Katze und Vögel ?

Diskutiere Katze und Vögel ? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo erstmal allen ein frohes neues Jahr! Ich habe da mal ein Frage. Wir haben vier Nymphensittige in einem großen Käfig in der Stube...

  1. Goldí

    Goldí Guest

    Hallo

    erstmal allen ein frohes neues Jahr!

    Ich habe da mal ein Frage. Wir haben vier Nymphensittige in einem großen Käfig in der Stube stehen. Unsere Vögel sind viel draußen und fliegen durch die Stube.

    Da wir gerade in unsere Haus gezogen sind und etwas ländlicher wohnen sind wir am überlegen ob wir uns eine Katze anschaffen.

    Meine Frage ist kann man der Katze beibringen das sie die Vögel in Ruhe läst?

    Hat da jemand Erfahrungen und kann uns tips geben?:)

    Liebe Grüße

    Tina :freude:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo,

    Nymphensittiche passen perfekt in das Beuteschema der Katze.
    Der Jagdtrieb der Katze ist angeboren und lässt sich nicht aberziehen.

    Wenn man Katzen und kleine Vögel hält, muss man meiner Meinung nach beide streng räumlich voneinander trennen. Selbst wenn die Vögel im Käfig sind, würde ich sie nicht unbeaufsichtigt mit der Katze im gleichen Raum lassen und wenn die Vögel frei fliegen, darf die Katze überhaupt nicht im Zimmer sein, denn so schnell kannst du gar nicht gucken, wie sie einen erwischt.

    Es mag Ausnahme-Katzen geben, deren Jagdtrieb gering entwickelt ist, aber das weiß man vorher nicht und verlassen kann man sich auch dann nicht darauf.
     
  4. #3 Benndickelchen, 1. Januar 2008
    Benndickelchen

    Benndickelchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    So lieb Deine Katze auch wirken mag......ich schließe mich meinem Vorgänger an.....ich habe zwei Katzen und 5 Vögel. Aber NIEMALS sollte man sie unbeaufsichtigt in einem Raum lassen- nicht mal eine Minute. Der Jagdtrieb ist angeboren.
    Meine beiden, Kater Johannes und Papagei Gismo, sind ein Paradebeispiel. Die Vögel haben ein extra- Zimmer. Johannes will immer in dieses Zimmer, weil er den Papagei so gut leiden kann- und der Papagei will seinerseits immer "derjohannismeinschatz" auf die Nase küssen......solange er im Käfig ist. Da ist alles kein Problem, wenn ich dabei bin. Fliegt er allerdings frei, versucht Johannes ihn aus der Luft zu fangen- auf die hinterhältigsten Arten.

    Nein, man kann einer Katze das nicht antrainieren, den Vogel in Ruhe zu lassen, würde ich sagen. Vielleicht gibt es die ein oder andere Ausnahme, aber ich würde es nicht darauf ankommen lassen....
    Gutes neues übrigens noch!
    LG Cornelia
     
  5. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Nein.

    Ich habe schon seit vielen Jahren immer Katzen und kleine Vögel (zu denen ich auch die Nymphen zähle ) und obwohl meine Katzen wirklich "brav" sind, würde ich sie nie mit den Vögeln in einem Raum lassen, wenn diese Freiflug haben.
    Einer Katze wird immer irgendwann der Spiel- oder Jagdtrieb durchgehen und sie wird den Vogel fangen... oder es zumindest versuchen.

    Meiner Meinung nach funktioniert das nur dann mit Katze und Vögeln, wenn diese räumlich getrennt gehalten werden. Meine Katzen dürfen zB nur mit ins Zimmer der Vögel, wenn diese alle in den Volieren sitzen. Alles andere ist zu gefährlich.
     
  6. #5 Finkenfreund12, 7. Januar 2008
    Finkenfreund12

    Finkenfreund12 Guest

    Ich lehne das auch ab. Ich habe auch Vögel und noch einen Hamster. Und schließlich stehen die beiden auch auf dem Speiseplan unserer Katze. Deswegen müssen die Türn wirklich immer zu sein und die Katze darf auch nicht unter Aufsicht ins Vogelzimmer. Denn zu schnell könnte sie den Käfig runtereißen.

    Bei meiner Schwester war das mal der Fall. Ihre Rennmäuse waren in einem ziemlich schweren Terrarium untergebracht. Und owohl meine Schwester dabei war, war die Katze kräftig und schnell genug, das Terrarium herunterzureißen. Die Mäuse haben es Gott sei Dank überlebt8o

    Und einen Käfig würde sie auch runterreißen.


    Also, ganz klar : NEIN!:nene::nene::nene:
     
  7. tilia

    tilia Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Heulende Hütte
    Bei uns ging es viele Jahre gut mit Katzen und Vögeln aber dann, eines Nachts, war es passiert! Die Vögel wurden verspeist! Jetzt wissen wir, daß Katzen nur so tun, als ob die Vögel sie nicht im geringsten interessieren!
     
  8. #7 July Plankton, 11. Januar 2008
    July Plankton

    July Plankton Mitglied

    Dabei seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin-Köpenick
    Es gibt Katzenarten mit stärker, und weniger stark ausgeprägtem Jagdverhalten. Weiterhin kommt es natürlich auf den individuellen Charakter der Katze an.
    Grundsätzlich würde ich aus persönlichen Erfahrungen alle Hauskatzen und Hauskatzen-Mischlinge als solche mit starkem Jagdtrieb einstufen.
    Auch british Shorthair (Kartäuser) und Rassen wie Maincoon sind sehr rabiat.

    Als weniger "Jagdgeil" stufe ich Perser ein. Aber auch da gibt es solche und solche. Von meinen 3 Perser die ich besessen habe, hätte ich allerdings 2 bedenkenlos mit kleineren Vögeln vergesellschaftet.
    Bei der Dritten bin ich mir nicht sicher. Sie spielt und jagt gerne, allerdings nicht mit Krallen, aber alleine mit einem Vogel würde ich sie auch nicht lassen.
    Ich persönlich habe noch nicht gehört, dass eine Perserkatze die Freigang genießt, einen toten Vogel nach Hause geschleppt hat, aber ist bestimmt auch schon vorgekommen.

    Wenn ihr euch wirklich eine Katze holen wollt, würde ich (und nicht nur weil ich selbst welche habe) einen Perser empfehlen.
    Sie lassen sich auch gut erziehen. :zwinker:

    Liebe Grüsse Jule

    PS. Darf ich mal (nur aus persönlicher Neugier) die Frage in den Raum werfen, wer von denen die hier Katzen/Vögel halten, welche Katzenart/en hat??
     
  9. #8 Cheyenne0403, 11. Januar 2008
    Cheyenne0403

    Cheyenne0403 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2007
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Niemals wär ich so mutig, das auszuprobieren! :nene:

    Auch unser Hund durfte nie allein mit den Papageien sein bzw. gar nicht erst in das Vogelzimmer, wenn sie Freiflug hatten. Mich machte doch stutzig, dass er beim Anblick der Vögel anfing zu sabbern ;)

    Eine Katze wäre nicht "normal", würde sie nicht versuchen, ihrem Instink zu folgen und einenVogel zu fangen. Just my 2 cents ;)
     
  10. missbird

    missbird Mitglied

    Dabei seit:
    8. Januar 2008
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde keine Katze zu den Vögeln lassen!:nene:
    Das wäre mir viel zu riskant, denn jede Katze hat den Jagttrieb:+schimpf!
     
  11. Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    :zustimm:

    und...your 2 cents are my 2 cents, too :D

    LG, Olli
     
  12. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Ich habe eine Thai (Siam alter Typ ) eine normale Hauskatze und einen Perser-Hauskatzen Mix (fast BKH)
     
  13. Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Ich noch mal.

    Möchte euch bitten, über die gehaltenen Katzenarten doch bitte im Katzenforum zu diskutieren...lieben Dank.

    LG, Olli
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 July Plankton, 12. Januar 2008
    July Plankton

    July Plankton Mitglied

    Dabei seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin-Köpenick
    Moin. :bier:
    Olli, ich hatte die Frage nicht gestellt, um mich jetzt über Katzen zu unterhalten. :D Mich hatte eher interessiert, wer von denen, die gleich "niemals nie nicht" geschrieben haben, welche Katzenarten hält.
    Das war reine Neugier, in Bezug auf gemeinsame Katzenhaltung-Vogelhaltung.
    Steht also durchaus im Zusammenhang mit diesem Thread.

    Es war auch nicht gemeint, dass der Ursprungs-Poster sich jetzt einen Perser zulegen soll und auf Deivel komm raus mit seinen Vögeln zusammen lassen soll.:D
    Nur die Wahrscheinlichkeit, dass bei einem "Unfall" ein Perser einen Vogel tötet, ist meiner Meinung nach geringer, als bei gewissen anderen Katzenarten. :+schimpf (Zu 100% ausschließen kann man das nie!)
    Ein Perser würde vermutlich erstmal seine Plüschpfote für 10 Minuten rauflegen und gucken was passiert. :D

    So, ich muss die Voliere weiter bauen. :hammer:

    Liebe Grüsse Jule
     
  16. Kathimama

    Kathimama federlose Alpha-Henne

    Dabei seit:
    13. November 2006
    Beiträge:
    669
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aschaffenburg, bayerisches Nizza ;-)
    Hallo Tina,
    gut dass du gefragt hast:zustimm:.

    Für mich sind Katzen und Vögel ein absolutes NO-GO. Selbst ein Experiment mit einer Katzenart mit einem weniger ausgeprägten Jagdtrieb wäre in meinen Augen fahrlässig.

    Und die Tiere immer wechselseitig wegsperren, bringt ja auch nichts...

    Die Vorbesitzer der Katharinasittiche meines Stiefsohnes haben ihre Vögel genau aus dem Grund abgegeben. Sie waren leidenschaftliche Vogelhalter, haben nach dem Umzug in ein eigenes Haus noch eine zweite Leidenschaft entdeckt... nämlich die Katzen ;) Und die waren mit den Vögeln nicht kompatibel;) Sie hatten eine riesige Voliere und täglichen Freiflug, aber seit dem Einzug der beiden Katzen Stubenarrest.

    Eine Art musste weichen... ein Glücksfall für uns, denn Henry und Christo sind bezaubernde Vögel:dance:.

    Heute haben sie ein kleineres, aber wirklich schnuckeliges Zuhause, sind überhaupt nicht scheu... aber wollen (seit Oktober 2007) partout nicht zum Freiflug raus:( Wir müssen sie meist unfreiwillig an die Luft setzen, damit sie sich mal bewegen:p

    Ich denke, nicht nur die Katzen haben natürliche Instinkte. Auch die Vogis. Möglicherweise befürchten Henry und Christo immer noch, dass irgendwann ein mal ein gefräßiger Stubentiger um die Ecke geschossen kommt, wenn sie sich aus ihrer sicherern Behausung raustrauen:D:D:D...

    Alles Liebe,
    du wirst es schon richtig machen...

    Moni, die Kathimama
     
Thema: Katze und Vögel ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. katzenart die Voegel im flug fangen

    ,
  2. katze trotz vögel halten

    ,
  3. perserkatze jagdtrieb

    ,
  4. wie bringe ich die katze dazu den vogel in ruhe zu lassen,
  5. perserkatze mit vögel halten
Die Seite wird geladen...

Katze und Vögel ? - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  2. Vogel in Marokko - 1

    Vogel in Marokko - 1: Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 10.12. in Marrakesch. Gruß, Peter[ATTACH]
  3. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  4. Katze und Baby

    Katze und Baby: Hallo zusammen! Was denkt ihr, werden Katzen eifersüchtig, wenn ihre Familie ein Baby bekommt? Habt ihr davon gehört, dass die Neugeborenen...
  5. Eure meinung zu diesem vogel

    Eure meinung zu diesem vogel: Eine traurige geschichte zu der ich gerne eure Meinung horen wurde... vielleicht hat es jemand erlebt oder noch, kennt jemanden der es erlebt...