Kann man Federnrupfen vorbeugen?

Diskutiere Kann man Federnrupfen vorbeugen? im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Hallo Kann man bei Kakadus und allgem. bei Papageien Ferdernrupfen vorbeugen? Habe in einer Tierhandlung ein Mittel mit dem Name Papageno...

  1. mam

    mam Mitglied

    Dabei seit:
    19. November 2006
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Kann man bei Kakadus und allgem. bei Papageien Ferdernrupfen vorbeugen?

    Habe in einer Tierhandlung ein Mittel mit dem Name Papageno gekauf, sollte angeblich gegen Federnrupfen sein.

    Bin über Tipps und Erfahrungen sehr dankbar.

    lg
    mam
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    da das Federnrupfen meist psychischen Ursprungs ist, helfen da keine Mittelchen und Pülverchen.:+klugsche

    Einzig und allein eine entsprechende Haltung, eine gewisse Distanz zum Menschen und i.d.Regel einen artgleichen Partner ;)
     
  4. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Die Betonung liegt auf meist, da hat Pico schon recht.
    Es kann aber auch organische Ursachen haben: Zum Beispiel schlechte Leberwerte (erhöhter Juckreiz), Mangelerscheinungen, zu geringe Luftfeuchte oder gar ein Hautpilz. Wenn Du sichergehen willst, um organische Ursachen auszuschliessen, würde ich mit dem Kakadu zum Tierarzt fahren, es sei denn, das hast Du schon gemacht.
     
  5. Molukke

    Molukke Guest

    Hi Mam,

    ohne Verordnung oder Empfehlung vom Tierarzt wurde ich so Zeugs nicht auf meinen Geier geben. Meist sind die Nebenwirkungen schlimmer als der Erfolg.

    Kläre es lieber mit dem TA ab, bevor du etwas anderes gibst.

    Liebe Grüße

    Chris
     
  6. Fioretta

    Fioretta Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. August 2004
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Tasmanien, Australien
    Wenn es nur so einfach waere! :traurig:
    Hoert sich fuer mich einfach nur nach Abzocke an! Welche "Wirkstoffe" enthaelt dieses Mittelchen denn? :?
     
  7. Hein

    Hein Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    1
    Ich kann mich nur Molukke anschließen (und den anderen natürlich auch).

    Jede Art von Medikation nur in Absprache mit einem kundigen TA, keinesfalls auf Verdacht. Und schon garnicht auf Verdacht.

    Vorbeugen: 6-8 Papageien in der Gruppe, und das Ganze in einer Außenvoliere von mindestens 100 qm :-)))))).

    mam, hast Du einen Rupfer, oder willst Du nur prohylaktisch was tun?
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. mam

    mam Mitglied

    Dabei seit:
    19. November 2006
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Nein zum Glück rupft unser Kakadu nicht und hoffe dass er auch nicht anfängt, darum suchen wir auch dringenst eine Partnerin für ihn.

    lg
    mam
     
  10. Hein

    Hein Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    1
    Hi mam,

    viel Glück bei der Partnersuche! Ich meine, daß das schon ein wesentlicher Punkt ist. Über Haltungsbedingungen findest Du hier ja auch was. Imho: Platz, Beschäftigung, klare Verhälntnisse zwischen Mensch und Tier.

    Ich wüßte übrigens auch kein Medikament, das dem Rupfen nachweislich vorbeugt. Wie schon geschrieben, kann Rupfen körperliche Ursachen haben; ich würde aber schätzen, daß dies maximal in 5-10 % aller Fälle zutrifft. Vermutlich sogar noch weniger.
    Die meisten Rupfer, die ich persönlich kenne, sind intelligent, aufgeweckt und sehr sensibel für ihre Umwelt. Vielleicht ist das nur ein Vorurteil, aber ich habe dieses Gefühl. Falls da wirklich ein ursächlicher Zusammenhang besteht, kann man da wirklich nur über Paar- oder Gruppenhaltung, Gehegestrukturierung und viel Abwechselung vorbeugen.
     
Thema:

Kann man Federnrupfen vorbeugen?

Die Seite wird geladen...

Kann man Federnrupfen vorbeugen? - Ähnliche Themen

  1. Vitamin B Mangel Vorbeugung

    Vitamin B Mangel Vorbeugung: Hallo Mein Kanarienvogel hatte einen Vitamin B Mangel. Nun ist er wieder fit. Was kann ich tun dass dies nicht wieder vorkommt? Gibt es da...
  2. Toter Vogel/Wellensittich bestand verseucht/Zucht/vorbeugung/Toter Vogel

    Toter Vogel/Wellensittich bestand verseucht/Zucht/vorbeugung/Toter Vogel: Hallo, ich entschuldige mich für das weite ausholen vor dem eigentlichen Problem, doch ich möchte das ihr meinen Standpunkt komplett und...
  3. "Mobbing" in der Voliere, Federnrupfen und Megabakterien

    "Mobbing" in der Voliere, Federnrupfen und Megabakterien: Hallo, ich bin leider etwas verzweifelt. Bei uns herrscht seit ca. 6 Monaten das Chaos. Wir hatten 2009 ein Sperlipärchen wovon zunächst die...
  4. Vorbeugung gegen Parasiten??

    Vorbeugung gegen Parasiten??: Hallo jemand erfahrung mit Mitteln zur Vorbeugung oder Bekämpfung in Zuchträumen das man nicht direkt auf die Vögel sprüht??
  5. Desinfektion von Gartenvoliere

    Desinfektion von Gartenvoliere: Hallo! Da jetzt zum Frühjahr die Volieren komplett gereinigt werden müssen und man natürlich vorsorglich den Boden auch desinfizieren will suche...