 2010
    vanillecreme

    vanillecreme Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. April 2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich,Schweiz
    ich habe alle meine Antworten auf meine Fragen bekommen,ich denke das Thema ist für mich jetzt erledigt (ich hab dazu nix mehr zu sagen und wie gesagt,ich bin nicht der Hauptgrund an seinem Tot,die Milben waren es!),ich kann es nicht rückgängig machen und ja klar gibt es hier Leute,die mehr Erfahrung haben als ich,das weiss ich..
     
  13. Paulaner

    Paulaner Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    2.378
    Zustimmungen:
    6
    Entschuldige Vanillecreme,
    ich bezweifle ehrlich, dass Milben eine Ursache dafür sein können, dass sich die Haut eines Vogels ablöst. Man korrigiere mich, wennich falsch liege. Wenn Milben den Vogel befallen hatten - sofern dies tatsächlich zutraf, was nun nicht mehr eindeutig zu bestimmen ist - dann hätte eine einfache Behandlung beim Tierarzt vermutlich ausgereicht.

    Wie kommst du darauf, dass Milbenbefall vorlag? Wenn es Milben gewesen sein sollen... wie stellst du sicher, dass die anderen Vögel nicht davon betroffen sind. Welche Art Milbe sollte es gewesen sein? Sollte das Bad gegen die Milben wirken?
     
  14. #33 vanillecreme, 27. Mai 2010
    Zuletzt bearbeitet: 27. Mai 2010
    vanillecreme

    vanillecreme Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. April 2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich,Schweiz
    das Oel sollte gegen diese Milben (Pilzerreger,Grabmilben?,weiss nicht genau)wirken,darum habe ich es drauf getan.Und ich war damit auch schuld wegen dem zusätzlichen Stress mit dem Bad und dem Oel (ich weiss es jetzt)..das hat mir diese Frau von der Vogelpraxis
    auch so erklärt.

    ich kanns nicht rückgängig machen!,

    also lasst mich bitte jetzt mit diesem Thema in Ruhe,ich habe genug gelitten über den Tot des Vogels..
     
  15. stefan n

    stefan n Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. Mai 2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    böse wörter

    mag ja sein das ich ein bischen übertrieben habe ...... oder nein doch nicht8(
     
  16. stefan n

    stefan n Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. Mai 2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    milben

    Also wens milben wahren musst du alle vögel behandeln inkl.käfig und alles mit den sie in kontakt kommen . und kauf dir ein vogelbuch!!!!!!
     
  17. drea1969

    drea1969 Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Januar 2010
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    ehrlich?

    ganz schlimm finde ich wenn nach sowas sätze kommen wie " ich leide schon genug... ich bin voll fertig... u.s.w.

    wer gelitten hat ist der arme vogel...er hat am ende auch mit seinem leben bezahlt:nene:!
    tränen und selbstmitleid des vogelhalters können keinen schmerz der vögel lindern!

    ich hoffe sehr das du dir jetzt erstmal die seiten mit den tipps zur haltung ect. durchliest, damit deine "neuen und alten" kanarien ein kanarien gerechtes leben ( wenn auch in gefangenschaft) führen können...und das in deiner obhut!


    viele grüße andrea
     
  18. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.359
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    Fohnaparate haben oft teflon drinn. Ich habe eine graupapas geschenkt bekommen die vom vorherigen besitzer durch teflon vom fohn fast getotet wurde.


     
  19. #38 naturfreund1, 28. Mai 2010
    naturfreund1

    naturfreund1 Mitglied

    Dabei seit:
    20. April 2010
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norddeutschland
    ....und nicht falsch verstehen, aber es ist schon erstaunlich:

    Du hast das Thema öffentlich gemacht, Du hast den Vogel umgebr......!
    Du lässt Dir nichts sagen.
    Dein wichtigster Schritt war, sofort neue Vögel zu kaufen (so groß kann Dein Leid ja nicht gewesen sein). Andere geben Dir Ratschläge, Du ignorierst diese.

    Quarantänezeit interessiert Dich nicht, Du stellst keine Fragen, Du machst weiterhin Experiemente, auf Kosten der Vogelleben.
    Du informierst Dich erst, wenn alles zu spät ist und Vögel gestorben sind (aber es gibt ja genug Nachwuchs, sind ja nur Wegwerfartikel).
    Nichts gegen Anfänger, aber BITTE BITTE, ein Anfänger muss auch bereit sein, etwas zu lernen, wenn er denn Tiere halten will.

    Uwe
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #39 vanillecreme, 29. Mai 2010
    Zuletzt bearbeitet: 29. Mai 2010
    vanillecreme

    vanillecreme Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. April 2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich,Schweiz
    1.mache ich keine Experimente an meinen Vögeln!,2.ich hab nicht bewusst den Vogel umgebracht,ich liebe Kanarienvögel!.3.Ja ich bin bereit mehr zu lernen.4.Die Frau von der Praxis,sagte mir es könnte möglich sein,dass der Vogel durch die Pilzinfektion (mit den weissen Krusten) an der ganzen Haut gestorben ist,nicht nur durch mich..und dass es vielleicht auch die Zeit für den Vogel war,wenn es nicht die Zeit war zum gehen,würde der Vogel ja noch leben..,und ja ich passe jetzt besser auf mit meinen neuen Vögel und bin bereit etwas zu lernen,sonst würde ich mich nicht hier in diesem Forum anmelden und danach fragen:s.Ich mags einfach nicht,wenn ich hier von ein paar leute beurteilt werde..(bin ja auch nicht perfekt)
     
  22. Paulaner

    Paulaner Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    2.378
    Zustimmungen:
    6
    Man kann auch die Augen vor vielem verschließen.
     
Thema: Kanarienweibchen tot bitte um Rat!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. neu gekaufter Vogel www.vogelforen.de

    ,
  2. kanarienweibchen sterben

    ,
  3. wie kann man kanarienvögel waschen

    ,
  4. kann ich meinen kanarienvogel waschen,
  5. vogel gebadet gestorben,
  6. kanarienweibchen alle gestorben ohne grund,
  7. kanarienvogel erstickt,
  8. kanarienvogel waschen