Kann man Gelbseitensittiche mit anderen Sittichen vergesellschaften ?

Diskutiere Kann man Gelbseitensittiche mit anderen Sittichen vergesellschaften ? im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, Ich halte 3 Gelbseitensittiche mit 2 Prachtrosellas in eine 8m mal 4m Voliere. Meine Frage: Kann man Gelbseitensittiche mit anderen...

  1. Uwe H.

    Uwe H. Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Ich halte 3 Gelbseitensittiche mit 2 Prachtrosellas in eine 8m mal 4m Voliere.
    Meine Frage: Kann man Gelbseitensittiche mit anderen Sittichen oder Südamerikanischen Sittiche
    vergesellschaften?
    Ich freue mich auf eure Antworten.
    Gruß Uwe
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Christian, 14. Juli 2014
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Uwe!

    Die einzige südamerikanische Art, die man mit einigen anderen, auch australischen Arten vergesellschaften kann, sind Katharinasittiche. Bei Aymaras kann es außerhalb der Brutzeit in einer großen Voliere eventuell auch klappen, wenn die Aymaras in der Unterzahl sind und es Arten sind, die sich zu wehren wissen, d.h. Wellensittiche ja, Nymphen nein.

    Bei Aratinga- und Pyrrhura-Arten läßt man das besser. Verschieden Aratinga-Arten zusammen, genauso wie Pyrrhuras untereinander kann außerhalb der Brutzeit in großer Voliere klappen, aber fremde Arten ... keine gute Idee. Das endet nicht selten blutig oder gar tötlich ... muss nicht, aber das Risiko ist hoch.
     
  4. #3 gandalf10811, 15. Juli 2014
    gandalf10811

    gandalf10811 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2010
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    11
    Hallo,
    mit Gelbseitensittichen kenne ich mich nicht so aus. Aber ich kann die Frage von der anderen Seite, also von den Rosellas aus, beantworten. Diese würde ich nur paarweise halten. Plattschweifsittiche können extrem aggressiv gegen andere Arten werden. Abgebissene Zehen sind da keine Seltenheit.

    Grüße
     
  5. Uwe H.

    Uwe H. Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    danke für eure Antwort.
    Ich denke wohl das wird nichts mit dem vergesellschaften, nagut ein Versuch war es wert :)
    Könnte man vielleicht noch mal 3Gelbseitensittiche dazu vergesellschaften oder könnte dies ein Problem ergeben für die andern 3 weil
    sie schon seit 2 Jahren ein eingespieltes Team sind?
     
  6. #5 Christian, 15. Juli 2014
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Man könnte nicht nur, man sollte sogar. Denn drei sind immer einer zuviel. Alle Südamerikaner leben am liebsten als gegengeschlechtliches Paar.

    Und man sollte zusehen, dass es drei gegengeschlechtliche Paare werden. Außerhalb der Brutzeit sollte so ein artgleicher Mini-Schwarm gut harmonieren. Bei nur zwei Paaren könnte es eher zu Reibereien kommen, als bei dreien.

    Alle Paare sollten auch einen eigenen Schlafkasten haben!
     
  7. Uwe H.

    Uwe H. Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Christian,
    mir wurde vor kurzen ein Grünwangen-Rotschwanzsittich angeboten, diesen habe ich gekauft und wollte ihn mit den einen Gelbseitensittich vergesellschaften
    aber dies ging überhaupt nicht die 3 Gelbseitensittiche haben sich sofort auf ihn gestürzt und ich musste ihn nach 10Minuten wieder rausfangen
    und zurück geben. Könnte es sein dass sie sich wegen der anderen Art nicht vertragen haben oder weil sie schon zu lange zu 3. sind und keinen 4.
    mehr dulden?
     
  8. #7 Christian, 15. Juli 2014
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Uwe,

    das ist das, was ich mit "drei ist einer zuviel" meinte. Gelbseiten hat man früher immer für eine Unterart der Grünwangen gehalten. Heute weiß man, dass es eine Farbmutation ist, die auch in freier Natur vorkommt.

    Es liegt einfach daran, dass einer ins Revier dieses Paaren eingedrungen ist. Das Gleiche würde passieren, wenn Du nun ein zweites Paar hinzusetzt. Setzt Du hingegen zwei Paare hinzu, sind die Neuen in der Überzahl und es kommt leichter zur Schwarmbildung, aber eben wieder mit Raufereien, um die Rangfolge auszufechten. In Schwärmen gibt es eine klare Rangordnung. Ist diese nicht geregelt, wird sie ausgefochten.

