kann ein 1 jahr alter Welli noch zahm werden

Diskutiere kann ein 1 jahr alter Welli noch zahm werden im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; hallo erstmal - ich bin neu hier im forum und hätte bekanntermaßen gleich mal ein paar fragen an euch. wir hatte bis vor ca. 1 jahr zwei...

  1. #1 Lilian.dd, 3. Januar 2007
    Lilian.dd

    Lilian.dd Guest

    hallo erstmal - ich bin neu hier im forum und hätte bekanntermaßen gleich mal ein paar fragen an euch.

    wir hatte bis vor ca. 1 jahr zwei wellis. leider ist einer von ihnen sehr aggressiv geworden (gegen uns, sowie auch gegen seinen partner), so dass wir ihn leider weggeben mussten. wir dachten, dass wir unseren einen welli auch allein halten können, denn am anfang sah alles so aus, als ob es für ihn eher eine erleichterung gewesen ist.

    aber irgendwie wurde er von monat zu monat immer ruhiger und auch scheuer uns gegenüber (komplett zahm war er aber auch vorher nicht). also haben wir uns entschlossen einen weiteren welli zu kaufen, was wir auch heute getan haben - freu:D .

    vorerst haben wir sie räumlich getrennt, weil wir nicht wollen, dass sich der neue welli die angst von unserem "moritz" abschaut. der neue ("fleckie") ist ganz super drauf - frisst sogar schon am ersten tag aus der hand - vom züchter ist halt doch was anderes als vom zoofachgeschäft (hätten wir die vorteile nur schon bei unserem "moritz" gekannt).

    nun möchte ich gern erneut einen versuch wagen unseren "moritz" etwas zahm zu bekommen (wenigstens, dass er auf den finger kommt - mehr muss gar nicht sein). er ist jetzt ca. 1 jahr alt. meine frage ist nun, ob jemand erfahrungen mit der zähmung von 1 jahr alten wellis hat, d.h. ob mein versuch evt. von erfolg sein wird, o. ob es in diesem alter fast aussichtslos ist.

    für eure antworten danke ich euch schon jetzt mal.

    liebe grüße aus dresden :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. befe

    befe Guest

    Also ich hatte mal ein welli, der war 2 Jahre alt und wurde in 1 Woche zahm. Kaum zu glauben, aber er schloss sich mir wircklich so schnell an!
    Ob dein Welli zahm wird, hängt davon ab, wie er früher behandelt wurde.
    Insgesamt kann ich aus eigener Erfahrung berichten, dass ein welli zahm wird, wenn man sich intensiv um ihn kümmert, mit ihm spielt, sprich wie ein Freund für ihn dasteht
     
  4. befe

    befe Guest

    noch was:
    wenn du willst, dass er auf dein finger steigt, kannst du ein Finger vor seinen Bauch legen und ihn leicht anstupsen.
    Er weiss dann, was von ihm verlangt ist und es kann sein, dass dann vielleicht das erste Füßlein deinen finger umklammert
    :D
    viel spaß
     
  5. #4 Claudya20, 3. Januar 2007
    Claudya20

    Claudya20 Guest

    Hallo

    Das wo Befe sagt kann gut möglich sein ;) jedoch ist es soviel ich weiss eher selten dass wellis bereits nach so kurzer zeit zahm sind!

    Aber ich glaube nicht dass es unmöglich ist ihn zahm zu machen. Du musst einfach viel Geduld mit ihm haben und immer öfter ruhig mit ihm sprechen, evtl versuchen mit Hirse auf deine Hand zu locken und dann mal ohne Hirse probieren etc.

    Es gibt da auch ein Clickertraining, worüber ich allerdings wenig weiss da ich es bei meinen Vögeln nicht anwende. Aber irgendwo im Forum ist ein genaues Thema zu finden.
     
  6. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Befe, das ist immer stark abhängig davon, wie der Vogel sich verhält. Wenn er panisch rumflattert, sollte man mit der Hand am besten nicht im Käfig rummachen.

    Lilian, schön dass Ihr wieder einen zweiten Welli gekauft habt.

    Was das Zahmwerden angeht: Das ist immer auch eine Charakterfrage. Manche Wellis zeigen Interesse an Menschen, andere nicht. Manche werden sehr zutraulich, andere bleiben scheu, egal, wie sehr man sich bemüht.

    Vielleicht wäre ja Clickertraining was für Euch? Damit hast Du gute Chancen, eine vertrauensvolle Beziehung zu den Tieren aufzubauen.
     
  7. befe

    befe Guest

    Also bei mir gings schon am zweiten Tag.
    Er stieg mir aufs Finger mit etwas Zögern!
     
  8. D@niel

    D@niel Guest

    Eine Anmerkung: Zähmungsversuche bitte immer außerhalb des Käfigs! Dort hat der Vogel die Möglichkeit abzuhauen, wenn er nicht mag. Das ist im Käfig nicht gegeben.
     
  9. #8 Lilian.dd, 5. Januar 2007
    Lilian.dd

    Lilian.dd Guest

    Zähmungsversuche ausserhalb des käfigs??? wie denn das? ein scheuer vogel fliegt doch draussen ständig weg.

    lg
     
  10. D@niel

    D@niel Guest

    ... und lieber den Vogel drinnen bedrängen, damit er aus der Hand frisst oder was auch immer? Ich bin der Meinung, dass Vögel, die nur im Käfig auf die Hand kommen oder was weiß ich, das nur machen, weil ihnen keine Wahl bleibt - sie können nicht abhauen, wenn es ihnen zu viel wird. Meistens erkennt man dann noch eine gewisse Anspannung bei den Vögeln - große Augen, angelegtes Gefieder, ''starre'' Haltung und eine etwas schnellere Atmung. Bei diesen Anzeichen sollte man sich Versuche jeglicher Art sofort abbrechen, weil man damit nur das Verhalten bestärkt.

    Und nein, ein scheuer Vogel fliegt draußen nicht nur weg. Vielleicht hat es sich noch nicht herum gesprochen, aber Zahmheit (eigentlich hasse ich dieses Wort) hat was mit dem Charakter zu tun und der Art, wie der Halter mit dem Vogel umgeht, nicht aber damit wie viel Leckerlis man dem Vogel gibt oder weiß der Kuckkuck was.
    Manche Halter haben sicherlich nicht schlecht gestaunt, als ihre sonst so scheuen Vögel außerhalb des Käfigs aufeinmal in ihre Nähe geflogen sind. Da würde es sich z.B. anbieten, dem Vogel einfach mal irgendwelche Leckerlis hinzuhalten. Wenn er dann aus der Hand frisst oder so, resultiert das wenigstens nicht aus so einem Bedrängen.
     
  11. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Da muss ich den Daniel mal wieder Recht geben!
    Vögel sollte man im Käfig nach Möglichkeit in Ruhe lassen. Das ist schließlich ihr Revier und sie brauchen auch einen Ort, an den sie sich zurückziehen und ihre Ruhe haben können.
    Wenn der Vogel wegfliegt oder ausweicht sollte man ihn auch in Frieden lassen, sonst erreicht man nur das Gegenteil. Im Käfig sind viele Vögel, wie Daniel schon schriebt, oft auch nur starr vor Schreck, auch wenn der Halter das nicht immer erkennt.
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    ... und hat nicht nur etwas mit dem Charakter des Vogels zu tun! :D
     
  14. Sweety

    Sweety Name ist Programm :~

    Dabei seit:
    20. August 2006
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen.
    Hey!! Also, ich hatte immer Wellensittiche, die ich meistens auch zahm bekommen habe.
    Seitdem ich ein Nymphensittichpärchen dazu gesetzt habe, war die Harmonie fort. Als sogar mein Vater das Theater nicht mehr mit ansehen konnte, haben wir für die Vögel extra ein Haus gebaut.
    Dort haben sie soviel Platz, das sich jeder mal zurückziehen kann.
    Nach einigen Tagen, kamen denn sogar die vorher AGGRO-Vögel auf meine Hand.
    Also einfach mal ausprobieren...
    ...zurück in den Käfig bekommt man sie meistens
    Liebe Greetz von mir und den VogelgrippeHühnern8)
     

    Anhänge:

Thema:

kann ein 1 jahr alter Welli noch zahm werden