Kann mir jemand helfen?

Diskutiere Kann mir jemand helfen? im Prachtfinken allgemein Forum im Bereich Prachtfinken; Also..ich und meine Familie haben einen Auflug nach Tobelbad zur Vogelfarm gemacht und waren natürlich auch im ersten Stock wo sie verschiedenen...

  1. Weiwie

    Weiwie Guest

    Also..ich und meine Familie haben einen Auflug nach Tobelbad zur Vogelfarm gemacht und waren natürlich auch im ersten Stock wo sie verschiedenen Arten von Vögel verkaufen.

    Unter anderem waren ganz kleine Vögelchen die so braun-gräulich aussahen und auf der Brust hellblau waren ich kann mir nur vorstellen das dies Exoten sind aber wie heißen diese Kleine Vögelchen? :? :idee:
    Weiß vielleicht jemand was ich meine? Diese Vögelchen warenn wirklich sehr klein, und saßen manchmal sogar aufeinander statt nebeneinander. 8o
     
  2. sigg

    sigg Guest

    Hallo,
    vielleicht Schmetterlingfinken.
    Hatten einige einen roten Ohrfleck, oder einen hellblauen Kopf?
    Gruß
    Siggi
     
  3. Weiwie

    Weiwie Guest

    Das kann ich leider nicht mehr so genau sagen da es doch schon länger her ist aber einen roten ohrenfleck hatten sie glaube ich nicht.
     
  4. Weiwie

    Weiwie Guest

    Ich hab mich jetzt im Internet mal umgesehen und ich glaube den was ich gesehen habe ist der Blaukopfschmetterlingsfink, der sieht wirklich genau so aus. Wie groß sind denn diese Fingen und wieviel Kosten solche Vogel und wo kann man sie bekommen?
     
  5. sigg

    sigg Guest

    Hallo,
    liegen beim Importeur so bei 10.-Stück.
    Habe welche mitgebracht, aber die Rasse mit rotem Ohrfleck.
    Gruß
    Siggi
     
  6. Zorala

    Zorala Guest

    Hallo Siggi!

    Die Schmetterlingsfinken die ich bisher hier im Norden gesehen habe, haben immer so 40-45Euro pro Paar gekostet. Allerdings deutsche Nachzuchten. Ist das Wucher oder liegt es daran, daß es Nachzuchten sind?
     
  7. sigg

    sigg Guest

    Hallo,
    natürlich sind Nachzuchten wesentlich teurer, wenn man zudem bedenkt, daß es schon einige Mühe kostet, die Tiere zu züchten.
    Jeder der sich mit der Zucht von Astrilden befaßt, hat in sofern schon etwas Vernünftiges getan, da jeder hier gezüchteter Vogel nicht importiert werden muß.
    Ich gehe davon aus, daß in 10 oder 20 Jahren gar keine Importe aus Afrika mehr kommen.
    Schon jetzt haben einige afrikanische Länder ein Ausfuhrverbot veranlaßt.
    Daher sind die Preise z.B. für Granatastrilde explodiert.
    Ein Paar kostet beim Importeur im Augenblick 150.- Teuros.
    Gruß
    Siggi
     
  8. #8 Eiersammler, 13.10.2004
    Eiersammler

    Eiersammler Guest

    Hallo Zorala,
    selbst wenn dt. Nachzuchten teurer sind, würd ich auf diese zurückgreifen, denn die sind bereits akklimatisiert. Wenn du überlegst, was im Moment das Finkenfutter kostet und die Zeit und Liebe, die du investierst, dürfte dir klar sein, weshalb. Ansonsten geb ich Siggi recht, Afrikaner und Asiaten momentan zu erhalten (spezielle Sorten) ist aufgrund des Einfuhrverbotes und der Vogelgrippe wirklich ein Problem, wobei es wohl mehr für die Vögel eine Strapaze mit dem Transport ist-aber wenn diese billiger sind wird natürlich auf diese zurückgegriffen. Ich verurteile ja nicht Exporte, manchmal bekommst du leider keine Nachzuchten, aber Gedanken darf man sich darüber keine machen
    bis dann Sabine
     
  9. Zorala

    Zorala Guest

    Hallo Sabine!

    Für mich kommt und kam (bis auf eine etwas unfreiwillige Ausnahme) auch nie ein Import in Frage! Ich bin gerne bereit mehr Geld für eine deutsche Nachzucht von einem Züchter auszugeben!!! Für mich gibt es zu den von Dir genannten Gründen noch so viele, die hier aber den Rahmen wohl sprengen würden und die wohl auch so ziemlich jedem klar sein sollten.

    Leider muß ich aber z.B. zur Zeit auch die Erfahrung machen, daß viele Züchter lieber im Kämmerlein muckeln, als z.B. bereit sind Nachzuchten zur Blutauffrischung untereinander zu tauschen, bzw. was ich in letzter Zeit an "angeblichen" Senegalamarantennachzuchten gesehen habe, ließ mir nur noch die Tränen in die Augen steigen.
     
  10. #10 Eiersammler, 15.10.2004
    Eiersammler

    Eiersammler Guest

    Tja das war dann wohl die Sache mit den schwarzen und weißen Schafen
    Sabine
     
Thema:

Kann mir jemand helfen?

Die Seite wird geladen...

Kann mir jemand helfen? - Ähnliche Themen

  1. Kann mir bitte jemand Rat geben

    Kann mir bitte jemand Rat geben: Wir haben vier Kücken. Erstes Kücken geschlüpft 30.01 zweites am 01.02 drittes 2.02 und das vierte am 04.02. Leider ist das letzte Kücken viel...
  2. Kann mir jemand etwas genaueres zu dem Vogel sagen?

    Kann mir jemand etwas genaueres zu dem Vogel sagen?: Hallo! Ich bin neu hier und hatte gehofft das Ihr mir etwas genaueres zu dem Rotkehlchen sagen könntet. Wir haben seit ein paar wochen ein...
  3. Kann mir jemand sagen, um welche Rasse es sich bei den gescheckten Gänsen handelt?

    Kann mir jemand sagen, um welche Rasse es sich bei den gescheckten Gänsen handelt?: [ATTACH]
  4. Kann mir jemand sagen, um welche Rasse von Gänsen es sich handelt?

    Kann mir jemand sagen, um welche Rasse von Gänsen es sich handelt?: Was ist das für eine Rasse?
  5. ich möchte verschiedene Vögel zuordnen, kann mir jemand helfen?

    ich möchte verschiedene Vögel zuordnen, kann mir jemand helfen?: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH]