Katastrophe - Wachtel hat Durchfall und will nur noch Mehlwürmer!

Diskutiere Katastrophe - Wachtel hat Durchfall und will nur noch Mehlwürmer! im Wachtel, Reb&Steinhühner, Frankoline Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Hallo Leute, unsere Wachtel hat ein Problem...sie leidet offenbar an Durchfall, ist relativ dünn und verschmäht ihr normales Futter, aber sie...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Pranne

    Pranne Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    unsere Wachtel hat ein Problem...sie leidet offenbar an Durchfall, ist relativ dünn und verschmäht ihr normales Futter, aber sie fordert auf extremste Mehlwürmer von einem...sie wird dabei total aufdringlich.

    Ich erklär mir das so das sie Mordskohldampf hat, aber Körnerfutter nicht mehr essen kann...

    Was kann man da machen???

    Beim Tierarzt waren wir schon, der hatte Antibiotika verschrieben, das sollte so nach 4-5 Tage Wirkkung zeigen...das wäre heute, aber irgendwie hat sich nichts geändert.

    Vor allem das er sein Futter nicht mehr fressen will ist ein Problem...wir können ihn doch nicht die ganze zeit mit Mehlwürmern vollstopfen!!

    Hat irgend jemand ne Idee??:traurig:


    pranne
     
  2. #2 Sirius123, 21.03.2011
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    6*
    Hallo pranne,

    nun, Antibiotika geben Tierärzte bekanntlich immer, vor allem dann, wenn sie nicht wissen was dem Vogel fehlt.
    Antibiotika an 4-5 Tagen zu geben, nützt nichts, richtet aber auch keinen großen Schaden an.
    Leider wird man hier mit einfachem hinstellen von Futter nicht das gewünschte Ergebnis erzielen. Wenn Vögel schon so abgemagert sind, das es einem auffällt, kann man tätsächlich nur noch mit Zwangsfütterung etwas erreichen. Das macht man wie bei allen Vögeln mit Handaufzuchtsfutter (z.B. Orlux Handmix), einer Einwegspritze und einer Kropfsonde. Zum bereiten des Futterbreies nimmt man anstelle des Wassers, einen leichten Kümmeltee, der beruhigt den Magen.

    Mehlwürmer belasten der Organismus zusätzlich und können so die Leber schädigen, wenn noch nicht geschehen.

    Leider gibt es keine Garantie dafür, das deine Wachtel wieder auf die Beine kommt. Zum einen muss abgeklärt werden ob es sich wirklich um Durchfall handelt oder der Kot nur durch vermehrte Wasseraufnahme dünnflüssig ist. Dann sollte zum Trinken ein dünner Tee aus Kreuz-Kümmel (Apotheke) mit unterdosierter Gabe von Vitamin A und E gegeben werden. Es gibt auch eine entsprechende Nährlösung von Herbamet / Elektrolydtropfen, Basis ist hier Träubenzucker mit Mineralien und Salz.
     
  3. Pranne

    Pranne Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Orlux Mix - Wo krieg ich diesen schnell her??

    Wir haben echt Angst das er vor Hunger umfällt...:-(

    Er ist manchmal aufgedreht und manchmal hockt er apathisch rum...
     
  4. LukasJ

    LukasJ Meerschweinchen Freund

    Dabei seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münsterland
    Man kann da auch noch eine Tyrode Lösung geben, die helfen kann aber nicht umbedingt etwas bringen muss. Die kannst du einfach in der Apotheke bestellen. Die soll man anstelle des Wassers geben.
    Vielleicht verwechsele ich da was aber die ist neben Nierenleiden auch für Durchfall geeignet.

    Möglich wäre es auch, dass sie irgendwas mit dem Kropf hat, oder anders hervorgerufen Schluckbeschwerden hat. Das würde erklären warum sie nur noch "weiche" Mehlwürmer frisst.
     
  5. #5 Sirius123, 21.03.2011
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    6*
    Also Orlux bekommt man über den Internetversandhandel! Versuchen kann man es auch mit Haferschleim oder Maisbrei, das aber nur zum Übergang, denn beides enthält nicht die ausreichende Menge an Vitamin und Mineralstoffen.
    Die Tyrode Lösung ist das Gleiche was ich empfohlen habe eine Lösung aus Elektrolyte mit Wasser!
    Der Handmix enthält alle Nährstoffe und ist leicht verdaulich.
    Wie alt ist die Wachtel und um welche Art handelt es sich denn?
     
  6. Pranne

    Pranne Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, erstmal danke für die Antworten.

    Habe ihr gestern bei Fressnapf noch so Zusatzfutter geholt, nennt sich Vogeldoktor....und dazu noch Vogelkohle, das haben wir ihm ausreichend unters Futter gemischt, und gestern abend hat er doch wieder richtig reingehauen augenscheinlich, sollte er das was im Napf fehlt nicht einfach rumgeschmissen haben..war heute morgen auch besser drauf.

    Also die Art müsste Coturnix coturnix sein....wir haben sie seid jetzt 5,5 Jahren, die ist uns damals "zugeflogen"...das genaue Alter ist nicht bekannt.
     
  7. LukasJ

    LukasJ Meerschweinchen Freund

    Dabei seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münsterland
    Vogelkohle ist über lange Zeit sehr schädlich, da sie dem körper die Mineralien entzieht und es so zu irevasiblen Schäden kommen kann. Sie überdeckt zwar die Symptome, aber die Krankheit ist trotzdem noch da.

    Cortunix cortunix ist unsere Feldwachtel. Sie sind meldepflichtig und dürfen so nicht aus der Natur entnommen werden. außer sie habe Verletzungen durch die sie nicht mehr in der Natur überlebensfähig sind.
     
  8. #8 Sirius123, 23.03.2011
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    6*
    Das ist absolut richtig. Ergänzend muss man sagen das Kohle auch ein Vitaminzehrer ist und so lebenswichtigewichtige Bestandteile des Futters für den Organismus blockieren kann.
    Das Pulver das als "Vogeldoktor" so verkauft wird ist nur ein Gemisch von Heilerde und Vitaminen vermischt mit Vogelkohle. Ich würde also erst mal auf den Zusatz weiterer Kohle verzichten. Auch sollte man das Pulver nicht zu oft geben, einmal die Woche, wenn nötig.
    Nun ja, es wird schon seinen Grund haben warum die Wachtel nicht mehr der Natur zugeführt wurde. Die Meldepflicht ist in vielen Bundesländern bereits aufgehoben und es besteht nur bei der Tierseuchenkasse die Pflicht den Bestand an Geflügel anzugeben.
    Zudem sollte man wissen, das das natürliche Einzugsgebiet der Zugvögel auch eine Rolle spielt, will man klären ob die Wachtel aus der Natur stammt oder "nur" einem Hobbyzüchter entflogen ist. Wie auch immer, nach 5,5 Jahren ist eine solche Diskussion eh müßig, denn in der Natur würde der Hahn schon nicht mehr leben, dort werden Feldwachtel durchschnittlich nur 3,5 Jahre.
     
  9. Pranne

    Pranne Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ok die Kohle haben wir erstmal abgesetzt, nachdem sein kot wieder normal geworden ist...ich hoffe das es so bleibt..

    Wie gesagt, er wurde nicht aus der Natur "entfernt", sondern wir haben ihn an einer kleinen, aber stark befahren Kreuzung aufgegabelt, wo er hilflos hin -und hersprang.

    Früher oder später wäre er dort einfach plattgefahren worden..und weil er augenscheinlich nicht mal in der Lage war zu fliegen entschieden wir uns ihn dort nicht zu lassen, sondern erstmal mitzunehmen, zum Tierarzt zu schleppen und später in einer geeigneteren Umgebung als eine Wuppertal-Innenstadt freizulassen.