    Das ist bei allen Südamis so, auch bei meinen Aymaras. Wie heftig solche Rangkämpfchen ausfallen, hängt aber auch von der Volierengröße und der Art ab, und nicht zu vergessen ... auch vom individuellen Vogel-Charakter.

    Wichtig ist bei sowas, dass alle die gleichen Voraussetzungen vorfinden, d.h. man muss die Voliere vorher gut umgestalten, damit das erste Paar praktisch auch ein neues Revier bezieht.

    Am einfachsten ist halt gegengeschlechtliche, blutsfremde Paarhaltung. Aber auch bei Verpaarungen gibt es Sympatien und Antipathien ... wie beim Menschen halt auch. Dir gefällt ja auch nicht jede Frau, oder?

    PS: Artgleiche Schwarmhaltung ist eine schöne Sache, aber sie funktioniert meist nur außerhalb der Brutzeit und man braucht viel Platz und sollte die Art sehr gut kennen, bevor man sowas versucht.

    PPS: Südamerikanische Sittiche sind wie südamerikanische Menschen ... sehr temperamentvoll ;)
     
  9. #8 gandalf10811, 16. Juli 2014
    gandalf10811

    gandalf10811 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2010
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    11
    Wie Christian schon schreibt, an der "Art" kann es nicht liegen, da Gelbseitensittiche nur eine andere Farbvariante der Grünwangen-Rotschwanzsittiche sind.
     
  10. Uwe H.

    Uwe H. Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Danke für eure Antworten.
    Denkt ihr dass eine 8m mal 4m Voliere für 3 Paar Gelbseitensittiche groß genug ist?
     
  11. #10 Christian, 16. Juli 2014
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ich denke schon. Wichtig ist aber, dass jedes Paar einen eigenen Schlafkasten hat. Manche empfehlen sogar, ein, zwei mehr aufzuhängen. Es sollten auch genügend Beschäftigungsmöglichkeiten vorhanden sein. Äste schreddern macht mehr Laune als Kumpels zu jagen ;)

    Aber wie sieht's im Winter mit 'nem Schutzhaus aus?
     
  12. Uwe H.

    Uwe H. Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    die Gelbseitensittiche haben ein Schutzhaus das 2m mal 2m ist und ich kann es bis zu 15 bis 20 Grad heizen.
    Denkt ihr ein Schutzraum der 2m mal 2m groß ist, reicht für 3 Pärchen?
    Gruß Uwe
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Christian, 19. Juli 2014
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Das ist natürlich super.

    Ich fürchte das ist sehr knapp und setzt einen sehr harmonischen Schwarm voraus.
     
  15. #13 gandalf10811, 20. Juli 2014
    gandalf10811

    gandalf10811 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2010
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    11
    Ich denke, dass es funktionieren kann/wird. Hast du ne Schleuse nach draußen. Die Gelbseiten sind nicht so empfindlich, die gehen auch im Winter mal nach draußen. Es sollte aber nicht so sein, dass ein Paar ganz aus dem Schutzhaus vertrieben wird. Wenn dem so ist, dann musst du die Paare trennen.
     
Thema: Kann man Gelbseitensittiche mit anderen Sittichen vergesellschaften ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gelbseitensittich vergeselschaften

Die Seite wird geladen...

Kann man Gelbseitensittiche mit anderen Sittichen vergesellschaften ? - Ähnliche Themen

  1. Welchen Vogel sollte ich wählen?

    Welchen Vogel sollte ich wählen?: Hallo! :) Ich möchte mir in naher Zukunft ein Vogelpärchen zulegen. Leider habe ich keine große Ahnung, welcher Art ich in meinem Lebensstand am...
  2. Anschaffung eines Wellensittichs

    Anschaffung eines Wellensittichs: Hallo zusammen, ich bräuchte mal Hilfe in folgender Frage. Ich halte im Haus 2 Wellensittiche, habe jetzt einen dritten wunderschönen...
  3. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  4. Vergesellschaftung Gimpel

    Vergesellschaftung Gimpel: Hallo liebe Vogelfreunde, ich besitze einen europäischen Gimpelhahn von 2015. Habe mir heute ein Henne und Hahn (blutsfremd) von 2017 gekauft, da...
  5. Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere

    Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere: Hallo, derzeit habe ich 3,3 Rosenköpfchen in Wohnungshaltung, welche aber im nächsten Sommer in eine Außenvoliere umziehen werden. Nun überlege...