Kann mir wer helfen

Diskutiere Kann mir wer helfen im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; llo kenne mich jetzt nicht hier aus und weiss nicht wo ich reinschreiben soll. Zudem hatte ich mich schonmal angemeldet und als ich mich einlogen...

  1. wuffie

    wuffie Guest

    llo
    kenne mich jetzt nicht hier aus und weiss nicht wo ich reinschreiben soll. Zudem hatte ich mich schonmal angemeldet und als ich mich einlogen wollte kam wegen Doppelakaunt gesperrt.Dabei habe ich gar keine Vögel sondern nur einen Hund und zwei Katzen.Auch war das heute das erste Mal wo ich auf die Seiten hier gegangen bin.
    Es geht darum das ich hier bei meiner Tante in Urlaub bin und die hat Papageien, zwei Stück.Jetzt habe ich mehrere Fragen.Einmal finde ich sie sollten auch mal aus dem Käfig rauskommen und das können sie nie.Meine Tante sagt die machen alles kaputt.Ich finde sie sehr lieb und zahm und sie nehmen mir die Nüsse aus der Hand und das schon die ganzen Jahre.Sie sehen aber auch sehr traurig aus und als ich meine Tante fragte warum sie nicht in den Garten können meinte sie,na da ist es zu kalt.Dabei war es die letzten Tage gar nicht so kalt.Und ich bat ihr an sie in die Sonne zu tragen.Nein das will sie nicht.Sie meint am liebsten würde sie sie los sein weil sie zuviel Dreck machen.Ich würde sie gerne mitnehmen das geht aber nicht weil ich mich nicht auskenne und auch Angst habe wegen der Katzen.Dann bin ich noch in einer Ausbildung und Papageien kosten sicher viel Geld und wo soll ich sie übertag hingeben?Mein Hund und die Katzen können ja immer raus und meine Eltern kümmern sich darum.Leider sind meine Eltern auch keine Papageienfans.Gibt es Leute wo die beiden wohnen könnten?Und wo sie auch mal raus könnten.Das fände ich nämlich sehr wichtig.Ach ja sie heißen Graupapageien.Bin jetzt noch 1 1/2 Wochen hier und würde mich sehr freuen Hilfe zu bekommen.
    danke
    Susan
     
  2. #2 klumpki, 24.09.2010
    klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    4.845
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Hallo Susann,
    super, dass Dir das Schicksal der Papageien nicht egal ist. Jetzt heisst es am Ball bleiben: Wenn Deine Tante sagt, sie wolle sie weg haben, dann darf sie nimmer zur Besinnung kommen. Ich nenne das "Rauslabern". Wenn man zu lange wartet, überlegen es sich viele Besitzer wieder anders oder wollen sie auf einmal für teures Geld verkaufen.

    Ich würde es so machen:
    Frage sie morgen wieder, wie es wäre, wenn Du jemanden kennen würdest, der die Vögel gerne nehmen würde. Du wärst im Tierschutz oder Tiernetzwerk oder was auch immer..... dort sind so viele liebe Leute, die gerne Tiere aufnehmen..... So schönes Zuhause.... Vogelzimmer..... glückliche Vögel..... die könntest Du fragen.

    Immer so rumsülzen, ohne den direkten Bezug zu ihrer beschissenen Haltung, sondern nur die zukünftigen Sachen beschreiben, keine Istaufnahme, das kränkt sie und stellt sie in schlechtes Licht, dann könnte sie dicht machen. Parallel suchen wir hier in Turbogeschwindigkeit nach jemandem, der die Vögel aufnehmen kann. Zur Not auch erstmal nur vorübergehend, denn gerade bei Papageien braucht es ja langfristige Pläne, da sie so alt werden.

    Kannst ja mal ein Foto machen und hier einstellen, das erhöht die Vermittlungswahrscheinlichkeit.
    Aus welchem Postleitzahlgebiet kommt Deine Tante?
    Schnelligkeit ist jetzt das A und O, sonst könnte das sensible Zeitfenster wieder zu gehen und die Vögel vegetieren noch Jahrzehnte lang so weiter und werden sehr krank.
     
  3. #3 ginacaecilia, 24.09.2010
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    33106 Paderborn
    hallo susann,
    ich denke, es wird noch hilfe kommen, ich leider habe nur anderer kleine papas, aber du hast es richtig erkannt, papageien MÜSSEN fliegen, das ist auch gut für ihre lungen, wenn nicht lebensnotwendig..
    ich gehe davon aus, dass dein beitrag verschoben wird, in die richtige kategorie.
    ich freue mich immer, wenn jemand wirklich etwas sieht....
     
  4. wuffie

    wuffie Guest

    danke Monika
    postleitzahl ist 64 und ich mache morgen Bilder,muss mal schauen wie ich die reinsetzen kann.Kränken möchte ich sie nicht natürlich nicht.Sie meint es ja nicht böse.Ich frage sie morgen ob sie zu netten Menschen dürfen und sie ist bestimmt froh und Geld will sie bestimmt nicht.Und ich freue mich auch wenn sie fliegen dürfen.Hoffentlich haben sie das nicht verlernt,denn sie sind ja schon 6 Jahre darin.Jetzt schlafen sie ja schon da habe ich Angst mit dem Blitzlicht weil ich sie nicht erschrecken will.
    also bis morgen
    Susan (eigentlich Susanne:-))))
     
  5. #5 klumpki, 24.09.2010
    klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    4.845
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Liebe Susan, klasse, bleib dran. Daumen sind gedrückt, dass alles reibungslos verläuft. Vielleicht ist Dein Verhältnis zu deiner Tante so gut, dass so eine Aktion stresslos über die Bühne gehen kann (Ich habe leider auch gegenteilige Erfahrungen gemacht). Aber lohnen tut es sich sicher. Beim letzten "Rauslabern" habe ich übrigens drei Anläufe gebraucht:D, waren zwei unglaublich verwahrloste und verletzte Meerschweinchen, die jetzt ein schönes Leben haben:trost:.
     
  6. koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13.09.2007
    Beiträge:
    1.710
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo Susanne schön das du dich hier gemeldet hast.
    Ich hoffe das ein guter Platz gefunden wird und das du hier eine entsprechende Unterstützung bekommst!!
    Einige Fragen sollten dabei helfen ein entsprechendes Bild zu bekommen:

    Wie groß ist den derzeit der Käfig in dem die Grauen derzeit leben?
    Was meinst du mit mit in den Garten nehmen? Hat deine Tante eine AV? (AV=Aussenvoliere)
    Können die beiden fliegen?
    Mit 6 Jahren sind die Vögel ja noch sehr jung und gerade mal geschlechtsreif!
    Ist es ein gegengeschlechtliches Pärchen und vertragen sie sich?
    Sind die Tiere derzeit gemeldet und ordnungsgemäß gekennzeichnet? Gibt es die erforderlichen Papiere.
    Wurde das Geschlecht der beiden überprüft? Waren sie schon einmal bei einem vogelkundigen Tierarzt?
    Welche Nüsse verfütterst du? Erdnüsse in Schale sind zum Beispiel oftmals mit Pilzen belastet!
    An welches Futter sind die Tiere gewöhnt? Bekommen sie auch Gemüse und Obst?
     
  7. #7 schrulli, 24.09.2010
    schrulli

    schrulli Stammmitglied

    Dabei seit:
    22.05.2009
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Geiles Wort, Klumpki!!! 8) Und man muß geschickt vorgehen! Mein letzer "Rauslaberversuch" ist erstmal fehlgeschlagen, aber dem Vet-Amt sei Dank hat dieses Vögelchen jetzt auch ein schönes Zuhause. :p

    @ Susanne
    Auch ich finde es super, daß Du Dich so sehr für das Wohl der Vögel einsetzt! Leider sehen ja immer viel zu viele Menschen weg.
    Viel Glück bei der Suche nach einem schönen Zuhause und, daß Deine Tante bei ihrer einsichtigen Meinung bleibt! :zustimm:
     
  8. wuffie

    wuffie Guest

    Sie bekommen so gemischtes Futter und auch Apfelscheiben die man zwischen die Stangen schieben kann.
    Ich frage morgen mal einfach ein paar Dinge und schaue wie das Futter heißt und alles andere das sagt sie mir bestimmt.Und ich verspreche morgen mal genauer hier zu lesen denn ich weiß was man mit Hunden und Katzen macht und die beiden Papageien tun mir schon lange leid. Meine Eltern hatten mal ganz früher Wellensittiche und die durften auch jeden Tag raus.Jetzt wollen sie keine Vögel mehr.Leider kann ich mir noch keine eigene Wohnung leisten und mache im nächsten Jahr noch ein Praktikum im Ausland,da kann ich aber mein Hundi mitnehmen und die Katzen bleiben bei den Eltern.Vielleicht schule ich doch auf Tierpfleger um:-)))Zuerst mache ich mal meinen Immobilienkaufmann fertig und dann eine eigene Wohnung dann würde ich auch gerne so zwei Papageien haben wie Bodo und Lieschen.
    Jetzt muß ich ins Bett und morgen schreibe ich wieder und mache ein Foto
    danke
    Susan
     
  9. #9 morgaine1001, 25.09.2010
    morgaine1001

    morgaine1001 Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2008
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    59174 Kamen
    Hallo Susan,

    ganz toll das Du den beiden hilfst. Es findet sich hier bestimmt jemand, der sie aufnehmen kann. VIEL GLÜCK !!!

    Lieben Gruß Sandra
     
  10. #10 klumpki, 28.09.2010
    klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    4.845
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Hallo Susan, wie ist die Lage?
     
Thema:

Kann mir wer helfen

Die Seite wird geladen...

Kann mir wer helfen - Ähnliche Themen

  1. Wer kann mir diesen Vogel bestimmen, bitte?

    Wer kann mir diesen Vogel bestimmen, bitte?: Liebe Vogel-Forer, Heute ist ein Schwarm von gefühlt 30 Vögeln in unseren Apfeldorn (Nähe FFB) eingefallen. Ich habe versucht, mit dem Handy ein...
  2. Wer kann mir bei der Vogelbestimmung helfen?

    Wer kann mir bei der Vogelbestimmung helfen?: Dass das wohl ein Rotschwanz-Jungvogel ist, vermute ich schon mal. Aber ob es ein Haus- oder ein Garten-Rotschwanz ist und ob der Vogel männlich...
  3. Henne oder Hahn wer kann mir weiterhelfen?

    Henne oder Hahn wer kann mir weiterhelfen?: Wir besitzen 3 Seidenhühner im Alter von 12-14wo. Die 2 schwarzen unterscheiden sich sehr, wobei das weiße wieder eher wie das 1 schwarze...
  4. Wer kann mir bei der Bestimmung dieses Vogels helfen?

    Wer kann mir bei der Bestimmung dieses Vogels helfen?: Ich habe die Aufnahme in Südamerika am Rio Parana gemacht. Ist das ein Rabengeier? Vielen Dank für die Hilfe.
  5. Wer kann mir bei der Bestimmung dieses Vogels helfen?

    Wer kann mir bei der Bestimmung dieses Vogels helfen?: Ich habe die Aufnahme in Südamerika gemacht, am Rio Parana, an der Grenze Argentinien/ Paraguay. Wer kann mir helfen? Vielen Dank.