Kaufberatung (Sittiche)

Diskutiere Kaufberatung (Sittiche) im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ich gestehe,ich bin keine "Rüffel" gewöhnt. Ich halte seit 30 Jahren Wellensittiche und bin seit 10 Jahren in den verschiedensten Foren + auf...

  1. #61 Samira, 4. Januar 2017
    Zuletzt bearbeitet: 4. Januar 2017
    Samira

    Samira Mitglied

    Dabei seit:
    15. April 2009
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    63xxx
    Ich gestehe,ich bin keine "Rüffel" gewöhnt.
    Ich halte seit 30 Jahren Wellensittiche und bin seit 10 Jahren in den
    verschiedensten Foren + auf Facebook unterwegs....und IMMER waren alle immer nur begeistert von meinen
    Haltungsfotos.:) Das ist gerade Neuland für mich,was ich hier erlebe.Vielleicht ist es aber für was gut,deshalb schreibe ich noch.

    Früher hielt ich immer nur 4 Wellensittiche....erst vor etwa 4 Jahren hab ich auf 12 Wellensittiche aufgestockt.
    Jetzt sind es noch 11.
    Ich hab schon mal versucht zu vergrößern,aber es geht einfach wirklich nicht.Ich hatte eine geiche 2.Eldorado Voliere XXL
    davorgestellt,aber da war von meinem Wohnzimmer kaum noch was über. Und die Flauschis rauslassen,wenn ich zur Arbeit weg bin??
    Auch wenn das eine Menge Leute machen.....ich halte nichts davon.Selbst wenn ich da bin (in nem anderen Raum) hat sich bei mir schon ein Welli im Vorhang und ein anderer mal im Teppich verheddert.Nicht auszudenken,was alles passieren kann,wenn ich 10 Stunden außer Haus bin.:nonono: Dafür liebe ich meine Wellensittiche zu sehr. Ausserdem müsste ich sie dann bis abends draussen füttern....dann gingen sie abends nicht in die Voliere zurück.Und überhaupt so schlimm wie Ihr das hinstellt,ist es nun wirklich nicht !!!:0-

    Die Voliere ist für viel Geld von oben bis unten mit Sitzplätzchen ausgestattet.Jeder Welli kann auch ein bisschen alleine für sich sein,wenn er möchte.Ich denke ich kann das sehr gut einschätzen.:0-Ihr müsst Euch nicht um das Wohl meiner Tiere sorgen.
    Vielleicht entsprechen die Platzanforderungen bei mir nicht ganz dem ideal.......aber die Futterauswahl dafür und die Sauberkeit sowieso.
    Ich halte meine Wellensittiche und natürlich auch die Katharinasittiche sehr sehr liebevoll.
    Mal ehrlich,geht Ihr oft raus auf die Wiesen und füttert Ihr Euren Lieblingen naturnahe Wildkräuter ??


    Aber nu mal ehrlich: Jetzt haben wir ausreichend über meine Haltung diskutiert.
    Jetzt könntet Ihr eigentlich mal Eure Haltung hier zeigen. :)


    [​IMG][/url
    ]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG][/url
    ]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas gutes!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.079
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    G'day was ich hier sehe von der Haltung von Wellensittichen (alle Achtung) super schöne und Gesunde Budgies mit viel Platz. Ich gebe diesem Liebhaber eine (1 ) Weiter so ( Gerd)
     

    Anhänge:

    Samira gefällt das.
  4. Tussicat

    Tussicat Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. November 2014
    Beiträge:
    1.084
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    63xxx
    Hallo Gerd,
    die Diskussion ging darum, dass die hübschen Vögelchen den vielen Platz nur kurz 2x die Woche haben und sonst alle zusammen im Käfig sitzen.

    Ich hatte im Sommer Gastwellis, mit Käfig wie die obere Hälfte der Voliere. 2 Wellensittiche. Der Platz war mir zu eng und sie haben ein ganzes Zimmer für sich bekommen. Also Käfig fast ständig offen.
    Übrigens werden die Piepser nur im Käfig gefüttert. In den Käfig, sattfressen und wieder raus, bis der Hunger sie wieder rein treibt. Daran ist nichts kompliziert. Das Zimmer wird entsprechend vogelsicher gemacht.

    Bei uns: 3 Sittiche (Größe Wellensittich aber andere Art) Käfig zum Schlafen und sonst ab durch die Wohnung. Sie bleiben auf meist auf einer Etage, wir haben im Flugbereich gar keine Türen. Im Sommer kommen Netze in die Fenster, damit vogelsicher gelüftet werden kann, im Winter müssen sie mal rein zum Lüften etc.
    Beo ist immer draußen, wenn wir da sind und generell die ganze Nacht. Er schläft nicht im Käfig. Er hält sich auf zwei Etagen auf, immer jemandem folgend. Da ich meist von zu Hause arbeiten kann, hat auch er viel Freiheit. Wäre er nicht so ungeschickt, würde er auch in Abwesenheit draußen bleiben dürfen.
    Meine Wellis seinerzeit waren auch immer draußen und sind nur zum Schlafen in den Käfig. Da einer flugunfähig war, gab es eine Klettervorrichtung.
     
  5. Samira

    Samira Mitglied

    Dabei seit:
    15. April 2009
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    63xxx
    Danke Gerd !! :0-:blume:
     
  6. Samira

    Samira Mitglied

    Dabei seit:
    15. April 2009
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    63xxx
    Also ich sehe das auch weiterhin relaxt.Meinen Wellensittichen geht es ganz offensichtlich prima.
    Alles zwitschert,pfeifft,macht es sich gemütlich mit hochgezogenem Füßchen und knirscht zufrieden
    mit dem Schnabel.
    Meinen Welli´s geht´s gut : :)

    [​IMG]
     
  7. Carola

    Carola Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juli 2010
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Für vier Wellensittiche mit täglich Freiflug finde ich den gezeigten Käfig akzeptabel.

    Meine haben eine Voliere von ca. 3 auf 3 Meter.
     
  8. saja

    saja Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Mai 2010
    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    3
    Weil der Gerd - der sehr nett ist, aber selten ganze Themen richtig liest - als einziger(!) Dir ein Bussi gibt, ist nun alles prima.

    Dass deine Bedingungen zwar hübsch sind, aber nicht mal annähernd den Tierschutzanforderungen entsprechen - wen interessiert das schon?

    Wie kann man bitte seine Vögel "aus Liebe" einperren?
    Das ist ein Scheinargument, weil Du keine Lust hast, Dein Zimmer den Vögeln anzupassen und den höheren Dreck aufzuputzen.
    Mit Tierliebe hat das nun wirklich nichts zu tun. Oder willste am besten auch gleich die ganzen Wildvögel einfangen, weil, die könnten sich draussen ja auch was tun.

    Wie auch immer, Du pickst Dir offenbar nur die Antwort(en) raus, die Dir gefallen und damit ist dies hier mein letzter Post. Dann kann ich mich auch mit der Wand unterhalten.


    Trotzdem noch ein Vorschlag: melde Dir einen neuen Account in Deinem anderen Forum an, wo alle immer so nett sind und starte dort einen neuen Thread a la
    "Ich möchte mir Wellis anschaffen und habe schon etwas geplant. Im Zimmer ist Platz für eine tolle 1,20 breite Voliere. Da drin möchte ich gern ca. 10 Wellis halten und am WoEnde dürfen die sogar raus und im Zimmer fliegen. Was meint ihr?"
    Es würde mich sehr wundern, wenn Du dort als "anonymer Neuling" genauso viel Zuspruch für so eine Art Haltung bekämst wie als bekannter Schreiber.

    Viele Grüße, Saja
     
    Inez gefällt das.
  9. geierlady

    geierlady Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. Mai 2013
    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Düsseldorf
    Meine Vögel bekommen 5 - 7 Stunden Freiflug täglich, je nachdem, wann ich nach Hause komme.
    Doch wenn ich unterwegs bin, müssen sie in der Voliere bleiben.
    Meiner Meinung nach gibt es kein 100% vogelsicheres Zimmer. Niemand kann alle möglichen Gefahren- und Verletzungsquellen vorher sehen.

    Yuki würde vielleicht nicht mehr leben, wenn ich nicht da gewesen wäre, als sie sich in ihrem Spiel- und Buddelturm einggebuddelt hat und nicht mehr selbst befreien konnte.

    Ich plädiere überhaupt nicht für unbeaufsichtigten Freiflug außer in einem eigens eingerichteten Vogelzimmer.
     
  10. #69 Samira, 5. Januar 2017
    Zuletzt bearbeitet: 5. Januar 2017
    Samira

    Samira Mitglied

    Dabei seit:
    15. April 2009
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    63xxx
    Jeder kann das über mich denken,was er möchte,es steht ihm frei.
    Ich jedenfalls werde hier im Forum nur noch zum lesen verweilen.....und gelegentlich mal die "Gefällt mir "-Taste
    betätigen bei denjenigen Usern,die ich für gut halte und deren Beiträge mir gefallen. :0-
    Ich frage mich wirklich wieso gute + hilfsbereite User hier sowenig oder gar keine Zustimmungen haben ,bei manchmal mehr als 1000 Beiträgen !! *kopfkratz*.
    Da bin ich deutlich mehr Freundlichkeit gewöhnt,von dort woher ich komme ......und wieder hingehe.......byebye.
     
  11. Inez

    Inez Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2011
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Am Ende der Welt. Wortwörtlich auf französisch.
    Tja liebe Samira, die *gefällt mir* Taste ist noch nicht so alt hier im Forum....
    Vielleicht könnte es daran liegen?

    Ansonsten geh bitte wieder da hin, wo Du die für Dich so nötige Freundlichkeit findest.

    Zum Thema:
    Es ging ursprünglich um eine Kaufberatung, die Antworten waren sachlich fundiert, der TE hat nachgefragt.
    Dann kamst Du und wolltest Deine eigene Haltung als das NonPlusUltra anbieten.

    Ich zweifele nicht daran, dass Deine Wellies gesund sind und artgerecht ernährt werden. Auch Deine *Voliere* sieht super aus und ist bei täglichem Freiflug mit Sicherheit ein Traum als Schlaf - Spiel und Futterplatz für Wellies.
    Dadurch aber, dass Du den täglichen Freiflug nicht gewährst - ist es nichts weiter als ein hübscher Käfig.

    Ich glaube, ich leg mir noch ein paar Hunde zu.
    Unten ist noch ein gefliester Raum übrig, Tageslicht geht. Ich dachte an Whippets, natürlich ein Paar. Platz - ca. 30 qm. Sollte ausreichen. Und selbstverständlich würde ich barfen. Und täglich den Zwinger reinigen.
    Körbchen, Spielzeug etc. könnte ich auf zwei Ebenen anbringen.
    Jeweils am Samstag und am Sonntag gehe ich ein- zwei Stunde spazieren mit ihnen.
    Obwohl, wenn ich so nachdenke, es würden auch drei Whippets reinpassen. Oder vier? Denn ich ernähre sie ja gut, sie haben genügend Platz und sich selbst und ein paar Knochen zum Spielen.

    Ach? DAS wäre nicht tiergerecht?
    Wieso eigentlich nicht? Ist doch alles vorhanden? Gruppe, sauberes Umfeld, artgerechte Ernährung?
    Dass Hunde gerne rennen und schnüffeln, ooch, das ist doch genauso unwichtig wie der Fakt, dass Wellensittiche gerne fliegen .....

    LG
    Inez
     
    saja und Hanne gefällt das.
  12. Samira

    Samira Mitglied

    Dabei seit:
    15. April 2009
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    63xxx
    Schau mal hier,saja, jeder der mag kann mich dort jetzt ankreiden.:0-

    Wie oft dürfen Eure Wellensittiche in der Woche fliegen ??
     
    saja gefällt das.
  13. saja

    saja Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Mai 2010
    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Samira, ist zwar nicht ganz das, was ich meine (jemandem, den man kennt, sagt man nicht gern die ehrliche Meinung, wenn sie negativ ist; deshalb mein Vorschlag des anonymen Posts) - trotzdem erkenne ich Dir an, dass Du zumindest nicht ganz dicht machst und gebe Dir also ein "gefällt mir".

    Übrigens, ich habe 7 Wellis auf 1,20; die dürfen abgesehen von einer Mittagsstunde täglich den ganzen Tag raus. Zugegeben unter Aufsicht, auch wenn ich weder Hausfrau noch Rentner noch arbeitslos bin (...). Das war aber so bei Anschaffung klar, sonst hätte ich die so nicht. Als ich noch zur Schule ging, hatte ich nur 2 Wellis und da stand der Käfig immer offen und nie was passiert.

    Viele Grüße, Saja
     
Thema: Kaufberatung (Sittiche)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vogelvolieren einrichten

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung (Sittiche) - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung zur Ausleuchtung eines Montana New Berlin

    Kaufberatung zur Ausleuchtung eines Montana New Berlin: Hallo! Bei mir geht es um die Ausleuchtung eines Montana New Berlin (ca. 100 x 80 x 187 cm, New Berlin - Platinum von Montana Cages | Käfige...
  2. Kaufberatung evtl. Aratinga?

    Kaufberatung evtl. Aratinga?: Hallo Zusammen, ich mache mich nun schon seit längerem über die Haltung von Vögeln schlau. Allerdings ist die Suche nach dem geeigneten Vogel...
  3. Kaufberatung

    Kaufberatung: Guten tag, ich denke ich sollte mich erstmal höflichkeitshalber vorstellen: Ich heiße Christoph, bin 20 Jahre alt, komme aus der nähe von...
  4. Ihr seid gefragt - Fragebogen für Kaufberatung

    Ihr seid gefragt - Fragebogen für Kaufberatung: Da immer wieder die Frage nach dem richtigen Vogel auftaucht und in diesem Zuge auch immer wieder die gleichen Fragen unsererseits an den User...
  5. Kaufberatung!

    Kaufberatung!: Hallo zusammen Ich möchte mir 2 Blaustirnamazonen zulegen und wollte fragen: auf was muss ich achten beim Kauf sodass ich weiss dass das ein...