    Beim Tierarzt waren wir, die meinte er wäre ok, aber eine Wachtel hatte die anscheinend vorher noch nicht gesehen..was solls.

    Wir haben dann erstmal, weil es schon Winter war, versucht ihn in einem Zoo unterkommen zu lassen, aber niemand wollte wegen der damaligen Vogelgrippe auch nur daran denken ihn aufzunehmen. Mittlererweile war es auch schon kalt geworden, und wir haben uns dazu entscheiden, ihn erst im Frühjahr auszusetzen....soweit die Theorie.

    Zwischenzeitlich haben wir erfahren das fast an gleicher Stelle noch eine 2te Wachtel gefunden wurde, so das unser Verdacht, dass die Tiere aus schwachsinniger Angst vor der Vogelgrippe einfach rausgeschmissen wurden erhärtet wurde.

    Leider fanden wir nicht heraus wohin man dieses Tier verbracht hat...wir gehen davon aus das die beiden Tiere zusammengehörten, das wäre andernfalls zuviel Zufall.

    Um es einzukürzen: Wir haben uns nach reiflicher Überlegung dazu entschlossen, ihn nicht auszusetzen, weil wir überzeugt waren das er in der Natur nicht lebensfähig wäre, schon deshalb weil er kaum fliegen konnte, und es anscheinend auch nicht wollte.

    Wir haben ihn also behalten..ob es ein Fehler war weiss ich nicht. Wenn ja, tuts mir leid.

    Im Übrigen, der Vogel ist wieder etwas munterer und frisst, läuft auch umher.

    Hoffentlich gehts bergauf.

    Danke übrigens für die Zuschriften:-)
     
  10. #10 Quailfriend, 23.03.2011
    Quailfriend

    Quailfriend Wachtelzüchter

    Dabei seit:
    27.08.2009
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Schweiz
    Es könne auch eine wildfarbige Japanwachtel sein, Japanwachteln sehen den Europäischen sehr ähnlich, von der Grösse abgesehen.
     
  11. #11 Pranne, 23.03.2011
    Zuletzt bearbeitet: 23.03.2011
    Pranne

    Pranne Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Er sieht ungefähr so aus:

    http://www.lamiaterradisiena.it/Caccia e animali/Uccelli/Quaglia-a.jpg

    ´Wir haben zuhause irgendwo noch Bilder, ich meine keine digitalen...die werde ich suchen+einscannen+dann hier mal posten....wollte ich vor langer Zeit schon machen, ist aber leider im Sande verlaufen..

    Aber wenn ich mal so schaue sieht er gegen manche wachtel eher klein aus...ok sein Gefieder ist nicht voll und er ist dünn....sein Körper ist vielleicht so lang wie meine Hand, und besonders gross ist die nicht...:nene:
     
  12. #12 Sirius123, 23.03.2011
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    6*
    Nun, das Foto scheint auf den ersten Blick eine Legewachtel Henne zu zeigen! Aber hier gibt eindeutig das Gewicht den Ton an, abgesehen von der Größe, die auch bei Legewachteln sehr unterschiedlich ist, lässt sich die Waage nicht betrügen.
    Feldwachteln wiegen zwischen 90 und 100 g, Legewachteln wiegen deutlich mehr als 110 g.
    Wobei man im abgemagerten Zustand sicher kein 100%iges Ergebnis bekommt.

    Das die Wachtel schlecht fliegen konnte/ kann, mag auch daran liegen, das Legewachtel einfach zu schwer sind ordentlich weit zu fliegen, nicht das sie nicht fliegen könnten, das ist damit nicht gemeint. Feldwachteln hingegen fliegen ausgezeichnet, sind leicht und auf Langstrecken ausgerichtet, schließlich sind es Zugvögel.

    Den Anhang EuropaeischeWachtel.jpg betrachten
    Europäische Wachtel Coturnix c. coturnix

    Den Anhang LWWilma.jpg betrachten
    Legewachtel Henne
     
  13. Pranne

    Pranne Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Definitiv das Bild oben!!

    Wir hatten ja auch mal eine Legewachtel, -ein Weibchen- für ihn gekauft, wie auf dem Bild unten sah sie aus, allerdings war sie viel grösser und schwerer als er!!!

    Aber so richtig rund wie da auf dem Bild war der nie, völlig egal wie viel er gefressen hat...er war immer etwas mager.

    Ich suche mal die Bilder, sind zwar schon älter, aber sollte gut sein.
     
  14. #14 Pranne, 23.03.2011
    Zuletzt bearbeitet: 23.03.2011
    Pranne

    Pranne Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    ...*update*

    Gerade nochmal mit Frau zuhause telefoniert, er rennt die ganze Zeit hinter einem her und sitzt in der Küche, und wird ganz aufgeregt wenn man auch nur in die Richtung des Schranks steht wo die Box mit den Mehlwürmern steht..dann springt er sogar hoch wenns nicht schnell genug geht.

    Das normale Futter rührt er zwar an, aber auch nur n bischen...er will lieber Würmer.

    Aktiv ist er also, aber anstatt wie gewohnt in seinem Sandbad mit Lampe zu sitzen belagert er quasi die Mehlwürmer.

    Und er ist dünn...wenn ich nur wüsste, was man ihm geben könnte damit er schnell was auf die Rippen kriegt...irgendwas!
     
  15. LukasJ

    LukasJ Meerschweinchen Freund

    Dabei seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münsterland
    Wenn er frei in der Wohnung umher rennt kann es eigenlich keine wildwachtel sein sonderen muss sie gezüchtete sein. Denn auch wenn er seit langer Zeit bei euch ist ware eine Feldwachtel nie so zu trulich geworden.

    Ahh ich hab eine Idee:
    Gibts du ihm den Grit. Zur Verdauung. Wenn er zu wening Grit hat kann er keine harten Dinge mehr zu sich nehmen da sie unverdauut wieder ausgeschiden würden.
     
  16. #16 Sirius123, 23.03.2011
    Zuletzt bearbeitet: 24.03.2011
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    6*
    Das kann man so nicht sagen! Denn als ich vor 7 Jahren eine verletzte, wilde Feldwachtel (übrigens auch ein Hahn) aufnahm, war er nach kurzer Zeit sehr auf mich fixiert. Er flog mich sogar an, wenn es mit dem Futter nicht schneller ging.

    Im Gegenzug habe ich 2 Paare bei einem Züchter gekauft die absolut wild waren und gar nicht zahm wurden.

    Generell würde ich ihm nur gekochte Mehlwürmer aus der Dose geben, die sind leichter verdaulich. Dazu auch Heimchen, Heuschrecken, Steppengrillen bekommt man alles im gut sortierten Terrariengeschäft.
    Klar, es ist Frühling, in dieser Zeit nehmen Wachteln mehr tierisches Eiweiß auf als Sämereien. Gebt ihm doch auch mal gekochtes Eigelb, das sollte den Heißhunger auf Mehlwürmer etwas dämpfen. Auch ist Eidotter sehr gehaltvoll, leicht verdaulich und man kann mit Zwieback oder Haferflocken mischen.
     
  17. #17 Pranne, 24.03.2011
    Zuletzt bearbeitet: 24.03.2011
    Pranne

    Pranne Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ja Grit geben wir dem auch, das mischen wir immer unters Futter...gestern hatte er leider wieder Durchfall gehabt...:-(

    Ich werde heute Nachmittag nochmals mit ihm zur Taubenklinik, heute morgen wollte er noch nicht einmal die Mehlwürmer (naja gut er war noch halb am schlafen).

    Schüttelt auch irgendwie den Kopf zwischendurch...kann eine Wachtel eigentlich sowas wie einen Schlaganfall kriegen?

    Manchmal pickt er nach Futter auf dem Laminat, wo gar nichts liegt...das sieht sehr merkwürdig aus....hält man ihm was hin, piekt er einem in die Finger...als ob der nur die Finger sieht...

    Viel Hoffnungen habe ich leider nicht...es ist schlimm, eigentlich nix tun zu können.:heul:
     
  18. LukasJ

    LukasJ Meerschweinchen Freund

    Dabei seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münsterland
    Mein hanni (Legewachtel) pickt auch manchemale einfach im Snd herum obwohl da nichts liget. Ich würde eher mal zu einem Landtierartz fahren da die eben auch Hühen behandeln müssen und diese relativ nah mit Wachteln verwandt sind (mehr als Tauben:D). wo wohnst du denn?
     
  19. Pranne

    Pranne Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Im Ruhrpott/Herne.

    So wir waren gestern wieder beim Tierarzt und es gibt schlechte Nachrichten:

    Das Röntgenbild zeigt einen grossen Tumor, der gewisse Organe begann zur Seite zu schieben..er wird also nicht mehr lange machen...das wird furchtbar für uns, der hinterlässt ein RIESENLOCH in unserem Leben....aber klar, irgendwann muss er sterben so wie wir auch, und ich denke ein stattliches Alter hat er ja erreicht oder?

    Haben ihn aber nicht einschläfern lassen, da er sonst anscheinend keine Not leidet (Körnerfutter frisst er au einmal wieder).

    Er darf jetzt alles von uns haben, was er mag...und soviel er mag!

    Danke an alle für Tipps+zuhören!!!

    Pranne!
     
  20. LukasJ

    LukasJ Meerschweinchen Freund

    Dabei seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münsterland
    Oh das ist traurig. Wenn es dir hilft das zu verarbeiten kannst du auch noch hier schreiben. Da kann man aber von anfang an nur sehr wenig machen da man die Vögel auch nicht so gut opereieren kann. Tut mir echt leid für dich.
     
Thema: Katastrophe - Wachtel hat Durchfall und will nur noch Mehlwürmer!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wachtel hat durchfall

    ,
  2. wachtel schlaganfall

    ,
  3. wachtel durchfall

    ,
  4. Wachtel dünner kot,
  5. meine wachteln essen keine Mehlwürmer,
  6. europäische wachtel meldepflichtig,
  7. durchfall wachteln,
  8. Wachtel,
  9. schau wachtel,
  10. wachteln durchfall von mehlwürmern,
  11. wachtel verletzt,
  12. wachtel frisst nicht und durchfall
Die Seite wird geladen...

Katastrophe - Wachtel hat Durchfall und will nur noch Mehlwürmer! - Ähnliche Themen

  1. Wachtel Hahn integrieren? Hennen Picken Hahn

    Wachtel Hahn integrieren? Hennen Picken Hahn: Hallo, Ich habe seit ungefähr 4 Wochen 9 Wachteln, es heißt sie sind nun 12 Wochen. Angeblich sind es alles Weibchen, nun habe ich mir einen Hahn...
  2. Wachtel Krank

    Wachtel Krank: Moin, habe seit gut einem Jahr Wachteln. Habe im Winter meine Voliere ausgebaut und von 7 auf 16 tiere erhöht. Die "alten" haben immer Golddott...
  3. Kanarien Henne hat Durchfall

    Kanarien Henne hat Durchfall: Hallo ihr lieben ich bin neu hier. Ich habe seit über einem Jahr Kanarien in einer Außenfoliere und auch bereits Nachwuchs. Da ich einen meiner...
  4. Durchfall

    Durchfall: Hallo, Habe heute entdeckt, dass meine Gudi Durchfall hat. Wir haben Ausgangssperre und ich kann nur Mittel, wie Kamillentee, Schwarzen Tee...
  5. Wachtel dazusetzen

    Wachtel dazusetzen: Hallo ich brauche hilfe ich habe vor ca 2 monaten 12 bruteier (japanische legewachtel wildfarben) in den Apparat gemacht, geschlüpft sind 4 eins...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden