Kann mich Hr. Lehmann nicht leiden????

Diskutiere Kann mich Hr. Lehmann nicht leiden???? im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Manuela, das stimmt mich jetzt eher traurig, als wir unseren Mopa holten gab es von seiten des Züchters auch keine Einwände, er meinte nur...

  1. Paposche

    Paposche Neues Mitglied

    Dabei seit:
    8. Januar 2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Manuela, das stimmt mich jetzt eher traurig, als wir unseren Mopa holten gab es von seiten des Züchters auch keine Einwände, er meinte nur Einzelkäfig ist Pflicht, Freiflug beide zusammen, da gibt es keine Probleme. Tja im Moment haben wir wohl noch richtig Glück, denn keiner greift den anderen an, beide akzeptieren sich....noch? Ich hoffe es wird so bleiben, denn so wie ich Rettschneck schon geschrieben habe hört es sich manchmal so anals rufe Hr. Lehmann unseren Pitti. Besteht vielleicht Hoffnung oder liegt es in der Natur sich zu bekriegen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Tanygnathus, 9. Januar 2011
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Mich stimmt so etwas sehr traurig,dass es Züchter gibt die solche Aussagen machen8( Hauptsache einen Vogel verkauft...
    Natürlich gibt es unfreiwillige Freundschaften unter verschiedenen Arten die gut gehen können,aber so etwas ist eher eine Ausnahme und die Vögel arrangieren sich,sind aber nicht wirklich zufrieden.
    Dein Ziegensittich ist nun 12 Jahre alt lass es gut gehen ein paar Jahre...dann stirbts als erstes der Ziegensittich und dann??
    Ich sags Dir..dann kommen nur noch Probleme auf Euch zu.
     
  4. Paposche

    Paposche Neues Mitglied

    Dabei seit:
    8. Januar 2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Gut das werde ich versuchen, das mir dem dicken Sweatshirt, hätte ich eigentlich auch drauf kommen können.
     
  5. #24 rettschneck, 9. Januar 2011
    rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    das mit dem sweatshirt ist schonmal ein guter Anfang...... aber lass dir gesagt sein das es nicht das ende eures Problems sein wird.......
     
  6. Paposche

    Paposche Neues Mitglied

    Dabei seit:
    8. Januar 2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Liebe Sandra, gottseidank ist es noch nicht soweit gekommen das er meine Hand beim Futterwechsel attackiert und ich hoffe auch es wird dazu nie kommen. Wir werden uns dann in der nächsten Zeit nach einer Mopa-Henne umsehen, wir wollen ja alle in Einklang miteinander leben. Liebe Grüße Diana
     
  7. Paposche

    Paposche Neues Mitglied

    Dabei seit:
    8. Januar 2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Also unser Mopa ist direkt vom Züchter und wurde seit seinem Schlupf (19.08. 2010) dort von Hand aufgezogen. Von Geschwistern weiß ich nichts, der Züchter hatte zwar noch ein Hahn und eine Henne aus einem Schlupf aus 04/2010, aber ansonsten...? Unser Mopa saß bis zu seiner "Adoption" von uns mit einer Gelbstirnamazone in einem Käfig, die beiden haben sich prächtig verstanden.
     
  8. Paposche

    Paposche Neues Mitglied

    Dabei seit:
    8. Januar 2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Wir werden uns für Hr. Lehmann eine Henne besorgen, das ist wirklich das Beste. Für uns alle wahrscheinlich.
     
  9. Paposche

    Paposche Neues Mitglied

    Dabei seit:
    8. Januar 2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hi Rettschneck, wie meinst Du das mit /aber lass dir gesagt sein das es nicht das ende eures Problems sein wird......./ Mach mir keine Angst
     
  10. siesa_85

    siesa_85 Guest

    Na, Stock und dicker Pulli, das sind keine Dauerlösungen. Das Wichtigste ist, dass der Vogel wieder lernt ein Vogel zu sein - und das geht nur mit einem Partnervogel. Dann werden die Probleme sich geben :zustimm: Ich verstehe ja immer noch nicht, dass Vögel absichtlich fehlgeprägt werden (aus dem Nest genommen und per Hand, abgeschottet von anderen Vögeln aufgezogen werden), nur damit sie zahmer werden 8( Wie man sieht, bringt das oft nur Probleme mit sich - und auch wenn Einzelhaltung gut geht, wie bei eurem Ziegensittich, ist ein Vogel allein unter Menschen niemals richtig glücklich... Du wirst den Unterschied sofort merken, wenn sie einen Partner haben :) Liebe Grüße!
     
