.... kann mir einer eine Antwort ...

Diskutiere .... kann mir einer eine Antwort ... im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; .... darauf geben , wieso meine Kiwi (die neue) immer auf meinen Pitti (der 3 jahre allein war) fliegt , um bei ihm zu sein ? Sie ist ganz jung...

  1. #1 Pitti*Lieb*, 28. Juni 2004
    Pitti*Lieb*

    Pitti*Lieb* Guest

    .... darauf geben , wieso meine Kiwi (die neue) immer auf meinen Pitti (der 3 jahre allein war) fliegt , um bei ihm zu sein ? Sie ist ganz jung und kann schon sehr gut fleigen , seit sie 2 Tage bei uns ist . Warum will sie immer zu Pitti ? Und warum hat Pitti Angst vor ihr und flegt immer vor ihr weg ?? :? Ich versteh das nicht ...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    weil sie ein Jungvogel ist. Und die haben nur Unsinn im Kopf. :D
    Außerdem sind kleine Vögel etwas tapsig, kann also gut sein, dass sie meint, sie könne direkt auf Pitti landen. :D
    Und natürlich will sie zu Deinem Pitti, weil der der einzige Welli weit und breit ist. Und als kleiner Vogel will man spielen! Und außerdem ist so ein neuer Artgenosse doch sehr interessant. Besonders, wenn der immer so lustig wegrennt :D
    Und ich hatte Dir doch auch schon in nem anderen Thread genantwortet, dass mein Harald (auch ein ehemaliger Einzelvogel) geschlagene 3 Monate gebraucht hat, bis er Siggi aktezpiert hat. Er ist auch immer vor ihm geflüchtet. Jetzt füttert und krault er ihn. :cheesy:

    Mach Dir keine Sorgen, Dein Pitti kennt einfach keine Artgenossen mehr. Und dann kommt da auch noch so ein tapsiger, verspielter Femdling daher, der einem immer auf die Pelle rückt. Der denkt sich im Moment wahrscheinlich "hiiilfe" jedesmal, wenn die Kleine ihm hinterherwuselt. Das war bei meinen Beiden auch so am Anfang. Laß sie einfach machen und hab Geduld.
     
  4. Chiana

    Chiana + 7 kleine Engel

    Dabei seit:
    24. August 2003
    Beiträge:
    1.178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    01445 Radebeul (Sachsen)
    ich glaube er hat keine angst, sondern ist nur von der neuen kleinen genervt und will seine ruhe haben.
    die neue will bestimmt spielen oder bemuttert werden! ;)
     
  5. #4 VZ-Kaiser, 28. Juni 2004
    VZ-Kaiser

    VZ-Kaiser Wellensittich Züchterin

    Dabei seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    4.809
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Rastede
    deine Kleine will gefüttert werden etc. sprichdas macht sie bei ihren Eltern auch bzw hätte sie gemacht :0- Das ist das wovon ich gerdet habe *g*
     
  6. Carina*

    Carina* Guest

    Kann mich sonst nur anschließen.

    Mein Nicky (Einzelvogel für etwa 6 Jahre leider! mittlerweile leider gestorben :heul: ) hat ein ganzes Jahr gebraucht, um Jacky zu akzeptiern. Es kam aber nie dazu, dass sie sich kraulten oder fütterten, Nicky flüchtete bloß nicht mehr. Bis zum Schluss brauchte Nicky seinen eigenen Käfig und war noch immer auf uns fixiert.
    Hab Geduld, dein Welli war ja nicht so lang allein, wie meiner (obwohl machen 3 und 6 Jahre nen Unterschied?). Ich denk, wenn er schon mal so einigermaßen mit dem neuen klar kommt geht das bald. Außerdem sind junge Wellis bestimmt nervig für die Alten mit ihrem ewigen Rumgewibbel ;)
     
  7. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    ist normal ;) meine lana verfolgt balou dauernd,egal wo balou ist da ist auch lana,geht ihm mächtig aufn geist damit.Hat er aber mit chicco gemacht wo er so jung war :D
     
  8. #7 Pitti*Lieb*, 28. Juni 2004
    Pitti*Lieb*

    Pitti*Lieb* Guest

    Ja , Pitti ist auch schon ziemlich genervt ... aber er fleigt dann immer durchs Haus (was er ja schon von klein an auswendig gelernt hat :D ) und sucht sich eine ecke wo sie ihn nicht findet .... ;) :honks: :~
     
  9. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Bin ich jetzt hier die Einzige, die das nicht versteht? :s :?
     
