Kann man enten "nachberingen" lassen?

Diskutiere Kann man enten "nachberingen" lassen? im Wassergeflügel Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; entschuldigt bitte jetzt diese blöde frage,aber ich hab also 1,3 warzis,wobei 2 davon von einem züchter stammen und diese beringt sind.ich würde...

  1. #1 scotty_Stmk, 16.02.2009
    scotty_Stmk

    scotty_Stmk Bine

    Dabei seit:
    19.01.2009
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    A-8063 Präbach
    entschuldigt bitte jetzt diese blöde frage,aber ich hab also 1,3 warzis,wobei 2 davon von einem züchter stammen und diese beringt sind.ich würde gerne früher oder später mit diesen züchten.ich habe mir schon die nummern einiger kleintierzuchtvereine besorgt und werde mich mal mit denen in verbindung setzen.
    nun hätte ich aber vorab schon eine dringende frage:ist es möglich meine anderen beiden damen nachträglich beringen zu lassen und was für voraussetzungen müßten sie da haben?
    sorry,für diese für manche sicher furchtbare fragestellung,aber ich kenne mich zwar mit der zucht von pferden aus,leider aber nicht mit der von enten!

    glg bine&die watschlenten
     
  2. #2 Cyberrat1987, 16.02.2009
    Cyberrat1987

    Cyberrat1987 Real birds don't fly...

    Dabei seit:
    22.10.2008
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    1
    Schön, dass du dich für dieses wunderbare Hobby entschieden hast und auch einem Verein beitreten willst, hab ich auch gemacht.:zustimm:
    Nein, das nachträgliche Beringen ist meines Wissens nach nicht möglich.
    Die Ringe bestehen aus Hartplastik und können nur in den ersten Lebenswochen übergestreift werden. Ab und bis wann das geht weiß ich bei Warzenenten nichrt genau, bei Hausenten ist die Grenze so bei 4 Wochen, hab selber in den letzten Jahren wegen des geringen Nachwuchses nicht beringt, ich hatte keine Lust für 1-3 Küken 15 Ringe zu bestellen, so viele bekommt man nämlich mindestens, drunter gehts nicht.
    Adulte Enten zu beringen ist völlig unmöglich, denn dazu sind ja die Paddeln schon viel zu breit:D. Es wäre natürlich eine Möglickeit, den Ring aufzuschneiden und dann um den Lauf zu legen, allerdings wird sowas auf einer Ausstellung nicht anerkannt und man sollte es also lieber bleiben lassen.
    Zur Zucht musst du deine Vögel auch gar nicht beringen, nur was du ausstellen willst muss beringt sein, ansonsten wird das Tier im Käfig nicht bewertet.
    Es gibt sonst keine speziellen Vorraussetzungen, solange du die korrekte Ringgröße für deine Rasse wählst [bei Warzenenten Größe 22 (Erpel) und 18 (Ente)], kannst du alles beringen was nach Warzenente aussieht. :zwinker:
     
  3. #3 scotty_Stmk, 16.02.2009
    scotty_Stmk

    scotty_Stmk Bine

    Dabei seit:
    19.01.2009
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    A-8063 Präbach
    aha

    so ist das mit dem beringen :prima:
    ich dachte das eventuell nur beringt tiere zur zucht zugelassen sind?!
    das heißt aber nicht,dass man jetzt mit jeder ente züchten kann,oder?
    die muß schon vorgestellt und zur zucht freigegeben werden,zwecks mängel,oder etwaiger fehler!??wie gesagt,ich leite das ganze jetzt einfach mal von den pferden ab.

    lg bine
     
  4. #4 chris92, 16.02.2009
    chris92

    chris92 Guest

    Hallo,

    Eine Frage wo kommst du her?? Bei uns in NRW ist die mindest bestellmenge 5
    deswegen hier meine frage.

    mfg chris
     
  5. #5 Cyberrat1987, 16.02.2009
    Cyberrat1987

    Cyberrat1987 Real birds don't fly...

    Dabei seit:
    22.10.2008
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    1
    @ chris
    Hmm, eigentlich auch aus NRW, aber als ich vor 4 Jahren das erste und bisher letzte Mal beringt hab (hoffe das ändert sich dieses Jahr), konnte ich nur mind. 15 bestellen.
    Ist aber gut zu wissen, dass man auch weniger bestellen kann.

    @ scotty
    Och, eig. kannst du lustig miteinander kreuzen was du willst, obs dann dem Standart der jeweiligen Rasse entspricht, ist allerdings ne andere Geschichte.
    Und machen solltest du es sowiso nicht, wenn du beständig verschiedene Rassen miteinander kreuzt und diese Hybriden vermehrst gefährdest du in gewisser Hinsicht den Bestand an richtigen Rassenten.
    Es ist auch generell jedes Tier zur Zucht zugelassen, das ist hier nicht so reglementiert wie das in der Pferdezucht der Fall sein mag, ich kenn mich auf diesem Fachgebiet allerdings nicht aus.
    Es gebietet aber natürlich der gesunde Menschenverstand, dass Tiere mit offensichtlichen körperlichen Mängeln nicht zur Zucht eingesetzt werden sollten. Außerdem wirst du von deinen Zuchtfreunden schief angeguckt, wenn du bespielsweise blaue und schwarze Warzenenten hälst und miteinander verpaarst, um mal ein konkretes Beispiel zu nennen.
     
  6. #6 chris92, 16.02.2009
    chris92

    chris92 Guest

    Hmm blau und schwarz warum nicht blau ist doch im grundsatz nur einverdünntes schwarz:D. Wobei ich von dieser kreuzerrei auch nicht sonderlich viel halte. Rassen und farben sind dazu da um sich von den anderen einwenig abzutrennen und nicht um sie zuvermischen.

    mfg chris
     
  7. #7 BRAUTENTE, 16.02.2009
    BRAUTENTE

    BRAUTENTE Guest

    ich komme aus niedersachsen und bin im ktzv etelsen bei unserem ringwart kann man auch immer die ringe in fünfer schritten bestellen also 5 10 15 20 25 oder so aber das man mindestens 15 bestellen musst kann ich mir nicht vorstellen....vllt hast du acuh i-was falsch verstanden..naja ist auch egal
    mfg flo
     
  8. #8 scotty_Stmk, 18.02.2009
    scotty_Stmk

    scotty_Stmk Bine

    Dabei seit:
    19.01.2009
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    A-8063 Präbach
    blau und schwarz hatte ich auch nicht vor,aber blau und meine weiße!
    ich möchte nämlich diese farbe züchten(siehe bild)vorausgesetzt natürlich dass das überhaupt ein anerkannter farbschlag ist :idee:
    bei uns in österreich sind diese gar nicht zu bekommen!
    mein erpel ist aber aus dieser ente und die wiederum von deutschland importiert und war auch erfolgreich auf austellungen.
    darum dachte ich natürlich das aus blau mal weiß am ehesten so ein ergebnis zu erwarten wäre? :traurig:
    was meint ihr dazu?

    glg bine
     

    Anhänge:

    • lotti.jpg
      Dateigröße:
      35,1 KB
      Aufrufe:
      354
  9. #9 chris92, 18.02.2009
    chris92

    chris92 Guest

    Das sind Schecken (ehemals Herzschecken) Ist ein eigener Farbenschlag der in deutschland relativ weitverbreitet.

    mfg chris
     
  10. #10 warzenente, 18.02.2009
    warzenente

    warzenente Mitglied

    Dabei seit:
    01.01.2009
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52391 Vettweiß - Nähe Zülpich
     
  11. #11 Cyberrat1987, 18.02.2009
    Cyberrat1987

    Cyberrat1987 Real birds don't fly...

    Dabei seit:
    22.10.2008
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    1
    Das mit Blau und Schwarz war einfach ein schlechtes Beispiel von mir.:o

    Wenn du mit Blauschecken züchten willst solltets du dir auch Blauschecken
    anschaffen, dann ist die Chance auf farblich gute Nachzucht am besten.

    Allerdings wird dein Ausschuss, also der Anteil an Enten, die du zur Zucht einsetzen und ausstellen kannst, ziemlich hoch sein, richtig gute Tiere werden nur wenige darunter sein, wie andere bereits hier schreiben.
    Vielleicht solltest du dir erst mal einen einfacheren Farbenschlag aussuchen und damit Erfahrungen sammeln, aber das bleibt deine Entscheidung. Wenn du auch als Anfänger bereit bist, jedes Jahr einen Großteil deiner Nachzucht zu schlachten oder zu verkaufen, was nicht immer funktionieren mag, kannst du es natürlich versuchen.
     
  12. #12 scotty_Stmk, 19.02.2009
    scotty_Stmk

    scotty_Stmk Bine

    Dabei seit:
    19.01.2009
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    A-8063 Präbach

    genau das werde ich auch machen!einen versuch ist es wert!l
    leider gibts es bei uns keine blauschecken :traurig:
    warzis gibts zwar einige,aber kaum züchter dafür und wenn,dann leider außschließlich schwarz-weiße.
    ich möchte auch nur hobbymäßig züchten,d.h.die ausfallquote ist mir egal,ich möchte ja nicht massen züchten,sondern nur einige wenige pro jahr(vorbestellungen laufen bereits jetzt schon:beifall:)
    vielleicht hab ich ja glück und es sind mal korrekt gefärbte dabei,aber genau das ist doch das spannende daran,oder?

    lg bine
     
Thema: Kann man enten "nachberingen" lassen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. enten beringen

    ,
  2. enten nachträglich beringen

    ,
  3. ringgroesse hausente

    ,
  4. wann warzenenten beringen,
  5. wann Warzenenten mit ringe ,
  6. zierenten beringen,
  7. warzenenten schwarz,
  8. warzenenten beringen,
  9. wann enten beringen,
  10. beringung enten,
  11. Wann beringe ich enten,
  12. laufenten beringt warum ,
  13. warzenenten herzschecken,
  14. zuchtenten,
  15. hausente rassen,
  16. warzenenten farbschläge,
  17. ente beringen,
  18. enten beringen lassen hamburg,
  19. Enten zu spät beringen
Die Seite wird geladen...

Kann man enten "nachberingen" lassen? - Ähnliche Themen

  1. Enteneier vor Raben schützen

    Enteneier vor Raben schützen: Hallo, Ich habe folgendes problem undzwar habe ich laufenten und die haben letztes Jahr auch erfolgreich gebrütet. Eigentlich dachte ich das es...
  2. Hilfe vom Enten/Wildvogelexperten gefragt!

    Hilfe vom Enten/Wildvogelexperten gefragt!: Ich habe vor ca 1 Woche ein Stockenteküken aus einem Gulli geholt (mit einer Art Kescher, nicht berührt). Ich habe sie dann zum nächsten See, ein...
  3. heiserer Erpel

    heiserer Erpel: Hallo, ich wollte euch fragen, ob ihr schon mal einen heiseren Erpel hattet. Ich weiß, dass Erpel allgemein heiser klingen, doch seit heute morgen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden