Kann das gut gehen?

Diskutiere Kann das gut gehen? im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; HalliHallo! Nach langer zeit, dachte ich mal das man sich hier mal wieder melden könnte!:zwinker: Wir haben endlich den ganzen stress mit...

  1. Audi-A6

    Audi-A6 Mitglied

    Dabei seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    HalliHallo!

    Nach langer zeit, dachte ich mal das man sich hier mal wieder melden könnte!:zwinker:

    Wir haben endlich den ganzen stress mit dem umzug hinter und und mein Coco hat es super überstanden!

    Er hatte zwar am anfang etwas orientirungs schwirigkeiten gehabt, aber die hat er recht schnell in den griff bekommen!

    Habe ihm jetzt einen Freisitz direkt neben seinem Volier gebaut, den er jetzt ganz stolz becknabern und beklettern tut!

    Aber jetzt mal zu meiner frage:

    Wir bekommen ein kleines Kätzchen, das noch sehr jung ist, eine damallige bekannte von uns hat auch einen Papagei und hat sich dann etwas später eine Katze bzw. 2Katzen geholt die auch noch ganz jung waren! Sie hat dann den Katzen beigebracht den Papagei nichts zu machen! Hat sie zumindest gesagt! Habe selber die bekannte nicht mehr besucht, weil sie recht weit wohnen und wir keinen so grossen kontakt mehr haben, deshalb habe ich keine ahnung ob das geklappt hat!

    KAnn man das wirklich so hinbekommen, das wenn die katze noch recht klein ist, dass sie dem Papagei nichts macht?

    Unsere damalige Katze, ist immeer auf die vorhänge gesprungen, habe sie dann einmal mit wasser bespritzt und sie ist nicht drauf gesprungen! Genau so war es auch mit unserem Aquarium, in den sie nicht mehr mit den Pfoten gespielt hat!

    Würde mich freuen, wenn mir jemand eine antwort geben könnte, der sich eine Katze zugelegt hat, nach dem ihr schon einen oder mehrere Papageie habt!

    Danke euch im vorraus!

    Liebe Grüsse

    Christina and Coco!!!:p
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Auf Bitten einer Dame melde ich mich hier wieder zu Wort.

    Also zu deiner Frage.
    Ich weiß nicht so recht.
    Ich kenne auch Leute die eine Katze und Wellis halten, da geht das gut.

    Ich denke es kommt auf die Umstände an, wenn man die Türe des Zimmers der Vögel zu machen kann, ansonsten die Begegnungen beobachten. Man darf halt nicht vergessen, Vögel gehören ins Beutespektrum der Katzen und das lässt sich nicht abtrainieren.
    Auch die Tatzen der Katzen können den Vögeln schon im Käfig gefährlich werden, man muss eben gut absichern und durchorganisieren wie man das gestalten will.

    Vielleicht melden sich noch Leute, die so "kleine" Papageien und Katzen halten.
     
  4. Alura

    Alura Mitglied

    Dabei seit:
    30. Juli 2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mahlow
    Hallo!

    Was kommen denn da für Katzen zu euch? Richtige Bauernhofkatzen, also Katzen, die draußen kennen und von einer wilden Mutter aufgezogen wurden, oder eine Katze vom Züchter, bzw. aus einer Wohnungsaufzucht?
    Ich denke es kommt aufs Temperament und auf die Jagderfahrung der Katze an. Und auch auf deine Vögel. Fliegen die Vögel sofort weg, weckt es den Beutetrieb deiner Katze. Bleiben sie bei Angriff sitzen oder greifen dabei noch die Katze an, durchbricht das das Beuteschema und die meisten Katzen sitzen dann recht desorientiert vor dem Vogel. Vielleicht versuchen sie noch mit der Pfote anzuschubsen, damit der Vogel fliegt und das Beuteschema passt, aber wenn der Vogel auch hier lieber auf Angriff ist, kann das bei einer sehr jungen Katze die Lust auf Vögel vermiesen.
    Ich sprech da aus Erfahrung. Meine Jungtiere, die bei mir aufwachsen, haben alle kein Interesse an den Vögeln. Ich denke, weil die Mutter auch kein Interesse hat. Auch ein neu dazugekaufter Kater, der nicht bei mir aufgewachsen ist, will von Vögeln nichts wissen. Er hat am ersten Tag mit ca. 12 Wochen versucht meine freifliegenden Loris zu fangen. War für ihn sehr doof. Die sind nicht weggeflogen, sondern sind neugierig auf ihn zu gegangen. Als er dann noch mit der Pfote nach den Loris geangelt hatte, haben sie die vorsichtig beknabbert. Er hat also keine schlechten Erfahrungen ansich gesammelt. Die Vögel sind nur nicht weg, sondern eher auf den Kater zugegangen. Keine meiner 6 Katzen hat Interessen an den Vögeln. Auch die gefundene Hauskatze nicht.
    Alledings denke ich, dass bei einer Katze, die Vögel von der Mama präsentiert bekommen hat und auch selbst schon Vögel gefressen hat, eher eine große Gefahr von ihr für die Vögel ausgeht. Einer solchen Katze würde ich die Vögel nie ohne Aufsicht präsentieren und auch nur, wenn die Vögel im Käfig sind.

    Hier mal ein paar Fotos von der ersten Begegnung meines Katers und meiner Norwegerin mit den Loris:
     

    Anhänge:

  5. Audi-A6

    Audi-A6 Mitglied

    Dabei seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure antworten!

    DIe Katze ist eine Hauskatze! Sie ist gerade mal 11 Wochen!

    Sie hat natürlich sofort bemerkt das wir einen Vogel haben!

    Coco hat auch bemerkt das etwas neues da ist!

    Von wem wir die Katze haben, er hat gemeint wenn er das Fenster offen hatte ist sie nicht mal an das offene fenster ran gegangen um rauszuschauen!

    Zum Verhalten:

    Mini (die Katze) hat wie gesagt gemerkt das der Papagei da ist und hat erstmal den Käfig beschnuppert und ich habe sie auch in die Höhe des papageis gehoben, Coco ist bloss ruhig gesessen und sich nicht bewegt! Dann als sie wieder unten war ist sie nur unten am Boden gesessen und hat nur hochgeschaut zum Coco aber sonst auch nichts mehr grossartiges! Coco ist vorhin im ganzen Volier rum gehüpft und so aber Mini ist nur ruhig gesessen und hat nichts gemacht! auch jetzt sitzt sie nur unten und beobachtet ihn! Die interesse ist nicht gross bei ihr!

    Aber ich möchte noch wenigstens eine Woche warten bis ich den coco rauslasse und Mini in der nähe ist! Nicht das ihr jetzt denkt das Coco eine woche nicht raus darf:nene: !!

    Ich werde euch morgen oder übermorgen und die nächsten tagen und so berichten wie sich das mit meinen zwei mäuse entwickelt!

    Liebe Grüsse und Küsse:p
     
  6. Shanntal

    Shanntal Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Also das die Katze "nur" schaut ist schlecht (schauen heißt Interessse = Beute?), den die Katze soll ja nichtmal im Traum daran denken, das Coco Beute ist. Ich an deiner Stelle würde versuchen, das sich beide soviel wie nur Möglich ignorieren und aus dem weg gehen.
     
  7. #6 Tierfreak, 27. Juni 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Cristina,

    ob das Zusammenleben von Papagei und Katze funktioniert, hängt immer auch vom einzelnen Charakter der Katze ab ;) .

    Da Euer Kätzchen noch jung ist, stehen die Chancen aber wirklich gut, dass es in Eurem Fall funktionieren könnte.

    Ich selbst habe auch vier Katzen, die alle als Babys zu uns kamen und quasi mit Vögeln aufgewachsen sind und bei uns klappt der Freiflug absolut problemlos in Anwesendheit der Katzen.
    Ich werf allerdings trotzdem immer ein Auge auf die Stubentiger, da man nie wissen kann, ob nicht doch mal der Jagdtrieb mit der Katze durchgeht, das ist wirklich wichtig.

    Meine Grauen gehen sogar eher mutig auf die Katzen zu, was die Katzen wohl wirklich eher irritiert, da Beute ja normal flüchtet, anstatt angelaufen zu kommen :D .
    Unser Kater Strolchi wurde auch schon mal in die Pfote gezwickt, als er mal nicht aufgepasst hatte und daher ist er heute besonders vorsichtig und geht den Papageien im Zweifelsfall lieber aus dem Weg.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 VogelFee, 8. Juli 2007
    VogelFee

    VogelFee Guest

    Tja, bei meiner Schwester hat die 1,Katze mit 1/2 Jahr.....2 Nympfensittiche einfach so aufgegessen............ und weg waren sie.

    Katzen sind schnell und unberechenbar.
     
  10. #8 BirgitVaupel, 9. Juli 2007
    BirgitVaupel

    BirgitVaupel Mitglied

    Dabei seit:
    7. Februar 2006
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    21337 Lüneburg
    Vögel und Katzen

    Hallo,

    bei uns geht das Zusammenleben mit 2 Katzen und 8 Papageien sehr gut.

    Die Katzen kümmern sich überhaupt nicht um die frei kreisenden Geier. Die Vögel sind ihnen eher lästig und sie gehen raus aus dem Wohnzimmer. Erst wenn die Vögel wieder in der Voli sitzen, kommen die Katzen wieder und dann ist ihre Schmusestunde.
     
Thema:

Kann das gut gehen?

Die Seite wird geladen...

Kann das gut gehen? - Ähnliche Themen

  1. Guten Abend

    Guten Abend: Guten Abend, Ich habe mich heute hier in diesem Forum angemeldet da ich „heimlich“schon eine Weile einige Themen mit lese uns sehr informativ...
  2. Welche UV-Lampe ist gut ?

    Welche UV-Lampe ist gut ?: Hallo, ich besitze seit fast einem halben Jahr 2 Blaustirnamazonen. Seit ein paar Tagen bin ich auf das Thema UV-Licht gestoßen. Habe mich auch...
  3. Lucky Reptile Bright Sun Bird ist richtig gut!

    Lucky Reptile Bright Sun Bird ist richtig gut!: Hallöchen an alle Bright Sun Fans, vor ein paar Tagen haben wir für unsere beiden Rostkappen die 70 Watt Vogelbirne von Lucky Reptile gekauft....
  4. Wie gehe ich bei der Partnersuche vor?

    Wie gehe ich bei der Partnersuche vor?: Hallo liebe Vogelfreunde. Wir haben seit 10 Tagen einen Graupapagei aus seeeeeehr schlechter Haltung aufgenommen. Die Vorbesitzerin war der...
  5. Wellensittich geht es nicht gut

    Wellensittich geht es nicht gut: Hallo, Ich habe ein Problem.Meine weibliche Wellensittich geht es nicht gut. Sie ist ständig auf dem Boden und hat etwas grünes unter sich. Sie...