Katze schleppt Taube an....

Diskutiere Katze schleppt Taube an.... im Stadttauben Forum im Bereich Tauben; Liebe TaubenfreundInnen, als ich heute im Garten war rief meine kleine Tochter plötzlich: "Mama, Max will eine Taube fressen!" Und tatsächlich,...

  1. #1 Blaukehlsänger, 13.06.2015
    Blaukehlsänger

    Blaukehlsänger Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2015
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karaman/Türkei bzw. Niedersachsen/Deutschland
    Liebe TaubenfreundInnen,

    als ich heute im Garten war rief meine kleine Tochter plötzlich: "Mama, Max will eine Taube fressen!" Und tatsächlich, einer "unserer" Straßenkater scheuchte eine Taube durch den Garten. Warum der Kater die Taube nicht erwischt hat weiß ich nicht, vermutlich weil der arme Streuner selbst eine Verletzung an der Vorderpfote hat - ich habe den Vogel ganz einfach einsammeln können. Und normalerweise lassen sich die Katzen hier so eine Mahlzeit nicht entgehen.....

    Nun ist es so, dass ich in der Türkei wohne, in Karaman (Zentralanatolien) und es hier leider keinen richtigen Tierarzt gibt - ich habe schon des öfteren verzweifelt einen wegen der Katzen gesucht, aber die sog. Tierärzte verkaufen nur Medikamente und haben keine Praxis und ich befürchte auch keine Ahnung.... die Situation ist wirklich erbärmlich :heul:

    Die Taube von Max stand vermutlich unter Schock (mir wäre es an ihrer Stelle so gegangen) und ich habe sie erst mal in einen Wellensittichkäfig gesetzt, Wasser dazugestellt (hatte schon gelesen dass es ein tiefes Gefäß sein soll) und etwas Futter gegeben (Bulgur, Haferflocken, geschälte Sonnenblumenkerne, Eifutter von den Wellis) - ich habe es ihr sowohl in einen Futternapf gegeben, als auch auf den Boden gestreut. Der Käfig steht nun in einem kleinen Vorratsraum auf dem Balkon, dort gibt es Tageslicht (halbe Tür verglast) und Frischluft durch ein kleines, klappbares Fenster - ich dachte sie braucht erst mal ihre Ruhe und wollte sie auch nicht im Haus haben, weil sie ja evt. krank sein könnte und ich Wellensittiche und Zebrafinken halte. Die Temperatur in dem Raum ist auch ganz angenehm, ähnlich wie im Haus. Da ich sie erst gegen 19 Uhr gefunden habe und es hier schon um 20:17 Uhr dunkel wird schläft die Taube nun wahrscheinlich. Ich denke ich sollte sie daher nun erst mal nicht stören - oder??

    Ich konnte mir die Taube noch nicht gründlich anschauen, da meine kleine Tochter auch dauernd um mich herumwuselte, der Vogel sah aber äußerlich unverletzt aus. Die Taube saß dann erst mal in ihrem Käfig und machte nichts, was ich als ganz natürlich fand - sie stand aber ganz normal aufrecht, mit wachen Augen, ohne hängende Flügel oder so. Ich vermute dass sie ausgewachsen ist, sie sah jedenfalls nicht wie ein Küken aus - morgen könnte ich ein Foto einstellen, ich hoffe dass sie die Nacht gut übersteht....

    Nun zu meinen Fragen:

    1. wie erkenne ich ob diese Taube unterernährt ist - wieviel wiegen Tauben denn so? Würde es helfen wenn ich ihre Länge messe?

    2. Was mache ich wenn sie unterernährt ist - muss man sie in jedem Fall von Hand füttern?
    Als ich noch in Deutschland wohnte habe ich mal eine unterernährte Taube gefunden, der TA sagte sie sei okay, nur sehr
    schwach, sie hat alleine gefressen - doch nach zwei Tagen ging es ihr plötzlich schlechter und sie starb ganz schnell. So etwas
    möchte ich nicht noch einmal erleben.... daher meine konkrete Nachfrage - wäre es besser ihr gleich in Wasser eingeweichte
    Haferflocken/Eifutter in den Schnabel zu geben? (Auch wenn sie alleine fressen sollte.) Und sollte ich ihr generell bereits
    eingeweichtes Futter/vorgequellte Körner anbieten - kann dass ihr Körper schneller verarbeiten?

    Ich wäre glücklich über schnelle Ratschläge und nützliche Links, damit ich morgen früh das Tier gleich gut versorgen kann.....
    Vielen Dank im voraus!

    Herzliche Grüße sendet Sonja
     
  2. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    5.134
    Zustimmungen:
    132
    Hallo Sonja
    Die Taube benötigt ein Antibiotikum. Auch wenn Du keine Verletzungen sehen kannst, das ist unter dem Gefieder auch kaum möglich, wird die Katze die Taube verletzt haben, haarrissgroße Verletzungen reichen aus, um durch die im Katzenspeichel befindlichen Pasteurellen tötliche Infektionen auszulösen. Daran wird auch Deine frühere Fundtaube verstorben sein, das Zeitfenster passt, verhungert ist die über Nacht gewiss nicht. Das AB, möglichst Baytril, muss die Taube innerhalb der nächsten 24-36 Stunden erhalten. Wenn die TAs vor Ort nur Medikamente verkaufen, sollte es hoffentlich möglich sein, schnell an Baytril zu kommen. Davon sollte die Taube dann über 14 Tage ca. 0.1 ml erhalten (je nach Gewicht, das Du dann noch feststellen musst).

    Heute mach bitte nichts mehr mit der Taube, um diese Zeit schlafen Vögel. Ein Versuch von Hand zu füttern würde für die Taube sehr viel Stress bedeuten und den hatte sie für heute ausreichend.

    Bitte mach morgen ein Foto von der Taube, dann können wir Art und Entwicklungsstand beurteilen. Was für Tauben kommen denn bei Euch vor? Vielleicht hat sie ja auch morgen früh schon etwas von dem Futter gepickt, dass Du in den Käfig gestreut hast, das wäre schon mal eine Erleichterung. Hoher Trinknapf ist richtig.

    Futter: eine Mischung unterschiedlicher Getreidekörner wie Hafer, Dinkel, Weizen, Buchweizen, dazu kleiner Mais getrocknet und kleine Erbsen getrocknet. Einweichen musst Du nichts, wenn die Taube von selber pickt. Dazu braucht die Taube Gritt als Verdauungshilfe, den Du ja sicher für die Wellis vorrätig hast. Haferflocken und Eifutter bitte weglassen.

    Unterernährung stellst Du an einem sehr spitzen Brustbein mit fehlender oder schwach ausgeprägter Muskulatur rechts und links des Brustbeines fest.
     
  3. #3 Vyserion, 13.06.2015
    Zuletzt bearbeitet: 13.06.2015
    Vyserion

    Vyserion Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    hallo sonja

    kannst du ein foto von dem tier machen? und wenn eine taube abgemagert ist können es trichomonadenbefall sein das kannst du erkennen in dem du den schnabel öffnest und dort ein gelber punkt (knopf) zu sehen ist und auch wenn es sowas wie speichelfäden gibt und das tier riecht etwas fischig. kokzidien können einen giftgrünen kot machen aber der ist auch bei hungerkot. dann gibt es noch hefen, würmer und anderes mehr.
    das kann nur mit einem kropfabstrich und einer kotprobe diagnostiziert werden.
    kannst du das dort machen lassen?
    und hat die katze die chance gehabt das tier zu beissen? hast du das sehen können? eventuell hat die katze das gemacht bevor du es gesehen hast.
    kannst du an dem tier irgendwelche verletzungen sehen?
    wenn die taube gebissen wurde brauch die antibiotika. schau ob du baytril bekommen kannst 2,5% lösung 1mal tgl 0,1ml auf 100 gramm gewicht. (eine taube - kommt auf die art an wiegt im durchschnitt 180 bis 300 gramm)
    und wenn es ein erwachsenen tier ist kann es sein das es die vorgeweichten körner nicht frisst.
    und eifutter kannst du ganz weglassen und hafer nur als körner. sonst das was du angegeben hast und samen.
     
  4. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    5.134
    Zustimmungen:
    132
    Wenn Du schon abschreibst Vyserion, dann bitte korrekt.

    Sonja, bitte an die noch zu nennende Dosierung halten, NICHT überdosieren. Als Anhaltspunkt: eine ca. 260 g schwere Taube erhält 0.1 ml Enrofloxacin (Baytril). Falls Du das nicht bekommst, ein anderes Breitspektrum. Hier erhalten wir das als Injektionslösung, die aber oral eingegeben wird. Ich hoffe, Du bekommst etwas adäquates!
     
  5. #5 Vyserion, 14.06.2015
    Vyserion

    Vyserion Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    nana liebe astrid. unterstell mir mal nichts. das sind die dosierungen die wir hier geben. das wurde von unserer tä geändert. wohl wegen resistenten.
    und dann schlag der sonja konkret eine alternative vor. und eine die nen namen hat und nix schwammiges wie "ädaquates".
     
  6. #6 Vyserion, 14.06.2015
    Zuletzt bearbeitet: 14.06.2015
    Vyserion

    Vyserion Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    hallo sonja

    und zur unterbringung ist ein wellensittichkäfig nicht gut geeignet. die taube wird sich ihre federn an dem gitter "zerrammeln". hast du eine katzenbox/hundebox? oder kannst die dir borgen? zum sitzen kannst du einen stock reinlegen oder an den seiten einklemmen/festbinden. so sitzen wildtauben ruhiger. alternativ ein handtuch fest zu einer rolle geformt und als "U" gelegt.
     
  7. #7 Blaukehlsänger, 14.06.2015
    Zuletzt bearbeitet: 14.06.2015
    Blaukehlsänger

    Blaukehlsänger Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2015
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karaman/Türkei bzw. Niedersachsen/Deutschland
    Vielen Dank für die schnellen Antworten.

    Ich werde sobald wie möglich zum "Tierarzt" gehen und fragen ob ich ein Antibiotikum bekomme - ich bin mir jedoch nicht sicher ob sie morgen geöffnet haben. Und ich fürchte, so etwas spezielles wie Baytril haben sie nicht im Angebot - wer weiß, vielleicht irre ich mich. Als ich jedoch mal mit einer sehr erkälteten Katze beim TA war, hat man mich in die nächste Apotheke geschickt, dort hat man mir ein Antibiotikum aus der Humanmedizin gegeben und das wurde dem Tier dann vom TA gespritzt - hat gut gewirkt.... :+keinplan

    Eine "normale" Notfall-Apotheke sollte geöffnet haben - was ist denn eine Alternative aus der Humanmedizin?

    Meistens haben die "Tierärzte" in dieser Stadt, so meine Erfahrung, kein besonderes Interesse an Straßentieren, deswegen gehe ich dort ungerne hin - und sie haben keine Praxis wo sie irgendetwas machen könnten, selbst wenn sie wollten. Der nächste richtige TA ist leider zwei Autostunden entfernt....

    Ob die Taube von dem Kater gebissen wurde weiß ich nicht, ich habe das ganze "Schauspiel" nicht beobachtet - als mich meine Tochter rief konnte ich die Taube sofort fangen und festhalten, der Kater guckte dann nur noch verwirrt.
    Ich gucke mir das Tier morgen erst mal ganz genau an, dann berichte ich euch. Und ich mache ein Foto, kein Problem.
    Ich hoffe sehr dass sie alleine frisst....

    Taubenfutter sollte es im Zooladen geben, Taubenhaltung ist hier ein relativ beliebtes Hobby und die Geschäfte haben auch am Sonntag auf.
    Für mich hingegen bekomme ich selbst Weizen nur direkt vom Bauern, wenn ich Glück habe - Dinkel, Hafer, Buchweizen usw. sucht man hier vergeblich. Wo keine Nachfrage ist, ist auch kein Angebot.... Es gibt Linsen (kleine rote und größere grüne) und Mais um Popkorn zu machen (ist jedoch für eine Taube vermutlich zu groß?).

    Welche Rassetauben es hier speziell gibt weiß ich leider nicht, diese Taube ist wahrscheinlich einfach eine ganz gewöhnliche Straßentaube. Sicher wird ein Foto diesbezüglich nützlich sein....

    Gute Nacht und bis Morgen!
     
  8. #8 Blaukehlsänger, 14.06.2015
    Blaukehlsänger

    Blaukehlsänger Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2015
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karaman/Türkei bzw. Niedersachsen/Deutschland
    Ich habe eine Transportbox für Katzen - aber dort ist es wahrscheinlich zu dunkel für eine Taube, oder?

    Als Alternative könnte ich den Vogel morgen in einen Karton setzten wenn das besser ist als ein Käfig für Wellensittiche....?!
     
  9. #9 Vyserion, 14.06.2015
    Vyserion

    Vyserion Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    ergänzung

    ja die mein ich doch. da wo vorne ein gitter zum aufmachen ist. aus plastik. in was anderem haben wir "unsere" auch nicht.
    und so dunkel ist es da nicht drin. das ist ja keine dauerhaltung.
     
  10. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    5.134
    Zustimmungen:
    132
    Hallo Sonja
    Du musst eben vor Ort erfragen, was die Alternative ist, ich weiß nicht, was in der Türkei gängig ist. Du kannst sagen, dass Du ein Breitband-AB brauchst, damit kann sowohl ein TA als auch ein Apotheker etwas anfangen. Dein Kind hat Dich gerufen und gesagt, die Katze würde die Taube fressen, also kannst Du davon ausgehen, dass die Taube im Maul der Katze war. Somit ist sie mit Sicherheit mindestens an der Haut verletzt... bitte gehe kein Risiko ein.

    Wenn Du fertiges Taubenfutter kaufen kannst, umso besser. Gritt dazu und Dein Täubchen ist nahrungstechnisch gut versorgt.

    Die Katzentransportbox ist gut.
     
  11. #11 Blaukehlsänger, 14.06.2015
    Blaukehlsänger

    Blaukehlsänger Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2015
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karaman/Türkei bzw. Niedersachsen/Deutschland
    Guten Morgen zusammen!

    Die Taube hat die Nacht gut überstanden - aber ich fürchte sie hat nichts vom Futter angerührt, das wäre natürlich nicht so toll....

    Sie wiegt 165g und das Brustbein konnte ich deutlich fühlen.

    Ich habe sie nun in einen Karton gesetzt, so kann ich sie versorgen ohne sie zu sehr zu stressen - besser als in dem Käfig oder in einer Transportkiste. Sie hat dort auch mehr Platz und kann ihr Wasser und Futter nicht umschmeißen oder verschmutzen.

    Im Karton ist nun ein dicker Ast, aber sie kommt die 14cm nicht hinauf, so dass ich dicke Steine als Leiter untergelegt habe. Fliegen kann sie also defenitiv nicht - Laufen ist kein Problem. Sie sitzt aber nur auf dem Ast, den sie scheinbar mag.

    Ich habe das Futter und Wasser gewogen um überprüfen zu können ob sie selbständig etwas frisst und ihr die Schalen auch gezeigt - sie hat daran aber kein Interesse gezeigt, leider.

    Wie lange sollte ich denn warten bevor ich sie per Hand füttere - und mit was? Ich habe schon mal Haferflocken eingeweicht, in einer anderen Schale Weizenkörner und Maiskörner. In einem Glas löse ich Traubenzucker auf, allerdings mit Erdbeergeschmack.

    Wegen den Katzen habe ich noch das Antibiotikum Linkomisin (Humanmedizin) im Haus, das ist eine 2ml Ampulle und sollte normalerweise intravenös oder intramuskulär injektiert werden - das habe ich jetzt immer als Notfallmedizin für Ernstfälle im Schrank. Das hatte der TA empfohlen - ich nehme mal an als Breitbandantibiotikum, da die Katzen ja auch nicht (gründlich) untersucht werden. Bei Wiki steht dazu etwas unter Lincomycin - ist in Deutschland in der Humanmedizin wohl verboten....

    Anbei ein paar Fotos

    Den Anhang DSC06651.jpg betrachten Den Anhang DSC06655.jpg betrachten Den Anhang DSC06657.jpg betrachten Den Anhang DSC06658.jpg betrachten

    Den Anhang DSC06664.jpg betrachten Den Anhang DSC06666.jpg betrachten

    In den Schnabel/Hals habe ich noch nicht geguckt, das muss ich noch nachholen....

    Herzliche Grüße sendet Sonja
     
  12. #12 Vyserion, 14.06.2015
    Vyserion

    Vyserion Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    also hungerkot hat sie nicht. wobei die kacke auch nicht so super aussieht. allerdings stellt sie die federn auf was drauf hinweist das es ihr nicht gut geht. ist die kiste dunkel? und die ist noch nicht alt und am auge sieht es aus als sei da ne verletzung. zumindest sieht es an den federn so aus.
    und zu deinem medikament kann ich dir nichts sagen. weder wieviel noch ob das oral gegeben werden kann. das muss auf die kg bzw gramm umgerechnet werden.

    ich würde den kot untersuchen lassen und dann schauen ob ich das mittel dazu "irgendwo auftreiben" kann. und eben antibiose.
     
  13. #13 Blaukehlsänger, 14.06.2015
    Blaukehlsänger

    Blaukehlsänger Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2015
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karaman/Türkei bzw. Niedersachsen/Deutschland
    In der Kiste ist es genauso hell wie in dem Käfig - sie ist oben offen, dort wo der Ast ist habe ich das Oberteil vom Welli-Käfig hingestellt - falls der Vogel plötzlich doch einen Fluchtversuch unternehmen sollte....

    Im Moment schläft die Taube, ich kann sie durch das Fenster in der Tür beobachten ohne sie zu stören.
    Sie muss doch mal etwas fressen.... verflixt noch mal!! Ich werde sie wohl mal von Hand füttern und ihr Wasser geben....

    Auf dem Balkon wäre es natürlich etwas heller für das Tier, aber ich habe Angst dass die Taube ihre letzten Kräfte bündeln und davonflattern könnte - das ist mir mal passiert und der Vogel wurde keine 3 Minuten später von einer glücklichen Katze davongeschleppt und verspeist....

