Kann das einer von euch verstehen?

Diskutiere Kann das einer von euch verstehen? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Ich muß jetzt auch mal meinen Senf dazugeben. Ich kenne Robby ausnahmsweise mal persönlich und auch ihre Tochter. Ich kann euch beruhigen und...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Ich muß jetzt auch mal meinen Senf dazugeben.
    Ich kenne Robby ausnahmsweise mal persönlich und auch ihre Tochter.

    Ich kann euch beruhigen und vergewissern.
    Wenn es eine Chance gegeben hätte, hätte Robby keine Kosten und Mühen gescheut und hätte die Kleinen zu sich eholt und aufgepäppelt.

    Egal was es gekostet hätte.
    Sie hätte geholfen.

    Robby war einmal bei mir und hat die beiden Singsittiche abgeholt.
    Wir sind dann zusammen in unseren Vogelshop gefahren.
    Was die Beiden da so alles gekauft haben hätte selbst meinen Rahmen gesprenkt.
    Ich finde es ganz toll, daß sie helfen wollte und diese Hilfe leider den zwei Süßen nichts bringen konnte.
    Aber die Beiden haben wenigstens noch einen Namen bekommen.

    und dieser Züchter sollte wirklich dringend mal unter die Lupe genommen werden.
    Aber ich kann mir vorstellen, daß sich nach dieser Aktion Robby auch noch drum kümmern wird.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bianka R

    Bianka R Guest

    Hallo,
    ich muß auch meinen Senf dazu geben.
    Also Robby hat meinen Respekt :zustimm:
    Ich finde es gut das sie keine Mühe und kosten gescheut hätte die beiden zu retten, aber wenn der Tierarzt meint er müsse sie einschläfern, dann wird er wohl seine Gründe gehabt haben. Ich finde es gut, das die beiden nicht länger leiden mußten, auch wenn es mir für die beiden echt leid tut.
    Ich denke man sollte da jetzt nicht weiter drauf loshacken und die Sache auf sich beruhen lassen. Was meint ihr ?
     
  4. Robbyamy

    Robbyamy Maggy

    Dabei seit:
    25. Oktober 2005
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    ja, danke erst mal für Euren lieben Worte:trost:
    Leicht gemacht haben es sich die 3 Ärzte und Claudia, meine Tocher, und ich wirklich nicht. Wir hätten unser letztes Hemd gegeben, wenn es nur noch irgendeine Möglichkeit gegeben hätte. Da war die Medizin am Ende, leider:traurig: Aber wir haben eine Verantwortung gegenüber den Tieren und bei uns quält sich kein Tier, wenn es keine Hilfe mehr gibt. Und bie Joei und Nicki war es leider so.

    So werde ich mal was dazu sagen, was geschehen ist.
    Joei konnte nicht einmal mehr sitzen, beide Beine total verkümmert, Sehnen waren bereits verkürzt, auch eine Op hätte da nicht mehr helfen können, weil die Brüche sehr ungünstig lagen. Abgesehen von extremer Rachitis, Arthrose u.s.w..Ebenso war es bei Nicki, nur dass ein Bein betroffen war, aber er hatte seinen sehr schlechten Zustand besser versteckt. Abgesehen davon hatten sie noch eine Krankheit, wo die Federn rot werden, wohl extrem ansteckend.
    Die Beiden hatten fast nichts an Krankheiten ausgelassen.
    Die Beiden sind geröngt worden, danach kam drei Ärzte und haben sie sich immer und immer wieder angeguckt, Sitzproben gemacht u.s.w.
    Danach hat man uns die Entscheidung überlassen, als wir fragten können sie damit leben, kam: nur noch ganz kurze Zeit, und unter Qualen, wir würden sie gerne erlösen.
    Was hättet Ihr denn da gemacht? Die Tiere leiden lassen, obwohl man ihnen nicht helfen kann?
    Mir tut kein Euro leid, den die Beiden gekostet haben, schließlich sind unsere anderen Grauen Joshi und Pepe auch an Rachtis erkrankt, nur da dran, aber sie können damit gut leben. Die Beiden bekommen jetzt nächste Woche ein behindertengerechtes Vogelzimmer und dann können sie sich austoben.
    Mag deren Leben auch kürzer sein als bei andern Grauen, es werden schöne Vogeljahre sein. Wir wissen aber auch, dass wir sie auch erlösen werden, wenn sie nur noch Schmerzen hätten ohne Hoffnung auf Besserung, dass sind wir den Beiden dann schuldig.
    Vielleicht versteht ihr mich besser, wenn ich sage, dass die Klink gerade einem Gouldamadinenhahn von mir das Leben gerettet hat, ebenso einer kleinen Henne mit gebrochenem Bein und Schädelhirntrauma. Die Beiden fliegen jetzt wieder munter rum.
    Ich hoffe, dass jetzt alle offenen Fragen beantwortet sind, was mit dem Züchter geschieht werde ich nicht weiter äußern. Er wurde informiert, dass er sich umgehend mit der Vogelklinik in Verbindung setzen soll.
     