  11. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Ich denke Rettschneck meinte damit eher, dass es so kommen kann, wenn du alles so belässt wie es jetzt ist :zwinker:.
    Super dass du nun mit dem Gedanken spielst, ein Mädel für euren Süßen zu holen :zustimm:. Damit sind die Weichen für die Zunkunft auf jeden Fall in die Richtige Richtung gestellt und werden sich viele Probleme hoffentlich garnicht erst entwickeln, die hier genannt wurde.
    Ist zwar nicht so ideal, als wenn er mit anderen Mopas zusammen gesessen hätte, aber besser mit einer Amazone vorübergehend bei der Aufzucht zusammen sitzen, als ganz alleine.
    So hatte dein Kleiner wenigstens den Kontakt zu einem anderen Krummschnabel.

    Schaut einfach, dass möglichst schnell noch ein Mädel dazu kommt. Noch ist euer Hr.Lehmann jung und bestehen gute Chnacen, ihn wieder etwas mehr auf Vogel zu trimmen, wenn er schnell wieder unter Artgenossen kommt und ihr ihn nicht zu sehr betüddelt :zwinker:.
     
  12. #31 rettschneck, 9. Januar 2011
    rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    OT ..... Manu :? hab ich dir erlaubt in meinen Synapsenspalten rum zu hopsen und meine gedanken zu ende zu führen :D????? .........deshalb hab ich solche Kopfschmerzen.....8)

    Ne passt schon..... das wollte ich damit sagen...... glaube ich....:~
     
  13. lucy83

    lucy83 ein herz für tiere

    Dabei seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59192 Bergkamen
    unsere bonny kommt auch von alleine an und holt sich kleine leckerreien.aber ich bin immer auf der hut und beobachte ganz genau ihre körpersprache.wenn sie bei mir auf dem kopf fliegt schüttel ich immer leicht mit dem kopf,dann fliegt sie wieder weg,da unsere trulla wenn ich mich bücke dann auch runterfliegt und trotzdem aufen kopf landet.


    wie schon gesagt hole beide arten einen partner,sie werden es dir danken und es ist so schön anzusehen wenn sie sich kraulen,füttern,miteinander spielen oder sich gegenseitig rufen wenn der partner nicht zu sehen ist.
     
  14. Macanzie

    Macanzie Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. Januar 2008
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06502 Thale
    Nicht böse gemeint, aber woher weist du das die sich prächtig verstanden haben? Sich nicht gegenseitig anzugreifen, heißt nicht automatisch das sie dicke freunde sind. Hat dich das animiert dein Mopa zu deiner Zicke zu packen? Und warum war es eine Handaufzucht? Diese sollte nur dann erfolgen wenn die Eltern nicht selber füttern oder füttern können.
     
  15. Macanzie

    Macanzie Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. Januar 2008
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06502 Thale
    Da hast du recht. Aber wie du siehst, gibt es auch genug Halter die sich eben nicht wirklich Gedanken drum machen. Es ist doch im Grunde egal welchen Vogel ich hole. in aller Regel gehört ein Partner dazu. Unsereins will doch auch nocht alleine leben. Undvergesellschaften verschiedener Arten, setzt eigentlich auch voraus das es von jeder Art mindestens zwei gibt. Das ist doch so als würde man nen deutsch sprechenden mit nem chinesisch sprechenden in nen Raum packen und sagen 'so, nun lebt zusammen'. Ich frage auch bei Händlern nach bzw habe es bei den BGS, aber ich halten eben generell nicht nur 'einen'.

    Ohne mich großartig mit Mopas auseinernader zu setzen, fällt mir hier nur eines zu ein:

    Los gehen und für jeden der beiden einen Partner suchen. Dann wenn möglich beide Arten getrennt fliegen lassen.
     
  16. Paposche

    Paposche Neues Mitglied

    Dabei seit:
    8. Januar 2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Also wir haben die beiden im Käfig gesehen, sie haben miteinander gekuschelt, ich denke das man dann davon ausgehen kann das sie sich gut verstanden haben. Wie schon geschrieben ich habe den Züchter gefragt wie es mit Zicke und Mopa aussieht, es gab keine Bedenken, Bedingung für beide ist ein Einzelkäfig, den haben sie ja, beim Freiflug kamen keine Bedenken.
    Warum es nun eine Handaufzucht ist weiß ich nicht, ich glaube das es bei diesem Züchter fast ausschließlich Handaufzuchten gibt.
     