    Vielleicht ist die Taube wirklich noch recht jung, vorhin hat sie mal gepipst wie ich das nur einem Jungtier zuschreiben würde - aber sie sollte doch schon alleine fressen können - oder??

    Ich gehe jetzt mal zu ihr und kaufe dann bald Taubenfutter in der Stadt....

    MfG Sonja
     
  14. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    5.134
    Zustimmungen:
    132
    Hallo Sonja
    Die Taube sieht nicht gut aus, "strubbeliges" Gefieder, da kannst Du sicher sein, dass die Katze sie im Maul hatte. Füttere sie sofort von Hand, es gibt keinen Grund, länger abzuwarten. 165 Gramm ist sehr mickrig, das arme Tierchen!

    Die Taube braucht kein eingeweichtes Futter, Du kannst Ihr Quiona geben, das hast Du doch im Haus, wenn ich richtig erinnere, und sobald Du hast, Taubenfutter Ich gebe Dir einen link, wo ich in einem Thread die Handfütterung ab Beitrag 60 bebildert beschrieben habe, vielleicht hilft es Dir etwas:

    Zwangsfütterung Taube

    Zum Lincomycin: das ist aus einer anderen Wirkstoffgruppe als Enrofloxacin (dieses hat ein breiteres Wirkspektrum). Lincomycin hemmt gleichfalls Bakterienwachstum, aber mir ist es zu heikel, eine Empfehlung zu geben. Ich finde nur türkische o.a. fremdsprachige Artikel zu dem Mittel, leider nichts in englisch. Bitte frage den TA, ob es für Vögel zulässig ist inclusive der Dosierung oder ob er ein anderes empfieht und Dir mitgibt.
     
  15. #15 Blaukehlsänger, 14.06.2015
    Blaukehlsänger

    Blaukehlsänger Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2015
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karaman/Türkei bzw. Niedersachsen/Deutschland
    Hallo zusammen, hier ein Update:

    Vorneweg: es war nicht gerade ein Glückstag!
    Die "Praxen der Tierärzte" hatten geschlossen, die Sonntagsapotheke konnte ich trotz verzweifelter Suche nicht finden, das Zoogeschäft welches Tauben & Taubenfutter verkauft hatte seltsamerweise ebenfalls geschlossen - hier hätte ich auch wegen eines Antibiotikums nachfragen wollen, der Besitzer scheint etwas Ahnung zu haben.

    "Meine" Taube frisst nicht selbständig, ich hatte das Futter morgens gewogen und abends fehlte kein Krümel. Mist.

    Vielen Dank Astrid für den Link und die detaillierte Beschreibung zum Zwangsfüttern.
    Leider hat das bei uns dennoch nicht so gut geklappt wie auf deinen Bildern: die Taube hat sich unglaublich doll gewehrt und ich hatte Angst ihr den Schabel oder den Hals zu brechen. Es ist erstaunlich wieviel Kraft so ein kleines, dünnes Geschöpf aufbringen kann.... Wir haben um jedes Korn gerungen und wenn ich es nicht tief genug in ihren Hals gesteckt hatte hat die Taube es einfach wieder ausgespuckt. :heul:

    Als wir beide fix und fertig waren und ich die Taube zurück in ihren Karton gesetzt hatte, hat sie nach der ersten Fütterung richtig gezittert, das arme Tier. Heute Abend hat der Vogel die Prozedur dann zum Glück besser vertragen. Aber schön war das alles nicht.

    Anscheinend habe ich dennoch mindestens soviel Futter und Wasser in das Tier hinein bekommen dass es ihm wenigstens wohl nicht schlechter geht als gestern. Die Taube ist heute sogar ein mal aus ihrem Karton ausgebrochen, was mich sehr verblüfft hat. Meine Tochter meinte mit freudigem Erstaunen: "Mama, guck mal, die Taube ist wieder lebendig!"

    Nun habe ich den Karton an der bis jetzt offenen Seite mit einem durchsichtigen Plastikdeckel gesichert - an der anderen Seite (wo dier Taube auf ihrem Ast sitzt) ist ja das Oberteil vom Wellikäfig, so bekommt der Vogel ausreichend Fischluft.

    Morgen kann ich leider erst am fühen Nachmittag mit der Taube zu einem TA gehen, aber ich hoffe dass ich dort endlich Hilfe finde. Ich werde gezielt nach BAYTRİL fragen, denn das scheint man in der Türkei auch zu kennen. (Hoffentlich auch in diesem Kaff...)

    Drückt uns die Daumen....

