Katherina

Diskutiere Katherina im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Katherina, das eine Partnersuche nicht so einfach ist wie man es sich erhofft, ist schon klar.;) Sich vorher ausreichend informieren...

  1. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Hallo Katherina,

    das eine Partnersuche nicht so einfach ist wie man es sich erhofft, ist schon klar.;)

    Sich vorher ausreichend informieren ist auch völlig OK.
    So solls ja auch sein. Schließlich soll diese Verbindung ein Leben lang bestehen dürfen.

    Es ist schon sinnvoll vorab das Geschlecht bestimmen zu lassen und dann auch das passende Gegengeschlecht dazu zu holen.

    Es gibt "Verpaarungen/Vergesellschaftungen" wo eine gleichgeschlechtliche Beziehung funktioniert. Ist aber eher die Ausnahme.

    Meist kristallisiert sich eine Unstimmigkeit zwischen den beiden Vögeln erst heraus, wenn sie ins brutlustige (mit ca. 3 Jahren) oder geschlechtsreife Alter (mit ca. 5 Jahren) kommen.

    Weil dann jeder seine von der Natur bestimmte Rolle auch ausüben möchte.

    Meist funktionieren solche gleichgeschlechtlichen Beziehungen nur, wenn die Tiere das allein bestimmt haben und sie auch schon geschlechtsreif sind.


    Das wäre schon sehr sinnvoll. Ein seriöser Züchter, bei dem das Geld Nebensache ist, wird es Dir gestatten, das die Vögel vorab auch auf Tuchfühlung gehen dürfen.
    Ein Züchter der auch dementsprechende Erfahrung besitzt, hat dafür ein Blick, ob etwas aus den 2 Vögeln werden kann oder nicht.
    Gut, er kann keine Zeitangabe machen, wielange es dauert, bis aus denen ein Paar wird, aber ich denke, das steht nicht unbedingt im Vordergrund.

    Wichtig ist, das der Mensch zu Hause, den Vögeln viel Zeit zum Kennenlernen gibt.

    Der Rest kommt dann schneller als man denkt.;)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Katherina

    Katherina Guest

    huhu :0-

    also... ihr habt mich mal wieder alle überzeugt und ich habe meinen freund gerade angebettelt, einenzweiten zu kaufen :p

    ist einfach das betse für unseren süßen....

    wie funktioniert das denn genau mit der geschlechtsbestimmung?
    ich habe von einer bekannten gehört das das ein richtiger eingriff ist mit einer "bauchsonde" oder so ähnlich.

    das würde ich meinem sammy am liebsten ersparen wollen :s

    er ist erst ca 17 wochen alt, ist neuem sehr aufgeschlossen etc.

    nun haben wir mitbekommen, dass ein zooshop hier bei uns einen grauen hält, aber ich glaube das man dort dann nicht die möglichkeit hat, die beiden erstmal auf kennenlernkurs zu schicken :(

    das wäre mir persönlich aber sehr wichtig. nicht das es im nachhinein mord und totschlag gibt :D


    dann habe ich nochmal eine frage:

    wir haben im moment einen papageienkäfig wie man ihn so kennt
    bild:
    http://www.ferplast.com/images/img_3_spa_637.jpeg
    so ähnlich sieht er aus.
    sollte man sich beim kauf eines zweiten geier noch was größeres zulegen?

    oder reicht das aus, wenn die beiden ca den halben tag raus können? wir haben auch einen großen freisitz (bild im threat "bitte um bilder" von tiger99).
    sollte man am besten eine große voliere bauen?


    gruss

    kathi :p
     
  4. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Prima!

    Hallo Katherina,

    Klasse das ihr Euch davon habt überzeugen lassen, das ein Partner für Euren Grauen viiiel besser ist.

    Nun zu Deinen Fragen:

    Eine habe ich Dir per pn beantwortet.;)

    Nun zu der Frage Vogel aus dem Zoohandel:

    Grundsätzlich würde ich immer von einem Erwerb aus dem Zoohandel abraten.

    In der Regel verkauft ein Zoofachhandel Wildfänge, von denen man auch nicht unbedingt das Alter erkennt. Außerdem muß der Wildfang von Papageien so nicht noch unterstützt werden.

    Dazu kommt, das die wenigsten Zoofachhändler Ahnung von Papageien haben.

    Die Vögel dort können einem sicherlich leid tun. Aber was nützt es wenn morgen dafür ein Neuer auf der Stange sitzt.
    Warum holt ihr nicht einen zweiten von dem Züchter von dem ihr Euren Grauen erworben habt?
    Das wäre das Einfachste.

    Im Anzeigenmarkt werden auch Papageien angeboten.

    Ein Zoohändler wird auch nicht zustimmen, das Du mit Deinem dort vorbeikommen kannst und ein "Probekennenlernen" arrangieren.

    Da hast du bei einem Züchter eher die Chance.

    Der angesprochene Käfig ist auf Dauer gesehen zu klein für 2 Graue.

    Du mußt bedenken, das es auch mal Tage gibt, wo sie vielleicht nicht rauskönnen. Dann muß auch dementsprechendes Platzangebot vorhanden sein.

    Sinvolle Größe mind. 2,00m L x 1,00m B
    x 1,80m H
    Also wäre der Bau einer größeren Voliere sinnvoll.;)
     
  5. Katherina

    Katherina Guest

    alles klar!

    der züchter von dem wir unseren grauen haben hatte leider nur noch einen in dem alter, der sich nur von männern anfassen läßt und agressiv gegenüber frauen ist. das wollten wir dann auch nicht. also heißt es noch ein wneig abwarten, muß ja nicht der erstbeste vogel sein :)

    dann suchen wir uns mal durch die kleinanzeigen
    und schauen das wir mal ein "gehege" fertig stellen 8)

    ich durchwühle mal die infos,

    danke
    kathi
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Katherina