Katzenbaby zur Hauskatze machen?

Diskutiere Katzenbaby zur Hauskatze machen? im Katzen Forum im Bereich Tierforen; Hi, bekomme von einem Bauern in der Umgebung eine kleine Katze. Die Katze ist jetzt etwa 6 Wochen alt. Ab wann kann ich die denn abholen? Normal...

  1. Bib007

    Bib007 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Hi, bekomme von einem Bauern in der Umgebung eine kleine Katze. Die Katze ist jetzt etwa 6 Wochen alt. Ab wann kann ich die denn abholen? Normal sind doch 8-10 Wochen. Da gibt es aber ein kleines Problem:

    Derzeit lebt die Katze in einem Heuboden (Mutter und 2 junge Katzen). Dort kommen nur sehr selten Menschen hinauf und daher ist Katze auch etwas scheu/verwildert. Sie lässt sich nicht gerne streicheln, faucht und läuft weg und versteckt sich.

    Ich wollte die Katze daher so früh wie möglich zu mir holen, damit das nicht noch ausgeprägter wird. Bei uns soll die Katze nämlich eine Hauskatze sein, die sich auch mal auf dem Sofa neben uns räkelt. Wir haben ein großes Haus (ehemaliger Bauernhof) mit großem Grundstück, daher kann die Katze natürlich auch raus wenn sie will.

    Nun meine Fragen: Ab wann soll ich die Katze holen (mit wie vielen Wochen)? Und wird die Katze noch ganz zahm oder hat sie schon zuviel von ihrer jetzigen Umgebung drin und bleibt eher scheu?
     
  2. #2 hamburglilly, 12.06.2007
    hamburglilly

    hamburglilly Guest

    12 wochen sollten die kitten schon bei der mutter sein, du kannst dich ja schon im vorwege um die kleinen kümmern und soviel wie möglich da sein.
     
  3. #3 Naschkatzl, 12.06.2007
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.11.2004
    Beiträge:
    3.128
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Auen
    normalerweise sollten die Kätzchen schon 12 Wochen bei der Mutter sein. Doch in dem Fall sollte man sie eher rausholen.

    Nur ganz ehrlich das wird in die Hose gehen. Die Kleinen haben in der wichtigen Prägephase keine Menschen gesehen und sind scheu. Auch kennen sie kein Katzenklo, gut das können sie lernen wenn sie wollen.

    Also so Bauernhofkätzchen sollte man da lassen wo sie sind. Die werden in der Wohnung nicht glücklich.


    Grüssle
    Corinna
     
  4. #4 Dingens, 12.06.2007
    Dingens

    Dingens Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.08.2001
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Süddeutschland
    Warum nicht??
    Wir haben alle unsre katzen vom Bauernhof, aber halt früher als 12 Wochen wurden die geholt, und selbst, die , die nur mal zu Besuch da waren und sonst noch nie "drinnen" waren sofort sauber..
    Ich würde die Katze jetzt holen, wo ist das Problem??
    Achja, unser Nemo ist grad erst 6 oder 7 Wochen alt.. allerdings ein wenig zurückgeblieben bzw nicht so weit entwickelt wie seine Geschwister, aber sauber ist er und er frißt, alles andre lehrt ihn Festus und die andre Bande..
     
  5. #5 Naschkatzl, 12.06.2007
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.11.2004
    Beiträge:
    3.128
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Auen
    gut wenn sie jetzt geholt wird dann dürfte es gut gehen nur darf sie nicht viel älter sein.
    Aber man muss halt damit rechnen das man das Baby noch füttern muss. Muss nicht sein, kann aber sein.


    Grüssle
    Corinna
     
  6. #6 Vivi&Lucy, 12.06.2007
    Vivi&Lucy

    Vivi&Lucy Foren-Guru

    Dabei seit:
    02.03.2007
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Bib007,

    vom Alter her würde ich auch normalerweise sagen 10-12 Wochen, wenn sie aber keinen Menschen bislang kennt (anfassen, mit ihr reden, ...) würde ich sie auch früher holen.

    Vom Prinzip besteht, wie Corinna sagt, natürlich ein gewisses Risiko - sie wird nie eine reine Wohnungskatze werden - soll sie ja auch nicht, wenn ich richtig gelesen habe. Es wird schon einige Zeit dauern, bis sich die Katze an Euch gewöhnt hat bzw. überhaupt an Menschen, anfangs wird sie bestimmt auch sehr geduckt laufen.

    Wenn sie raus kann, ist das schon mal eine gute Alternative für die Kleine, aber Ihr braucht viel Zeit und vor allem viel Geduld.

    Ich wünsche Dir viel Erfolg!!

    Viele Grüße

    Petra
     
  7. Bib007

    Bib007 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Also wir wohnen ja wie gesagt in einem Dorf in einem ehemaligen Bauernhof.

    Die Katze darf natürlich raus. Sie soll halt abends mit uns auf dem Sofa liegen. Den Rest des Tages kann sie praktisch machen was sie will.

    Der Bauer hat gemeint, er würde auch noch 2 Wochen warten, weil sie erst seit ein paar Tagen richtiges Futter fressen. Dann sind sie so um die 8 wochen alt. Heute haben wir sie nochmal besucht. Am Anfang wollten sie schon abhauen, aber als wir sie dann gefangen hatten und ihnen Futter gabe, liesen sie sich schon streicheln.
     
  8. #8 Vivi&Lucy, 12.06.2007
    Vivi&Lucy

    Vivi&Lucy Foren-Guru

    Dabei seit:
    02.03.2007
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    1
    Hm, also dafür möchte ich nicht garantieren. Du kannst bestimmt viel erreichen, aber wenn die Katze eine Freigängerkatze ist, hast Du schlechte Karten, wenn es darum geht, dass sie jeden Abend bei Euch auf dem Sofa liegt! Und wenn, dann eher im Winter als im Sommer - muß aber nicht so sein.

    Von meinen drei Katzen, ist einer auch abends hier - weil er völlig personenbezogen ist - und die beiden anderen sind on Tour.

    Tagsüber will sie übrigens genau so gerne spielen wie abends.

    Es ist halt eine Katze, die macht was sie will und wozu sie Lust hat.
     
  9. #9 Fabian75, 13.06.2007
    Fabian75

    Fabian75 Guest

    Halli Hallo

    also ich sehe da kein Problem, aber sicher ein gewisses Risiko bleibt. Daher würde ich die Katze auch schon mit 8 Wochen abholen. So wird sie nicht ganz alles von der Mutter mitbekommen udn sich schneller an euch schmiegen. Gibt aber sicher keine Garantie da jede Katze anders ist. Eine lässt sich gerne streichen die andere halt nicht..

    Mit der Wildheit mache ich mir absolut keine Sorge, das geht eine Woche dan hat sie bereist keine Angst mehr vor euch.. Auch das Katzenklo wird sie schnell zu schätzen wissen..

    Bauernkatzen sollten immer etwas früher getrennt werden.. Unsere Minusch war auch eine Bauernkatze gut mit anschluss zu Familie, die ist recht auf uns fixiert, sprich schmusen streicheln usw..

    gruess
     
  10. Bib007

    Bib007 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Die Katzenmutter ist auch sehr zutraulich. Kommt sofort zu Fremden und lässt sich streicheln. Nur eben die kleinen sind noch ein wenig scheu.

    Seit ein paar Tagen fressen sie nun normales Futter. Ich werde noch so 14 Tage warten und sie dann holen. Dann ist sie so 8-9 Wochen alt. Das dürfte hoffentlich früh/spät genug sein. Die erste Woche darf sie dann nicht aus dem Haus. Meine Freundin hat extra Urlaub genommen, damit die Katze nicht alleine ist.
     
  11. #11 Nordherr, 13.06.2007
    Nordherr

    Nordherr Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    kiel
    die katze lebt doch auf dem bauernhof viel besser als in deiner wohnung, warum dort wegholen?

    dann fragst du ob du sie früher holen kannst--als antwort sagst du dann selbst
    Warum nicht??
    Wir haben alle unsre katzen vom Bauernhof, aber halt früher als 12 Wochen wurden die geholt

    warum fragst du dann erst noch, wenn du es sowieso machst??? und von dort schon mehrere katzen geholt hast??

    begreifen muß man sowas nicht
     
  12. Bib007

    Bib007 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Also mal folgendes:

    Ich wohne auf einem ehemaligen landwirtschaftlichen Anwesen. die Katze soll natürlich auch draussen leben. Will ja garnicht, daß die den ganzen Tag in der Wohnung hockt. Wir haben schon 1 ältere Katze hier, die lebt aber komplett draussen. Unsere Katze darf aber in die Wohnung, wenn sie will.

    Nachdem ich hier bestärkt wurde, dass es in diesem Fall besser wäre, die Katze schon früher als 12 Wochen zu holen, hab ich mich entschlossen, daß ich sie mit 8-9 Wochen hole. Das hat der Bauer auch vorgeschlagen. Als ich diesen Thread hier gestartet habe, wusste ich noch nichts von alledem. Die Infos hab ich erst hier erhalten.

    Warum die Katze von dem Bauernhof wegholen??? Was soll die dumme Frage? Warum hält man sich überhaupt Tiere? Die habens doch beim Züchter oder in der freien Wildbahn meistens besser...
    Der Bauer hat bereits 2 erwachsene Katzen und will die Jungen abgeben. Wir haben keine eigene Katze (nur die Hofkatze halt, welche schon sehr alt ist und es aauch nicht mehr allzulange machen wird) und wollen eine Katze haben. Außerdem hätten wir sonst ein kleines Mäuseproblem, wenn keine Katze hier wäre.
    Ich muß sagen, daß die Katze bei uns auf jedenfall ein weitaus besseres Leben führen kann, als in einer kleinen 3-Zimmer-Wohnung mitten in der Stadt. Meine Freundin hatte zuhause immer Katzen und ich hatte auch schon mal eine.

    Dieses Zitat stammte nicht von mir, sonder von dingens.
    Lies die Threads erst mal genau durch, bevor du mir hier sowas an den Kopf schmeisst! 8( 8( 8(
     
  13. #13 Nordherr, 13.06.2007
    Nordherr

    Nordherr Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    kiel
    okay,, beim zitat hab ich mich verguggt, sorry.

    aber eine glaskugel habe ich ja deshalb auch nicht hier, und weiß natürlich nicht, das du auf dem land lebst.
    deshalb meine antwort das es die katze auf dem bauerhof besser hat, bin von einer stadtwohnung ausgegangen.

    wie wäre es denn mal mit einer katze aus dem tierheim?
    und dem bauer seine jungen katzen lassen, muß er sich drum kümmern, wenn er nachwuchs hat. ( kann sie ja sterilisieren lassen).
     
  14. Bib007

    Bib007 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab doch öfter geschrieben, daß ich in einem ehemaligen Bauerhof in einem Dorf wohne. Naja, egal...

    Wir wollten eine kleine Katze. Und die vom Bauern sieht echt super schön aus. Längeres Fell, sandfarben (wie ein kleiner Löwe) und blaue Augen.
    Außerdem ist der Bauer ein Bekannter unserer Nachbarn.

    Beim Tierheim war übrigens vor 2 Wochen ein Bekannter, der eine Katze haben wollte. Die haben ihm da gesagt, sie hätten nur Tiere da, welche über den Urlaub hier seien und danach von den Besitzern wieder abgeholt werden würden. Katzen zum abgeben hätten sie keine.....

    Und da heissts immer, die Tierheime wären überfüllt :?
     
  15. slisa

    slisa Guest

    Hi!
    Also ich würde die kleine auch so mit 8-9 wochen holen.
    Es ist einfach so, dass viele Bauern die Katzen ertränken oder so, weil die sie stören und deshalb find ichs gut dass du eine vom Bauernhof holst.
    Sie wird sich bestimmt schnell an euch gewöhnen und wenn du Glück hast gewöhnt sie sich daran abends wenn ihr Heim kommt zu kommen.
    Zum kuscheln.
    Also unser großer der Atze ist so gut wie den ganzen Tag drausen und abends so ab acht kommt der immer zu kuscheln und schlafen, dann geht er meistens erst am nächsten Morgen wieder!:dance:
     
