Katharinasittiche und Wellis???

Diskutiere Katharinasittiche und Wellis??? im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo ihr lieben, bin sonst eher in der Welli-Ecke des Forums. Meine Frage führt mich zu euch. Ich habe 2 Wellis und habe nun vor, eine voliere...

  1. *Stern*

    *Stern* Guest

    Hallo ihr lieben,
    bin sonst eher in der Welli-Ecke des Forums. Meine Frage führt mich zu euch. Ich habe 2 Wellis und habe nun vor, eine voliere zu bauen. Wollte dann noch zwei Vögel dazunehmen, eigentlich 2 Wellis, aber habe gerade meine zweite Liebe entdeckt: Katharinasittiche!!!
    Habe gelesen, das man sie mit Wellis halten kann! Nur ich laß gerade, dass sie recht dominant sind und Wellis oder Nymphies unterbuttern würden. Ist es also nicht ratsam, 2 Kathies zu zwei Wellis zu nehmen.

    Vielen lieben Dank schon im Voraus!

    Liebe Grüße *stern*, Nicole:zwinker:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Christian, 3. März 2006
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Nicole!

    ... müßte an sich klappen ... aber eine absolute Gewißheit, daß eine Vergesellschaftung klappt, gibt's halt nie.
     
  4. *Stern*

    *Stern* Guest

    danke für deine Antwort, ja hoffe es, das es klappt, aber meinst du ich sollte dann zwei Jungtiere nehmen oder zwei evtl. Abgabetiere, die schon ein wenig älter sind?
    Habe noch eine Frage: habe nen neuen Welli, der Happy, also net handzahm, und der Bobby war noch nie handzahm, meinst du dann werden die kathies auch nicht handzahm( meine damit nur das sie sich mal anfassen lassen, ohne angst zu haben, mehr net) ? Aber eigentlich haben sie ja was ich gelesen habe einen ziemlich eigenen charakter!!!
    Liebe grüße *stern*, Nicole:zwinker:
     
  5. Richard

    Richard Guest

    Ich würde sagen, dass du Handzahme Katharinasittiche vergessen kannst.

    Wenn du unbedingt Handzahme Sittiche willst, solltest du dir eine andere Art aussuchen.
     
  6. *Stern*

    *Stern* Guest

    jo echt, habe viel über sie gelesen!
    nee, mit handzahm meine ich, das sie ein bißchen nach meinen Regeln spielen, wie z.B. abends in den käfig gehen sonst ist mir das net wichtig
    Liebe Grüße *stern*, Nicole:zwinker:
     
  7. Liora

    Liora Guest

    wie gross ist denn die Voliere, denn ich könnte mir vorstellen das das Zusammenleben der beiden Arten auf zu engem Raum nicht unbedingt gut geht!?
     
  8. *Stern*

    *Stern* Guest

    Hallo liora,
    habe vor 1,25 (net mehr platz) lang, hoch, egal, und tief auch egal
    Was meinst du?
    Gruß *stern*, Nicole
     
  9. Richard

    Richard Guest

    Nur 2 Paare Wellensittiche!
     
  10. *Stern*

    *Stern* Guest

    Meinst du ich soll noch zwei wellis zu den beiden holen? Hätte aber gerne noch ein Vogelpärchen einer anderen Art, und auf der Seite las ich, sie würden sich sehr gut vertragen mit wellis!

    Liebe Grüße *stern*, Nicole:zwinker:
     
  11. #10 Christian, 4. März 2006
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again,

    also erstens glaube ich schon, daß Kathis zahm werden können, zumindest, daß sie sich Futter von der Hand holen und auch per Ast in die Voliere tragen lassen ... Südamis sind halt Leckerschmecker und super neugierig.
    Und zweitens ist 1.25m Länge definitiv zu wenig für jedwede Vergesellschaftung. Da muß man Richard recht geben ... entweder mehr Platz oder ein zweites Wellie-Paar.
     
  12. Snoere

    Snoere Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2002
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    48163 Münster
    Huhu.

    Warum?
    Katharinasittiche sind wie viele Südamerikaner neugierig und offen für Allerlei. Ich habe bisher nie Probleme gehabt, meine Vögel an mich zu gewöhnen, und sie leben sogar im Schwarm. Bei älteren Tieren dauert es länger, klar, aber ansonsten - mit ein wenig Geduld, Kolbenhirse und dem richtigen Auge für das Verhalten der Tiere klappt das ohne große Probleme.

    Gruß,
    Siggi
     
  13. #12 Christian, 4. März 2006
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Sind halt Südamis ;)
     
  14. *Stern*

    *Stern* Guest

    Hallo Christian, wie groß müsste denn die Voli in der Länge sein, um die zu vergesellschaften? In der Höhe und Tiefe habe ich keine Begrenzung, also von mir aus auch bis unter die Decke:)

    Liebe Grüße *stern*, Nicole
     
  15. #14 Christian, 5. März 2006
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Nicole!


