kann das eine katze gewesen sein?

Diskutiere kann das eine katze gewesen sein? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Das freut mich für die beiden Racker, dass sie die Attacke so gut überstanden haben.

  1. #21 Sittichmama, 10. Oktober 2005
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Das freut mich für die beiden Racker, dass sie die Attacke so gut überstanden haben.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    Schön daß die beiden Vögel wieder bei Dir sind.
    Hast Du noch Angriffe auf die Voliere gehabt?

    Bei mir hat die Nacht eine Eule versucht eine Mahlzeit zu erwischen - ist aber nichts passiert. Hat keinen meiner Geier erwischt. Habe nur den Krach und die Eule rufen hören.
     
  4. Lunchi

    Lunchi Guest

    O.o bei all den schlimmen Berichten in Bezug auf Angriffe von Wildtieren auf Volieren, frage ich mich, wieso man solche überhaupt baut.
    Ich finde, man kann Vögel auih in der Wohnung artgerecht halten, wenn sie jeden Tag lange Freiflug kriegen. Viele haben dazu ja ein eigenes Vogelzimmer, und meine beiden haben einen riesigen Raum zum fliegen und spielen - das reicht doch! Wozu die Tiere in den Garten "abschieben".
    Eulen, Greifvögel, Rabenvögel, Marder, Katzen, ... das wäre mir zu riskant.
    Ausserdem hat man doch die Tiere gar nicht so richtig um sich, es sei denn man hat die Zeit sich lange Stunden am Tag in den Garten vor die Voliere zu setzen.

    Es hört sich ganz schrecklich an, was mit deinen Nymphen passiert ist!
    Besonders, der, der eingeschläfert werden musste.
    Das arme Tier :(
    hoffentlich sind die 2 anderen bald wieder okay! Gute Besserung.
    Spätestens nach solch einem Vorfall würde ich meine Vögel schnellstens alle ins Haus holen. Das Risiko, das doch nochmal sowas passiert, weil die Voliere vielleicht beschädigt wird, oder das Gitter zerbissen wird etc. wäre mir viel zu groß!
    In der Wohnung hat man einen besseren Überblick über die Tiere und da kommt so schnell kein Marder rein. :)
     
  5. laz

    laz meist stiller leser

    Dabei seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mülheim (Ruhrpott West)
    hallo Lunchi,

    ich habe in meiner wohnung zwei nymphen, die 24 stunden am tag "freigang" haben, aber eben nur zwei und mehr kann ich in meiner wohnung nicht unterbringen, mir fehlen hierzu die möglichkeiten.

    im garten habe ich die voliere, damit ich auch mal mehrere nymphen (als schwarm) beobachten kann. derzeit sind 6 (von ursprünglich 8 ) nymphen in der voliere, der eine ist (noch) zur genesung in meiner wohnung, wird aber hoffentlich diese woche wieder bei den anderen "mitmischen" können :)

    und seien wir mal ehrlich, in der wohnung ist auch keine perfekt sichere haltung möglich!
     
  6. GeorgB.

    GeorgB. verstorben am 5.7.2013

    Dabei seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    918
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo laz,

    Du erwähntest weiter oben einen Kothaufen (ich weiß,bin etwas spät dran,bin aber nicht jeden Tag hier). Marderkot läßt sich meist dadurch identifizieren weil er oft mit Kernen von Steinobst usw durchzogen ist, was schon durch äußerliche Sicht zu erkennen ist.

    MfG Georg
     
  7. laz

    laz meist stiller leser

    Dabei seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mülheim (Ruhrpott West)
    hallo Escarabajo,

    es gibt auch die meinung (von arbeitskollegen und nachbarn), dass eine katze ihr geschäft nicht auf beton verrichten würde, sondern auf weicherem untergrund (zum verscharren), was auch auf den marder schliessen würde.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

kann das eine katze gewesen sein?

Die Seite wird geladen...

kann das eine katze gewesen sein? - Ähnliche Themen

  1. Katze und Baby

    Katze und Baby: Hallo zusammen! Was denkt ihr, werden Katzen eifersüchtig, wenn ihre Familie ein Baby bekommt? Habt ihr davon gehört, dass die Neugeborenen...
  2. Wir brauchen Tipps für eine trächtige Katze

    Wir brauchen Tipps für eine trächtige Katze: Unsere Katze bekommt babys wir sind auf dem gebiet neu und unerfahren und haben etwas angst davor ,sie ist dick und rund sonst eher nur am...
  3. Mönchsgrasmücke aus Katzenmaul gerettet

    Mönchsgrasmücke aus Katzenmaul gerettet: Hallo! Ich habe heute nachmittag eine kleine Mönchsgrasmücke aus einem Katzenmaul gerettet. Wir haben es in eine Astgabel gesetzt, die Mutter, die...
  4. Amselästling vor Katze gerettet - und jetzt?

    Amselästling vor Katze gerettet - und jetzt?: Huhu, ich hoffe, ich bin an der richtigen Stelle für einen guten Tipp. Wir hatten einen Amselästling im Garten, der gestern Abend aber fast einer...
  5. Jungtaube geholfen vor Katzen

    Jungtaube geholfen vor Katzen: Hallo liebe Taubenexperten .. Ich habe hier vor unseren Balkon ein Baum wo zwei Täubchen ein nest mit einer jungtaube haben.. Diese jungtaube sass...