  16. #16 Fabian75, 13.06.2007
    Fabian75

    Fabian75 Guest

    träumst du weiter ;) der Bauer muss gar nichts wenn er zuviel Kitten hat werden sie noch heute kurzer Hand in eine Tonne mit Wasser geschmissen...
    aber kastrieren wäre sicher ein gutes Argument ;)
     
  17. #17 Dingens, 13.06.2007
    Dingens

    Dingens Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.08.2001
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Süddeutschland
    Wenn die kleine erst seit kurzer Zeit selber frißt kann die unmöglich schon 6 Wochen alt sein, bisher habe ich imemr erlebt das die kleinen schon früher anfangen dazuzufressen..obwohl es imerm einen oder zwei darunter gab, der am liebsten noch mit 25 ( Scherz) an der Mama genuckelt hätte...
     
  18. #18 Naschkatzl, 13.06.2007
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.11.2004
    Beiträge:
    3.128
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Auen
     
  19. Bib007

    Bib007 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Vor über 3 Wochen war ich das erste mal da. Da sind die kleinen schon herumgetappst. Noch etwas unbeholfen, aber sie konnten schon rumrennen. Der Bauer meinte damals, sie seien ca. 3 Wochen alt.

    Eine der zwei Jungen frisst schon seit 1-2 Wochen. Die andere angeblich noch nicht so lange. Kann aber auch sein, daß es dem Bauern einfach nicht aufgefallen ist.


    @Naschkatzl:
    Aber das längere Fell und die Farbe wird wohl bleiben. Die sieht einfach wie ein kleiner Löwe aus.
     
  20. #20 crab key, 24.06.2007
    crab key

    crab key Guest

    Mit der Erziehung zur Schmusekatze mach Dir mal keine Sorgen.
    Freunde von mir haben zwei wilde Katzen (ca.1 Jahr alt) vom Tierschutz bekommen, die sollten nur draußen und auf dem Heuboden leben. Anfangs ließen sie keinen an sich ran, jetzt müssen sie aufpassen das die Mietzen nicht das Haus besetzen:freude:
    Wie bei allen Tieren war das Wundermittel Geduld, Essen und niemals bedrängen.
    Ob eine Katze schmusig wird oder nur zutraulich, weiß man sowieso nicht vorher, das stellt sich einfach raus.
    Viel Spaß mit dem Tiger:zustimm:

    Gruß
    Caro und die Fellnasen
     
Thema: Katzenbaby zur Hauskatze machen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. baby katze zur hauskatze machen

    ,
  2. kann man katzen zu hauskatzenmachen

Die Seite wird geladen...

Katzenbaby zur Hauskatze machen? - Ähnliche Themen

  1. Katzenbabys

    Katzenbabys: Ich wollt mal wieder fotos von meinen drei katzen babys zeigen 2 sind schon weg und eine behalte ich...
  2. Verwaiste 5 tage alte Katzenbabys!!

    Verwaiste 5 tage alte Katzenbabys!!: Heute abed kam meine Freundin (sie arbeitet in der Tierklinik) mit 3 kleinen Katzen zu mir die schon ganz schwach waren .Da Paul meine Katze...
  3. erste Hilfe für ausgesetzte Katzenbabys?

    erste Hilfe für ausgesetzte Katzenbabys?: Meine Freundin hat mich gerade angerufen, auf ihrem Grundstück wurden 5 Katzenbabys ausgesetzt.............:nene: Sie hat überhaupt keine...
  4. Katzenbabys...... und das traurige Ende

    Katzenbabys...... und das traurige Ende: Hallo zusammen! Ich habe ein kleines großes Problem.... Bei dem benachbarten Bauernhof bei mir, gibt es jedes Jahr jede Menge kleiner Kätzchen....
  5. noch mal wg "katzenbaby gefunden - was soll ich damit machen??"

    noch mal wg "katzenbaby gefunden - was soll ich damit machen??": dieser artikel war bei uns in der bildzeitung (um den 10. rum) hab jetzt erst dran gedacht, ihn mal einzustellen. ich war baff, weil die...