Kann man eine Mohrenhenne,die mal Handzahm war,wieder Handzahm bekommen?

Diskutiere Kann man eine Mohrenhenne,die mal Handzahm war,wieder Handzahm bekommen? im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo!Ich habe mal zwei Fragen.Wäre es möglich eine Mohrenhenne,die mal Handzahm war,es aber heute nicht mehr ist,wieder Zahm zu bekommen?Ich...

  1. #1 Manfred Debus, 24. Juli 2012
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.647
    Zustimmungen:
    12
    Hallo!Ich habe mal zwei Fragen.Wäre es möglich eine Mohrenhenne,die mal Handzahm war,es aber heute nicht mehr ist,wieder Zahm zu bekommen?Ich weiss leider nicht,wie alt der Vogel ist. Wie lange es her ist,das Sie das letzte mal auf die Hand gegangen ist,weiss ich leider auch nicht.
    Ich denke mir einmal,das es mit etwas Geduld möglich wäre,das Sie das wieder lernt,oder?Die zweite Frage wäre:Da Sie ja nicht mehr Zahm ist,was Sie ja nun einmal war,wäre dort etwas am Preis zu machen?Würde mich echt einmal interresieren!Lg.Manni!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Richard

    Richard Guest

    Hallo Manfred,

    wie hoch ist denn der Preis?

    Bekommst du Zuwachs?
     
  4. #3 Manfred Debus, 24. Juli 2012
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.647
    Zustimmungen:
    12
    Hallo!Richard!Ich habe eben etwas gelesen,und das hat mich einfach einmal interresiert.Geht nicht um mich,sondern um einen User hier im Forum!Lg.Manni!
     
  5. Richard

    Richard Guest

    Hallo Manfred,

    klang anders, auch in Bezug auf deinen Beitrag im Thema von Silvio.

    Unabhängig davon: Ehemals zahme Tiere bekommt man i.d.R wieder zahm. Aber entscheidend ist nicht die Zahmheit, sondern das Alter. Eine einzelne zuchtreife Henne ist automatisch teurer. Da würde ich mich als Verkäufer nicht runter handeln lassen - oder zumindest nicht wesentlich.
     
  6. #5 Manfred Debus, 24. Juli 2012
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.647
    Zustimmungen:
    12
    Hallo!Verstehe ich nicht richtig(Richard)wie Du das meinst?Ich habe diese Nachricht gelesen,dort geantwortet,und hier mal ein neues Thema erstellt.Wie klang es denn anderst?Lg.Manni!
     
  7. #6 Manfred Debus, 24. Juli 2012
    Zuletzt bearbeitet: 24. Juli 2012
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.647
    Zustimmungen:
    12
    Hallo!Richard!Ich kann es zwar nicht verstehen was Du damit sagen möchtest,aber vieleicht klärst Du mich hier einmal auf.Lg.Manni!
     
  8. Carola

    Carola Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juli 2010
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Ich denke, es ist auch entscheidend, warum die Henne nicht mehr zahm ist. Mohren haben ein sehr langes Gedächtnis. Ist sie nicht mehr zahm, weil man sich nicht mehr um sie gekümmert hat, wird sie wahrscheinlich schnell wieder zahm sein, da sie dies nicht vergessen hat. Ist sie nicht mehr zahm, weil sie ein schlechtes Erlebnis hatte,wird es schwieriger,da sie das Erlebnis auch nicht vergessen hat.
     
  9. #8 Tanygnathus, 25. Juli 2012
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Genau so sehe ich es auch :)

    Denke mal wenn sie kein schlechtes Erlebnis hatte, sondern einfach nur entwöhnt wurde ( separates Vogelzimmer, Außenvoliere ),
    dann stehen die Chancen gut dass sie auch wieder auf die Hand kommt.
    Wurde sie gejagt oder etwas anderes getan, was sie negativ in Erinnerung hat..dann könnte es schwierig werden.

    Eine Henne ist in der Regel immer teurer als der Hahn.
    Wobei eine NB meistens etwas günstiger zu bekommen ist wenn es das war was Du wissen wolltest Manni?
     
  10. morrygan

    morrygan Taranta-Futtergeber

    Dabei seit:
    12. Mai 2011
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    also meine Freundin hat in Afrika in einer Voliere zwei Mohrenköpfe von ihrem Vorgänger übernommen. Die waren früher einmal ganz zahm, bis sie dann mehrmals hintereinander von der Haushälterin alle Federn gerupft bekamen. Seither meiden sie verständlicherweise den Menschen. Meine Freundin versucht es nun schon seit knapp 3 Jahren, aber sie kommen nichtmal für ihre heißgeliebten Äpfel auf die Hand.

    Wenn denen etwas schlimmes widerfahren ist, merken sie es sich also gut und werden dann nichtmal nach mehreren Jahren wieder zahm (ob überhaupt nochmal, ist eher unwahrscheinlich) - obwohl man früher mit ihnen kuscheln konnte und sie ständig beim Menschen waren. Wenn also nicht klar ist, warum die im Thread erwähnte Henne nicht mehr zahm ist, wäre ich da vorsichtig.
     
  11. #10 Stephanie, 25. Juli 2012
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Bitte was?!8o

    Warum?

