Kanarinvogel wirklich Schnupfen???

Diskutiere Kanarinvogel wirklich Schnupfen??? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich habe einen Grünfink und einen Kanarienvogel, die zusammen in einem Käfig leben und sich prima verstehen. Der Kanarienvogel fing...

  1. Uli3012

    Uli3012 Guest

    Hallo,
    ich habe einen Grünfink und einen Kanarienvogel, die zusammen in einem Käfig leben und sich prima verstehen. Der Kanarienvogel fing plötzlich an zu niesen bzw. machte Geräusche, als sei er verschnupft. Ich bin dann mit ihm zur Tierärztin die meinte, dass sie einen Schnupfen hätte. Ein entsprechendes Medikament brachte nach einigen Tagen Erfolg und der Schnupfen schien weg. Trotzdem macht der Kanarienvogel immer wieder zwischendurch diese Geräusche, als würde sie schwerer Luft bekommen. Am nächsten Tag ist dann wieder alles weg. Außerdem macht sie andere Geräusche, die ich nur schwer beschreiben kann, klingt wie ein leises "Meckern" oder wie ein Meerschweinchen, wenn es so leise vor sich hin quieckt (sorry, mir fällt nichts besseres ein). Das macht sie oft den halben Tag und ich habe keine Ahnung, was es bedeutet. Ich muss dazu sagen, dass der Kanari absolut munter ist, ganz normal frisst, draußen rumm fliegt und auch äußerlich keine Krankheitssymptome aufweist. Ich habe schon mal an eine Art Allergie gedacht...oder ist es etwas anderes? Vielleicht kennt jemand von euch dieses Verhalten von einem anderen Kanari?
    Außerdem habe ich heute morgen in einem Vitakraftprodukt "Leckerbissen für Kanarienvögel" Würmer und anderes lebendes Zeugs entdeckt. Da ich davon ausgehe, dass der Grünfink davon nichts isst, frage ich mich nun, ob sie vielleicht "schlechtes" Futter gefressen hat oder vielleicht Parasiten hat? Kann das überhaupt vom Futter kommen? Ich habe keine Ahnung, wäre aber für einen Hinweis sehr dankbar! Vielen Dank. Uli
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 26. September 2006
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.433
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Uli

    Anscheinend hat der Vogel also gar keinen Schnupfen sondern was anderes. Was genau ist so nicht zu sagen, jedoch scheint es die Atemwege zu betreffen.
    Es könnte sich dabei um Luftsackmilben, Aspergillose oder was bakterielles handeln, das kann man über das Forum nicht beurteilen. Auf jeden Fall ist da was sonst gäbe es keine Atemgeräusche.
    Daß der Vogel sich nichts anmerken läßt ist normal, Vögel verstecken alle Krankheiten so lange wie irgend möglich, lassen sich nichts anmerken. Daher ist der Anschein daß der Kanari absolut munter sei wahrscheinlich eine Fehlbeobachtung.
    Allergien bei Vögeln sind höchst selten, daher gehe ich davon aus daß er so was nicht hat. Auch verdorbenes Futter schlägt nicht auf die Atemwege. Allerdings solltest Du das verdorbene Futter wegwerfen.
    Eine exakte Diagnose dieses Problems wird Dir nur der vogelkundige Tierarzt liefern können, normale Tierärzte haben von Vögeln so viel Ahnung wie ´ne Kuh vom Ballettanz.
    Daher würde ich Dir empfehlen aus unseren Listen und der Datenbank einen vogelkundigen Tierarzt herauszusuchen. Hättest Du den Wohnort angegeben hätte ich Dir einen heraussuchen können. So mußt Du selber suchen: http://www.vogel-faq.de/index.php?sid=90106&aktion=artikel&rubrik=009&id=7&lang=de
     
  4. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Wieso sollte der Grünfink aber die Kanarienleckerbissen nicht fressen?
     
  5. MeNo

    MeNo Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Mai 2006
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    2
    Kanarienvogel wirklich Schnupfen ???

    Hallo Uli
    Dein Kanarienvogel hat keienen Schnupfen , der hat Luftsackmilben , und da muß man schon etwas härter dran gehen sonst bekommst Du die Biester nicht los !!!
    Und deinKanari wird irgendwann daran sterben , muß aber sehr leiden .
    Wenn Du einen guten Tierarzt hast dann verlange mal Ivomec , das ist aber nur für Großtiere gedacht , und der Tierarzt muß es verdünnen .
    Damit behandelst den Vogel dann sofort und nach 14 Tagen host Du noch einmal neues , und um sicher zu sein nach weiteren 14 Tagen noch einmal .
    Denn die Larfen schlüpfen nach ca 4 Wochen noch aus , und dann hättest Du das gleiche Problem wieder.
    Gruß MeNo
     
  6. #5 Alfred Klein, 27. September 2006
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.433
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo MeNo

    Du wirfst hier einfach etwas in den Raum ohne daß Du auch nur den leisesten Verdacht haben könntest was dem Vogel fehlt.
    Also ich kann das nicht gut finden, ich selber kenne mich recht gut aus und würde niemals so etwas einfach schreiben.
    Außerdem ist bei Ivomec die Zeitdauer der Anwendung verkehrt, das sollte dreimal in wöchentlichem Abstand verabreicht werden, nicht in 14-tägigem.
    Wenn man also schon keinerlei Ahnung hat sollte man nicht einfach ein derartiges Geschreibsel loslassen, es könnte das ja jemand glauben.....
     
Thema:

Kanarinvogel wirklich Schnupfen???

Die Seite wird geladen...

Kanarinvogel wirklich Schnupfen??? - Ähnliche Themen

  1. "Normale" Lampe zusätzlich zu UV-Lampe wirklich notwendig?

    "Normale" Lampe zusätzlich zu UV-Lampe wirklich notwendig?: Hey zusammen, ich habe eine Frage zum Thema Beleuchtung, in das ich mich momentan interessiert einlese. Wir wollen uns im Frühjahr gerne...
  2. Wirklich Hennen?

    Wirklich Hennen?: Hallo zusammen. Ich bin neu hier. Habe heute 2 Hennen vom Züchter erhalten. Nun wollte ich euch fragen, ob es auch wirklich Hennen sind [ATTACH]
  3. Darf man das wirklich nicht?

    Darf man das wirklich nicht?: Hallo, Ab und zu geb ich Snoopy mal ein kleines Küsschen, auf den Rücken. Ihn stört das nicht, er bleibt dabei immer ganz ruhig auf meiner Hand...
  4. Hier bin ich wirklich überfragt...

    Hier bin ich wirklich überfragt...: Hallo liebe Lait, hier bin ich wirklich überfragt: https://www.facebook.com/groups/1017103611652484/ besten Dank, Gruesse Sasa
  5. Einzelhaltung wirklich so moralisch verwerflich?

    Einzelhaltung wirklich so moralisch verwerflich?: Hallo, gerade wenn es um Vögel geht liest man immer wieder, wie verwerflich eine Einzelhaltung sei. Ich muss sagen, dass ich mich mittlerweile von...