Katharinasittich Kot

Diskutiere Katharinasittich Kot im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, Ich bin stolzer Besitzer von 2 Wellis und bin am überlegen mir noch ein Pärchen Katharinasittiche in mein Haus zu holen. Die würden dann...

  1. Marc8

    Marc8 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20. Juli 2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Ich bin stolzer Besitzer von 2 Wellis und bin am überlegen mir noch ein Pärchen Katharinasittiche in mein Haus zu holen. Die würden dann in täglichen Freiflug bekommen. Allerdings habe ich bedenken wegen der... "pupu" :D der Kathis. Bei den Wellis ist das kein Problem die machen ihr Geschäft in der Voliere oder an die Rückwand, ab und zu fliegt mal was auf den Boden aber sonst alles ok. Nur habe ich gelesen dass die Kathis auch Fliegerbomben abwerfen, und ich besorgt bin wegen der Flecken die möglicherweise auf Wand oder Sofa entstehen. Könntet ihr mir Tipps geben wie man das weg bekommen soll?

    Schonmal danke
    Lg Marc
     
  2. #2 charly18blue, 20. Juli 2016
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.256
    Zustimmungen:
    125
    Ort:
    Hessen
    Hallo Marc.

    herzlich Willkommen in den Vogelforen.

    Ich kann Dir nur aus eigener Erfahrung sagen. dass Katahrinasittiche für ihre Größe sehr große Kothaufen machen. Da hilft nur Putzen. Sofa und alles was nicht gut zu reinigen ist mußt Du sicherlich abdecken. Kennst Du evtl. einen Kathibesitzer wo Du Dir mal vor Ort alles anschauen kannst?
     
  3. Marc8

    Marc8 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20. Juli 2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ne leider nicht :( Das mit dem abdecken hatte ich mir auch schon überlegt. Aber was ist mit den Wänden?
     
  4. #4 charly18blue, 20. Juli 2016
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.256
    Zustimmungen:
    125
    Ort:
    Hessen
    Ich finde den Kot von Katharinas schon sehr speziell, kann Dir aber nicht sagen wie das mit tapezierten Wänden ist. hatte sie auf der Arbeit und da ist alles abwaschbar. Bis auf den Kot finde ich Karharinasittiche toll. Und könnte mir auch vorstellen, dass das nicht so einfach von Tapeten zu entfernen ist,
     
  5. #5 Christian, 20. Juli 2016
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juli 2016
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.197
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Schau Dich am besten mal bei katharinasittiche.de um, da wird fast jede Kathi-Frage beantwortet.

    Was den Kot angeht ... Kathis brauchen halt täglich Grünkost (Obst, Gemüse, Kräuter) und zwar locker 30% der Gesamternährung, somit ist der Kot halt auch sehr wässerig. Ein Teppich im "Vogelzimmer" ist somit ein No-Go ... PVC oder Laminat ist Pflicht. Der Vorteil ist dann aber, dass der Kot sehr leicht zu entfernen ist im Vergleich zu Wellis, insbesondere wenn er mal angetrocknet ist ... einfach leicht mit einer Blumenspritze anfeuchten. An kritischen Wandstellen, z.B. bei der Voliere, hat sich bei unseren Aymaras Tischdecken-Folie aus'm Baumarkt bewährt ... weiß oder transparent ist sehr "wandfreundlich" und mit Heftzwecken easy zu befestigen und wieder abnehmbar. Ölfarbe ist deutlich aufwändiger.

    Was die Vergesellschaftung mit Wellies angeht ... wie groß ist die Voliere?
     
  6. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    23.938
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    CH / am Bodensee
    die Kot-Frage wurde gestern auch schon gestellt: klick
     
  7. Marc8

    Marc8 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20. Juli 2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Gut danke :)

    Haha hab das ausversehen zu erst bei der anderen frage geschrieben :D

    Die hätten getrennte Volieren, aber der Freiflug wäre dann wohl gleichzeitig, aber das Zimmer ist eigentlich groß genug um sich zurück zu ziehen
     
  8. Marc8

    Marc8 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20. Juli 2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ölfarbe wäre trotzdem eine Überlegung wert weil ich das Zimmer sowieso möglichst vor Weihnachten neu machen will :) Klappt das denn auch 100%ig mit dem Problemlosen abwischen?
     
  9. #9 charly18blue, 20. Juli 2016
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.256
    Zustimmungen:
    125
    Ort:
    Hessen
    Von Ölfarbe rate ich Dir ab, da sie nicht ungiftig ist. Christians Tip für die Wände fand ich gut.
     
  10. #10 Christian, 20. Juli 2016
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.197
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Man sollte aber die Folie zunächst ausdünsten lassen ... die stinkt ziemlich, wenn sie neu ist. Fakt ist, sie ist super easy abwaschbar und bei Bedarf easy zu ersetzen. Ölfarbe überzustreichen kann man knicken ... und den Mist wieder loszuwerden ist die Hölle. Im Vogelzimmer ist Raufaser in Kombination mit Folie für die kritischen Stellen ideal ... muss ja auch nicht alles in Weiß sein ... die Kombination mit Grün ist z.B. auch nicht schlecht.
     
  11. Marc8

    Marc8 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20. Juli 2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ok Ölfarbe also nicht. Folie wäre ok an den Stellen wo die dann immer sitzen, aber das Zimmer ist ein Wohnzimmer und kein reines Vogelzimmer (sie bekommen natürlich jeden tag Freiflug) deswegen kann ich ka nicht überall Folie hin machen
     
  12. Cerritus

    Cerritus Mitglied

    Dabei seit:
    31. Mai 2016
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo bei Würzburg - das Kaff aus dem ich bin k
    Naja - ich verbuche sowas unter "das ist normal - schliesslich hat man Vögel".

    Da man besser fliegt, wenn man weniger wiegt - liegt es in der Natur der Geier unnötigen Ballast so schnell wie möglich loszuwerden. Egal ob da jetzt gerade Folie, Pappe, die Mona Lisa oder eben ein Mensch unter (neben, über, im 90° Winkel zu) dem Vogel ist. - Erstaunlich wo das Zeug überall landen kann...

    Bei meinem Vogel-Wohn-Zimmer damals hatte ich waschbare Überzüge über Couch und Sessel und unter den "neuralgischen" Punkten Pappe. Die eine oder andere Wandstelle (hinter der Voliere oder so) kann man abdecken, aber es wird schon einen Spritzer hier und da geben.
    Das ist genauso wie Nagestellen an Tür- oder Fensterrahmen oder angeschredderte Wandkanten weil der Putz so lecker ist... Kollateralschaden.
     
  13. #13 Christian, 20. Juli 2016
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.197
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Braucht man i.d.R. auch nicht. Und weißt Du wie besch... Ölfarbe aussieht? Sowas hatte man früher in Küche und Bad ... da ist transparente Folie deutlich dezenter. Wir haben die nur hinter und seitlich der Voliere. Der Vogelbaum steht nämlich etwas weiter weg von der nächsten Wand. Kritisch könnte es ansonsten noch seitlich eines hohen Schranks sein.

    Man könnte auch Latexfarbe nehmen, die sieht recht normal aus, aber ist nicht gut abwaschbar und ganz schlecht überzustreichen. Zu dem Mist habe ich mich in der Küche überreden lassen ... nie wieder.
     
  14. #14 Christian, 20. Juli 2016
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.197
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Ruhrgebiet
    ... läßt sich nicht gänzlich vermeiden. Das ist wohl wahr. Tierhaltung macht halt Arbeit, egal welche Tiere man hält, jede Art hat spezifische Nachteile.
     
  15. Marc8

    Marc8 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20. Juli 2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ja den Kollateralschaden hab ich auch :) Naja ich werde damit leben können :D
     
  16. Carola

    Carola Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juli 2010
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Man darf sich das nicht so vorstellen, dass die Katharinasittiche im Wohnzimmer ihre Runden drehen und alles verkacken. Die haben genauso ihre Lieblingsstellen wie die Wellis. Dort werden sie sitzen und dort werden auch die Kakas sein. Das kann man ja steuern. Zwei bis drei interessante Sitzplätze/Kletterplätze anbieten, da Zeitungspapier drunter, Folie an die Wand, und gut. Und wenn sie sich doch einen anderen Platz aussuchen, den sie präferieren, muss man eben nacharbeiten. Wenn sie zutraulich sind, kommen sie z. B. auch gerne mal auf den Tisch. Aber der ist ja im Normalfall auch gut abwaschbar.
    Für Sofas gibt es im Übrigen waschbare Hussen.
     
  17. #17 geierlady, 26. Juli 2016
    geierlady

    geierlady Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. Mai 2013
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Düsseldorf
    [​IMG]
    Bilder sagen mehr als Worte. :zwinker:

    Kathi-Bomben lassen sich nass und trocken rückstandsfrei entfernen.
    Von abwaschbarer Wandfarbe (Alpina Weiß) kannst du sie in nassem Zustand abwischen, wenn sie trocken sind, wird es schwierig.
    Sie kackern eher selten an die Wand.
    Aber man sollte schon bereit sein, täglich nach dem Freiflug die Hinterlassenschaften zu entfernen.

    Kathis sind absolut liebenswert, der erhöhte Pflegeaufwand lohnt sich, wie ich finde, voll und ganz. :)
     
  18. #18 Christian, 27. Juli 2016
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.197
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Erhöhter Pflegeaufwand? Inwiefern?
     
  19. #19 geierlady, 27. Juli 2016
    geierlady

    geierlady Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. Mai 2013
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Düsseldorf
    Sie brauchen zweimal täglich eine frische Obst- und Gemüsemahlzeit.
    [​IMG]

    Die Streu muss täglich abgesammelt und aufgefüllt, der Kot von den Sitzästen und Gitterstäben entfernt werden.
    Nach dem Freiflug muss das Wohnzimmer von Kotbomben befreit werden.
    Als Nebelwaldbewohner brauchen sie ausreichende Luftfeuchtigkeit, unseren Ultraschall-Vernebler reinige ich täglich.

    Die Hennen kommen leicht in Brutstimmung und bedürfen während der häufigen Legeperioden besonderer Aufmerksamkeit und Pflege.

    Ich denke, viele andere kleine Arten sind da pflegeleichter. :D
     
  20. #20 Christian, 27. Juli 2016
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.197
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Sehr gut, das ist genau der Hinweis, der bei vielen Arten immer wieder vergessen wird, nicht nur bei Kathis.
     
Thema: Katharinasittich Kot
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. pflegeaufwand katharinasittiche

Die Seite wird geladen...

Katharinasittich Kot - Ähnliche Themen

  1. Bescheidene Katharinasittiche

    Bescheidene Katharinasittiche: Hallo allerseits, vor etwa 2 Wochen habe ich zwei Katharinasittiche (Kiwi und Olive) aufgenommen. Also solch eine Bescheidenheit, hab ich noch...
  2. Katharinasittich sinnvoll für Anfänger?

    Katharinasittich sinnvoll für Anfänger?: Liebe Leute, erst mal danke für die Aufnahme. Ich bzw. wir interessieren uns sehr für die Katharinasittiche. Wir haben leider keine Erfahrung...
  3. 42857 Remscheid : Katharinasittichpärchen in liebevolle Hände abzugeben

    42857 Remscheid : Katharinasittichpärchen in liebevolle Hände abzugeben: [ATTACH] Hallo zusammen, schweren Herzens muss ich mich aus gesundheitlichen Gründen von meinem geliebten Katharinasittichpärchen Jasper (blau)...
  4. Prachtrosella Kot

    Prachtrosella Kot: Hallo :). Kann mir jemand etwas zu dem Kot sagen? Ich kann jetzt nicht sagen, ob es das Männchen oder Weibchen war. Die beiden haben ihre...
  5. Wenn man Nymphensittich Hahn und Henne zusammen hält gibt es dann immer Nachwuchs ?

    Wenn man Nymphensittich Hahn und Henne zusammen hält gibt es dann immer Nachwuchs ?: Hallo ich hab eine Frage weil auf meiner letzten Frage fast jeder gesagt hat ich soll meinem Männlichen Wellensittiche eine Wellidame holen und...