    Diese Frage ist pauschal eigentlich nicht zu beantworten. Schau mal HIER ... da wird eine Länge von 3 Metern für Kathis empfohlen 8o

    Dieses Maß bezieht sich aber auf reine Volierenhaltung ohne bzw. bei wenig Freiflug. Wenn die Geier nahezu ganztägig Freiflug hätten, sähe das natürlich anders aus.

    Was man nun als Mindestmaß ansehen sollte, ist schwer zu sagen ... da wären die Erfahrungen von Leuten gefragt, die diese Vergesellschaftung schon durchgeführt haben. Ich schätze, daß selbst 1.60m zu knapp wären. Um Revierstreitigkeiten vorzubeugen, wird man wohl eher mit 2m Länge rechnen müssen. Kleinere Masse könnten vielleicht klappen, wenn man die Vergesellschaftung zunächst mit reinem gemeinsamen Freiflug beginnt und beide Arten zunächst getrennte Käfige hätten. Aber selbst wenn es so gelänge, später ein friedliches Zusammenleben in einer kleineren Voliere zu gewährleisten, kann sich das schnell ändern, wenn eins der Paare in Brutstimmung kommt.
     
  16. *Stern*

    *Stern* Guest

    Eigentlich haben sie den ganzen tag freiflug!!!
    Liebe GRüße *stern*, Nicole
     
  17. #16 Christian, 5. März 2006
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    D.h., sie gehen nur zum Fressen und schlafen in die Voliere?

    Dann kann die Voliere natürlich kleiner ausfallen, aber ich fürchte 1.25m Länge sind trotzdem arg knapp. Hättest Du zur Not einen zweiten Käfig, um sie ggf. vorübergehend getrennt unterbringen zu können, zumindest für die Nacht?

    Watt sagen denn die Kathi-Gurus dazu?
     
  18. *Stern*

    *Stern* Guest

    Sie gehen leider sogar nicht immer zum schlafen in den Käfig! (Die Voliere baue ich jetzt erst)
    Sind immer draussen, manchmal sperre ich sie auch zwei tage ein, und lasse sie dann wieder raus!
    Ja, ich habe ja dann meinen großen Käfig als Unterbringungsmöglichkeit, falls was net klappen sollte!!!
    Wer sind denn die Kathi-Gurus????:)
    Liebe Grüße *stern*, Nicole
     
  19. *Stern*

    *Stern* Guest

    Aber ich habe mir dann auch überlegt, bevor es wegen der Größe der Voli bei zwei verschiedenen Arten Vögeln zu Problemen kommt, und im schlimmsten Fall einer der Vögel zu schaden kommt, werde ich dann wohl eher zwei Wellis zu meinen beiden wellis dazu nehmen!
    Ist dann sicherer!!!
    Liebe Grüße *stern*, Nicole:zwinker:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Liora

    Liora Guest

    Die Idee die beiden Arten zu trennen ist natürlich noch besser.....:zustimm:

    Christian meint mit den kathi-Gurus sicher Snoere und Vonni und so...
     
  22. #20 Christian, 8. März 2006
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again!

    Mmh, wenn sie auch mal für 2 Tage in der Voliere durchhalten müssen, gibt es eigentlich nur zwei Möglichkeiten, entweder ist die Voliere richtig (!) groß oder aber man hat zwei kleine Volieren ... letzteres scheint mir auch die beste Lösung.
     
Thema: Katharinasittiche und Wellis???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vertragen sichwellis m katharinasitichen

    ,
  2. katharinasittiche handzahm

Die Seite wird geladen...

Katharinasittiche und Wellis??? - Ähnliche Themen

  1. Wellis Klauen Nymphenfutter?

    Wellis Klauen Nymphenfutter?: Hey zusammen, ich habe ein kleines problem. Im Freiflug gehen meine Wellis in den Nymphenkäfig und fressen von dem Futter. Meine Nymphen kriegen...
  2. Katharinasittiche

    Katharinasittiche: Hallo ich bin neu hier und habe (noch) Fragen über Fragen:) Ich möchte gerne Katharinasittiche halten und hoffe das ich hier im richtigen...
  3. Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!

    Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!: Hey, meine 4 Wellis haben 2 Fressnäpfe in denen genug platz und Futter ist das alle gleichzeitig Essen können. Allerdings Kämpfen Alle immer um...
  4. Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?

    Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?: Hallo eine Kurze frage: in letzter zeit sitzen meine Wellis gerne auf meinem Schuhschrank und knabbern an einem Bestimmten alten zerfleddertem...
  5. Polygame Bisexuelle Wellis?

    Polygame Bisexuelle Wellis?: Hallo ich habe mal eine Frage: Seit kurzem hat sich Piru (Weibchen) Mit dem Pärchen Mina und Momo angefreundet. Sie Füttern sich alle...