Katharinasittiche

Diskutiere Katharinasittiche im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Ich hab da mal ein paar Fragen. Und zwar esteinmal wollt ich mal wissen zu was für einer Art Sittichen Katharinasittiche zählen? Und dann würde...

  1. #1 Geflügelmuzze, 22. April 2006
    Geflügelmuzze

    Geflügelmuzze Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Oktober 2005
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwabenländle
    Ich hab da mal ein paar Fragen.
    Und zwar esteinmal wollt ich mal wissen zu was für einer Art Sittichen Katharinasittiche zählen?
    Und dann würde mich mal interesieren, wie ich meine beiden Jungens zahm bekommen könnte. Einer kommt zwar her aber unter Geschrei; er will mich wahrscheinlich verjagen oder so. Dabei versucht er mich auch immer in den Finger zu kneifen, aber irgendwie kann er das nicht so recht. Mein anderer kann ganz schön zukneifen; Der, der mich immer angegriffen hat, hat vorallem vor Händen Angst. Er ist uns zugeflogen und er musste an der Nase 2 mal am Tag behandelt werden, weil er dort ein pilz hatte. Ansonst ist er während dem Freiflug in der Wohnung immer auf mein Kopf gehockt und hat mich geputzt, aber da war er noch allein. Jetzt hat er sein Kumpel den er putzt; manchmal füttern sich sogar gegenseit und ein anderes mal streiten sie.

    gruß MuZZe
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. vonni

    vonni Guest

    Die Kathis sind Südamerikaner, Dickschnabelsittiche. Ganz viele interessante Infos findest Du hier im Südamerikaner-Unterforum oder unter www.katharinasittiche.de . Und Bilder wollen wir auch sehen! :D
     
  4. #3 Christian, 22. April 2006
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi,

    erst mal willkommen bei den Südami-Fans.

    Die Frage wurde ja an sich schon beantwortet, man könnte höchstens noch den lateinischen Namen Bolborhynchus lineola erwähnen. Schau mal auf der oben genannten Website unter Allgemeines, da wird super erklärt, wo genau sie ihre Heimat in Südamerika haben.

    Ich würde aber eigentlich empfehlen, die gesamte Website mal zu durchstöbern, denn dort kann man eigentlich alles erfahren, was man für die artgerechte Haltung dieser tollen Vögel wissen muß, z.B. daß sie enorm soziale Vögel sind, die alles gemeinsam machen und vor allem, wie man sie richtig ernährt.


    Mit Geduld ... und nicht vergessen ... Liebe geht durch den Magen ;) Mit ihren Lieblingsfrüchten kann man sie schnell an die Hand gewöhnen ... anfangs mit den Fingern durch's Gitter reichen und später damit auf die Hand locken.

    Das erklärt dann auch die Angst vor der Hand ... das dauert meist ein paar Wochen, bis das überwunden ist.


    Daran sieht man, warum man Papageienvögel NIEMALS alleine halten darf ... insbesondere Südamerikaner sind halt enorm soziale Vögel, die einen Artgenossen brauchen, wie die Luft zum atmen.
    Da aber einer schon auf Deinem Kopf gelandet war, wird er das bald wieder machen ... muß ich erwähnen, daß sein Kumpel es ihm nachmachen wird? Zu zweit läßt sich Scheu halt leichter überwinden ;)
     
  5. Snoere

    Snoere Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2002
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    48163 Münster
    Moin moin.

    Die Fragen sind ja größtenteils beantwortet, daher nur noch ein paar Anmerkungen.

    Wenn er versucht zu kneifen, es aber nicht tut, dann WILL er auch nicht, denn KÖNNEN können alle Katharinasittiche. ;) Das bedeutet aber, dass er sehrwohl Respekt vor deiner Hand hat, aber offensichtlich den Umgang mit Menschen gewöhnt und dadurch rücksichtsvoll ist. Beste Voraussetzungen also. Deine Reaktion auf diese "Scheinangriffe" sollten sein: Nicht schimpfen, nicht schreien, sondern ruhig weiter reden, die Bisse ignorieren (was ja nicht so schwer ist, wenn er eh nicht richtig zubeißt). Dann wird er das auch bald lassen.

    Magst du mir evtl. verraten, wann und wo dir der Vogel zugeflogen ist? Kannste mir auch per PN oder Mail schreiben. Welche Farbe hat der Vogel denn? Ist er beringt? Wie alt ist er? Und wie alt ist sein neuer Kumpel? Weibchen? Männchen?

    Ist doch prima, dass er nun nicht mehr alleine ist. Finde ich gut, dass du ihm Gesellschaft besorgt hast.
    Wer füttert denn wen? Oder füttert mal der eine und dann der andere? Wie sind die beiden denn untergebracht?

    Freue mich auf Nachricht.

    Grüßle,
    Siggi
     
  6. #5 Geflügelmuzze, 25. April 2006
    Geflügelmuzze

    Geflügelmuzze Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Oktober 2005
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwabenländle
    und wie bekomm ich die aus ihrem Käfig raus. Ich kann die Tür so lang offen lassen wie ich will und des interessiert die ned mal. Hab auch schon versucht sie mit Hirse rauszulocken. Dann gehen sie aber nur zur Hirse, fressen und ab zurück auf eine Sitztstange im sicheren Käfig.
    Wie kann ich denn ein Bild hierher machen. Das geht irgendwie ned
     
  7. #6 Christian, 26. April 2006
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again!

    Scheint so, als hätten sie sich noch nicht richtig mit der Umgebung vertraut gemacht. Ich würde vermuten, das gibt sich mit der Zeit. Immer am Ball bleiben. Oder mangelt es vielleicht an Landeplätzen?

    Das wird im Werkstatt-Forum genau erklärt ... da ist oben so ein festgemachter Beitrag.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Katharinasittiche

Die Seite wird geladen...

Katharinasittiche - Ähnliche Themen

  1. Katharinasittiche

    Katharinasittiche: Hallo ich bin neu hier und habe (noch) Fragen über Fragen:) Ich möchte gerne Katharinasittiche halten und hoffe das ich hier im richtigen...
  2. Suche einsamen Katharinasittich (kein jungvogel) zum verkuppeln.

    Suche einsamen Katharinasittich (kein jungvogel) zum verkuppeln.: Hallo, wir suchen einen einsamen Katharinasittich, da unserer seinen Partner leider verloren hat. Möglichst aus Privat Besitz. Vielen Dank für...
  3. Bescheidene Katharinasittiche

    Bescheidene Katharinasittiche: Hallo allerseits, vor etwa 2 Wochen habe ich zwei Katharinasittiche (Kiwi und Olive) aufgenommen. Also solch eine Bescheidenheit, hab ich noch...
  4. Katharinasittich sinnvoll für Anfänger?

    Katharinasittich sinnvoll für Anfänger?: Liebe Leute, erst mal danke für die Aufnahme. Ich bzw. wir interessieren uns sehr für die Katharinasittiche. Wir haben leider keine Erfahrung...
  5. 42857 Remscheid : Katharinasittichpärchen in liebevolle Hände abzugeben

    42857 Remscheid : Katharinasittichpärchen in liebevolle Hände abzugeben: [ATTACH] Hallo zusammen, schweren Herzens muss ich mich aus gesundheitlichen Gründen von meinem geliebten Katharinasittichpärchen Jasper (blau)...