Katzenstreu als Bodenbelag möglich?

Diskutiere Katzenstreu als Bodenbelag möglich? im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Da ich jetzt schon öfters gesehen und gewundert hab, das Vogelzüchter Katzenstreu in ihren Ausstellungskäfigen haben.Hab ich in letzter Zeit...

  1. Lordnecro

    Lordnecro Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. September 2008
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Da ich jetzt schon öfters gesehen und gewundert hab, das Vogelzüchter Katzenstreu in ihren Ausstellungskäfigen haben.Hab ich in letzter Zeit wieder mal darüber nachgedacht. Ich verwende Buchenholzgranulat,was aber immer sehr leicht zu Schimmeln anfängt,wenn ich den Vögeln Obst und Salat gebe,wenn der Kot Feuchter ist.

    Ist es möglich bei Sittichen Katzenstreu zu verwenden,oder is die Gafahr das sie das fressen zu hoch? Und ist es überhaupt schädlich für Vögel??!!

    Ich gehe jetzt mal von Bio Klumpstreu aus!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Klumpstreu?? Überleg mal: Das Zeug klumpt, wenn es mit Feuchtigkeit in Berührung kommt. Sollte ein Vogel das fressen, würde es im Schnabel, spätestens im Kropf klumpen. Dass das schlimme Folgen haben kann, liegt auf der Hand.
    Und: Ja, die Korngröße von Klumpstreu würde die Vögel sehr wahrscheinlich dazu veranlassen, es aufzupicken, sie würden es für Grit halten.
     
  4. RollyS

    RollyS Guest

    Es gibt Klumpstreu, das graue, und normales Hygienestreu, das weisse, letzteres klumpt nicht, saugt nur Feuchtigkeit auf. Dieses würde sich tatsächlich eignen. Siehe Catsan.
     
  5. Lordnecro

    Lordnecro Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. September 2008
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Aja ,einer sagt nein,der andere ja

    @Raven wenn ich so gescheit währe wie du ,dann hätt ich warscheinlich nicht so eine dumme Frage gestellt!;)
     
  6. #5 Tiffani, 15. Januar 2010
    Zuletzt bearbeitet: 15. Januar 2010
    Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.826
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Liebe User :D
    Habe Jahrelang, im offiziellen Zoofachhandel als auch privat, meine Vögel auf Katzensteu gehalten, und zwar auf Klumpen bildenden.
    Die Marken kann ich auf Wunsch per PN zustellen....
    Ich hielt darauf überwiegend Weichfresser, aufgrund ihrer sehr flüssigen Ausscheidungen.
    Der flüssige Kot bindet super ab und man kann ihn sehr schnell mit einer kleinen Schippe entfernen (täglich).

    Für Papageien und PF rentiert es sich nicht, da es zu schwer ist, und keinen derart flüssiggen Kot binden muß. Für solche empfehle ich eine Weichholzgranulat, oder Buchenholzspäne.
    Vogelsand halte ich persönlich auch für antiquiert, da viel zu schwer, zu staubig und nicht komostierbar, damit also auch nicht ökologisch.

    Zur Farbe des Katzenstreus, dieses hat mit der Klumpenbildung nicht's zu tun.
    Auch das Hygienestreu weiß sei, ist ein Trugschluß, da einfache Kalkeinstreu, auch als Hygienestreu bezeichnet wird und von weiß bis beige erhältlich ist.
    Letztendlich könnt ihr nur anhand der genauen Bezeichnung erkennen ob es sich um ein Klumpen bildendes Katzenstreu handelt. Übrigens das angesprochene Katzenstreu Cats.... besteht, früher nannte man es für die Verbraucher Meeresschaum, aus Sepiolith auch hier habe ich mal schnell einen Link rausgesucht Ich will's wissen...

    Kommen wir zur Klumpenbildung....
    Bis auf Cats Best Öko (nicht Cats Best Classic!) , einem reinem Naturprodukt auf Holzbasis (Pelletsform), welches aufgrund der Zumengung eines natürlichen Pflanzenstoffes (Afrika) seine Klumpfähigkeit erhält, basieren alle anderen klumpenden Katzenstreus auf einer Tonbasis. Das am meisten verwendet Tonmaterial ist Bentonit Ich will mehr wissen :D,

    Das von Raven angesprochene Problem es würde zu Verklumpungen bei oraler Aufnahme durch Vögel kommen ist, sagen wir mal, weit hergeholt.
    Dies bezüglich habe ich seinerzeit mit unserer "Betriebstierärztin" gesprochen, da seiner Zeit auch viele Halter dazu übergingen ihre Nagetiere und auch Kaninchen mit diesem Streu einzustreuen, bzw. es in den Pinkelecken zu verteilen.
    Es bestünde diesbezüglich keinerlei bedenken, selbst wenn die Hamster es sich in die Backentaschen füllen würden, was ziemich unwahrscheinlich ist.

    Bentonitstreu ist rein mineralisch und natürlichen Ursprungs, und somit unbedenklich, außerdem ist es im Vergleich zu Grit wesentlich weicher, so das Vögel sehr schnell mitbekommen, das es keine Steinchen sind.
    Weiterhin kommt hinzu, das geklumptes Katzenstreu bei Einwirkung durch ausreichend Feuchtigkeit wieder in seine "Bestandteil" zerfällt. Deswegen gehört es auch nicht in das Abwasser, da es die Rohre mit Schlamm und Sand verstopft, nach dem der Klupmen sich wieder aufgelößt hat.

    Ich hoffe ich konnte euch weiterhelfen ;)
     
  7. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo,

    ich sauge mir das doch nicht aus den Fingern, benutzt einfach mal die Suchfunktion des Forums.
    Ach? Rohre verstopft es mit Schlamm und Sand, einen Vogelkropf/ -magen/ -darm aber nicht? Und das, wo darin ohnehin nur wenig Feuchtigkeit vorhanden ist (wenns nicht gerade ein Weichfresser ist). Es saugt auch keine Magensäfte auf, nein?

    Porilan kann man nehmen oder das hier. Das löst sich nicht auf und verklumpt auch nicht.
     
  8. Lordnecro

    Lordnecro Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. September 2008
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Danke Tiffani für deine Ausführung,das hilft schon mal weiter.

    @Raven , Ich verwende ja auch kein Katzenstreu sondern Buchenholzgranulat,aber ich such einfach eine Alternative zu Buchenholzganulat,wegen des Schimmelns. Ich hab schon alle Edelstahlnäpfe durch Vontänen in der Zucht ausgetauscht,da die Vögel sonst immer das ganze Granulat vollgeschpritzt haben ,und sich extrem schnell Schimmel bildet,wenn man die nötige Luftfeuchte für die Geiher auch noch einhalten will.

    Ich wollte ja auch nur wissen,ob sich irgendeine Art von Katzenstreu sich da eventuell eignen würde.Da das Katzenstreu da es meist Mineralisch is ,sicher nicht so schnell Schimmelt.Klumpstreu hab ich als erstes geschrieben,weils praktisch währe wenn man alle paar Tage die Kothaufen mit der Streuschaufel abtragen könnte.So mach ich es ja beim Buchenholzgranulat auch.

    Ravens Link is ja schon mal ne alternative,obwohls von den Eigenschaften her wie Katzensteu wirkt.Aber vielleicht kennt ja jemand noch andere Alternativen,is sicher für alle Vogelzüchter interesannt.
     
  9. Hühn

    Hühn ~~piep~~

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedernberg
    Wir nehmen Holzpellets für unsere Ziegen, damit bin ich sehr zufrieden, schimmelt auch nicht. Die Teile weichen auf und zerfallen, wenn sie mit Wasser in Berührung kommen.

    Die gibt es im Freßnapf und im DM Drogeriemarkt, ist eigentlich auch für Katzen.
     
  10. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.826
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    "Porilan" ist nix anderes als unter Hochdruck bearbeiteter "Vogelsand" hatten wir alles schon mal hier im Forum :D
    Wird zum Beispiel für Katzen angeboten als Streu welches man nur einmal im Monat wechseln muß.
    Durch den Hochdruck mit dem er im erhitzten Zustand durch bestimmte Düsen gedrückt wird entstehen gaaaaaanz viele feine "Hohlräume" in die der Urin eindringen kann, man soll das Streu nur ab und an umrühren..
    Porilan erkennt man auch daran das es knistert wenn es mit Nässe in Berührung kommt.
    Wer immer noch nicht weiß wovon ich rede, sollte mal beim nächsten Gerätekauf die kleinen Tütchen aufmachen die darin eingelegt sind um das Gerät vor evtl. eindringender Feuchtigkeit zu schützen das ist "Porilan".
    Calziumsilikathydrat
    Im übrigen ist das Zeug ziemlich "rutschig" also glatt, man sollte darauf achten das man eckiges Streu kauft, da ansonsten die Vögel darauf beim Laufen ganz schon rumeiern:D
    Alles schon gehabt, alles schon erlebt...;)
     
  11. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Ne, das ist Silicagel :D
     
  12. RollyS

    RollyS Guest

    Aras stopfen sich Lehm in den Kropf und sterben auch nicht daran. Aber wenn ich Lehm, Sand oder Katzenstreu ins Klo kippe ist es doch klar dass es da eine Verstopfung geben muss.

    Ich bevorzuge das "helle" Katzenstreu, also dieses,welches nicht verklumpt, es saugt nur auf.
     
  13. Lordnecro

    Lordnecro Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. September 2008
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Also das Silikatzeug is devinitiv sicher nix für Vögel.

    Wir benutzen Silikatkatzenstreu bei unserer Siamkatze,das hat immer super geklappt,Leider haben wir letztes Jahr eine sehr unangenehme Erfahrung machen müßen.
    Wir haben uns ein Siamkatzenbaby im herbst zugelegt,und auch bei dem das Silikatstreu verwendet.Nach einer Woche war die Katze tot.Die Züchterin meinte darauf hin,das man das Silikatstreu auf keinen fall bei Kleinkatzen verwenden darf,da die das fressen und gehen daran ein.

    Also denk ich das das Silikat wird bei Vögel also auch nix sein.
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.826
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Du sollst nicht immer alles verraten :+klugsche, die anderen sollen auch mal lesen und suchen :zwinker:
     
  16. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.826
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Ich an deiner Stelle hätte die Katze obduzieren lassen, das eine junge Katze im Alter von 8 - 12 Wochen an ein paar Kügelchen Porilan eingehen soll, halte ich für ausgeschlossen.
    Ich kann dir auch sagen warum, dieses Streu wird in Miniabpackungen für Hamster und Kaninchen Toiletten angeboten, hast Du vielleicht schon mal gesehen, man brauch dem Kind nur einen Namen geben, und der Kunde kauft alles ;)
    Ich habe diesbezüglich unsere "Betriebs-TÄ" kontaktiert, weil ich mir Sorgen machte, was passiert, wenn die dummen Hamster oder auch Streifenhörnchen das in ihr Backentaschen stopfen.... oder knuspern...
    Sie war von dem Produkt auch nicht begeistert, aber sagte das es unbedenklich ist.
    Ich denke mal das eure jungen Katze das hätte "Tonnenweise" fressen müssen, so dumm sind aber auch kleine Katzen nicht, weil sie dann früher auch alle an Verstopfung durch Sägemehl hätten eingehen müssen. Ja, früher gab's kein Katzenstreu, da nahm man Buddelskastensand oder Sägemehl :k
    Ich fürchte das euer kleine Miezi was anderes hatte.... :(

    Aber Porilan würde ich trotzdem nicht nehmen :nene:
     
Thema: Katzenstreu als Bodenbelag möglich?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. katzenstreu für hühner

    ,
  2. katzenstreu für vögel

    ,
  3. katzenstreu als Bodeneinstreu vögel

    ,
  4. katzenstreu für hühner geeignet,
  5. katzenstreu geeignet für greifvögel,
  6. katzenstreu giftig fur aras,
  7. katzenstreu schaedlich für vögel,
  8. katzenstreu sittiche,
  9. katzenstreu giftig für papageien,
  10. katzenstreu giftig für vögel,
  11. katzenstreu bei papagei ,
  12. kann man holzkatzenstreu auch fuer voegel nehmen,
  13. papagei auf katzenstreu halten,
  14. katzenstreu beim papagei,
  15. betonit beim papagei,
  16. kotkasten hühner Katzenstreu,
  17. holzkatzenstreu für vögel,
  18. hühner katzenstreu fressen,
  19. ist katzenstreu giftig für vögel,
  20. katzenstreu hühner,
  21. holz katzenstreu hühner
Die Seite wird geladen...

Katzenstreu als Bodenbelag möglich? - Ähnliche Themen

  1. Was wird von Henne alles als mögliche "Bruthöhle" angesehen?

    Was wird von Henne alles als mögliche "Bruthöhle" angesehen?: Hallo zusammen, nach dem Einholen von bestimmt 1000 vers. Meinungen steht unser Entschluss fest, wir bekommen in den nächsten 2,3 Wochen ein...
  2. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  3. Vergesellschaftung zweier Damen möglich?

    Vergesellschaftung zweier Damen möglich?: Kann die Vergesellschaftung zwei älterer Grauer Damen funktionieren? Natürlich nur nach langer und gründlicher Vorbereitung,...
  4. Versand von Gouldamadinen mit heatpack momentan möglich und wie funktioniert das mit heatpack

    Versand von Gouldamadinen mit heatpack momentan möglich und wie funktioniert das mit heatpack: Hallo liebe Vogelfreunde, hat von euch schon mal jemand Vögel mit heatpack versand? Und wie funktioniert das? Ich kann trotz längerm Googeln im...
  5. Weichfresserhaltung möglich?

    Weichfresserhaltung möglich?: Ich interessiere mich seit längerer Zeit sehr für Weichfresser, und wollte fragen ob ich überhaupt genug Platz für Weichfresser hätte ? Die...