Katze und Baby

Diskutiere Katze und Baby im Katzen Forum im Bereich Tierforen; Hallo zusammen! Was denkt ihr, werden Katzen eifersüchtig, wenn ihre Familie ein Baby bekommt? Habt ihr davon gehört, dass die Neugeborenen...

  1. #1 Schwalben, 04.12.2017
    Schwalben

    Schwalben Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2017
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bamberg
    Hallo zusammen!
    Was denkt ihr, werden Katzen eifersüchtig, wenn ihre Familie ein Baby bekommt?
    Habt ihr davon gehört, dass die Neugeborenen ersticken können?
     
  2. #2 Karin G., 04.12.2017
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    28.558
    Zustimmungen:
    658
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Unsere Enkel leben alle noch, trotz Katze im Haushalt.
    Es war auch nie die Rede davon, die Katze aus "Sicherheitsgründen" abzuschaffen, wie oftmals von Panikmachern gefordert wird.
     
  3. MaxiV

    MaxiV Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.10.2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rostock (MV)
    Hallo :)
    Katzen KÖNNEN eifersüchtig werden, dass kommt ganz auf den Charakter des Tieres und die Beziehung zwischen Mensch und Tier an.
    Zur zweiten Frage: es ist ganz wichtig das man das Neugeborene NIE allein lässt mit der Katze, dann kann es zB passieren das Babys ersticken, aber auch nur weil es Katzen so schön warm und kuschelig mögen und es ist vorgekommen das die Katze sich auf das Babys gelegt hat und das Baby hat dann keine Luft mehr bekommen.
    LG Maxi
     
  4. #4 niteria, 04.12.2017
    niteria

    niteria Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2014
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    31832 Springe ot Völksen
    Klar gibt es Eifersucht bei Katzen. Aber dabei wird das Baby nicht erstick. Eher gekratz oder gebissen. Oder es wird auf alles drauf gepisst was nach Baby riecht, dies hatte ich mit einer meiner Katzen welche wir dann auch leider abgeben mussten da sie durch den Stress kaum noch gefressen hat.
    Die erstickungs Gefahr besteht eher wenn die Katze quasi das Kind dadoptiert und sich an den Kopf des Babys legt wenn es schläft. Meine andere Katze hat dies mit meiner Tochter gemacht allerdings schon in der Schwangerschaft, Kind ins Bett gelegt umgedreht schupp lag die Katze bei ihr aber immer nur an ihrer Seite oder am Rücken oder den Füßen. Meine Hebamme hatte am Anfang auch sorge welche sich dann schnell aufgelöst hat. Ich hab nie eine Spieluhr gebraucht das schnurren der Katze hat gereicht. Und diese Katze hat viel mitgemacht und so einiges an Haaren gelassen. Aber noch heute 9 Jahre später schläft die Katze bei meiner Tochter im Bett und wenn meine Tochter mal ne Woche im Urlaub ist macht sie ihren Unmut darüber klar und scheißt vor die verschlossene ZimmerTür. Ist mein Kind krank weicht die Katze ihr nicht von der Seite. ..
    Also kein Stress und auch ruhig die Katze bei allem mit dabei sein lassen dann gibt' s auch keine Eifersucht. Und vorallem nicht die Katze vom Baby verhalten.
     
  5. Nancy

    Nancy Samtpfotenpflegerin

    Dabei seit:
    08.07.2002
    Beiträge:
    819
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Mainz
    Hallo,

    wenn die Katze während der Schwangerschaft auf dem Bauch der werdenden Mutter liegt und schnurrt, überträgt sich das Schnurren auch positiv auf das Ungeborene, das ab einem gewissen Entwicklungsstand Geräusche wahrnehmen kann.
    Auch die Katze spürt das neue Lebewesen und kann auf diese Weise schon einmal Kontakt aufnehmen.
    Die Vorbereitungsphase sollte mehrere Wochen andauern.
    Dazu gehört selbstverständlich auch, dass die Katze vor der Ankunft eines Babys alle notwendigen Impfungen erhalten hat.
    Auch eine regelmäßige Entwurmung und die Prophylaxe gegen Flohbefall bei Freigängern sind natürlich vorzunehmen.
    Unkastrierte Katzen oder Kater sollten spätestens vor der Ankunft eines Babys kastriert werden.
    Das beugt Harnspritzen, Territorialtrieb und Aufregung vor und bewirkt eine niedrigere Angstschwelle.
    Die Katze wird das neue Familienmitglied respektieren, wenn die Eltern sie nicht links liegen lassen oder von allem ausschliessen, was mit dem Baby zu tun hat.
    Um Eifersucht entgegenzuwirken, ist es wichtig, die Gewöhnung an die veränderten Lebensumstände einfühlsam und schrittweise vorzunehmen.
    Es empfiehlt sich, die Katze nur in Begleitung ins Kinderzimmer zu lassen.
    Ansonsten müsste das Kinderbett mit einem speziellen Netz abgedeckt werden.
    Dadurch kann die Katze das Baby trotzdem beobachten und mit den Gerüchen und Gräuschen vertraut werden.
    Ganz wichtig ist, dass man die Katze nicht vernachlässigt, Futter-, Spiel-und Schmusephasen sollten beibehalten werden.
    Es ist völliger Unsinn, eine Katze abzugeben, nur weil ein Baby unterwegs ist!

    Liebe Grüße
    Nancy:)
     
  6. #6 janamai_82, 09.10.2019
    janamai_82

    janamai_82 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2019
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hm sehe da bei Katzen eig viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiel weniger Gefahr, als bei Hunden. Die drängen sich ja eigentlich nicht in den Mittelpunkt, wenn alle um das Baby stehen. Von hunden hab ich das aber schon häufiger in meinem Bekanntenkreis gehört. Die können aber auch viel mehr Schaden anrichten als eine Katze. Denke nicht, dass die einfach zum Baby geht und es kratzt, sondern eher weg, wenns ihr zu viel wird.
     
Thema:

Katze und Baby

Die Seite wird geladen...

Katze und Baby - Ähnliche Themen

  1. Amselnest in Gefahr! Handaufzucht möglich?

    Amselnest in Gefahr! Handaufzucht möglich?: eine frage: ein amselnest ist bei uns im gemeinschaftsgarten (an einer ca 2meter hohen mauer). heute habe ich zufällig eine katze von nachbarn...
  2. Mein vogel wurde gestern von meiner katze angegriffen

    Mein vogel wurde gestern von meiner katze angegriffen: sie hatte ihn aber nur kurz und konnte ihn nicht beißen da ich ihn schnell genug retten konnte nur hat er eine Verletzung am flügel und ich ich...
  3. Baby Vögel gefunden (Amsel)

    Baby Vögel gefunden (Amsel): Hallo! Ich hoffe ich bin hier in dem Forum richtig und mir kann geholfen werden.Wir konnten beobachten wie die Eltern ca. alle 10-15min. die...
  4. Katzen vertreiben

    Katzen vertreiben: Hallo Unsere 4 Kanaris sind in einer Außenvoliere. Mittlerweile haben 2 Nachbarskatzen sie entdeckt, und schleichen schonmal darum, eine sprang...
  5. Katze im Baum

    Katze im Baum: Hallo und frohe Ostern ! Ich habe ein Problem und vielleicht kann mir hier jemand mit seiner Erfahrung helfen. Ich füttere seit 8 Jahren...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden