Kathis in der Wohnung

Diskutiere Kathis in der Wohnung im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo ihr Lieben! Ich hatte bereits ein Thema in den allgemeinen Foren eröffnet (Vielleicht hat der ein oder andere das schon gesehen). Momentan...

  1. #1 MediKat, 30.05.2020
    MediKat

    MediKat Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26.05.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    3
    Hallo ihr Lieben!

    Ich hatte bereits ein Thema in den allgemeinen Foren eröffnet (Vielleicht hat der ein oder andere das schon gesehen). Momentan suche ich nach Informationen, Tipps und Hinweisen rund um das Thema "Vögel in der Wohnung", da ich in einigen Monaten in eine größere Wohnung ziehe und hoffe, einem hübschen Pärchen ein schönes neues Heim bieten zu können.

    In meinem vorigen Post hatte man mir einige Vogelarten genannt, die man wohl gut in der Wohnung halten könnte. Darunter auch die Katharinasittiche, die ich vorher aus irgendeinem Grund immer übersehen hatte. Sei einigen Tagen versuche ich mich also in das Thema dieser wirklich hübschen Vögel einzulesen.

    Vorneweg: Ich habe bereits einige Sittiche gehalten. Angefangen hat es mit einem Paar Wellensittiche, danach zogen vier ältere Nymphen bei mir ein. Seit etwa einem Jahr lebe ich "vogellos".

    Meine neue Wohnung hat ca. 40 Quadratmeter, ein separates Vogelzimmer kann ich leider nicht anbieten. Ich kann eine Voliere (voraussichtlich selbstgebaut) mit täglich mehreren Stunden Freiflug anbieten. Mehr Vögel als zwei kann ich auf so wenig Raum nicht mit gutem Gewissen halten. Teppiche gibt es keine in der Wohnung.
    Ich hatte vorhin das Forum schon mal ein wenig zum Thema Katharinasittiche durchgeschaut. Hin und wieder habe ich gelesen, dass sich diese Art nicht für die Wohnungshaltung eignet, aber da scheinen die Meinungen eher auseinander zu gehen.

    Darum frage ich jetzt noch einmal nach Erfahrungsberichten, Vorschlägen, Hinweisen oder sonstigen Ideen. Es ist immer besser es direkt von Leuten zu hören/lesen, die Kathis aus nächster Nähe kennen!
    Gibt es vielleicht auch ein Buch, das man empfehlen kann?

    Ich freue mich schon auf eure Antworten!

    Viele Grüße,
    Kat
     
  2. #2 Sittich-Pappa, 30.05.2020
    Sittich-Pappa

    Sittich-Pappa Der Kathiflüsterer.

    Dabei seit:
    09.08.2012
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Im Reich der Kuckucksuhren
    MediKat und Christian gefällt das.
  3. #3 Andreas.S, 31.05.2020
    Andreas.S

    Andreas.S Edelsittichfreund

    Dabei seit:
    04.03.2017
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Kirchheim am Neckar
    Für das sozialverhalten sind 6+ natürlich optimal.
     
  4. #4 MediKat, 03.06.2020
    MediKat

    MediKat Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26.05.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    3
    @Sittich-Pappa vielen Dank für die Links, damit kann ich sehr gut arbeiten! Habe mich auch schon ein wenig durch die Kathi-Seite gegraben und ein wenig eingelesen.
    Hast du bereits Erfahrungen mit Katharina-Sittichen gemacht?

    Ist natürlich immer etwas anderes, "nur" ganz viel zu lesen oder die Tiere Live mitzuerleben. Das Buch lege ich mir wahrscheinlich auch zu :)
     
  5. Gin

    Gin Mitglied

    Dabei seit:
    05.10.2019
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    96
    Sie sind anfangs sehr sehr schüchtern. Dadurch unterschätzt man dann schnell ihr Bedürfnis nach Raum und auch die Bewegungsfreude.

    Es kommt natürlich stark darauf ab wo sie gelebt haben. Ich ziehe mittlerweile Katharinasittiche aus liebevoller Kleinzucht aus der Mitte der Familie vor einem Züchter vor, weil ich gerne mit ihnen leben mag. Diese kennen bereits mehr als Brutkästen.

    Sie sind Schmuddelchen, da will ich nicht lügen. Wellensittiche mit Sand und den kleinen Kringeln sind kein Vergleich. Durch den hohen Frischfutter-Anteil sieht man das auch am Ende der Verdauung. ;)
    Aber das ist alles ganz schnell wasserlöslich und genauso fix wie es da ist wieder weg.

    Und sie sind neidisch. Wenn sie was nicht essen, einfach mit dem Objekt welches angedacht ist zu verfüttern hinstellen und genüsslich selber mümmeln. Die kommen dann schon.

    Ich weiß nicht ob meine so extrem sind oder ob es die Regel ist, aber die beiden sind richtig ungeschickt und irgendwie... haben sie leichte Tendenzen stark abgelenkt zu sein. Wenn ich am Ende des Astes mit Hirse stehe und sie zu mir wollen, kann es vorkommen das sie vor Gier ins Leere treten. Ich hab sie bereits häufiger aufgefangen.

    Ich persönlich finde sie unglaublich liebenswert. Da schrubb ich dann halt auch jeden Abend hinterher. Man kann es sich leichter machen indem man kein Futter außerhalb anbietet, aber wollte den Kontakt herstellen.
    Was allerdings sein kann, ist das manche enttäuscht sind von ihrer verhältnismäßig ruhigen Art. Viele Ruhepausen, lieber kuscheln als spielen, lieber futtern als Entdecken. Aber als Vollzeit Arbeitstier finde ich es perfekt.

    Hier sieht man die Charaktere der beiden gut. Sie ist am futtern und macht zwischendurch auch Mal den Schnabel sauber. Er ist total hibbelig. Hat etwas Schiss, aber will den Aaaaaaapfeeeelll!!! :D


    Das ist kurz danach. Er flog auf den Ast runter zu mir und hat dann erst realisiert, dass er jetzt wenige Zentimeter vor meinem Gesicht sitzt... Ups... Kurz Mal hinlegen. Ganz unauffällig.


    Ich hab nebenbei gelacht daher wackel ich dann irgendwann. Sorry.
     
    Sam & Zora gefällt das.
  6. #6 Sittich-Pappa, 03.06.2020
    Zuletzt bearbeitet: 03.06.2020
    Sittich-Pappa

    Sittich-Pappa Der Kathiflüsterer.

    Dabei seit:
    09.08.2012
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Im Reich der Kuckucksuhren
    @MediKat"Hast du bereits Erfahrungen mit Katharina-Sittichen gemacht?"
    Es geht so. ;-)

    Nun gut Spaß beiseite, wie sich die Kathis verhalten kannst Du durch unzählige interessante und lustige Filmchen im im Internet bewundern.

    www.youtube.com/results?search_query=katharinasittiche
     
  7. #7 MediKat, 11.06.2020
    MediKat

    MediKat Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26.05.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    3
    Hallo ihr Lieben!
    Die letzten Tage habe ich mir das Thema "Katharinasittiche" nochmal mehrfach durch den Kopf gehen lassen. Nachdem ich mir ein paar Youtube Filmchen angesehen und in Literatur und noch ein paar Websites gestöbert habe muss ich sagen,d ass ich mich absolut in die kleinen Federbällchen verliebt habe.
    Danke an der Stelle @Sittich-Pappa und @Gin , Das Internet ist ja voller hübscher Videos mit diesen schönen Vögelchen!

    Ich bin mir sehr sicher, dass ich einem Pärchen Kathis ein schönes Heim bieten kann.

    Dann wäre da natürlich noch die Frage, wo man am besten Kathis herbekommt. Könnt ihr mir dazu noch irgendetwas raten? Die drei Möglichkeiten, die mir einfallen sind:
    1. Züchter.
    2. Aus privater Hand.
    3. Von einer Rettungs-Organisation.

    DNA-Tests wäre mir schon recht wichtig, eben um definitiv das Geschlecht der Vögel bestimmt zu haben.

    Eine weitere Frage wäre, ob die üblichen Gesundheitstests vom vorigen Besitzer übernommen werden müssen/sollten oder, ob man sich da selbst drum kümmern muss:
    PBFD
    Polyoma
    ABV
    PMV
    Chlamydien
    (Fehlt noch etwas? Das waren die Testungen, die ich damals auch bei meinen Nymphensittichen habe durchführen lassen.)
    Auch, wenn ich momentan keine Vögel bei mir habe, finde ich es wichtig zu wissen, woran man ist. Nicht, dass man später den Schwarm erweitert und dann noch andere Tiere infiziert oder ähnliches.
     
    Sittich-Pappa und Gin gefällt das.
  8. Gin

    Gin Mitglied

    Dabei seit:
    05.10.2019
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    96
    Klasse :D hab dir eine PN gesendet.
     
  9. #9 Sittich-Pappa, 12.06.2020
    Sittich-Pappa

    Sittich-Pappa Der Kathiflüsterer.

    Dabei seit:
    09.08.2012
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Im Reich der Kuckucksuhren
    Christian gefällt das.
  10. #10 Andreas.S, 13.06.2020
    Andreas.S

    Andreas.S Edelsittichfreund

    Dabei seit:
    04.03.2017
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Kirchheim am Neckar
    Wenn es sich um die Frage handelt, wäre es nicht schlecht sie öffentlich zu beantworten.
    Interessiert vielleicht auch andere User ( ist auch der Sinn eines Forums, meiner Meinung nach)
     
    Christian gefällt das.
  11. Gin

    Gin Mitglied

    Dabei seit:
    05.10.2019
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    96
    Wenn dem so wäre, wär das korrekt. Ja. :)
     
  12. #12 Andreas.S, 14.06.2020
    Andreas.S

    Andreas.S Edelsittichfreund

    Dabei seit:
    04.03.2017
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Kirchheim am Neckar
    Macht euer Ding und gut ist.
     
Thema:

Kathis in der Wohnung

Die Seite wird geladen...

Kathis in der Wohnung - Ähnliche Themen

  1. Vögel in einer Wohnung

    Vögel in einer Wohnung: Hallo, ihr lieben Vogelbegeisterten! Ich bin noch ganz neu hier im Forum, aber nicht absolut unerfahren, wenn es darum geht Vögel zu halten....
  2. In neuer Wohnung: Eine Vogelecke im Wohnzimmer einrichten?

    In neuer Wohnung: Eine Vogelecke im Wohnzimmer einrichten?: Moin Moin zusammen, auf Grund persönlicher Umstände müssen meine Vögel (7 Kanaris, 2 Wellensittiche), mein Kater und ich umziehen. Das bis jetzt...
  3. Kathis, Grünwangen, Aymaras, Sing, ...?

    Kathis, Grünwangen, Aymaras, Sing, ...?: Hallo liebe Vogelfreunde, Ich muss erstmal vorwegschicken, dass ich vor ein paar Tagen über dieses Forum gestolpert bin und sehr angetan von der...
  4. Tauben in Erdgeschoss Wohnung halten?

    Tauben in Erdgeschoss Wohnung halten?: Hallo! In den nächsten 2-3 Wochen ca. ziehe ich in eine Wohnung mit Garten im Erdgeschoss um. Natürlich nehme ich da auch alle Tiere dann mit,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden