kann ich das riskieren?

Diskutiere kann ich das riskieren? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo,wie vielleicht einige von Euch noch wissen habe ich 2 Wellis.Der eine,Jakob,ist schon ca.8 Jahre alt und ziemlich robust und...

  1. #1 tommi4893, 24. Juni 2004
    tommi4893

    tommi4893 Guest

    Hallo,wie vielleicht einige von Euch noch wissen habe ich 2 Wellis.Der eine,Jakob,ist schon ca.8 Jahre alt und ziemlich robust und eigenständig.Mein 2.Welli "Winzi" ist ca.1 Jahr alt und kann leider nicht fliegen.Er wird aber von Jakob immer auf jede Weise beschützt.Ich muss nun leider für ca.5 Tage zu meinem Bruder nach Lübeck fahren da es ihm gesundheitlich nicht so gut geht.D.h. meine Wellis sind in der Zeit alleine da ich keinen zum Betreuen habe und sie auch nicht mitnehmen kann da mein Bruder 2 Katzen hat denen meine Wellis sicher gut schmecken würden 8( .Ich habe den beiden geung Futter und Wasser dageleisten um die 4-5 Tage zu "überleben",wollte hier eigendlich nur Eure Meinung dalassen ob ich das so riskieren kann.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Chichi

    Chichi Guest

    Ich würds nicht machen, 5 Tage sind doch recht lang und das Wasser ist dann ja keinesfalls frisch mehr...selbst wenn sie genug Futter hätten....
    Hast du denn keinen Nachbarn der wenigstens nach den Piepern schauen und sie füttern und ihnen Wasser geben kann :?
     
  4. malejie

    malejie Guest

    Meine Oma wohnt in Troisdorf, aber die is nu so alt, die könnt dat nicht mehr....


    Aber es gibt doch bestimmt so eine Tiersitterhotline oder so???
    Oder eine Tierpension?
     
  5. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Zwei Tage würde ich noch als okay empfinden, aber fünf Tage sind doch etwas sehr lange. Chichi hat es imho ziemlich auf den Punkt gebracht.
     
  6. #5 tommi4893, 24. Juni 2004
    tommi4893

    tommi4893 Guest

    Denke mal das Wasser ich nicht das Problem,meine Wellis haben 2 Wasserautomaten im käfig und eine große Wasserschale auf dem käfig.Muss es einfach riskieren,denn es bleibt mir keine andere Möglichkeit :(
     
  7. Sarah

    Sarah Guest

    Also fünf Tage würde ichauch nicht Riskieren, du kannst doch die Welli's mitnehmen und gut auf sie aufpassen.

    Meine Schwester hat auch Katzen, ( zwei Stück), und wenn sie die Welli's von ihrem Sohn in Urlaubspflege nimmt, passt sie auch ganz besonders auf, sie stellt die Pieper dort hin, wo die Katzen nicht hinkommen.

    Wäre es denn bei deinem Bruder nicht möglich??
    Ich denke doch schon oder?? :? :?
     
  8. #7 tommi4893, 24. Juni 2004
    tommi4893

    tommi4893 Guest

    Danke für Eure Antworten aber ich hab wirklich alles für die beiden getan dass ihnen in den 4-5 Taggen nichts passiert und werde Euch selbstverständlich alles mitteilen wenn ich zurück bin.Tut mir leid aber es geht nun mal leider wirklich nicht anders. :( Tommi
     
  9. D@niel

    D@niel Guest

    Ich würde es nicht machen. Das Wasser kann in 5 Tagen ziemlich verdrecken und Futterspender sind dann auch nicht das Wahre. So nebenbei, bei diesen Futterständern sind auch schon Wellis vor vollem Napf verhungert, weil sie die Spelzen nicht runterbekommen haben und somit auch nichts ans frische Futter kamen. Meine bekommen da ab einer gewissen Höhe auch kein Futter mehr raus.

    Hast du ein Zoogeschäft in deiner Nähe? Tierheim? Kannst sie ja solange dahin geben. Ist zwar nicht ideal...aber bei weitem besser als 5 Tage allein. Im Tierheim gibt es bestimmt Karteien, wo Leute drinstehen, die dann Wellis nehmen.
     