  10. achel

    achel Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    1.844
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    15295 Brieskow-Finkenheerd
    nö biste nicht, ich hab den tread drei mal gelesen und versteh es auch nicht. :0-
     
  11. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    hihi... :D
     
  12. Sibse

    Sibse Guest

    *bahnhof*

    Nö, ich versteh's auch nicht *grübel*

    Aber mein Donald hier geht Dreissig auch tierisch auf die Nerven, und das seit drei Jahren :D
    Der arme Kerl flüchtet auch immer, wenn der "Kleine" ihm zu anhänglich wird. Dadurch, das Donald nicht fliegen kann, ist Dreissig da natürlich klar im Vorteil.

    Seit die Damen im Käfig sitzen ist es sogar noch schlimmer geworden. Der Kleine scheint so eine Angst vor den Mädels zu haben, dass er Dreissig keine Minute von der Seite weicht - der ist schon völlig entnervt, weil auch beide Mädels inzwischen um ihn "buhlen"...... Noch wehrt er sich standhaft :D
     
  13. #12 Bastelbiene, 29. Juni 2004
    Bastelbiene

    Bastelbiene Guest

    mhhh *kopf kratz*

    Es ist eigentlich normal. Mein kleiner Johnny, hat auch die Großen immer angeflogen und gebettelt, das man im noch eine Sonderration an Körnern gibt.

    Wollte sich halt bemuttern oder bevattern lassen. :D

    Dauerte aber nur ein paar Tage, dann war Ruhe im Schiff. Mittlerweile ist er in der Jungmauser und balzt schon kräftig die Mädchen an, meistens aber auch die Jungs. :D :D

    Mach dir mal keinen Kopp. Das ist Wellialltag.
     
  14. #13 Pitti*Lieb*, 29. Juni 2004
    Pitti*Lieb*

    Pitti*Lieb* Guest

    Ist auch schon etwas besser ..... wie gesagt .... EZWAS ... :D :D :D
     
  15. #14 Christianchen, 29. Juni 2004
    Christianchen

    Christianchen Guest

    Hm..ja, Tom hat sich etwas unverständlich ausgedrückt. *g*

    @ Steffi

    Ich hab dir ja erzählt, dass mein Hermann auch lange gebraucht hat um sich in den Schwarm zu integrieren. Das dauert halt manchmal etwas. Aber das kommt von alleine. Nur Geduld!

    @ all

    Da sieht man aber was Einzelhaltung bewirkt. Die Wellis vergessen wer oder was sie sind. Traurig.

    LG
     
  16. Sibse

    Sibse Guest

    Yopp, das seh ich an meinem Dreissig. Der muß länger als Einzeltier gehalten worden sein.

    Der bettelt bei mir um Futter und wird richtig zickig, wenn ich ihn nicht "füttern" will. 8o
    Ich hab' leider noch keinen Weg gefunden ihm das abzugewöhnen. Ich "füttere" ihn zwar nicht, aber er versucht es immer wieder 0l
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. D@niel

    D@niel Guest

    Dein Pitti haut ab, weil er 3 Jahre keine Artgenossen gesehen hat und plötzlich jemand hinter ihm herfliegt und was von ihm will. Es ist ungewohnt für ihn. Das legt sich aber...nur das braucht ZEIT. Warum der Neue immer zu Pitti will? Weil Wellis sehr gesellig sind und es hassen allein zu sein...er sucht deshalb Pittis Nähe.

    Stimmt...mein Lucky habe ich auch erst allein gehabt. Er kam die erste Zeit auch nicht mit seinem Partner zurecht und selbst jetzt hat er noch kleine ''Macken''...er fühlt sich z.B. von allem was glänzt magisch angezogen. Selbst beim Joghurt essen hat man keine Ruhe.
     
  19. Carina*

    Carina* Guest

    Ja das stimmt wohl mit dem Vergessen. Leider hab ich Nicky so lang einzelnd gehalten, schließlich war ich erst 6 als wir ihn bekommen haben und in dem Alter erkundigt man sich halt nicht so von wegen Einzelhaltung und so. Zudem hat die Verkäuferin meiner Mutter erklärt Wellis würden nicht zahm werden, wenn man mehrere hält und so hat Nicky nie gelernt, dass er kein Mensch, sondern ein Welli ist. Wir haben aber trotzdem versucht ihm ein schönes Leben zu machen, weil er sich in dem Alter einfach nicht an andere Wellis gewöhnen wollte. Hätte ich früher überhaupt schon richtig drüber nachdenken können, hätte ich ihm einen Partner geholt. 0l
    Mit 10 hab ich schließlich meine Mutter überzeugt einen zweiten Welli zu holen, der Nicky aber nur die Füßchen blutig gebissen hat und so war das Thema "zweiter Welli" für meine Mutter erstmal erledigt, bis wir Jacky geholt haben. Da war Nicky 6 oder 7. :(
     
Thema:

.... kann mir einer eine Antwort ...