Katja ist im Voierenbau-Fieber

Diskutiere Katja ist im Voierenbau-Fieber im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo miteinander, vor etwa einem Jahr habe ich meiner Vogelbande eine Zimmervoliere gebaut :freude: . Hier mal ein paar Photos

  1. Katja

    Katja Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. März 2003
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Schwäbisch Hall
    Hallo miteinander,
    vor etwa einem Jahr habe ich meiner Vogelbande eine Zimmervoliere gebaut :freude: .
    Hier mal ein paar Photos
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Katja

    Katja Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. März 2003
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Schwäbisch Hall
    Jetzt kommen meine eigentlichen Fragen!

    Hallo ihr Volierenbauer!
    Ich möchte eine Außenvoliere bauen auf meinem Balkon. Die wird 2*1m grundfläche haben plus einem Schutzraum von 0,8*1m. Ich möchte dafür Aluprofiele mit Standartgitterteilen von 1*2m benutzen und als Rückwand OSB-Platten.
    Frage: Sind OSB-Platten ungiftig für Vögel? Wenn ja, kann man sie mit einem speziellen Lack besprühen, dass die Vögel sie nicht anknabbern können? Und kann man sie in Aluprofiele einpassen? Das wäre nämlich praktisch, dann könnte ich das ganze einfach zusammen stecken. Ich habe mal ne Skizze angehängt.
    Noch mehr Fragen:
    Wie kann ich den Schutzraum am besten isolieren und wie schaffe ich es, das auch noch natürliches Licht hinein kommt?
    Bitte schreibt mir Euer Erfahrungen!
     

    Anhänge:

  4. greta444

    greta444 Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    schöne voliere :zustimm:
    vorallem das runde ding zum öffnen in der mitte ist super, tolle idee!
    deine vögekl haben echt ein schönes leben :beifall:
     
  5. fisch

    fisch Guest

    Tolles Detail mit der Klappe :beifall:
    Isolieren der Außenvoliere (Schutzhaus) ist schon schwieriger, wenn du die Kosten (Heizen) gering halten möchtest und der Platz begrenzt ist (Dämmdicke).
    Effektiv zum Dämmen sind Styroporplatten (10cm dick) und auch leicht zu verarbeiten. Wenn du natürliches Licht im Schutzhaus haben möchtest solltest du Stegvierfachplatten nehmen (besser, als Stegdoppelplatten) oder ein richtiges Isolierglas-Fenster. Trotzdem sollte ein aber Frostwächter eingeplant sein.
     
  6. stbi

    stbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Aussenvoliere

    Die OSB Platten sind eigentlich nicht so gesund wenn sie angeknappert werden, ich glaubt die sind mit Leim oder anderen chemischen Stoffen unter Druck mit einander verbresst.

    Du könntest die Voliere aber zusätzlich innen mit Kunstoffbeschichtet Hartfaserplatten verkleiden die lassen sich gut abwaschen und alle Ecken mit Alu Winkel auskleiden auch das Flugloch.

    Dann haben sie keine Ansatzmöglichkeit zum knappern.

    Für die Isolierung könntest du den Schutzraum mit doppelten Wänden versehen und die Zwischräume mit Glas- oder Steinwolle auskleiden.

    Als Abstandhalter zwischen den Wänden kannst du Kanthölzer verwenden.

    Isolierung vom Boden und vom Dach her nicht vergessen.

    Die Aussenwände must du gut streichen oder oder vielleicht Wellbelech befestigen damit die Wände vor dem Regen geschützt sind.

    Für das Natürliche Licht würde ich einfach ein günstiges Fenster aus dem Baumarkt nehmen.

    Du solltest allerdings in dem Schutzraum noch ein Licht bzw. einen Frostwächter installieren damit der Raum auch wirklich frostfrei bleibt, dies muss natürlich alles durch ein Gitter vor den Vögeln geschützt werden.

