Katharinasittich Neuling

Diskutiere Katharinasittich Neuling im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo liebe Vogelfreunde :0- Nach dreimonatiger Überlegung und Vorbereitung habe ich am Samstag Katharinasittiche bei mir aufgenommen. Das sind...

  1. jannism

    jannism Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. September 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Vogelfreunde :0-
    Nach dreimonatiger Überlegung und Vorbereitung habe ich am Samstag Katharinasittiche bei mir aufgenommen.
    Das sind die ersten Vögel die ich besitze daher bin ich noch sehr unerfahren.
    Bisher habe ich mich in diesem Forum hier und bei "Katharinasittiche.de" informiert.
    Folgendes Buch ist bestellt worden und kommt morgen bei mir an. http://www.amazon.de/Katharinasittiche-Au%C3%9Fergew%C3%B6hnliche-Papageien-im-Kleinformat/dp/3732238342/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1379944434&sr=8-1&keywords=katharinasittich

    Gehalten werden die kleinen in einer 1x1x0,5 m großen Voliere mit Freiflug welcher noch nicht stattgefunden hat.

    Meine Kathis sind sehr ruhige, neugierige und freundliche Vögel.
    Das Männchen (?) ist etwas ängstlicher als das Weibchen. (Ich konnte die Geschlechter noch nicht genau bestimmen da ich sie nicht auf der Hand hatte)
    Jedoch verliert es schnell die Scheu wenn das Weibchen etwas vormacht.

    Gestern habe ich eine kleingeschnittene Kiwi in ihren Topf gelegt die leider unangetastet blieb.
    Da ich gelesen habe, dass sie zu 50% feuchtes Futter brauchen habe ich mir Sorgen gemacht und sie heute behutsam mit einem Apfel gefüttert.
    Anfangs waren sie noch ganz Ängstlich und haben ihren Schwanz gefächert. Daraufhin bin ich jedes mal langsam ein Stück zurück gewichen.
    Nach ca. 5 Minuten hat sich dann das Weibchen getraut und einmal abgebissen.
    Danach gab es kein Halten mehr und die Angst war vergessen. Das Männchen hat natürlich daraufhin plötzlich die Angst Verloren und hat selbst ein Stück abgebissen.

    Nun kommen ein paar Fragen =)

    1. Ist es zu früh meine Hand in den Käfig zu stecken und sie daran zu gewöhnen?

    2. Die beiden spreizen kurz ihre Flügel und zittern danach mit den Flügeln und Gefieder. Ist ihnen zu warm oder zu kalt? (Zimmertemp. 20°)

    3. Im Internet findet mal unterschiedliche Aussagen wann der erste Freiflug stattfinden kann. Was meint ihr?


    Alles in Allem bin ich sehr froh mich entschieden zu haben die beiden süßen bei mir aufgenommen zu haben.

    Mit freundlichen Grüßen
    Jannis
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Jannis,

    erstmal willkommen bei den Südami-Fans!

    Bessere Quellen wirst Du nicht finden. Das Buch kenne ich zwar nicht, aber vielleicht meldet sich Snoere von katharinasittiche.de dazu noch.

    Zu 1.: In Anbetracht Deines Fotos ... Null Problemo.
    Zu 2.: Erinnert mich ein wenig an meine Aymaras, wenn sie aufgeregt sind. Da können die Kathi-Experten bestimmt mehr zu sagen.
    Zu 3.: Raus mit der Bande :D
     
  4. #3 Sittich-Pappa, 24. September 2013
    Sittich-Pappa

    Sittich-Pappa Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. August 2012
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Reich der Kuckucksuhren
    Erst mal Glückwunsch zur Wahl.:beifall:
    Das Buch von Siggi vermittelt einen Überblick über die Haltung und das Verhalten von Katharinasittichen.
    Viel Spaß mit den Beiden.:)

    Ist bei den Kathis auch so.
     
