Kartoffeln

Diskutiere Kartoffeln im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo alle zusammen, dürfen Aras und Graupapageien Kartoffeln zu sich nehmen? Wenn ja wie sollten sie verabreicht werden roh oder gekocht...

  1. #1 Helga Ranze, 9. August 2007
    Helga Ranze

    Helga Ranze Mitglied

    Dabei seit:
    26. April 2007
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt Main
    Hallo alle zusammen,
    dürfen Aras und Graupapageien Kartoffeln zu sich nehmen?
    Wenn ja wie sollten sie verabreicht werden roh oder gekocht geschält oder ungeschält? Habe verschiedene versionen gelesen, aber man weis ja nie ob es richtig ist was man so alles liest.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Naschkatzl, 9. August 2007
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Huhu,

    meine Grauen bekommen die Kartoffeln immer als Pellkartoffeln.

    Die mögen die ganz arg.

    Halt ungesalzen geben.


    Grüssle
    Corinna
     
  4. AnjaR

    AnjaR Mitglied

    Dabei seit:
    18. Juni 2007
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    42105 Wuppertal
    Hallo, ich habe schon häufig gelesen, dass man keine rohen Kartoffeln geben darf und in allen Vogelbüchern, die ich habe, steht es auch so drin.
    Und bei sowas denke ich immer, besser nicht ausprobieren :nene:
    Gekochte werden aber häufig gegeben und scheinen vielen Vögeln zu schmecken. Was allerdings mit der Schale ist, weiß ich nicht. Für Menschen ist sie ganz gesund, aber das heißt ja nicht, dass sie es für Vögel auch ist.
    Gruß Anja :)
     
  5. #4 dunnawetta, 10. August 2007
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Wasche die Kartoffeln vor dem Kochen gut ab, dann dürfte nichts passieren. Roh würde ich sie nicht geben, aber gegen ungesalzene Pellkartoffeln ist nichts einzuwenden.
    LG
    Anne
     
  6. Evi1950

    Evi1950 Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    1.105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    21423 in Deutschland
    Warnung wegen der Kartoffelkeime

    Bezüglich "rohe Kartoffeln" möchte ich eine Warnung aussprechen. Vor vielen Jahren brachte ich aus Unwissenheit eine ganze Kanarienfamilie (Eltern, vier gerade geschlüpfte Babies...) um, weil ich denen rohe Kartoffeln, die angekeimt waren, als Futter reichte. Die Keime sind hochgiftig und mit Sicherheit tödlich!! Alle starben einen qualvollen Tod innerhalb einer Stunde. Der Schock sitzt heute noch in meinen Knochen!!

    Lieben Gruß, Evi8o
     
  7. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.209
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    zum Thema Kartoffel ist hier zu lesen:
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Kartoffeln

Die Seite wird geladen...

Kartoffeln - Ähnliche Themen

  1. Rohe Kartoffeln für Mövchen?

    Rohe Kartoffeln für Mövchen?: Hallo Freunde; brauche jetzt mal einen Fachratschlag. Habe heute beim Schälen von meinen Kartoffeln bemerkt, das die Mövchen Appetit darauf...
  2. gekochte Kartoffeln!?

    gekochte Kartoffeln!?: Ich habe die Woche auf einer Homepage gelesen das ein Zuchtkollege gekochte Kartoffeln als "Grünfutter" an die Cardueliden evtl. auch Kanarien...
  3. Kartoffeln für Graue?

    Kartoffeln für Graue?: hi leute, ich hab mal wo gelesen das man kartoffeln geben kann... anderswo (zb. hier) steht man solls nicht geben. was macht ihr? danke im...