  17. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Sag ich Dir - die Leute wollen knuffelige Handaufzuchten, die sich streicheln und kuscheln lassen...
    Und bekommen was ihr jetzt habt! Züchter machen den Job für Geld! Das muß man sich immer
    und immer wieder vor Augen halten! Und wenn Du Bedenken äußerst ob die beiden (Zicke und
    MoPa) zusammenpassen, dann gefährdet das den Verkauf - ergo: natürlich passen die zwei zusammen! 0l

    Maßnahmen wurden ja hier schon erwähnt: artgleiche Partner und sich selbst zurücknehmen. Ich
    persönlich würde auch jedes Sitzen auf dem Kopf unterbinden. Das ist ein Dominanzverhalten und
    wenn er dich dominiert und du ihn quasi als Belohnung noch fütterst, wirst Du in der Rangordnung
    gleich nach unten durchgereicht. Bei uns sitzt niemand auf dem Kopf - die Schulter ist das höchste
    der Gefühle.

    Zum Händeln würde ich Dir auch einen Stock empfehlen. Den kann er beißen bis der Schnabel
    quietscht und Dir macht es nichts. Das haben unsere schnell gelernt und Transporte resp. das
    Umsetzen ist kein Problem mehr :) Und als Folge davon wirst Du wieder sicherer und das merkt
    auch der Vogel. :zustimm:




     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Macanzie

    Macanzie Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. Januar 2008
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06502 Thale
    Ein Züchter der KEINE Einwände gegen Einzelhaltung hat, der will nur eines - verkaufen. Das begründet dann auch seine (völlig unnötigen) Handaufzuchten. Aber so lange es Leute gibt denen das so wahnsinnig wichtig ist, so lange werden die Züchter so weiter machen. Handaufzuchten sind manchmal einfach nicht zu vermeiden, aber sie sollten nicht statt finden nur um besser verkaufen zu können. Hat der Händler wo ihr gekauft habt überhaupt Zicken?

    Dabei seht ihr ja jetzt selber, eine Handaufzucht garantiert keinen absolut pflegeleichten kuschelvogel. Gerade solche Arten werden auch bei natürlicher Aufzucht zutraulich bzw steckt man nie im Charakter drin.

    @Azrael Nun ja, es ist eine Sache zu sagen 'das kann gut gehen' beim vergesellschaften, eine andere zu sagen 'ja das klappt definitiv'.
     
  20. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Sorry - steh auf dem Schlauch - hatte genau wie Du gesagt, dass so ein "Züchter"
    für Geld so ziemlich alles sagen wird... :?

     
Thema:

Kann mich Hr. Lehmann nicht leiden????

Die Seite wird geladen...

Kann mich Hr. Lehmann nicht leiden???? - Ähnliche Themen

  1. Vogelbestimmung. Bin leider Unsicher

    Vogelbestimmung. Bin leider Unsicher: Guten Morgen Vogelfreunde, ich habe mit der Vogelfotografie angefangen und bin mir ab und zu mit der Bestimmung der Vögel unsicher. Ich hoffe...
  2. "Das Leiden der Greifvögel"

    "Das Leiden der Greifvögel": Hallo, grade eben diese Seite entdeckt: Falknerei Also mal ernsthaft, "Wasserkammer", "Wachtragen"?! Ich bin zwar kein Falkner, aber so weit ich...
  3. Größerer Vogel, beige - leider kein Bild.

    Größerer Vogel, beige - leider kein Bild.: Hallo liebe Vogelkundler, ich bin gestern Mittag durch seltsame Laute auf einen Vogel in den nahen Bäumen aufmerksam geworden. Nach...
  4. Leider kein glücklicher Ausgang PBFD Singsittich

    Leider kein glücklicher Ausgang PBFD Singsittich: Habe ein Sinngstittichpärchen bei dem beim Hahn PBFD ausgebrochen ist und der Hahn wohl nicht mehr zu retten sein wird. Er frisst kaum noch und...
  5. Brutzeit, leider noch keine Eier?

    Brutzeit, leider noch keine Eier?: Hallo, zusammen meine Henne will kein Nest bauen, will nur mit der Nestmaterial spielen:? Der Hahn zeigt es ihr immer wieder vor. Er legt das...