    Und dann wuchsen die Federn einfach wieder nach und wurden nach dieser wohl doch etwas längeren Zeit erneut ausgerupft?!
    Das klingt ja schrecklich, unnötig, quälerisch und unverständlich.
     
  12. morrygan

    morrygan Taranta-Futtergeber

    Dabei seit:
    12. Mai 2011
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Ja also das war so, dass der Vorgänger für längere Zeit verreist ist (zurück nach Deutschland) und der Haushälterin mit Händen und Füßen erklärte, dass sie die beiden bitte zwischendurch streicheln sollte. Die Haushälterin hatte aber die Streichelbewegungen während der Erklärung missverstanden und dachte, sie soll die Vögel zwischendurch rupfen. Das hat sie dann auch getan, etwa 3 oder 4 Mal - sobald die Federn wieder nachgewachsen waren, hat sie sie wieder eingefangen und erneut gerupft.
     
  13. #12 Tanygnathus, 25. Juli 2012
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Das ist aber nun wirklich ein ganz extremes Beispiel, wo ich als Vogel auch nie wieder kommen würde :nene:
    Wenn man sich das vorstellt, da bekomme ich gleich Gänsehaut...
     
  14. #13 Stephanie, 25. Juli 2012
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Das ist ja furchtbar.
    Allein schon die Idee, so etwas zu verstehen und es dann durchzuführen (wofür soll das wohl gut sein bei Vögeln, die man nicht danach essen möchte? - sollte sich ja jeder normale Mensch fragen, acuh wenn er keine Tiere hält).
    Und dann kann ich ja nicht nachvollziehen, dass die Haushälterin nicht noch mal nachgefragt hat (z.B. indem sie sich das zeigen ließ, was sie machen sollte) oder sich einfach geweigert hat, so etwas in Abwesenheit des Besitzers zu machen.

    Die Vögel müssen ja völlig traumatisiert sein; das ist ja viel, viel schlimmer, als es jedes regelmäßige Stutzen, das Vögel sicher auch in Verzweiflung bringt (da konnte vogel gerade ein bisschen fliegen und dann wieder DAS...) - da auch noch mit regelmäßigen Schmerzen und anderen Problemen (Wärme, Instinkt, sich das Gefieder zu putzen, Partner Kraulen, Schlafen mit Schnabel im Rücken(gefieder :traurig:) etc.) verbunden.
     
  15. morrygan

    morrygan Taranta-Futtergeber

    Dabei seit:
    12. Mai 2011
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Ist halt jetzt nicht mehr zu ändern und im Haus arbeitet ja auch seit einiger Zeit eine andere Haushälterin ;-)

    In einem völlig verarmten afrikanischen Land machen sich die Leute keine Gedanken, wie es dem Tier geht, sondern wie sie ihre Familie ernähren können. Wenn der Hausherr sagt "mach das", dann wird das halt gemacht. Sicher hat es ihr selbst auch um die Vögel leid getan, aber deshalb im Zweifelsfalle den Job riskieren? Das kann man sich nur in einem der reichen Länder erlauben.

    Und jetzt wieder zurück zum Thema :-)

    Weiß man denn zu 100% sicher, warum die Henne nicht mehr zahm ist?
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Tierfreak, 26. Juli 2012
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Das ist wieder so ein Fall, wo man mit dem Kopfschütteln nicht mehr aufhören kann :nene:.
     
  18. #16 Tanygnathus, 26. Juli 2012
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Ja, ich weiß es, weil ich Silvio auf die Henne aufmerksam gemacht habe.
    Ein Züchter hat seine komplette Zucht aufgegeben und verkauft.
    Und der Züchter wo sie jetzt sitzt hat sie mit ihrem Geschwisterchen gekauft.
    Man hat sich nicht mehr so intensiv beschäftigt wie vorher, sie sind in eine Außenvoliere gekommen, wo man einfach nur noch zum füttern Kontakt hatte.
    Es wurde ihr nichts getan, sie ist einfach etwas verwildert.
    Darum dachte ich auch, dass sie bestimmt wieder zutraulich werden kann.
     
Thema:

Kann man eine Mohrenhenne,die mal Handzahm war,wieder Handzahm bekommen?

Die Seite wird geladen...

Kann man eine Mohrenhenne,die mal Handzahm war,wieder Handzahm bekommen? - Ähnliche Themen

  1. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...
  2. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...
  3. Rosenköpfchen Pärchen super handzahm aus München

    Rosenköpfchen Pärchen super handzahm aus München: Aus schweren Herzen muss ich meinen Bestand reduzieren. Ich habe zu viele Sorgenkinder und sie alle zu halten, das schaffe ich nicht mehr. Daher...
  4. Zum ersten ersten mal

    Zum ersten ersten mal: Seit sehr langen jahr hab ich ein paar graupis... Gestern war es schon dunkel als ich draussen zu tun hatte und ins helle belichtete Zimmer...
  5. Graupapagei Pärchen - 7 Jahre alt - handzahm abzugeben in Berlin

    Graupapagei Pärchen - 7 Jahre alt - handzahm abzugeben in Berlin: Leider muss ich mich von den beiden trennen da meine Lungenerkrankung sich verschlimmert hat. Der Hahn hat seid kleinauf Aspergillose - die Hänne...