kann mir mal einer einen Tip geben?

Diskutiere kann mir mal einer einen Tip geben? im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, wir haben zur Urlaubsbetreuung einen Goldbugpapagei bekommen. Er bleibt hier bei uns für fast vier Wochen. Er ist flugunfähig und kommt...

  1. #1 karin und co., 01.04.2011
    karin und co.

    karin und co. Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    wir haben zur Urlaubsbetreuung einen Goldbugpapagei bekommen. Er bleibt hier bei uns für fast vier Wochen.
    Er ist flugunfähig und kommt aus einer schlechten Haltung, die Besitzer haben ihn aus dem Tierheim geholt.
    Jetzt sitzt er hier in seinem Käfig und ich finde, er ist ganz schön einsam.
    Er hat leider nur zwei Stangen im Käfig, da könnt ihr euch wohl vorstellen, wie er sich fühlt. Die Besitzer haben mir gesagt, dass er auch gar nie aus dem Käfig rauskommt.
    Ich habe vorhin gleich mal einen Zweig aus dem Garten geholt und reingestellt. Jetzt hat er natürlich ganz schön Angst... - Ich will versuchen, ihn mal langsam dran zu gewöhnen.
    Könnt ihr mir sagen, was die besonders gerne mögen? Sowohl an Futter, als auch an Spielsachen? Wie sieht es aus mit Hirse?
    Wir haben ziemlich viel Erfahrung mit Amazonen und Kakadus. Der kleine süße Goldbugpapagei ist für uns Neuland.
    Bin für alle Tips dankbar.
     
  2. #2 Tierfreak, 01.04.2011
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    12.856
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Westerwald
    Hallo,

    erst mal finde ich es toll, dass du ihm sein Leben etwas verschönern möchtest :zustimm:.

    Wenn du dich mit Amazonen und Kakadu auskennst, kannst du eigentlich vieles aus deren Haltung auch auf die Goldbugs ableiten.
    Am besten bietet man nur Naturäste als Sitzstangen an. Mit dem schon geholten Zweig hast du daher einen guten Anfang gemacht, mit dem du ihn schon mal dran gewöhnen kannst.nach und nach würde ich die beiden alten Stangen dann geben Naturäste austauschen und überlegen, wo man evtl. noch den einen oder anderen Ast anbringen kann.

    Als Spielzeug kannst du normal jeders handesübliche Papageienspielzeug anbieten oder auch welches selbst basteln. Du kannst ja mal hier gucken, dort findest du einige meiner bescheidenen Werke. Auch in unserem Bastelforum kannst du sicher noch weitere Anregung finden.
    Nagematerial wie frische Zweige, Pappe und Papier ist auch ein toller Zeitvertreib. Ich ziehe z.B. gern die leeren Papprollen vom Klopapier einfach über einen Ast oder knülle für die Vögel sichtbar einige Körner in Papier ein.

    Was das Futter anbelangt, kannst du mal hier schauen. Das was ich dort vorhin geschrieben und verlinkt habe, triff auch auf Goldbugs zu :zwinker:.

    Mit Hirse kannst du es ruhig mal versuchen. Manche mögen sie gern, andere wieder nicht so, das müsste man einfach mal austesten.
    Oft bewährt es sich in solchen Fällen, einen Ast vor die Tür als Ausstiegshilfe anzubringen. Auch ein schöner Kletterbaum neben dem Käfig kann Anreize zum Aussteigen bieten ;).

    Auf Dauer würde natürlich auch ein Partnervogel sein Leben abwechslungreicher gestalten. Normal sollen Papageien ja eh nie allein gehalten werden. Ich würde daher den Besitzern unbedingt empfehlen, einen zweiten Goldbug vom Gegengeschlecht dazuzuholen.
     
  3. FoeniX

    FoeniX Foren-Guru

    Dabei seit:
    07.03.2010
    Beiträge:
    1.289
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friedrichskoog direkt an der Nordsee
    Hallo Karin,
    Muss er wirklich nach 4 Wochen wieder zurück?
    Wirst Du die Besitzer davon überzeugen können, daß sie so ziemlich alles falsch gemacht haben?
    Wenn Du ihm jetzt das Leben verschönerst und er nach vier Wochen wieder sein altes Leben führen muss, wäre das sehr traurig für ihn.
     
  4. #4 karin und co., 01.04.2011
    karin und co.

    karin und co. Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr beiden,
    vielen Dank für eure Antworten.
    Ich werde mal alles mögliche hier versuchen.
    Vielleicht kriege ich meine Jungs ja zum Basteln.

    Ich bin übrigens ein sehr diplomatischer Mensch. Habe gestern beim Anliefern versucht, vorsichtig das Gespräch auf einen zweiten Vogel zu bringen. Muss mal gucken, wie weit ich komme.
    Ich glaube halt, dass die Besitzer sich nicht so gut mit Vögeln auskennen. Wenn wir den Käfig entsprechend ändern und es ihm gut dabei geht, kann ich mir vorstellen, dass das eine oder andere ja von uns übernommen wird.
    Also danke noch mal und ich werde euch berichten, wie alles ausgegangen ist.

    Grüße Karin
     
  5. #5 Tierfreak, 01.04.2011
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    12.856
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Westerwald
    Super Karin,

    mit Bedacht erreicht man meist sowieso mehr, als wenn man zu forsch dran geht, auch wenn es vielleicht ein wenig dauert, bis manches umgesetzt wird.
    Ich drück dir die Daumen, dass deine Tipps fruchten :zwinker:.
     
Thema:

kann mir mal einer einen Tip geben?

Die Seite wird geladen...

kann mir mal einer einen Tip geben? - Ähnliche Themen

  1. Kann mir mal jemand erklären,...

    Kann mir mal jemand erklären,...: ...warum mein Hahn meiner Henne die Schwanzfedern abbeißt?? die werden von Tag zu Tag kürzer. Es kann aber auch sein, dass sie sie sich selber...
  2. kann mir mal jemand helfen?

    kann mir mal jemand helfen?: Hallo Ich hab seit knapp 3 Wochen zwei 3Monate alte Rotrückenaras und seit ein paar Tagen niesen beide. gestern abend hatte das Mädchen einen...
  3. Wer kann mir da mal helfen?

    Wer kann mir da mal helfen?: Moin. Ich habe ein riesiges Problem mit meinen 5 Geiern. Wir haben seit ca. 2 Wochen einen neuen Bauer (wirkklich ein Riesending). Also sollte...
  4. Kann mir das mal jemand bestätigen ???

    Kann mir das mal jemand bestätigen ???: Tach. Könnt ihr mir den Eichelhäher absegnen ?? Ich weiß, schlechtes Bild :D [IMG] LG, Olli
  5. Kann mir das mal jemand erklären?

    Kann mir das mal jemand erklären?: Unser Rico sitzt gerade neben mir auf dem Freisitz, etwa auf gleicher höhe wie ich. Nun düst er immer hin und her, den Kopf auf Fußhöhe nach...