Karmingimpel, Hahn : Henne

Diskutiere Karmingimpel, Hahn : Henne im Cardueliden Forum im Bereich Wildvögel; Mein Karmingimpelhahn verhält sich komisch, seiner Henne gegenüber agressiv der rotmosaik Kanarienhenne (ein überschüssiges Weibchen für das ich...

  1. #1 Verdone, 28.03.2011
    Verdone

    Verdone Verdone

    Dabei seit:
    13.09.2008
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederkrüchten
    Mein Karmingimpelhahn verhält sich komisch, seiner Henne gegenüber agressiv der rotmosaik Kanarienhenne (ein überschüssiges Weibchen für das ich im Moment keinen anderen Platz habe) gegenüber friedlich bis neutral. Käfig 120 x 80 x 60. Sie sind alle 3 schon seit Oktober zusammen und alles ging gut, aber seit 4 Tagen ist Stress.
    Der andere Karmingimpelhahn verhält sich gegenüber seiner Henne, der Kanarienhenne (auch überschüssiges Weibchen, die mit allen Kanarienhähnen streit hat) und dem Grünfinkenhahn (vorrübergehend für einen niederländischen Freund in Pflege) friedlich, solange sie sich nicht in ihr auserkorenes Nest setzen. Käfig 120 x 120 x 60.
    Ich möchte die Hennen aber auch nicht tauschen weil sich die anderen vertragen. Mein letzter Ausweg ist das er beide Kanarienhennen bekommt. Letztes JAhr hatte er eine naturfarbene Henne mit der war alles OK, jetzt hat er eine isabellfarbene.
     
  2. Branjo

    Branjo Vogelfritze

    Dabei seit:
    31.01.2005
    Beiträge:
    2.597
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    04159 Leipzig und 44801 Bochum
    Hi Verdone !!

    Kannst Du ausschließen, daß der Karmin-Hahn vielleicht von einer Kanarien-Henne aufgezogen ist oder einen längeren Zeitraum außschließlich mit Kanarien gelebt hat ?!?

    Für mich hört es sich nach Fehlprägung an.
    Wir haben auch einen Phaeo-Karmin-Hahn. Dieser geht nicht an arteigene Weiber. Nur an Kanarien. Da er von einer Kanarien-Henne aufgezogen wurde & bis zum Abschluß seiner Mauser nur mit Kanarien zusammen war. Der Versuch mit arteigenen Weibern mißlang, da er sie komplett ignorierte. Selbst als die Karmin-Henne ein Nest baute & Eier legt.
    Bei Kanarien-Weiber macht er keine zicken. Der nimmt was kommt. ;)
     
  3. #3 Verdone, 29.03.2011
    Verdone

    Verdone Verdone

    Dabei seit:
    13.09.2008
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederkrüchten
    Da könntest du Recht haben. Ich weiß nicht wo er gezogen wurde, ich habe ihn aus einer Vogelhandlung in Neuss, dort wurde er mir als Jungvogel, als Henne verkauft. Dann hatte ich ihn ein 3/4 Jahr nur mit Kanarien zusammen weil kein anderer Karmingimpel auf zu treiben war. Ich warte erst mal ab wie er sich weiter macht.
     
  4. #4 Verdone, 04.04.2011
    Verdone

    Verdone Verdone

    Dabei seit:
    13.09.2008
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederkrüchten
    Inzwischen haben die 2 sich arngiert, ich habe sie jetzt separiert, dadurch ist ihr käfig nicht mehr 120cm sondern nur noch 60cm lang. Aber sie sind jetzt ein "normales" Pärchen mit einem schönen Nest und 3 Eiern. Die Kanarienhenne sitzt nebenan auch auf einem Nest. So kann ich sie evtl. als Amme einsetzen falls die Beiden wieder Probleme machen. Das andere Pärchen hat auch ein schönes Nest gebaut aber es liegen noch keine Eier.
     
  5. #5 Verdone, 18.04.2011
    Verdone

    Verdone Verdone

    Dabei seit:
    13.09.2008
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederkrüchten
    Heute sind 2 Junge geschlüpft und sie haben schöne volle Kröpfe. Ich hoffe die beiden füttern weiter so gut. Letztes Jahr hat der Hahn mit einer anderen Henne nach 10 Tagen das Füttern eingestellt. Bei dem anderen Paar kann ich nicht ins Nest schauen, die haben im Holz-Kaisernest so hoch gebaut das man nicht nachschauen kann was im Nest los ist, da hilft auch der Spiegel nicht weiter. Also warte ich ab bis evtl. Junge den kopf über den Nestrand strecken. Es liegen auch noch keine Eierschalen im Käfig.
    Was kann ich ernährungstechnisch Gutes tun um die Alten am Füttern zu halten. Bis jetzt gibt es Cedé, gekochtes Ei und verschiedenes Grünfutter (junges "Unkraut" aus dem Garten, gekeimter Pfücksalat, kein Obst - gehen die Alten eh nicht dran).
     
  6. #6 binsena, 19.04.2011
    binsena

    binsena Stammmitglied

    Dabei seit:
    16.01.2005
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    wie, du hast Kanarien und Karmingimpel die nicht an Äpfel gehen? - meine sind da ganz wild drauf.
     
  7. lotko

    lotko Guest

    hallo,

    versuchs mal mit salatgurke und chicoree. beide sind für cardueliden eigentlich der renner.
     
  8. segalk

    segalk Guest

    Hallo, wenn die Vögel das nicht kennen, fressen sie es auch nicht. Meine Zeisige gehen auch nicht mit Begeisterung an Chicoree und Gurke, dafür wird Zucchini gerne gefressen. Salatherzen sind in der Aufzucht und auch ganzjährig der Renner. Es gibt jetzt auch schon Löwenzahnköpfe!!
     
  9. #9 A.Radovan, 19.04.2011
    A.Radovan

    A.Radovan zeisigsklave

    Dabei seit:
    24.10.2005
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    72793
    wo kann ich die im sack bestellen?? [​IMG]
     
  10. segalk

    segalk Guest

  11. #11 Verdone, 19.04.2011
    Verdone

    Verdone Verdone

    Dabei seit:
    13.09.2008
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederkrüchten
    Die Kanarien gehen gerne an Äpfel, aber die Karmingimpel nicht. Ich dachte die gucken es sich ab als sie im Winter alle zusammen waren. Nur der braune Karmingimpel nascht ein wenig an den Äpfeln, vielleicht ist es ja nicht die richtige Sorte. Aber zum Glück gehen sie an die angebotenen Wildkräuter, zum Glück habe ich reichlich Vogelmiere , Löwenzahn, Hirtentäschl, etc im Garten und ich lasse sie extra für die Vögel stehen. Auch die Stiefmütterchensamenkapseln sind beliebt. Morgen versuche ich die Löwenzahnblüten, davon wachsen hier verschiedene Formen. Bachbunge fressen sie auch gerne. Und natürlich die Eier von meinen Zwerghühnern.
     
  12. lotko

    lotko Guest

    hallo,

    selbst wenn mir segalk möglicherweise wieder nicht recht gibt. ich bleib trotzdem dabei.

    "versuch es mit chicoree und salatgurkenstücke" biet sie ihnen einfach an.

    zu mehr werde ich mich nicht mehr hinreissen lassen.:D
     
  13. segalk

    segalk Guest

    Was ich nicht gut finde, muß deswegen ja nicht falsch sein.
     
  14. #14 Verdone, 20.04.2011
    Verdone

    Verdone Verdone

    Dabei seit:
    13.09.2008
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederkrüchten
    OK, morgen gibt es Gurke im Hause Karmingimpel. Heute war wieder "Unkrautsalat" angesagt, der ging gut weg, sogar das Gierschblatt war halb weg. Die Henne sitzt wie auf´s Nest genagelt, aber ab und an schaut ein Köpfchen raus, also leben mindestens ein Junges noch.
     
  15. segalk

    segalk Guest

    Ich weiß gar nicht, warum man etwas ändern sollte in deine Aufzucht. Äpfel, Cicoree bzw. Gurke ist was für Einfallslose. Die Natur bietet alles!
     
  16. #16 Verdone, 21.04.2011
    Verdone

    Verdone Verdone

    Dabei seit:
    13.09.2008
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederkrüchten
    Äpfel füttere ich in der Jungenaufzucht nur ungern weil ich Angst habe das sie zu "sauer, agressiv" für die jungen Kröpfchen sind. So mache ich es seit über 30 Jahren und bin immer gut damit gefahren. Zur Brutzeit gibt es in der Natur keine Äpfel, aber "Unkraut"sämlinge.
    Wie bei mir es kommt nur das auf den Tisch, was gerade Saison in der Region hat, also auch keine Erdbeeren vor mitte Mai.
     
  17. #17 Verdone, 04.05.2011
    Verdone

    Verdone Verdone

    Dabei seit:
    13.09.2008
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederkrüchten
    Heute war der 1. der beiden Jungvögel aus dem Nest, für ´ne 1/2 Stunde, heute habe sie die S a l a t g u r k e masakriert, da ist nichts mehr von übrig. Auch bei dem anderen Paar. Inzwischen wird die Vogelmiere zum Glück zur Plage im Garten, so verteile ich jeden Tag eine Handvoll in 5 Zuchtkäfige (2 x Karming., 3 x Kanarien). Heute habe ich ein Ei für alle 5 gekocht - ein Gänseei natürlich sonst reicht es ja nicht, ging auch gut weg. Nachbars haben 2 Gänsedamen im Garten da fällt schon mal eins für mich ab, ich mag die auch ;-) mmmh lecker
     
Thema: Karmingimpel, Hahn : Henne
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kamingimpel ammenvogel

    ,
  2. karmingimpel junges selber futtern

    ,
  3. karmingimpel füttert junge nicht

    ,
  4. hausgimpel hahn oder henne
Die Seite wird geladen...

Karmingimpel, Hahn : Henne - Ähnliche Themen

  1. Karmingimpelhahn rupft Jungvögel

    Karmingimpelhahn rupft Jungvögel: Wieder der dolle Karmingimpelhahn. Zu seiner Henne ist er top und will sie mehr füttern als sie möchte. Dafür füttert er die Jungen nicht mehr...
  2. Hausgimpel (Karmingimpel) Rotfärbung

    Hausgimpel (Karmingimpel) Rotfärbung: Kann mir jemand sagen, ob die Rotfärbung bei diesen Tieren mit der Zeit heller wird, wenn man das Jahr über keine "Erhaltungsdosis" an Rotfutter...
  3. Karmingimpel im Zooladen ?

    Karmingimpel im Zooladen ?: Gestern in einer kleinen Zoohandelskette beim Einstreu hohlen, in der Vogelabteilung 3 Karmingimpel gesehen. Ich frage mich ob die da wirklich...
  4. Unterschiede Kanarien/Karmingimpel

    Unterschiede Kanarien/Karmingimpel: Hallo an alle :0- bin neu hier und habe natürlich auch ein, zwei Fragen mitgebracht, bei denen ich eure Hilfe brauche. Zunächst einmal würde...
  5. Bestätigung Karmingimpel

    Bestätigung Karmingimpel: Guten Morgen Zusammen, bitte um Bestätigung der Art, Karmingimpel:...