Karottensaft mit Zitrone

Diskutiere Karottensaft mit Zitrone im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo kurze Frage habe Karottensaft gekauft und später gesehen ist mit Zitrone und Säuerungsmittel. Eigentlich wollt ich den meinen Kanaren...

  1. Koelnmarie

    Koelnmarie Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. August 2007
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    kurze Frage habe Karottensaft gekauft und später gesehen ist mit Zitrone und Säuerungsmittel. Eigentlich wollt ich den meinen Kanaren geben. Echte Karotten nehmen sie nicht an. Gibt es Bedenken wegen Zitrone usw?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Hintermayer, 1. September 2007
    Hintermayer

    Hintermayer Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. Juli 2003
    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76703 Kraichtal-Unteröwisheim
    hallo, wegen der zitrone nicht, wenn s ihnen zu sauer ist trinken sie eh nichts.
    alex
     
  4. #3 1941heinrich, 1. September 2007
    1941heinrich

    1941heinrich Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.483
    Zustimmungen:
    200
    Ort:
    Wagenfeld
    Möhrensaft mit Zitrone?

    Hallo Mariche,würde ich nicht geben.Ich schäle die Möhren ab und schneide sie in Scheiben.Die Scheiben gebe ich so in den Flug bzw.Boxen.Wenn erst einer dran geht kommen alle.Kanarien sind neugierig.Einfach mal probieren.
    Viel Erfolg Heinrich
     
  5. Koelnmarie

    Koelnmarie Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. August 2007
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Heinrich

    meine sind "Kollektiv-Neugierig" und alle haben beschlossen, sie mögen keine Karotten ;o)) Deswegen will ich es mal mit dem Saft probieren ;o))
     
  6. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Marieche,

    hast Du denn schon mal versucht, ihnen die Möhren klein geraspelt pur oder evtl. mit etwas Quark vermischt anzubieten ?
     
  7. Fleckchen

    Fleckchen Schiebemeister

    Dabei seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    7.655
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Köln
    Nur raspeln, Quark würde ich weglassen.
    erich
     
  8. Evi1950

    Evi1950 Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    1.105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    21423 in Deutschland
    Quark - pfui ihgitt

    Nur mal so, meine lieben Karotten geraspelt, aber den Quark haben sie stets angeekelt liegen lassen. Hab meine an Karotten mit gekochten Kartoffeln und geraspelten Äpfeln vermischt angewöhnt, danach liebten sie Karotten.

    Gruß, Evi:)
     
  9. Bea

    Bea Guest

    Hi,

    also unsere Voegel moegen geraspelte Moehren sehr gerne.....ist ne huebsche Matscherei....ich gebe allerdings immer einen Tropfen Olivenoel darueber.
     
  10. cedric

    cedric Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,ich gebe schon lange den Karottensaft von Aldi,verrührt mit einem Tropfen Kürbisskernöl(wegen dem Vit.A) der wird heiß geliebt! Karotten mögen meine nämlich auch nicht so gerne. Allerdings geraspelt unter Weich bzw. Keimfutter,wäre sicher auch eine Idee.
     
  11. Koelnmarie

    Koelnmarie Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. August 2007
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Danke für die Tipps. Also geraspelt hatte ich schon mal, wurde mit Wonne recht, links und um die Voli herum verteilt aber fressen neeeeeeeee (wie bei Kleinkindern+ Spinat). Quark wird allenfalls als Fußkneipp Kur angewandt. Da springen die liebend gerne mit den F´üßen zuerst rein und jaa richtig verteilen den auch überall...manchmal glaube ich ich habe kleine Terminatoren dort sitzen getarnt als Kanarien...

    Evi Deinen Tipp werde ich mal ausprobieren, denn gekochte Kartoffel und unsere Äpfel aus dem Garten lieben sie.

    Cedric hab meinen Karottensaft vom Lidl meine Bedeken waren eben die Zitrone (gesüsst mit Honig) ist der Aldi Saft auch mit Zitronenzusatz?
     
  12. cedric

    cedric Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Nein,der von Aldi ist pur mit Honig,den können Babys bedenkenlos trinken,deswegen nehme ich den!
     
  13. die Mösch

    die Mösch Guest

    Guten Tag,

    meine Kanarien hatten die geraspelte Möhre auch immer im Käfig verteilt. Hatte darum später ein Stück Möhre von einer Seite her mehrfach quer eingeschnitten und zwischen die Gitterkäfige geklemmt. So hatten die Kanarien etwas zu tun, sich die Mohrenstückchen abzuknipseln; wurden dann zwar teilweise auch im Käfig verteilt, aber einen Teil hatten sie doch gefuttert.
    Meinen Vögel -egal, welche Art - habe ich noch nicht Gemüse- oder Obstsaft gegeben. Sehe den geistigen Nährwert nicht dabei. Ist vielleicht für die ein oder andere (Groß-)Sittichart sinnvoll, aber für Cardueliden- und Prachtfinkenarten?!:nene:
     
  14. sigg

    sigg Guest

    Ich sehe diese Experimentenküche immer mit leichtem Erstaunen.
    Warum müssen sie dies und das haben? Hier Säfte, dort exotische Früchte und Gemüse.
    Ernährt eure Tiere mit dem was, was in der normalen Fachliteratur empfohlen wird. Der Rest bringt überhaupt keinerlei Nutzen und die Tiere können sicher gut darauf verzichten.
     
  15. Koelnmarie

    Koelnmarie Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. August 2007
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Sigg was spricht gegen Karotten?? Mir ist lieber sie erhalten ihre Vitamine und Mineralien auf natürlichen kontinuierlichen Wegen als mit ständigen Tropfen oder Pülverchen...mit dem Saft hat sich aber sowieso erledigt meine Geier mögen keine Karotten egal in welcher Form am Stück, gestiftelt, geraspelt oder als Saft...
     
  16. AnjaR

    AnjaR Mitglied

    Dabei seit:
    18. Juni 2007
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    42105 Wuppertal
    Aber in der "normalen Fachliteratur" steht doch, dass man Sittiche und Papageien abwechslungsreich mit verschiedenem Gemüse und Früchten ernähren soll. Als Beispiele werden dort auch exotische Früchte, wie Apfelsinen, Bananen, Kiwis, Nektarinen etc. angegeben.
    Es kommt sicher auch auf die Vogelart und noch dazu auf die Individuen an, ob und wie sehr sie Abwechslung mögen, aber ich denke viele Vögel sind sehr erfreut wenn in ihrem Alltag mal eine süße und bekannte Frucht auftaucht.
    Und selbst wenn sie es nicht sind, kanns sicher nicht schaden.
    Ich finde soche Fragen wie "darf ich meinen Vögeln Käse, Wurst, Chips, Brot etc. geben?" eher bedenklich, weil das nun wirklich nicht artgerecht ist und einfach Quatsch ist. Solche "Leckerlies" brauchen sie wirklich nicht!
     
  17. sigg

    sigg Guest

    Ich weiß nicht was du gelesen hast, aber wenn du Loris mit Sittichen vergleichst wird das natürlich nichts. Wieso sollen Grassamen fressende Sittiche z. B. Nektarinen bekommen? Was soll das?
    Wenn schon lesen, dann richtig und auch die verschiedenen Nahrungsspezialisten richtig zuordnen. Wieso müssen z. B. Kanarien Karotten bekommen. Sie müssen nämlich nicht! Man kann, aber man muß nicht. Solche, aus der Experimentenküche versorgten Vögel leben keinen Tag länger und werden auch nicht weniger krank.
    90% hier können nicht einmal das Grundfutter und dessen Zusammensetzung bestimmen, was aber kaum jemand abhält, alle paar Tage Fragen über neue exotische Fütterungsmethoden zu stellen!
    Wieso sind die Früchte, die du hier aufzählst den Vögel bekannt? In ihrer Ursprungsheimat wachsen die alle nicht, außer vielleicht in den letzten Jahren eingebürgert.
     
  18. AnjaR

    AnjaR Mitglied

    Dabei seit:
    18. Juni 2007
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    42105 Wuppertal
    Na gut, du hast natürlich Recht, dass man dabei verschiedene Arten unterscheiden muss. Das Problem für den "Hobbyhalter" ist aber, dass nirgendwo vernünftig nachzulesen ist, welche Vitamine/Minralstoffe für welche Art wichtig sind und wo diese genau drin sind.
    Ich bin bei meiner Art (Gelbseiten) so vorgegangen, dass ich nachgelesen habe, was sie in freier Natur fressen und wie Flora/Fauna in ihrem Lebensraum aussieht. Da sie aus Brasilien und Bolivien stammen, dort in tropischen Wäldern leben, wo es die größte Artenvielfalt in Flora und Fauna der Erde gibt, denke ich sind abwechsungreiche Früchte sicher nicht verkehrt. Vielleicht täusche ich mich, aber bis jetzt machen sie einen munteren Eindruck und es schmeckt ihnen.

    Ich muss aber auch dazu sagen, dass ich grade erst gesehen habe, dass es sich bei den Vögeln von Koelnmarie um Kanarien handelt, da wird es sicher anders sein.
     
  19. sigg

    sigg Guest

    Es ist doch klar, das die Vögel in der Natur starken Schwankungen in der Nahrungsbeschaffung ausgesetzt sind. Trockenzeit heißt Minimum an Nahrung.
    Auch sind Früchte, genau wie Nektar oder Samen nur an bestimmte Monate gebunden. Es steht nicht immer alles zu Verfügung und oft genug leiden sie Hunger. Tropen oder Dschungel heißt nicht automatisch ein Überfluß an Nahrung.
    Das sieht bei uns aber ganz anders aus. Ich füttere saisonal, aber welcher Hansibubihalter weiß, was ich damit meine?
    Wer also meint, mit besonders exotischen Früchten z. B. bei einem WS das Non Plus Ultra in Sachen Ernährung entdeckt zu haben, befindet sich auf dem Holzweg!
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. die Mösch

    die Mösch Guest

    Guten Abend,

    im Eröffnungsbeitrag wurde die Frage zur Verabreichung von Möhrensaft an KANARIEN gestellt. Und Kanarien kann man im Futterangebot NICHT mit "Krummschnäbel (Sittiche, Papageien)" vergleichen! Das wird hier immer wieder gerne überlesen::+klugsche Vor Beantwortung erst schauen, für welche Vogelart hier die Frage gestellt wurde, dann erübrigen sich oft unnütze Diskussionen!
     
  22. Koelnmarie

    Koelnmarie Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. August 2007
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Sigg was ist der Sinn eines Forums? Anderen das Gefühl zu geben sie seien nur simpel gestrickt? oder Fragenden eventuell Hilfestellung zu geben. Ich erhalte das persönliche Gefühl von Dir, dass meine Fragen hier offensichtlich nur nervig und blöde sind. Ich weiß nicht ob der Eindruck zutrifft, aber ich stelle eben diese Fragen weil ich kein Profi bin, weder Züchter noch studierter TA. Ich bin einfach nur berufstätig und erfreue mich an den Kanarienvögeln. Ich hatte Fachliteratur die aber absolut unzulänglich war, wie sich rausstellt, also stelle ich lieber in so einem Forum Fragen und hoffe auf Erfahrene die mich eventuell dabei unterstützen mehr über die Vögel, Nahrung und Haltung zu lernen. Ich möchte es nämlich wissen und nehme Ratschläge an und setze sie um, was noch längst nicht alle tun!! Und wenn ich dann gehört und auch mehrmals in sogenannten Vogelratgebern lese das Kanaren auch Karotten fressen, dann frage ich eben aus diesen Gründen nach...

    Ich habe mich mehrmals bei Dir um Deine Meinung und Ratschläge an anderen Stellen bedankt und schätze nach wie vor Deine Hilfestellung und hoffe zukünftig auf einen konstruktiven Austausch.
     
Thema: Karottensaft mit Zitrone
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zitronenkanarien

    ,
  2. kanarien karottensaft

Die Seite wird geladen...

Karottensaft mit Zitrone - Ähnliche Themen

  1. dürfen Pfirsichköpfchen Zitrone fressen?

    dürfen Pfirsichköpfchen Zitrone fressen?: Hi, ich wollte mal fragen, ob pfirsichkoepfchen Zitrone fressen dürfen, hab mal gelesen : nein
  2. Karottensaft für Wellensittiche?

    Karottensaft für Wellensittiche?: Hey, ich habe gehört, das man Welli's auch Karottensaft geben kann... Was haltet ihr davon und habt ihr noch mehr Vorschläge für mich? Meine...
  3. Da warens plötzlich 3, eine "Zitrone" kam hinzu... (+ Genetikfragen)

    Da warens plötzlich 3, eine "Zitrone" kam hinzu... (+ Genetikfragen): Guguseli Ich kam am WE relativ überraschend zu ner neuen Nymphenhenne: Eine Lutino geperlte "Zitrone". Namen hat sie noch keinen, ich nenn...
  4. Zitronen-Verbene

    Zitronen-Verbene: Hallo - hat vielleicht jemand Erfahrung mit Zitronene-Verbene/Zitronenstrauch im Zusammenhang mit Papageien? Ich ueberlege, ob ich diese...
  5. Alwine - Karottensaft gegen gehäufte Hefepilze?

    Alwine - Karottensaft gegen gehäufte Hefepilze?: Hi, im Moment halten mich die Piepser (u. so einiges Anderes) gut auf Trab... :o So mit ungeplanter/ unerwarteter Brut (die beiden roten),...