  5. Schnissje

    Schnissje Guest

    Danke Robbie,

    ich glaube Dir dass Du ALLES getan hättest. Aber war wohl nicht genug das Alles. Aber immerhin DU hast es versucht. GROSSEN RESPEKT!

    Hoffen wir mal dass es den Beiden jetzt besser geht :(

    Aber was ist denn das für ne Krankheit wo die Federn ROT werden? Hatten wir auch schon...am Nacken wuchs ne kleine rote Feder...ist aber wieder weg und kam auch nicht mehr. Aber ich hab mich grad mal fürchterlich erschrocken, denn so ne Krankheit ist mir total fremd.

    Weiss da jemand was drüber?
     
  6. Bianka R

    Bianka R Guest

    Robby,
    wie ich schon schrieb, du hast meinen größten respekt echt verdient.
    Es war deine richtige Entscheidung.:zustimm:

    Gute Reise über der RBB ihr kleinen Mäuse.:traurig:
     
  7. #26 Freizeitzüchter, 24. August 2006
    Freizeitzüchter

    Freizeitzüchter Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. September 2005
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen
    Hallo Bianca :0-

    Ohne zu wissen was für Krankheiten vor liegen, kannst du nachfragen, aber aus Naivitet heraus einfach zu schreiben das jemand ebend mal schnell Tiere einschläfert.
    Ich weiß etwas über die beiden Grauen, und es viel den Ärzten und Robby sehr schwehr diese Entscheidung zu treffen.
    Der Tierarzt der die Spritze aus den Schrang holte, der hat fast angefangen mit weinen.
    Die beiden Grauen haben vor Schmerzen geschriehen als sie angefast wurden.
    Da die Brüche nicht normal zusammen wuchsen, konnten sie nicht auf der Stange sitzen oder stehen.
    Also bevor man einfach etwas raus haut sollte man mal überlegen und nachfragen!!!
    Ich hätte das selbe getan, damit die tiere nicht weiter leiden müßen. :+klugsche

    Wer glaubt, der weiß nicht.
    Wer unüberlegt handelt oder spricht, der ist nicht in der lage mit geist zu Handeln und zu sprechen.

    :0- :zwinker: :0-
     
  8. Schnissje

    Schnissje Guest

    Hallo,

    @Freizeitzüchter: Kannste mir mal erklären was das nun werden soll? Ist das Thema nicht endlich vom Tisch? Die 2 sind tot! Was ist soooo schlimm daran nachzufragen??? Du wirst zugeben müssen, dass der erste Beitrag sich etwas anders las. Da sah es aus als wäre eins der beiden Grauen noch fit. Da niemand was wusste hat Bianca eben nachgefragt!

    Denk mal über folgendes Sprichwort nach: Wie kann sich denn hier der Staub legen..WENN IMMER EIN KAMEL KOMMT, DAS NEUEN STAUB AUFWIRBELT????

    Du scheinst Bianca nicht zu kennen,oder irre ich mich?

    Denn wenn Du Sie kennen würdest, wüsstest Du dass Bianca Durek weder unüberlegt handelt noch spricht. Und sehr wohl in der Lage ist, mit Geist UND MIT HERZ zu handeln und zu sprechen. Zum Wohle der Tiere.


    Denk mal drüber nach, wenn es denn nicht allzuschwierig ist.

    Gruss Petra
     
  9. #28 Freizeitzüchter, 24. August 2006
    Freizeitzüchter

    Freizeitzüchter Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. September 2005
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen
    Hallo Petra :0-

    Was das soll, ganz einfach, vorwürfe zu machen, oder leichtfertig zu kritisieren, obwohl man die Sache nicht einschetzen kann, ist nicht sehr vernünftig.

    Das Vögel so weit es geht ihre Schwächen, Kranheiten usw. verstecken wissen wir doch wohl alle, wenn man das weiß, dann kann man fagen, aber muß nicht davon reden, das die Vögel angeblich leichtfertig eingeschläfert wurden.

    Wer andere als Kamel bezeichnet, oder mit eines vergleicht, der sollte überlegen ob er evenduell selber eines ist. ;)
    Stimmt, ich kenne Bianca nicht, das ist auch nicht der Punkt, hierbei auch nicht wichtig.
    Ich kreife nicht sie als Persohn an, sondern spreche eine Kitick aus.
    Ich sprach auch nicht darüber was sie für Tiere tut, da ich dies natürlich nicht wissen kann, da ich sie nicht kenne!!!

    Halte mal Kritick an einen Verhalten, von Krtick an Tierliebe auseinander. ;-)

    :0- :zwinker: :0-
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Schnissje

    Schnissje Guest

    Bist Du Dir so sicher dass Bianca diese ganze Sache nicht einschätzen kann?
    Das glaube ich nun weniger. Vielleicht weiss Bianca mehr als wir 2 nur träumen können.

    Niemand hat geschrieben dass die Vögel leichtfertig nun eingeschläfert wurden. Wo steht denn das? Bianca hat lediglich geschrieben, dass die Vögel von JETZT AUF GLEICH eingeschläfert wurden. Das ist ein kleiner aber feiner Unterschied.

    Und die 2 wurden ja auch gleich denn eingeschläfert. Bianca schrieb dass alle Krankheiten NICHT unheilbar gewesen wären, ausser es hätte sich um PBFD gehandelt. Wissen wir aber nicht ob Sie daran erkrankt waren.

    Das mit dem Kamel war nun nicht böse gemeint, Kamele sind sehr nette Tiere. Und wenn die auftreten gibts Staub ne? :+schimpf

    Mich kannste gerne als Kamel betiteln, das macht mir nüx. Kannst auch Dabbschees zu mir sagen, Null Problem. Nun weisste aber sicher nicht was eine Dabbschees ist gelle? :D

    Sicher haste Bianca als Person angegriffen! Du schreibst: Also bevor man einfach etwas raus haut sollte man mal überlegen und nachfragen!!!

    Das ist nicht nett. Das stellt sich so dar, als wäre Bianca ein bisschen selten blöd ne? Isse aber ganz gewiss nicht.

    Wenn Du nicht weisst was Bianca so macht, dann nutze die Suchfunktion, ich versichere Dir Du wirst fündig werden.

    Ich kann leider die 2 Kritiken nicht auseinander halten, weil es eben in diesem Falle um 2 Tiere geht. Um 2 tote Graue, denen wie ich es schon geschrieben hatte; HOFFENTLICH NUN BESSER GEHT!

    :) Alles klar?
     
  12. fisch

    fisch Guest

    Hey ihr 2,

    es muss doch nun wirklich nicht sein, dass ihr hier das jetzt hier "breitlatscht".
    Die Geschichte ist gegessen, und wenn ihr unbedingt müsst, so tragt es per PN aus.
     
Thema:

Kann das einer von euch verstehen?

Die Seite wird geladen...

Kann das einer von euch verstehen? - Ähnliche Themen

  1. Verstehen Wellis Hilfe?

    Verstehen Wellis Hilfe?: Hey und zwar hab ich eine Frage: Ich habe mein Wohnzimmer zwar Wellisicher gemacht, aber manchmal verhäddert sich einer meiner Wellis an einem...
  2. Können sich 2 Männchen in einer Gruppe verstehen?

    Können sich 2 Männchen in einer Gruppe verstehen?: Schönen guten Tag, ich hatte längere Zeit nur 3 Kanarienvögel (1M, 2W), da ich keinen Nachwuchs haben wollte, habe ich die Eier immer mit...
  3. Würde sich Junges mit Mutter verstehen?

    Würde sich Junges mit Mutter verstehen?: Hallo. Meine Lorikonstellation sieht im moment so aus, dass ich einen 3jährigen Breitbindenlorihahn und eine 4jährige Breitbindenlorihenne habe....
  4. Meine Rosellas verstehen sich nicht

    Meine Rosellas verstehen sich nicht: Ich muss leider etwas ausholen... Herbst 2013 haben wir uns ein Rosellapaar gekauft. Leider waren beide Tiere schwer erkrankt, dass das Männchen...
  5. Beide Hennen verstehen sich nicht mit beiden Hähnen

    Beide Hennen verstehen sich nicht mit beiden Hähnen: Ich habe nun seit 2 Monaten Wellis bei mir wohnen. Anfangs waren es nur zwei, wobei es auch geplant war nur zwei zu halten. Leider ist mir ein...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.