    Herzliche Grüße sendet Sonja
     
  16. #16 Vyserion, 14.06.2015
    Vyserion

    Vyserion Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    hast du im schnabel speichelfäden oder belege sehen können? wenn sie trichomonaden hat kann es sein das sie nicht frisst. das ist schmerzhaft wie bei uns halsweh.

    und das mittel welches du hast. sind das tabletten oder kapseln?
     
  17. #17 Blaukehlsänger, 14.06.2015
    Blaukehlsänger

    Blaukehlsänger Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2015
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karaman/Türkei bzw. Niedersachsen/Deutschland
    Mir ist kein Belag aufgefallen, aber ich könnte versuchen morgen mal mit einer Taschenlampe in den Schnabel/Hals hineinzuleuchten, dann würde ich wohl mehr sehen....

    Das Antibiotikom Linkomisin habe ich (wie bereits geschrieben) als 2ml Ampulle, ist also flüssig und sollte im Normalfall intravenös oder intramuskulär injektiert werden - also selbst wenn es für Vögel geeignet wäre könnte ich das so natürlich nicht selber machen. :nene:

    Gute Nacht und bis morgen!

    MfG Sonja
     
  18. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    5.134
    Zustimmungen:
    132
    Hallo Sonja
    Ihr werdet Euch an das Füttern gewöhnen, besonders, wenn die Taube schnell gelernt hat, dass das Futter bedeutet. Du musst die Taube so ins Handtuch wickeln, dass sie sich nicht übermäßig bewegen kann. Nur das Köpfchen soll herausschauen.
    Besondere Achtsamkeit musst Du auf die Füße und Krallen legen, die sich in Schlaufen des Handtuchs verhaken und beim Auswickeln der Taube verdrehen könnten. Und falls Dir eine bessere Methode einfällt, die Dir leichter fällt und die Taube besser toleriert, nur zu. Sei mutig und beherzt! Die Taube ist in größerer Gefahr, wenn sie sich beim Füttern herausfriemelt und beim Herumflattern panisch irgendwo gegenknallt, als wenn Du sie fest einwickelst. Du bekommst das hin, ich bin sicher!

    Die Katze stellt keine Gefahr mehr für die Taube dar, oder? An manchen Tagen ist der Wurm drin, ich kenne das auch, grade wenn man etwas dringend braucht, ist es ausverkauft oder das Geschäft zu.

    Es ist ganz ok, dass Du heute nur wenig gefüttert hast, wenn die Taube eine längere Phase der Nahrungskarenz hinter sich hat, würde ich langsam anfüttern und in 2 Tagen, sofern die Verdauung dann normal ist, den täglichen Bedarf von 20-30 Gramm auf 3 Fütterungen aufteilen. Achte darauf, dass sich der Kropf vor einer erneuten Fütterung weitgehend geleert hat.
     
  19. #19 Blaukehlsänger, 15.06.2015
    Zuletzt bearbeitet: 15.06.2015
    Blaukehlsänger

    Blaukehlsänger Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2015
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karaman/Türkei bzw. Niedersachsen/Deutschland
    Hallo und guten Morgen!

    Heute hat es mit dem Füttern viel, viel besser geklappt - Astrid du hattest recht, die Taube gewöhnt sich an mich :)

    Zuerst habe ich sie wieder in das Handtuch eingewickelt, aber nachdem ich gemerkt hatte dass sie die Körner nicht mehr sofort ausspuckt konnte ich sie einfach auf dem Boden stellen. Sie hatt dann meine Finger ganz neugirig angeschaut und sogar hungrig gepipst - sie scheint wirklich noch recht jung zu sein... Der Vogel mochte nur eingeweichte Weizenkörner fressen, keine trockenen (geschälten) Sonnenblumenkerne oder eingeweichte, halbierte Maiskörner - aber ich bin natürlich trotzdem total glücklich und erleichtert dass das Tier überhaupt Appetit hat... gestern war ich echt deprimiert und sehr im Stress wegen der Taube, besonders da erschwerend hinzukommt dass mein Mann eine Art Allergie auf Fundtiere entwickelt hat.....

    Alleine fressen tut die Taube nach wie vor nicht, sie hat zwar etwas auf dem Teller herumgepickt als ich ihn ihr hingehalten habe, doch sie konnte kein Korn hochnehmen - auch von meiner Hand/aus dem Futternapf nicht. Ob sie es noch nicht gelernt hat??

    Die Taube hatte auch großes Interesse an der Pipette mit Wasser und wollte es Tröfchenweise trinken - nicht gerade effektiv oder? Ein mal hat sie aus der Schale Wasser getrunken (immerhin), doch sie mochte die Pipette lieber.... also nur die Tröpfchen "abschlecken", nicht das ich ihr das Ding in den Schnabel stecke....

