Katzen für das Aussterben von 33 Vogelarten verantwortlich

Diskutiere Katzen für das Aussterben von 33 Vogelarten verantwortlich im Artenschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Dies sehe ich deshalb anders, weil ich weiß das ein Tier schwerlich denken kann. Na, ob da der Unterschied zwischen Tier und Mensch in jedem...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Jon October

    Jon October Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Juli 2004
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW, Kreis Warendorf
    Na, ob da der Unterschied zwischen Tier und Mensch in jedem Fall gross ist?:D

    Ach so, für Dich ist es ein elementarer Unterschied, ob ein Individium seine Qual bewusst oder unbewusst wahrnimmt?
    Sag` das doch, dann kann man sich bei Dir tierschützerische Argumente gleich ganz sparen, Mindestanforderungen bei Unterbringung, Vergesellschaften und Fütterung getrost in den Wind schiessen.

    Weiss ich Tam. Nur, wo sprach ich in dem Zusammenhang von töten??? Die Katze (zahnlos!) schleppte ihre erbeuteten Jungkaninchen unverletzt an, diese wurden einfach bei der nächsten Kanichenkolonie wieder ausgesetzt.
    1. Kamen die Jungtiere auch von dort und nur von dort?? Und werden sie ggf. trotzdem akzeptiert? Ich habe da berechtigte Zweifel!
    2. Nimmt das Muttertier ihr nach Katze und Mensch "stinkendes" Jungtier wieder an? Sicher nicht in jedem Fall.
    3. stellt sich die Frage, ob nicht das eine oder andere Jungtier am Schock später noch verendet ist?

    Von jetzt auf gleich war sicherlich keines der Jungtiere tot, von daher ist es meiner Meinung nach auch angebracht, von Qualen zu sprechen. Und sinnlos ist der Tod der Jungtiere allemal, da er nicht zum Lebenserhalt des Raubtieres (zahnlose, gut genährte Katze) beiträgt.

    Wie kommst Du da denn drauf 8o ?

    Gruß

    Jon
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Fabian75

    Fabian75 Guest

    mal ne Frage wo wohnst du den das es bei dir freilaufende Kanninchen gibt?
    Du meinst bestimmt Hasen oder?
    Auch bei Hasen scheint es mir doch etwas absurt.,,, habe noch nie im Leben eine Katze gesehen die einen Jungen Hasen erwischt..
     
  4. #1323 südwind, 14. Dezember 2006
    Zuletzt bearbeitet: 14. Dezember 2006
    südwind

    südwind Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Germany
    warum so eine tiefschürfende frage?:D
    wieso ?


    klar, das wundert mich nicht.:D

    was hab ich mit deiner zeit zu schaffen?:+klugsche bis jetzt liest und schreibst du immernoch freiwillig. :p

    gut, ich habs notiert.:D :prima: :beifall:
     
  5. sigg

    sigg Guest

    Fabian, Wildkaninchen gibt es hier Hunderte, wenn nicht Tausende. Allein im Kölner Stadtwald. Schätze die Bestandsdichte liegt so bei mehreren Millionen. Sollen wir euch welche schicken?
     
  6. Fabian75

    Fabian75 Guest

    siggi danke für die Info..

    ich staune...8o

    ne ne bahaltet die nur bei euch... wobei wie ist es mit dem jagen von selbigen? So könnte ich mir jeden Sonntag einen eigenen Kaninchen Braten machen *g* :D
     
  7. Bianca Durek

    Bianca Durek † 06.08.2014

    Dabei seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    0
    Rechtlicher Status einer Hauskatze

    Rechtlich betrachtet muss ein Katzenhalter stets gewährleisten, dass kein einziges Individuum einer geschützten Art durch sein "Eigentum" zu Schaden kommt beziehungsweise getötet wird -, und sämtliche Wildvögel stehen bekanntermaßen unter Schutz (siehe Kapitel über die Gesetze rund um Wildvögel). Streng genommen macht sich ein Katzenbesitzer somit rein theoretisch strafbar, sobald sein Haustier in der Natur einen Wildvogel verletzt oder tötet. In der Praxis achtet allerdings niemand darauf, ob eine Katze einen Wildvogel tötet, sodass es zu keiner strafrechtlichen Verfolgung des Halters kommt. Der durch Hauskatzen verursachte Schaden an den heimischen Vogelbeständen wird vom Gesetzgeber ebenso geduldet wie von den Katzenhaltern selbst, die oft nicht einmal ahnen, dass ihre Katzen der Vogelwelt Schaden zufügen.

    Quelle: http://www.wildvogelhilfe.org/garten/hauskatzen.html
     
  8. sigg

    sigg Guest

    Sicher werden die bejagt, Fabian. Aber in und an Wohngebieten stoßen die Forstleute da schnell an ihre Grenzen. Möglich auch, daß die Karnickel das wissen.
     
  9. #1328 DanielG, 14. Dezember 2006
    Zuletzt bearbeitet: 14. Dezember 2006
    DanielG

    DanielG Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Januar 2006
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    2

    Und weil Du es noch nie gesehen hast, kommt es auch nicht vor?

    Hast Du schon mit eigenen Augen den Golfstrom durch den Atlantik ziehen sehen? Nein? Dann gibt es ihn auch nicht.

    idS Daniel
     
  10. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Katze mit Hase hier nach unten scrollen

    Die Problematik in Australien und Neuseeland da click
     
  11. Karin

    Karin Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
  12. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Seychellen-Dajaldrossel
    (Copsychus sechellarum)
    Noch 50 Individuen leben auf der Seychelleninsel
    Frégate und ein Paar auf Aride. Eingeführte und
    verwilderte Hauskatzen bedrohen die Drosselart,
    die zur leichten Beute wird, da sie keine Strategie
    gegen Räuber entwickeln konnte.

    Eulenpapagei (Strigops habroptilus)
    Der auch Kakapo genannten Vogel wurde so sehr
    durch eingeschleppte Feinde dezimiert, dass nur
    noch 60 der bis zu vier Kilo schweren, flugunfähigen
    Papageien auf einer Insel Neuseelands leben.

    Quelle
     
  13. Detlev

    Detlev -

    Dabei seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Moin, Moin,
    Das ist reiner Blödsinn. Weder Mehrschweinchen noch Katzen können jemals koscher sein, sie besitzen z.B. keine gespaltenen Hufe. Das ist einer der Beiträge der noch dümmer als der dümmste der Katzenfans war. Und ich möchte nicht damit in einen Topf geworfen werden.

    Gruesse,
    Detlev
     
  14. Karin

    Karin Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Detlev, ich denke, das war eh alles voll Ironie seitens Sigg ...
     
  15. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Also die KatzenhalterInnen die ihre Katzen artgerecht halten, sprich ganzjährigen 24 Std Freigang gewähren, ganz sicher nicht, oder :~

    Bei Dir auch ? *grins*
     
  16. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Guten Morgen!
    Soweit waren wir schon vor 1000 postings, dass Katzen nichts auf fernen Inseln zu suchen haben, da es dort keine vergleichbaren Raubtiere gibt und die Vögel sie folglich weder als Feind erkennen, noch irgendwelche Strategien zum Selbstschutz entwickeln konnten.

    Wir sind aber in Deutschland, das bekanntlich in Europa liegt, wo die Hauskatze seit 1000 Jahren heimisch ist, und wo es schon immer die sehr ähnlichen Wildkatzen gegeben hat und wo die Vögel sehr gut wissen, was eine Katze ist!
     
  17. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Würde man euch beide auf die globale Ignorierliste setzen, wäre der Thread wesentlich vernünftiger :D
     
  18. Detlev

    Detlev -

    Dabei seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Moin,
    Mag sein. Ich hatte es zeitnah zum Posting gelesen und auch mit Abstand wurde es nicht besser. Bevor ich schreibe für was ich das halte, hier lieber eine Distanzierung.

    Gruesse,
    Detlev
     
  19. Hellehavoc

    Hellehavoc Das Höllengeierchen

    Dabei seit:
    12. September 2006
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Planet Erde
    Bei allen Goettern, ist das furchtbar. :traurig:
    So wie das eine Bild aussieht wuerde ich auf ne Falle oder nen Tierquaeler tippen.
    2 meiner Miezen sind solchen Subjekten auch schon in die Haende gefallen. Sie sind bei mir in der Station gelandet, weil sie unvermittelbar sind mit ihren koerperlichen und seelischen Verletzungen. :k

    Blinder Fanatismus und Katzenhass fuehrt zu sowas und das wird hier in diesem Thread ja ausgiebigst breitgetretn und gepflegt. :k
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. olivastrild

    olivastrild Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Oktober 2004
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Leute,Siggi"s Ironie trifft den Nagel auf den Kopf!
    Was soll das hier alles? Hunderte Post"s und nichts kommt dabei heraus!
    Mich habt Ihr ein paarmal ignoriert! Warum? Unbequeme Wahrheit?
    Mir kommt es so vor,als wenn Ihr das hier braucht,um Euren Arbeitsstress abzubauen! Na toll! Beschimpfungen,Beleidigungen,Beweihräucherungen etc.!
    Die Mehrwertsteuer kommt trotzdem!Das Benzin bleibt teuer!
    Wisst Ihr überhaupt noch die Ursprungfrage,glaub" nicht!
    Ich zitiere Dr. Stubbe noch einmal:
    "Ein Hund ist so schlimm wie fünf Füchse,
    eine Katze ist so schlimm wie fünf Hunde!"
    Also,eine Katze tötet,tötet tötet......immer!
    Es ist ihr Urinstinkt und kein Halter kann etwas dagegen tun! POST 1-UNENDLICH
    MfG Jens-Uwe:(
     
  22. südwind

    südwind Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Germany
    traurig aber war.:k
     
Thema: Katzen für das Aussterben von 33 Vogelarten verantwortlich
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. katzenjagende vögel

    ,
  2. welche tierarten wurden von katzen ausgerottet

    ,
  3. aussterben vögel katzen

    ,
  4. katzen vogelarten aussterben,
  5. katzen andere tiere aussterben,
  6. tiere die verantwortlich sind für das aussterben einer anderen art,
  7. hauskatzen 33 vogelarten,
  8. katzen rotten vögel aus,
  9. wie.viele.vögel.wurden.durch katzen ausgerottet,
  10. Reproduktionsrate Katzen,
  11. katzen für vogelsterben verantwortlich,
  12. ausgerottete tiere durch katzen,
  13. aussterben von tieren durch katzen,
  14. Hauskatze Artenaussterben,
  15. durch katzen gefährdete vogelarte,
  16. Katzen bedrohung für gefährdete Vogelarten,
  17. Vögel ausgestorben durch Katzen ,
  18. wie viele Spezies sind weltweit durch Katzen ausgestorben,
  19. katzenerlass nrw,
  20. wie viele vogelarten wurden durch katzen ausgerottet ,
  21. Hauskatzen verantwortlich für aussterben von wie vielen arten ,
  22. katzen arten ausgerottet,
  23. tierarten die katzen ausgerottet haben,
  24. welche Tierarten haben Katzen ausgerottet ,
  25. haben katzen tierarten ausgerottet
Die Seite wird geladen...

Katzen für das Aussterben von 33 Vogelarten verantwortlich - Ähnliche Themen

  1. Katze und Baby

    Katze und Baby: Hallo zusammen! Was denkt ihr, werden Katzen eifersüchtig, wenn ihre Familie ein Baby bekommt? Habt ihr davon gehört, dass die Neugeborenen...
  2. Welche Vogelart wäre geeignet?

    Welche Vogelart wäre geeignet?: Hi, ich halte momentan noch Ratten, mich reizt es aber doch nach deren Tod auf Vögel umzusteigen. (Weniger Geruch, Lärm, Tierarztkosten,...
  3. Raubvogel im Flug von unten - welche Art?

    Raubvogel im Flug von unten - welche Art?: Hallo zusammen, ich kenne mich überhaupt nicht aus, daher frage ich hier nach. Welcher Raubvogel ist hier zu sehen? [ATTACH] (Fotografiert vor...
  4. Klein, laut & lange Beine- was ist es?

    Klein, laut & lange Beine- was ist es?: Hallo, habe einen Vogel bekommen, welchen ich nicht so zuordnen kann. Im Augenblick füttere ich nur Insekten und Nutribird aber was bekommt er...
  5. Wir brauchen Tipps für eine trächtige Katze

    Wir brauchen Tipps für eine trächtige Katze: Unsere Katze bekommt babys wir sind auf dem gebiet neu und unerfahren und haben etwas angst davor ,sie ist dick und rund sonst eher nur am...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.