  10. #9 tommi4893, 24. Juni 2004
    tommi4893

    tommi4893 Guest

    Ist leider alles zu spät,hab meine vorherigen wellis eigendlich schon öfter mehrere Tage allein gelassen und es ging immer gut.Hab nur diesmal meine Bedicken wegen dem Nichtflieger "Winzi" aber ich muss nun einfach wirklich drauf setzen dass Jakob dass für die paar drankriegt hinbekrommt.
     
  11. blau

    blau Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AG abnehmender Aktionismus im Tagesverlauf
    du hast eine pm
     
  12. #11 Bastelbiene, 24. Juni 2004
    Bastelbiene

    Bastelbiene Guest

    Also mal ehrlich, wenn du doch schon alles sowieso geplant hast, wieso fragst du dann uns ob du es wagen kannst?? Ich habe das Gefühl es war doch von Anfang an klar, dass du sie 5 Tage alleine läßt.

    Wie schon gesagt wurde, maximal 2 Tage alleine lassen und selbst das ist schon ein Risiko.

    Ich verstehe also wirklich deine Frage nicht, wenn du doch nicht auf uns hörst.

    Ich hoffe, wenn du es wirklich tust, das deinen Wellis wirklich nichts passiert.

    Liebe Grüße
    Petra
     
  13. Knuffel

    Knuffel Guest

    Hallo ,

    falls Du noch nicht weg bist, also ich wohne in Bornheim und wenn Du magst dann kannst Du mir Deine Wellis bringen. Ich bin heute also Freitag fast den ganzen Tag zu Hause. Also werde ich Online sein. Ich schick Dir mal eine PN mit meiner Telefonnummer dann kannst Du mich ja anrufen wenn Du nicht schon weg bist.

    Viele Grüße Claudia
     
  14. #13 Mama Kiki, 25. Juni 2004
    Mama Kiki

    Mama Kiki Guest

    Verantwortung

    Hallo Tommi,
    ich muss sagen ich finde das ziemlich verantwortungslos.Es gibt Tierheime die Tiere in Kurzzeitpflege nehmen.Als wir unsere Vögel gekauft haben ,haben wir uns sofort danach erkundigt ,wenn auch nur für den Notfall. Für den Urlaub habe ich vor der Anschaffung schon verschiedene Freunde gefragt ob sie Vogelsitten würden. Wir haben jetz 5!! verschiedene Stellen wo wir die Vögel lassen können, ausser der Tierpension.
    Was ist denn wenn sich eines der Tierchen irgendwo im Käfig verklemmt oder so? Ist ja kürzlich jemanden hier passiert , der Fall mit der Schaukel und dem Ring.
    Für mich hört sich das so an als wenn du dich von vornerein nicht drum gekümmert hast was mit den Vögeln wird.
    Gruß Mama Kiki (ein bisschen zornig) 0l
     
  15. Baumbart

    Baumbart Guest

    Mann Tommi,

    was hast Du denn erwartet, wenn Du hier so einen Beitrag reinschreibst?
    Deine Entscheidung war doch schon gefallen, bevor Du anfingst zu schreiben.
    Zumal Du es ja auch schon einmal gemacht hast.
    Natürlich kann das gutgehen. Aber genausogut kann es völlig nach hinten losgehen. Wellis sind keine tropischen Fische, wo eine Heizung ausfallen kann und innerhalb eines Tages alles vorbei ist.
    Aber auch Wellis brauchen Wasser.
    Lass mich mal des Teufels Advokat spielen:
    Da Wellis in Australien leben brauchen sie eh nicht viel Wasser. ABER (nun konstruiere ich) lass es dumm laufen und einer Deiner Federbälle trifft mit einer Kotbombe genau die Wasserstelle am ersten Tag. Bis zum vierten Tag haben sich in dem Wasser Dinger entwickelt, vor denen Du Dich unterm Mikroskop erschrecken würdest.
    Und auch der beste Welli braucht nach vier Tagen Wasser!!!
    Wie das Lied enden könnte braucht Dir hier keiner zu sagen. Das weißt Du selber.

    Wenn ich Dir ein schlechtes Gewissen gemacht habe, GUT!

    Es geht hier nicht darum, Dir ans Bein zu pinkeln, denk einfach nur an Deine Wellis!
    Und von daher würde ich es für eine smarte Entscheidung deinerseits halten, solch hilfreich angebotene Hände wie die von Knuffel auch anzunehmen.


    By the way, ich find es gar nicht so schlecht, daß Du Deinen Beitrag hier reingesetzt hast. Schon allein als Diskussionsgrundlage auch für die Neueren.
     
  16. #15 Mama Kiki, 25. Juni 2004
    Mama Kiki

    Mama Kiki Guest

    NEHMT IHM DIE WELLIS WEG 0l 0l 0l 0l 0l 0l 0l
    So wies sicht anhört solen die Wellis wohl Freiflug haben (von wegen Wasser auf dem Käfig) was ist wenn der "Nicht Flieger" abstürzt?In 4 Tagen kann ein Welli ja wohl verhungern.
    Ich bin auf jeden Fall SUPER WÜTEND wenn ich so was lese.
    Würdest du dein Kind auch 4-5 Tage alleine lassen???????????????? :arsch: :arsch:

    Sorry aber ich bin sauer.
     
  17. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Verständlich. 8(
     
  18. #17 Christianchen, 25. Juni 2004
    Christianchen

    Christianchen Guest

    Also ich finde es auch verantwortungslos. Keiner hier hätte dich angegriffen, wenn du deine Wellis ins Tierheim, Zoogeschäft oder privat untergebracht hast. Stell dir vor einem der beiden passiert etwas. Keiner ist da der ihm helfen kann und ihn event zum Tierarzt bringen kann. Ich habe schon ein ungutes Gefühl wenn ich ein paar Tage weg bin, obwohl ich weiß, dass meine Mutter und meine Schwester nach ihnen gucken, aber keiner kennt sie halt so genau wie ich. Ich denke du bist sicherlich alt genug um Verantwortung für die Kleinen zu übernehmen. Dann tu das bitte auch.
     
  19. Evelin

    Evelin Guest

    Na hoffentlich geht das gut...... !!!!!!!!!!!!!!!!!! :? :( :?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Knuffel

    Knuffel Guest

    Hallo,

    also ich hätte ja echt gedacht das er sich meldet hat er aber nicht. Na ja muß er ja selber wissen habe Ihm nämlich extra meine Telefonnummer geschrieben und bin fast den ganzen Tag zu Hause gewesen für den fall das ein Anruf kommt aber fehlanzeige nichts.

    Also ich bin der Meinung mal ein oder eventuell 2 Tage kann man die Wellis alleine lassen aber länger geht das auf keinen Fall. Andererseits muß ich sagen, zur größten Not hätte ich die beiden in einen kleinen Käfig gesteckt und mitgenommen. Für ein paar Tage dürfen die ja wohl mit einem kleinen Käfig auskommen oder?

    Manche Leute sollten einfach keine Tiere halten dürfen. Ich lebe auch alleine und wenn bei mir was ist dann guckt meine Nachbarin nach meinen Tieren und das sind nicht nur 2 Wellis. Ich versteh so was nicht, man muß doch jemanden haben der im Notfall mal nach den Tieren guckt. Was wenn man mal plötzlich ins Krankenhaus muß für Wochen sollen die Tiere dann verhungern?

    Ziemlich wütende Grüße Claudia
     
  22. Baumbart

    Baumbart Guest

    So sehr ich ihm auch wünsche, daß er dafür eine Quittung bekommt, so weiß ich auch, daß dies zum Leidwesen der Wellis passieren würd!

    Also hoff ich, daß alles gutgeht!
     
Thema:

kann ich das riskieren?

Die Seite wird geladen...

kann ich das riskieren? - Ähnliche Themen

  1. soll ich es wirklich riskieren? Ein/zwei Galah ist mein Traum...

    soll ich es wirklich riskieren? Ein/zwei Galah ist mein Traum...: Es geht mir wie vielen anderen auch. Als Kinder haben wir Pippi Langstrumpf geschaut und uns auch so einen tollen Vogel gewünscht. Nur ungern gebe...