    Hoffentlich hab ich nicht vergessen

    :)
     
  7. Katja

    Katja Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. März 2003
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Schwäbisch Hall
    Außenvoliere

    Hallo, an alle die mir geschrieben habt,
    Vielen lieben Dank für Eure Antworten, ihr habt mir sehr geholfen.

    An Greta444
    Ja, auf den Eingang bin ich auch ganz arg stolz :D , habe lange rumexperimentiert, :idee: bis es entlich gut geworden ist.

    An: Fisch
    Die Isolierung mit den Styroporplatten ist eine gute Idee, danke!!!

    An: stbi
    Vielen Dank für deinen Beitrag. Da sind viele hilfreiche Tipp für mich drin.

    Wenn ich sie fertig habe. Zeig´ich euch die Bilder! :0-
     
  8. Katja

    Katja Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. März 2003
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Schwäbisch Hall
    lieber doch kein Winterschutzraum

    Hallo,
    Ich habe mir überlegt jetzt doch lieber keinen Schutzraum zu bauen.
    Wir haben es bei uns jetzt hier gerade -20°C. Da würden ja meine Pipmätze in ihrem Witerschutzraum nur noch dahin vegitieren. :traurig:
    Und außerdem würde ich sich ganz arg vermissen, weil ich dann nicht mehr mit ihnen spielen kann. :heul:
    Ne, ne, die kommen im Winter in eine 2m Voliere im Wohnzimmer, ich glaube dann geht es uns allen besser. :D
     
  9. Katja

    Katja Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. März 2003
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Schwäbisch Hall
    Neuster Stand

    Also, wollt mal erzählen, wie weit ich mit meinen Vorüberlegungen gekommen bin.
    Nach vielem hin und her Berechnungen hat sich gezeigt, dass eine Voliere mit Holzrahmen (inkl. Farbe und Schrauben) über 1/3 billiger ist. Außerdem werde ich wohl mit dem zusammen bauen weniger Schwierigkeiten haben.
    Bin mit nur noch nicht sicher, ob ich da auch so einen schönen Drehkranz einbauen kann.
    Aber mit Holz kann ich ohne Probleme so viele Türen einbauen, wie ich will. Das find ich toll. Dann kann ich nämich auch Zwischentüren einbauen zum herausnehmen, fals ich die Vögel aus irgend einem Grund mal trennen muss.
    Meine Skizze hat sich auch um ca. 2 2/3m² erweitert, weil ich eine meiner beiden Balkontüren einbauen will. So können die Piper rein und raus fliegen. Da freue ich mich schon drauf.
    Dann werde ich das Gitter von Zaum-Spezi nehmen, der ist einfach unschlagbar günstig!!! :D
    Als Wände nehme ich OSC Platten, denn meine Vögel sind keine großen Knaberer und diese Holzplatten sind schon sehr hart. Die bekommen Nymphen und Stanleys noch nicht kaputt. Den Fußteil mache ich bei den Gitterelementen aus einem günstigen flexibelen Plexiglas.
    Den Winterschutzraum wandel ich in einen Hitzeschutzraum um. Mal schaun ob mir das auch gelingt, denn ich habe noch keine wirklich zündende Idee. :idee:
    Jetzt warte ich nur noch, das es schöneres Wetter gibt, damit ich mit dem Streichen der Balken beginnen kann.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 araliebhaber, 14. Februar 2005
    araliebhaber

    araliebhaber Guest

    Hallo Katja

    Auch Nymphen und Stanleys sind Nager.

    Überleg es dir noch mal ob du wircklich nur die Platten nehmen willst.
    Wenn dann würde ich sie Mit Hartfaser oder aber auch mit Kunststoffplatten verkleiden
     
  12. #10 Madleine, 8. Mai 2005
    Madleine

    Madleine Guest

    Hallo Katja, beim Stöbern habe ich Deine wunderschöne Holzvoglière gesehen und bin total begeistert. Kompliment :zustimm: und liebe Grüsse Madleine
     
Thema:

Katja ist im Voierenbau-Fieber