Katzen für das Aussterben von 33 Vogelarten verantwortlich

Diskutiere Katzen für das Aussterben von 33 Vogelarten verantwortlich im Artenschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; 1421 Posts und alle treten auf der Stelle. Wird das nicht langweilig?

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. sigg

    sigg Guest

    1421 Posts und alle treten auf der Stelle. Wird das nicht langweilig?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. südwind

    südwind Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Germany
    @ tam, ich bin erstaunt, wo du recht hast, hast du recht.;)

    bei solchen post´s die du da jetzt los lässt schon.
     
  4. st68

    st68 Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. September 2005
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostvorpommern
    genauso ist das. und nicht nur mit schafen...
     
  5. sigg

    sigg Guest

    Was machst denn sonst wenn kein Forum da ist, bezwecks dein Rechner ist abgekackt? Bist du dann beim Müttergenesungshilfswerk?
     
  6. st68

    st68 Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. September 2005
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostvorpommern
    seltsam wie sich manche user hier doch wandeln können....

    http://ww.vogelforen.de/showpost.php?p=1336340&postcount=330

    mal wollen sie alles abknallen und mal spielen sie die großen tierschützer. und wieder ein anderes mal sehn sie es als normal an katzendezimierungsaktionen von jägern durchzuführen, anstatt vorher haltungsbeschränkungen einzuführen.
     
  7. südwind

    südwind Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Germany
    das hab ich als ironie verstanden. aber nicht, dass er deine meinung teilt.
     
  8. st68

    st68 Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. September 2005
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostvorpommern
    genau diese ausrede hab ich jetz erwartet. allerdings wunderts mich schon das du wissen willst, wie der fabian etwas vor ein paar monaten gemeint hat.
     
  9. südwind

    südwind Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Germany
    ausrede?
    ja, weils halt immernoch so dasteht und heute genauso zu verstehen ist, wie damals, da unverfällscht.
     
  10. Fabian75

    Fabian75 Guest

    Ob ich das damals ironisch gemeint habe sei mal dahingestellt ;)

    In diesem Beitrag war dies schon berechtigt. Da st68 anscheinet von der schäferei lebt und sich so seine Brötchen verdient..

    Aber heisst noch lange nicht das ich seine sonstigen Meinungen gut heisse ;)

    und tschüss
     
  11. südwind

    südwind Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Germany
    das hätte ich niemals für möglich gehalten, dass so ein virtueller schiessbefehl von dir, fabian, ernst gemeint sein kann. da bin ich schon sehr enttäuscht.8o
     
  12. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    doch, und wie :~
     
  13. Detlev

    Detlev -

    Dabei seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Moin, Moin,
    Finde ich nicht. Ich habe auch ethnographische Interessen und die Studien an den Bewohnern von Wolkenkuckucksheim finden hier reichhaltiges Material.

    Gruesse,
    Detlev
     
  14. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    ok, wenn man es so sieht.....

    bedauerlich finde ich nur die Tatsache, dass die Wokenkuckucksheimer so wenig Interesse an den Studien aus England, Israel, Wisconsin
    und Virginia hatten.
     
  15. Hellehavoc

    Hellehavoc Das Höllengeierchen

    Dabei seit:
    12. September 2006
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Planet Erde
    Vielleicht, weil diese Studien voellig irrelevant sind, wenn es um - noch dazu in keinster Weise wissenschaftlich fundierte - Aussagen geht, dass die Katzen hier in Deutschland fuer das Aussterben ganzer Vogelarten verantwortlich sein sollen?

    Vielleicht weil diese ganze Diskussion von Seiten der Katzengegner mit ziemlich blindem Fanatismus vorgebracht wird, anstatt mit sachlichen und wissenschaftlich nachvollziehbaren und verifizierbaren Aussagen um die Ecke zu kommen?

    Vielleicht, weil voellig unbegruendet ein gegenteiliger oder kritischer Post mit Totschlagsargumenten unsachlich in den Boden gestampft wird und zu allem Ueberfluss der Schreiber auch noch aufs uebelste gerade eben haarscharf an den Forenregeln vorbei beschimpft wird?
     
  16. tamborie

    tamborie Guest

    So ist es.

    Tam
     
  17. floyd

    floyd Guest

    oh, bitte...

    zurück zum thema!

    aber vorher noch dieses:

    ausgerechnet von DIR kommt diese aussage! 8o

    die freche bratze tam feiert jetzt schon silvester...

    anstatt sich am eigentlichem thema zu beteiligen hat er es geschafft hier alles aus den fugen zu bringen, aber NICHTS zum eigentlichem thema, wie immer, beigetragen!

    und tam, was treibst du hier im forum?
    ich habe noch nichts davon gelesen, dass du vögel hälst...
     
  18. floyd

    floyd Guest

    ich konnte genau das gegenteil feststellen...

    wie gesagt, ich habe nichts gegen katzen, aber es besteht ein tatsächlicher zusammenhang zwischen einer unkontrollierten, freilaufenden katzen(über)population und einen zunehmenden verschwinden von vögeln.

    mir fiel gestern abend noch ein, vor zwanzig jahren habe ich an jeder ecke (in wohngebieten) mistel- und singdrosseln angetroffen. wo sind die geblieben? denn die lebensräume (gärten) haben sich hier nicht verändert. außer das die katzen immer mehr wurden...

    ach, und gestern wurde ich interessanterweise von zwei verschiedenen mir bekannten kunden angesprochen, ob ich nicht ein niedliches kätzchen haben wollte. die "mieze" hat junge gemacht, und das letzte arme kleine hat noch kein heim gefunden. meine antwort: nein danke, wir halten aus vogelschutzgründen keine katzen mehr.
    -> die leute wissen schon gar nicht mehr wohin mit ihren überzähligen katzenjungen! sogar die tierheime sind so randvoll, dass sie keine mehr aufnehmen können.
     
  19. Karin

    Karin Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0

    Wie kann es denn langweilig werden, wenn immer wieder die gleichen unhaltbaren Aussagen und schon lang widerlegten Fragen kommen :~ *gähn*
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. aday

    aday Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    1.731
    Zustimmungen:
    0
    Alleine für Berlin schätzt man zwischen 30.000 und 100.000 verwilderte Katzen. Kam gerade auf VOX. Man rechnet dort mit über 100 Fütterungsomis (sorry, eine Ausnahme gab es auch, ein Mann füttert auch schon einmal). Diese werden oft auf ehemaligen Betriebsgeländen zentriert wo offensichtlich Vögel schon gar keine Change mehr haben.
     
  22. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    aday,
    Ist doch nur gut, wenn diese Katzen irgendwo zentriert werden, dann bleiben sie in einem begenzten Raum und wären einigermaßen unter Kontrolle zu kriegen. Die Vögel, wenn es auf ehemaligen Betriebsgeländen überhaupt nennenswerte Populationen gab, wandern in umliegende ruhigere Gegenden ab.
    Was willst du machen mit den nun mal vorhandenen herrenlosen Katzen? Nur nicht füttern reduziert ihre Anzahl nicht, nur füttern ist natürlich auch Quatsch, sie müßten kastriert werden.
    Wenn ich allerdings eine Schätzung "zwischen 30.000 und 100.000" lese, dann zeigen mir diese Zahlen, dass man rein gar nichts weiß über sie.
     
Thema: Katzen für das Aussterben von 33 Vogelarten verantwortlich
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. katzenjagende vögel

    ,
  2. welche tierarten wurden von katzen ausgerottet

    ,
  3. aussterben vögel katzen

    ,
  4. tiere die verantwortlich sind für das aussterben einer anderen art,
  5. hauskatzen 33 vogelarten,
  6. katzen rotten vögel aus,
  7. wie.viele.vögel.wurden.durch katzen ausgerottet,
  8. Reproduktionsrate Katzen,
  9. katzen für vogelsterben verantwortlich,
  10. ausgerottete tiere durch katzen,
  11. aussterben von tieren durch katzen,
  12. Hauskatze Artenaussterben,
  13. durch katzen gefährdete vogelarte,
  14. Katzen bedrohung für gefährdete Vogelarten,
  15. Vögel ausgestorben durch Katzen ,
  16. wie viele Spezies sind weltweit durch Katzen ausgestorben,
  17. katzenerlass nrw,
  18. wie viele vogelarten wurden durch katzen ausgerottet ,
  19. Hauskatzen verantwortlich für aussterben von wie vielen arten ,
  20. katzen arten ausgerottet,
  21. tierarten die katzen ausgerottet haben,
  22. welche Tierarten haben Katzen ausgerottet ,
  23. haben katzen tierarten ausgerottet,
  24. katzen tierarten ausgerottet,
  25. katzen tiere ausgerottet
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.