Kann Teflon wirklich tödlich sein?

Diskutiere Kann Teflon wirklich tödlich sein? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo! Habe jetzt wiederholt gelesen, dass Teflon äußerst schädlich bzw. evtl. tödlich ist für Vogellungen. Bin daher schon seit längerem...

  1. #1 Doris+Galileo, 19. November 2003
    Doris+Galileo

    Doris+Galileo Guest

    Hallo!

    Habe jetzt wiederholt gelesen, dass Teflon äußerst schädlich bzw. evtl. tödlich ist für Vogellungen.
    Bin daher schon seit längerem ziemlich verunsichert, was die Verwendung unserer Pfannen in der Küche angeht. Erst habe ich mich damit beruhigt, dass sie relativ neu sind und die Oberfläche deshalb auch noch nicht zerkratzt ist. Also dachte ich, es würde nichts ausdünsten. Dann hab ich einen Bericht gelesen, dass gerade neue Pfannen ausdünsten. Was tun??? 0l

    Alle beschichteten Pfannen wegwerfen? Übertreibe ich jetzt fürchterlich? Reicht vielleicht anschließendes gutes Lüften des Zimmers aus, um die Grauen nicht mehr zu gefährden? (Wir haben eine zum Essplatz und Wohnzimmer hin offene Küche...)

    Verwendet ihr beschichtete Pfannen und Kochtöpfe?

    Liebe Grüße von Doris + Galileo! :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Doris,

    wenn du in der "suchen"-Funktion den Begriff "teflon" eingibst, findest du einige Threads, in denen es um das Thema geht.
    Hier mal einige wichtige Beiträge:
    1.
    2.
    Hier ein trauriges Beispiel
    Noch ein trauriges Beispiel
    Ich habe auch schon gelesen, dass jetzt eine Firma (ich weiß gerade den Namen nicht) auf ihren Erzeugnissen ausdrücklich vor der Gefahr für Vögel warnt. Leider finde ich den Thread gerade nicht... :~
    Habe es doch noch gefunden: Tefal
     
  4. Karinetti

    Karinetti Guest

    Hallo Doris!

    Die Links von Sybille haben dir sicherlich gezeigt wie ernst es wirklich ist und dass es lebensgefährlich ist.

    Ich könnte mir nie eine Wohnung nehmen wo Küche und Wohnraum in einem sind. Wir waren uns einige ansehen und in sowas könnte ich ja gar nicht einziehen wegen der Vögel. Wenn ich irgendwas mit Teflon mache, sind sowieso alle Türen zu und anschließend wir ordentlich gelüftet und auch im Wohnzimmer, falls sie doch durch den Türschlitz was durchgeschummelt hat.

    Ich an deiner Stelle würde die Küche vom Wohnzimmer mit einer Mauer trennen, vorausgesetzt die Küche hat ein Fenster.

    Der Teflon Hersteller selbst hat unten an den Pfannen bereits einen Sicherheitshinweis angebracht bei den Neuen Pfannen.
    Aber auch in einem Toastgrill oder Fondue-Essen ist Teflon dabei, man muss da immer auf der Hut sein.

    Soweit ich weiß stossen die meisten Dämpfe in der erhitzten noch nicht gefüllten Pfanne aus.

    Hoffentlich findet sich eine Lösung mit Küche und Vogelzimmer!
     
  5. #4 Doris+Galileo, 19. November 2003
    Doris+Galileo

    Doris+Galileo Guest

    Hallo!

    Danke für die vielen Infos. :) War schon fleißig am lesen und bin auch auf die Kontaktadresse der Firma Tefal gekommen. Habe der Firma jetzt mal ne konkrete Frage gestellt bezüglich der Dauer des Lüftens und ob tatsächlich alle Dämpfe durch das Lüften vollständig entfernt werden können.
    Bin gespannt, ob ich eine Antwort bekommen werde und wie ehrlich sie sein wird. :~

    Liebe Grüße von Doris + Galileo! :0-
     
  6. #5 Doris+Galileo, 19. November 2003
    Doris+Galileo

    Doris+Galileo Guest

    Hallo Jillie!

    Das mit der Wand zwischen Küche und Wohnzimmer geht leider nicht, da die Küche tatsächlich sonst kein Fenster hätte. Unser Grauer ist zwar normalerweise im Arbeitszimmer untergebracht, darf aber am Abend dann ins Wohnzimmer für den Rest des Tages. Tja, und wenn wir in der Küche dann vorher das Abendessen gekocht haben, bin ich mir eben nicht sicher, ob allein das Lüften dann wirklich ausreicht, um alle Dämpfe vollständig zu entfernen. 0l

    Vielleicht ist es wirklich besser, nur noch Edelstahlpfannen zu benutzen und überhaupt kein Risiko einzugehen. :~

    Beschichtete Auflaufformen benutze ich eh schon nicht mehr. Muss ich wohl auf Keramik umsteigen...

    Liebe Grüße von Doris + Galileo! :0-
     
  7. fisch

    fisch Guest

    Hallo,

    ich habe mir Pfannen der Firma Woll zugelegt, da sie damit werben, dass ihre Pfannen NICHT beschichtet sind.
    Äußerlich sehen sie zwar auch wie die normalen Teflon-Pfannen aus, sind aber ohne Teflonbeschichtung.

    Ich habe diese Pfannen nun schon rund 2 Jahre ständig im Gebrauch und schneide auch in ihnen (lt. Hersteller mgl) und sie sehen noch aus wie neu:D

    Der Nachteil der Pfannen ist ihr Gewicht - sie sind doch ziemlich schwer und man erspart sich jegliches Krafttraining (zumindest mit den großen Pfannen) aber was tut man nicht alles für die Geier:D
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Kann Teflon wirklich tödlich sein?