    Ich habe jetzt die Sonnenblumenkerne ebenfalls eingeweicht und 5 Minuten gekocht genau wie die zerhackte Erdnüsse - mal sehen ob der Vogel sie dann frisst... nur Weizenkörner sind ja nicht gerade optimal....

    Sollte ich die Taube trotzdem noch in ein Handtuch einwickeln um ihr z.B. Grit zu geben oder zerstört das ihr zartes Vertrauen in mich??

    Ich habe dem Vogel Körner angeboten bis er das Interesse daran verloren hat, abgewogen hatte ich sie leider nicht, da ich nicht damit gerechnet hatte dass die Taube freiwillig etwas frisst. Wie erkenne ich denn das der Kropf leer oder voll ist, gibt es Bilder zum Vergleichen?

    Die Katzen stellen keine Gefahr mehr für die Taube da - sie leben auf der Straße, auf unseren Balkon können sie nicht und schon gar nicht in die Kammer. Ich passe jetzt natürlich besonders gut aut dass die Taube nicht entwischt und wegflattert. Es gibt hier (zu) viele (Straßen)Katzen, weil es ja auch keinen Tierarzt gib der sie kastrieren könnte, selbst wenn Menschen (so wie ich) ein Interesse daran hätten....
    Immerhin fressen die Katzen die Vögel die sie fangen....

    Nachher fahre ich in die Stadt um das Medikament zu suchen und Taubenfutter zu kaufen.

    Soweit von mir. Herzliche Grüße sendet Sonja
     
  20. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    5.134
    Zustimmungen:
    132
    Hallo Sonja
    Du musst die Taube nicht in einem Handtuch fixieren, wenn sie sich ohne füttern lässt. Mache das, was für Dich und die Taube am Besten funktioniert. Das Ziel ist, Körner ins Täubchen zu bekommen, und das hast Du erreicht. Grit muss sie auch bekommen, aber wenn sie Dir die Körner so aus der Hand in den Schnabel geben lässt, warum sollte das mit dem Grit nicht auch klappen.

    Es kann sein, dass die Taube das selbständige Picken noch nicht gelernt hat, aber es ist ein gutes Zeichen, dass sie im Teller mit den Körnern gesucht hat. Es ist leichter für die Taube, wenn die Körner in einem Schälchen sind, das recht voll gefüllt ist, da ist die Chance auf Erfolg größer, als wenn sie von einer Untertasse zu picken versucht, die nur flach bedeckt ist. Ihr Interesse nutze bitte aus, indem Du ihr bevor Du sie fütterst immer die Schale mit Körnern vor sie stellst und mit Deinem Finger darin herumpickst oder leicht umrührst, damit die Körner sich bewegen und die Taube neugierig wird.
    Es braucht viele Versuche, bis es dem Täubchen gelingt, ein Körnchen nicht nur in den Schnabel zu nehmen, sondern dann mit einem Ruck des Kopfes nach hinten in den Rachen zu befördern. Anfangs fallen die Körner immer wieder aus dem Schnabel heraus, aber wenn es der Taube einmal gelungen ist und sie die Technik, die sie benötigt verstanden hat, dann wird sie loslegen zu futtern, als hätte sie das schon immer gekonnt.
    Als Motivation für Dich und auf was Du Dich freuen kannst: Hier ist ein Foto von einer Ringeltaube in dem Moment, in dem sie es zum ersten Mal geschafft hat, selbständig zu fressen:

    Den Anhang P1040352.jpg betrachten Den Anhang P1040353.jpg betrachten

    Man sieht den "Aha-Effekt" deutlich. Diese Taube war aber auch ein ganz besonderes Exemplar!

    Zum Trinken: Tauben sind Saugtrinker, die ihren Schnabel tief eintauchen in ein mit Wasser gefülltes Gefäß, ihre Nasenlöcher können sie verschließen. Trinken lernen Täubchen schneller als Picken, da sie das Saugen von Kropfmilch schon kennen. Wenn Du einen hohen Kaffeebecker bis zum Rand mit Wasser füllst, den vor die Taube stellst und dann sanft mit dem Finger das Hinterköpfchen nach vorne beugst, bis der Schnabel ins Wasser eintaucht, fängt die Taube in der Regel an zu saugen. Auch hier: Die Taube muss es erst einmal verstehen, ab dann klappt es sehr gut, also etwas Geduld, aber die hast Du ja.