  5. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ach ... das Buch ist von Siggi (Snoere) ... wusste ich noch gar nicht ... dann kann es nur gut sein ;) :zustimm:
     
  6. jannism

    jannism Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. September 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die hilfreichen Antworten.
    Das Buch ist leider noch nicht angekommen.
    Ich hab den verdacht dass mein mannchen krank ist. Er plustert sich etwas auf und ist weniger aktiv.
    Hier ein Foto von dem kleinen.
     

    Anhänge:

  7. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Sitzt er ausschließlich auf beiden Beinen oder auch mal phasenweise auf einem Bein? Wenn er nur auf beiden Beinen sitzt, sollte man sofort zum Tierarzt, aber es muss ein vogelkundiger Tierarzt sein!
     
  8. Selymi

    Selymi Keine "Mods"-Tante

    Dabei seit:
    17. Juli 2012
    Beiträge:
    885
    Zustimmungen:
    1
    Hallo und Willkommen im Forum

    Leider kommt es nicht selten vor, dass die Vögel durch den Umsetzungsstress anfangen zu kränkeln. Schliesslich müssen sie und ihr Organismus sich mit den neuen Gegebenheiten/Keimen in ihrer Umgebung auseinander setzen. Das ist auch die Zeit, wo die "bösen" Bakterien, die dem Tier sonst nichts getan haben, sich rapide vermehren und zu körperlichen Beeinträchtigungen führen können. Da wir kurz vor dem Wochenende stehen und da es dann erfahrungsgemäss mit einer adäquaten tierärztlichen Vorsorgung durch einen vogelkundigen Tierarzt schwer werden könnte, würde ich die beiden schon vorstellen, um wenigstens eine Rachen- und Kloakentupferprobe nehmen zu lassen. Die Anzüchtung dauert nämlich ein paar Tage und erst dann kann man mit einer entsprechenden Behandlung beginnen. Also jeder Tag, der vergeht, verschiebt eine Genesung eigentlich nach hinten. Nimm auch Kotproben vorsichtshalber mit, die der Tierarzt auf Parasiten an Ort und Stelle untersuchen kann. Ein VK Tierarzt in Deiner Nähe findest Du unter www.vogeldoktor.de

    Gute Besserung Deinem Sorgenkind !
     
  9. jannism

    jannism Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. September 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Sitzt auch ab und zu auf einem bein. Ich kann leider nicht einschätzen ob sich sein Verhalten geändert hat da ich ihn so bekommen hab. Er war schon am Anfang eher gemütlicher.
    Also folgende Beobachtung konnte ich machen:
    Die beiden sitzen leise fiepsend und gurrend nebeneinander. Das Weibchen hat die federn angelegt das Männchen etwas aufgeplustert und zittert ganz leicht.(25°) So sind die mittags. Wenn ich dann den Käfig öffne und ein bisschen Apfel reinhalte werden sie ganz munter. Nun ist die Käfig Tür offen jedoch fliegen sie nicht raus zum Freiflug.

    Sorry wegen der Rechtschreibung, ich schreibe über Handy.

    Ich Ruf auf jeden Fall den Tierarzt an.
     
  10. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Vorsicht ist besser ... und eine Vitamindosis vom Doc ist auch nicht verkehrt ... für solche Fälle habe ich immer Prime und Alvimun im Haus.
     
  11. geierlady

    geierlady Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. Mai 2013
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Düsseldorf
    Herzlich Wilkommen im Südami-Forum!
    Ich wünsche dir viel Spaß mit deinen Kathis. Die beiden werden ja schnell zutraulich.
    Mein Bauchgefühl sagt, dass dein Hahn sich nicht ganz wohl fühlt. Er ist nicht "rund" aufgeplustert, sondern leicht struppig.
    Es sieht ein bisschen aus wie gesträubte Federn.
    Hier wird beschrieben, was ich meine:

    http://www.birds-online.de/gesundheit/gesallgemein/schmerzen.htm
     
  12. cedric

    cedric Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Jannis,ich würde den beiden erstmal Zeit geben und sie "ankommen" lassen,es wachsen im Moment überall Beeren für Vögel und frisches Grün von draussen würde ihr Immunsystem sicher auch stärken. Zum TA würde ich wirklich nur fahren wenn der Hahn garnichts mehr frißt und überwiegend aufgeplustert sitzt. Der Stress beim TA ist nicht zu unterschätzen.
     
  13. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Wenn ein Vogel so krank ist, dass er nicht mehr frisst, ist es meist schon zu spät!

    Deswegen habe ich Prime und Alvimun erwähnt. Das Dumme ist nur, man braucht schon verdammt viel Erfahrung, um zu erkennen, wie es um den Gesungheitszustand bestellt ist, und ob Streßvermeidung und Stärkung/Anregung des Immunsystems die bessere Alternative zum TA-Besuch darstellt. Aufgrund des enorm schnellen Stoffwechsels von Vögeln kommt es leider recht oft zu "Hätte ich mal"-Erkenntnissen.
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. jannism

    jannism Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. September 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hey danke nochmal für die vielen, hilfreichen Antworten.
    Ich hab die beiden nicht handzahm und da sie gerade erst eingezogen sind wollte ich ihnen nicht so einen großen Stress zumuten und zum TA zu gehen.
    Jedoch habe ich ein Video von den Symptomen gemacht und es dem TA gezeigt. Der meinte, dass sich das Männchen unwohl fühlt jedoch nicht krank wirkt.
    Um eine Erkältung auszuschließen hat sie mir empfohlen eine IR-Lampe vor den Käfig zu stellen und die Hälfte des Käfigs mit einer Decke abzudecken.
    Die beiden haben die ganze Zeit auf der "kalten" Seite verbracht.
    Ich hab vom Zoohandel "Vitakraft Vogeldoktor Stärkungsmittel" und Vitaminzusätze fürs Wasser gekauft da ich Prime und Alvimun nur Online gefunden hab und ich den beiden schnell helfen wollte.
    Der Hahn ist gestern und heute auch viel fitter und fliegt in den aktiven Phasen auch im Zimmer rum=)

    Weiß jemand in welchen Geschäften man Prime und Alvimun kaufen kann?
     
  16. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Die Vitakraft-Vitaminprodukte sind im Regal der Zoohandlung am besten aufgehoben, sprich Geldverschwendung ... ich nenne das Zeug Zuckerpampe ;)

    PRIME gibt's in gut sortierten Zoo-Handlungen und Alvimun beim TA oder HIER ... da bestelle ich auch immer. Leider gibt es nur noch das Alvimun T für Tauben. Das ist das gleiche wie das früher in kleineren Flaschen erhältliche Alvimun für Ziervögel ... leider Geldmacherei, dass es nur noch die Riesenflasche gibt ... aber das Zeug ist wirklich gut.
     
Thema: Katharinasittich Neuling
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kathi rupft sich seit heute

    ,
  2. katharinasittiche dürfen kein nasses futter fressen

    ,
  3. katharinasittich flügelzittern

Die Seite wird geladen...

Katharinasittich Neuling - Ähnliche Themen

  1. Goldnacken- und Rotrückenaras

    Goldnacken- und Rotrückenaras: Hallo zusammen, ich hoffe ich finde hier ein paar Tipps. Und zwar würden wir uns gern ein Paar Goldnacken oder Rotrückenaras zulegen. Die beiden...
  2. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  3. Katharinasittiche

    Katharinasittiche: Hallo ich bin neu hier und habe (noch) Fragen über Fragen:) Ich möchte gerne Katharinasittiche halten und hoffe das ich hier im richtigen...
  4. Suche einsamen Katharinasittich (kein jungvogel) zum verkuppeln.

    Suche einsamen Katharinasittich (kein jungvogel) zum verkuppeln.: Hallo, wir suchen einen einsamen Katharinasittich, da unserer seinen Partner leider verloren hat. Möglichst aus Privat Besitz. Vielen Dank für...
  5. Bescheidene Katharinasittiche

    Bescheidene Katharinasittiche: Hallo allerseits, vor etwa 2 Wochen habe ich zwei Katharinasittiche (Kiwi und Olive) aufgenommen. Also solch eine Bescheidenheit, hab ich noch...