Kartoffel?

Diskutiere Kartoffel? im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallöchen! Dürfen Agas eigentlich Kartoffeln fressen? Wenn ja, dann ja wohl nur gekocht, oder? Liebe Grüße! Vögelchen22

  1. #1 Vögelchen22, 2. Februar 2006
    Vögelchen22

    Vögelchen22 Mitglied

    Dabei seit:
    2. August 2005
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Hallöchen!
    Dürfen Agas eigentlich Kartoffeln fressen? Wenn ja, dann ja wohl nur gekocht, oder?
    Liebe Grüße!
    Vögelchen22
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Vögelchen,

    ja, nur gekocht und das ohne Salz.
     
  4. #3 Vögelchen22, 2. Februar 2006
    Vögelchen22

    Vögelchen22 Mitglied

    Dabei seit:
    2. August 2005
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Ja klar, ohne Salz! Ich dachte an Pellkartoffeln, also: Kartoffeln im Wasserdampf garen, dann schälen und abkühlen lassen - das müsste doch recht schmackhaft sein, oder?
     
  5. lynx

    lynx ..........

    Dabei seit:
    5. Mai 2005
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Wer weiß schon, was die Agas mögen? Ihre Wege sind rätselhaft...

    Wenn Du's ausprobiert hast, lass es uns wissen. Bin gespannt, wie Pellkartoffeln ankommen!

    Gruß
    Bine
     
  6. #5 Naschkatzl, 2. Februar 2006
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Huhu,

    versuch mal ne gekochte Kartoffel und die so richtig vermanschen mit Hipp Babygläschen reines Kalbfleisch.

    Also wenn ich das verfüttere sehen meine Geier aus wie Flugschweinchen.

    Grüssle
    Corinna
     
  7. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Also Corinna, davon wollen wir dann aber mal Bilder sehen! :D
     
  8. #7 Naschkatzl, 2. Februar 2006
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Huhu Gabi,

    die Bilder sind versprochen aber wirklich erst wenn es draussen wieder ein bischen wärmer ist.

    Denn meine Monsterchen sind wirklich pervers......die sitzen trotzdem es so saukalt ist immer noch draussen und wenn ich meine es ist zu kalt und das Fenster zumache schreien die mir das Haus zusammen.

    Also ich halte es grad in dem Zimmer höchstens 10 Minuten aus sollte ich mal länger drin bleiben kannste sicher sein das ich galoppierende Schwindsucht habe :D :D :D

    Aber sobald es mal ein bissi wärmer ist und ich wieder länger im Zimmer ist bekommt ihr Babybreifütterungsbilder.

    Grüssle
    Corinna
     
  9. lynx

    lynx ..........

    Dabei seit:
    5. Mai 2005
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Corinna,

    echt, Deine Agas kriegen Kalbfleisch?

    Gruß
    Bine
     
  10. #9 Naschkatzl, 3. Februar 2006
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Hallo Bine,

    ich dachte auch erst die fressen das nicht. Ich füttere meinen Graupapageien viel Babygläschen oder auch mal nen Hühnerschenkel und da dachte ich mir halt was die Grossen futter schmeckt vielleicht auch den Kleinen.

    Und siehe da auch die mampfen mal vom Hühnerschenkel das Fleisch, oder Babygläschen z.B. Biokarotten mit Mais und Kalb von Hipp.

    Anfangs hab ich es ihnen schmackhaft gemacht mit Keimfutter das ich da feste druntergemischt habe. Und auf Keimfutter fahren ja meine voll ab.

    Es ist jetzt nicht so das ich sie nur noch ausschliesslich damit ernähre. Sie bekommen immer den Rest aus dem Gläschen der Grauen so zweimal pro Woche.
    Gut Obstgläschen werden mehr verfüttert. Da mach ich es immer so das ich denen ihre Obstschale fertig mache mit frischem Obst und auf jedes Obst kommt dann noch ein Klecks aus nem Gläschen.

    Ich mein halt das ist ja auch sehr abwechslungsreich.

    Grüssle
    Corinna
     
  11. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Moin, moin Corinna,

    also gestern habe ich Babygläschen gekauft8) der Chefpfleger hat ganz schön genervt geschaut:nene: er meinte, das sei doch nun nicht wirklich mein Ernst:zwinker:

    Doch, isses! Ich habe ihn daran erinnert, dass er diese Sorte früher auch ganz gerne mit unserer Tochter gefuttert hat, wobei die Anteile, die in seinem Schlund verschwanden vermutlich die grösseren waren.....

    Paprika haben 3 meiner Agas versucht, rot, heute füttere ich mal grün und schaue ob die annderen da denn mitfressen.

    Unser ältester, Ricky, futtert Äpfel ohne Ende. Wenn sie alle sind und ich ins Zimmer komme, dann setzt er sich vor die leergefressene Apfelschale und schaut mich intensiv an, geht nicht mehr weg von dem Platz. Ich besorge Nachschub und der sonst eher zurückhaltende und scheue Ricky frisst schon direkt neben meinem Finger8o aber wehe, ich erwische eine Apfelsorte, die ihm nicht genehm ist8( dann schüttelt er sich angeeckelt und schmeisst die Apfelstücke wieder weg!

    Glaube nicht, dass er diesem Apfel auch nur noch einmal Beachtung schenkt:nene:

    Heute gibt es also Früchtemix mit Honig, ich kriege bestimmt was zu hören vom Chefpfleger, wenn sich die Herrschaften hübsch einsauen und das Agazimmer verzieren:D

    Gruss
    Andra
     
  12. Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Hi hi hi Rita,

    ich kenne diese ungläubigen Blicke wenn ich jemandem sage die Gläschen sind für Vögel....:p

    Also bei mir wurde der Paprika überhaupt nicht angelangt von den Kleinen.
    Na gut Versuch Paprika gescheitert.
    Meine werden heute auch etwas dumm schauen wenn sie ihre Äpfel bekommen, erstmal habe ich keine Pink Lady heute auf dem Markt bekommen und zum anderen habe ich ihre bevorzugte Lieblingstraubensorte nicht bekommen......na das Wochenende kann heiter werden, die brüllen mir doch das Haus zusammen 8o 8o

    Na und dem Chefpfleger kannste ruhig sagen das er ja an der Grösse der Sauerei die er putzen muss sehen kann wie wohl sich die kleinen Monster fühlen.

    Ich hatte mir gestern auch ein Eigentor geschossen. Bei meinen Pflegevögeln ist ein Sorgenkind dabei, also hab ich es gestern gut gemeint und der Maus Granatapfel (wegen der vielen Vitaminen) gegeben na und heute konnte ich zwei Stunden Voliere schrubben :k :k :k
    Aber meim Sorgenkind hat es geschmeckt und ich durfte ihr heute das erstemal am Köpfchen kraulen......boooah war das ein Glücksgefühl.

    Ich glaub ich fang noch an ein Buch zu schreiben.......Titel....Ich habe einen Vogel :p :p :p
    Und da weiss ich das ich auf eure tatkräftige Unterstützung zählen kann.

    Das wird ein Bestseller.

    Grüssle
    Corinna
     
  13. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Huhu Corinna,

    die Schlacht um´s kalte Büffet ist in vollem Gange:+party: und sie benehmen sich wie die Scheichs :D klar, sie haben ja auch genug Personal!

    Ernie hat als Erster entdeckt, dass er sich viel weniger Arbeit machen muss bei Lulus Fütterung :zwinker: er hat den Vorteil klar erkannt und füllt Lulu nun ab! Snoopy sitzt mit ihm zusammen und mampft was rein geht, aber er frisst auf eigene Rechnung.

    Die anderen zieren sich noch, gehen aber hin und recken die Hälse. Ich habe Eifutter mit reingemengt und Hirsekörner.

    Granatapfel ist auch eine heftige Herausforderung an das "Sauber Team" schöne Schweinerei :trost: aber wenn man dafür so eine Belohnung bekommt :freude: Ich habe das kleine Bienchen, das Heimweh nach Eltern und Geschwistern hatte, abends immer am Köpfchen a la Aga ;) gekrault, bevor es dann in seine Mütze geschlüpft ist. Das war so schön, es hat die Ersatz-Kraul-Einheiten genossen und die gab es nur abends, wenn ich sie eintüten musste nach dem Freiflug.

    Ich habe mal an dem kleinen Bienchen gerochen, es ist fast wie bei allen Menschen- oder Tierbabies, sie haben einen ganz eigenen sehr angenehmen Duft.

    Ja, wenn Du ein Buch schreibst :D dann würde es hier genug Stoff geben für je ein Vogelbuch und ein Buch über die Veränderung mündiger Individuen zu brauchbaren Agasklaven:idee: "Die Veränderung des Menschen an sich und insbesondere derer, die bei fortschreitendem morbus agapornis über die Märkte schwirren, in Möbelhäusern intakte Einrichtungsgegenstände ordern, um sie der sicheren Zerstörung zuzuführen.........." Über dieses schnell fortschreitende Leiden findest Du hier Erkrankte in allen Stadien:zustimm:

    Liebe Grüsse
    Andra
     
  14. #13 Vögelchen22, 5. Februar 2006
    Vögelchen22

    Vögelchen22 Mitglied

    Dabei seit:
    2. August 2005
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    O man, hallo Leute!
    Da schau ich mal ein paar Tage nicht hier vorbei - und schon bekomme ich ein ganzes Kochbuch für Agas geschrieben! Is ja klasse! Also, dann ist ja klar, wie die nächste Woche aussieht: Einkaufen und kochen - und die Agas probieren lassen! Morgen wollte ich mal die Pellkartoffeln ausprobieren, hab mal gelesen, dass man in geringen Mengen (einmal die Woche) etwas Magerquark verfüttern kann... ich mag auch Kartoffeln mit Quark, warum also die Lieben nicht auch?!
    Aber das mit dem Babybrei - ist das echt eine gute Idee? Klar, warum denn nicht. Klingt nur sehr ugewöhnlich.... Aber man ist ja immer bemüht, etwas Abwechslung in den SPeiseplan seiner Süßen zu bringen, und im Winter ist das ja schwieriger als im SOmmer....Also, ich meld mich wieder, wenn ich eure Tips ausprobiert habe! Danke!
    Vögelchen22
     
  15. lynx

    lynx ..........

    Dabei seit:
    5. Mai 2005
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Vögelchen,

    bei Quark wäre ich vorsichtig... ich lasse mich gerne korrigieren, bin aber der Meinung, gelesen zu haben, dass Milchprodukte + Agas eine nicht kompatible Konstellation ist. Was daran liegen soll, dass den Agas ein Enzym für den Abbau der Lactose fehlt.

    Gruß
    Bine
     
  16. #15 Vögelchen22, 5. Februar 2006
    Vögelchen22

    Vögelchen22 Mitglied

    Dabei seit:
    2. August 2005
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    @lynx: O - ja, das klingt nicht nach Quark. Ich hatte es auch in Verbindung mit Kanarien und Finken gelesen - meine Finken haben es auch gut vertragen. Aber dann sollte man wohl nicht denken "Vogel = Vogel"! Also werd ich den Agas keinen Quark anbieten. Danke!
     
  17. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Vögelchen,

    wegen dem Quark stimme ich Bine völlig zu, das gilt aber auch für alle Vögel und nicht nur für die Agas. Mit Milchprodulten sollte man äußerst vorsichtig sein, da Vögel Laktose nicht verdauen können, was zu großen Verdauungsstörungen führen kann. Wenn schon Quark, dann aber Magerquark, denn der hat aber nur ganz wenig Laktose. Besser wäre allerdings Naturjoghurt, da hier so gut wie gar keine Laktose mehr vorhanden ist. Wichtig ist auch, nur ungezuckerte Sorten anzubieten.

    Ansonsten sollte man darauf achten, daß tierisches Eiweiß in höheren Mengen eher schädlich ist, weil es die Nieren im Übermaß belastet. Ebenso förderet eine viel zu gehaltvolle Ernährung der Vögel den Bruttrieb, was widerum dann leider die Hennen sehr belastet.

    Wenn Du Deinen Agas auch mal was anderes vorsetzen willst, dann kannst Du es auch mit ungesalzenem Reis oder Nudeln versuchen.
     
  18. AHenning

    AHenning Guest

    Hallo allerseits,

    ich verfolge diesen Beitrag äusserst interressiert. Mir ist nur aufgefallen, daß auf der einen Seite von Sorten ohne Zucker gesprochen wird und auf der anderen von Babynahrung, wie sieht es denn da mit Zucker aus? Vor kurzem kam doch mal im Fernsehen, daß manche Babyprodukte nur gerade so vor Zucker oder verstecktem Zucker strotzen. Hat da einer Erfahrungen? Ich kann da leider nicht mitreden, habe noch kein Alete kotzt das Kind gebraucht geschweige denn probiert!

    Liebe Grüße

    Andreas
     
  19. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Andreas,

    wichtig ist, daß nur Fruchtzucker enthalten ist und das soll zumindest bei dem Alnatura Brei gegeben sein.

    Fructose (Fruchtzucker) und Glucose (syn. Dextrose oder Traubenzucker) sind beides einwertige Zucker, die in Früchten und Honig natürlich vorkommen. Sie belasten Leber und Nieren normalerweise nicht, wenn man sie nicht im Übermaß gibt.

    Ich selbst habe solche Gläschen noch nicht probiert, sehe bei meinen Agas eigentlich auch keinen Bedarf dafür, da sie gut Obst und Gemüse futtern und das ganz Natürliche für mich allemale am besten ist.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Huhu Gabi,

    meine fressen zwar genug Obst aber halt mit dem Gemüse und so ist es eine Sache. Daher bin ich auch auf die Gläschen gekommen und halt jetzt auch während der Zeit wo ich nicht Autofahren konnte und immer auf andere angewiesen war wegen dem Einkaufen.
    Gläschen verderben halt net so schnell wie Obst und da kann man sich einen guten Vorrat her tun.

    Also während der Sommermonate wo man eh wieder ne massenhafte Auswahl an Obst hat werd ich auch keine Gläschen füttern.

    @Andreas ich kauf nur die Gläschen wo ich mir 100% sicher bin das kein Zucker drin ist. Stehe da auch immer ziemlich lange in der Babyabteilung um immer genau die Inhaltsstoffe der einzelnen Gläschen zu lesen.

    Grüssle
    Corinna
     
  22. #20 watzmann279, 6. Februar 2006
    watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    :zwinker: Hallo Corinna, es fasziniert mich was deine Racker so alles fressen, ich bin froh wenn meine Salat, Karotten, u. Obst anschauen und es ab und zu knabbern. Aber man lernt ja nie aus:)
    Beste Grüße Ingrid
     
Thema: Kartoffel?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kartoffeln für agapornieden