    Die sichere Unterbringung ist gut, das mit Deinem Mann natürlich ein Problem, ich hoffe, er hält durch! Die Situation mit den Tierärzten in der Türkei ist ja ungewöhnlich, wie verdienen die denn ihr Geld, wenn sie keine Praxen betreiben?
    Ich bin sicher, dass es einige Tierschutzorganisationen bei Euch gibt, meist für Hunde- und Katzenstreuner, wenn Du Dich an eine solche wendest, bekommst Du vielleicht Hilfe bei der Suche nach einem TA, der auch Klein- und Wildtiere behandelt.

    Zum Vertrauen der Taube in Dich: Die Taube sieht Dich als Versorger und ist vollständig abhängig von Dir. Sie lässt Dich an sich heran und ist weniger ängstlich, weil Du die Nahrungsquelle bist. Die Taube wird mit der nun regelmäßigen Nahrung kräftiger werden und ihre Kräfte ausprobieren, z. B. durch Flugversuche. Lass Dich bitte nicht verleiten, mit der "vertrauensvollen" Taube auf den Balkon zu gehen und dort zu füttern, ihr die Natur zu zeigen o.ä. Eine falsche Bewegung, ein Schreck oder Übermut der Taube und sie fliegt vom Balkon, Du kommst nicht mehr an sie heran und sie selber wird dann verloren sein. Also Vorsicht! Mir ist das mit meiner allerersten Türkentaube passiert, die dann 2 Tage vor meinem Balkon in einer Tanne saß, bis ich sie endlich wiederhatte.
    Gesichert kannst Du das Täubchen aber gerne stundenweise auf den Balkon in die Sonne stellen, so dass sie in ihrer Behausung eine schattige und eine sonnige Seite hat, damit sie selber wählen kann. Box einfach zur Hälfte mit einem Handtuch abdecken.

    Zum Kropf: Der Kropf befindet sich (optisch) zwischen Kehle und Brust, sollte für Dich nach dem Füttern als kleine "Beule" sichtbar und auch fühlbar sein. Nach Entleeren siehst Du die "Beule" nicht mehr. Ob die Taube verdaut hat, siehst Du ja auch an den Ausscheidungen. Hat sich die Kotkonsistenz inzwischen geändert? Die Verdauung unterstützen kannst Du, indem Du eine Prise Heilerde über die zu verfütternden Körner streust oder vom TA BirdBeneBac mitbringst, falls das bei Euch bekannt ist.

    Ansonsten: Weiter so, Du machst das sehr gut! :0-
     
Thema: Katze schleppt Taube an....
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tauben käfig

    ,
  2. katze fängt taube

    ,
  3. zwangsernährung katze

    ,
  4. tauben in garage halten,
  5. welpe hat nachmittag hellbraunen kot,
  6. taube durch katze verletzt,
  7. Katze erwischt taube,
  8. verletzte taube im garten katze,
  9. kater taube gerissen,
  10. katze fängt tauben,
  11. meine Katze hat eine Taube gerissen,
  12. katze fängt zuchttauben,
  13. tauben fütter_ damit katze sie jagen kann,
  14. katze taube,
  15. taube verletzt durch Katze,
  16. Warum fangen Katzen tauben,
  17. taube von katze verletzt,
  18. tauben fressen steine,
  19. tauben verpaarung schema,
  20. milben bei tauben,
  21. katze will taube fangen,
  22. gibt es milben von tauben taubenkot,
  23. tauben picken linsen,
  24. katzentransportbox mit backpapier auslegen,
  25. kleinen taubenschlag bauen
Die Seite wird geladen...

Katze schleppt Taube an.... - Ähnliche Themen

  1. Tauben

    Tauben: Hallo :) Auf meinem Balkon nisten unter einer schräg gestellten Matratze zwei Täubchen - 1 Ei liegt schon drinnen. Heute hat mein Handy ein...
  2. Junge Taube gefunden

    Junge Taube gefunden: Hallo zusammen, Ich habe in meinem Garten eine junge Taube gefunden; sie kann noch nicht wirklich laufen oder gar fliegen. Ist aber bereits...
  3. Tauben bauen Nest neben Kohlmeisen

    Tauben bauen Nest neben Kohlmeisen: Hallo alle zusammen, Wir haben einen Nistkasten für Meisen an unserem Rosenbogen hängen. Dort haben sich kohlmeisen eingenistet und vor ein...
  4. Besuch von Taube

    Besuch von Taube: Hallo, ich halte in meinem Garten 4 Hühner in einem Freigehege. Seit 1-2 Wochen gesellt sich tagsüber eine Taube dazu. Sie sieht nicht unbedingt...
  5. Katzen vertreiben

    Katzen vertreiben: Hallo Unsere 4 Kanaris sind in einer Außenvoliere. Mittlerweile haben 2 Nachbarskatzen sie entdeckt, und schleichen schonmal darum, eine sprang...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden