Kaufberatung: Welcher Vogelkäfig für Wellensittich?

Diskutiere Kaufberatung: Welcher Vogelkäfig für Wellensittich? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo liebe Vogelfreunde, meine Tochter wünscht sich zum Geburtstag einen Wellensittich. Da ich mich mit Vögeln nicht wirklich gut auskenne...

  1. Birdman

    Birdman Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Vogelfreunde,

    meine Tochter wünscht sich zum Geburtstag einen Wellensittich. Da ich mich mit Vögeln nicht wirklich gut auskenne werde ich mich noch mit Literatur eindecken und mich beim Fachhändler informieren. Aber ich hoffe bei euch ein paar Antworten auf meine Fragen zu finden :)
    Sind Wellensittiche eher Einzelgänger oder ist es besser Sie paarweise oder sogar mit mehreren Artgenossen zusammen zu halten? Auch wäre interresant welche "Art" sich für Anfänger wir uns am Besten eignet.
    Was den Käfig anbelangt ist mir mal dieser hier aufgefallen (http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/1638759_-piano-6-ferplast.html) Meint ihr das ist ausreichend, bzw. für wie viel Vögel ist der gedacht?
    Ich bin echt gespannt auf den oder die Wellensittiche :zwinker: Wenn ihr mir noch (gute) Fachliteratur empfehlenkönnt, dann immer her damit.

    Viele Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. saja

    saja Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Mai 2010
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Birdman, schön, dass Du Dich schon vorher hier schlau machst.
    Wellensittiche sollten immer mindestens (!) zu zweit gehalten werden.
    Der verlinkte Käfig schaut nicht schlecht aus.
    Vor kurzem hatten wir hier schon einen Thread über Fragen vor der Anschaffung:
    Klick hier
    Vielleicht magst Du da mal quer lesen.
    Und dann ist noch ein Blick hierhin empfehlenswert (die "Wellensittich-Bibel"): www.birds-online.de
    Viele Grüße,
    Saja
     
  4. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo Birdman,

    ein Tipp, schau bei Ebay, unter Vögel und dann unter Käfige/Volieren, die Käfige dort sind größer und um ein vielfaches günstiger :)
    (84,90 EUR für so ein kleines Ding ... einfach irre )
     
  5. #4 Stephanie, 1. Juni 2012
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juni 2012
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo birdman,
    für Wellensittiche ist der Tag der Eingewöhnung/ Ankunft im neuen Heim schon etwas Besonderes und recht stressig.
    Daher würde ich empfehlen, dass Du Deiner Tochter vielleicht den eingerichteten Käfig schenkst - oder den Käfig, den sie dann mit Dir oder alleine einrichten kann (Naturäste - gerade jetzt aus dem eigenen Garten oder Gärten von Freunden noch gut zu bekommen, Näpfe, Mineralstein, eventuell Badeschüssel, 2 Schaukeln, etwas Spielzeug oder etwas zum Nagen (Weidenkugel auf Ast etc.) - und ihr einen Gutschein schenkst, mit dem sie sich ihre Wellensittiche selbst aussuchen kannst.
    Vielleicht zusammen mit einem Buch oder auch/ und einer kleinen Linksammlung (für Wellensittiche eignet sich die Seite birds_online sehr gut zum Stöbern und Lernen).

    Dann brauchen die Wellensittiche noch einen oder gerne zwei Freisitz(e) im Zimmer.
    Die kann man kaufen, entweder fertig oder von anderen selbst gebastelt, oder auch sehr gut selbst herstellen.
    Schau vielleicht mal zur Anregung bei diesen ebay- Angeboten..
    Mit etwas handwerklicher Begabung kann man solche Freisitze auch selbst bauen.

    Wenn Deine Tochter sich die Vögel selbst aussucht, hat sie vermutlich auch gleich eine (bessere) Beziehung zu den Vögeln, weil sie schon beim Aussuchen etwas über die Vögel gelernt hat und eben Vögel gewählt hat, die "ihr etwas sagen", sei es von der Farbe, weil sie so schön miteinander kuscheln, weil einer so neugierig oder mutig ist etc.

    Wichtig bei Paaren:

    Schauen oder Verkäufer noch mal fragen, ob das auch Männchen und Weibchen sind; oft sehe ich in Zoohandlungen auch zwei junge Weibchen miteinander kuscheln; die werden sich aber meist später nicht mehr gut verstehen und häufiger zanken (also 2 Weibchen ohne Männchen zusammen).

    Der oben verlinkte Käfig wird meines Wissens sehr häufig gekauft und eigenet sich sehr gut; meines Wissens steht er der Beliebheitsskala von Wellensittichhaltern an zweiter (oder dritter) Stelle nach dem Madeira-Double.:)

    Ein interessanter Links ist noch die Nymphensittichseite mit vielen Tipps zur Gestaltung des Vogelzimmers/ Flugraums, Bastelideen (bei Bastelecke auf "alphabetische Liste" klicken), Tipps zur Anschaffung und Clickertraining/ Zähmen.
    Vieles davon kann man auch auf die Anschaffung und Haltung von Wellensittichen übertragen (im Zweifel noch mal bei birds_online schauen; aber gerade die Bastelideen kann man oft nur mit kleinen Änderungen oder komplett übernehmen).

    Käfigalterantiven:

    Wenn Du sparen möchtest, schau auch mal nach Käfigen für Nager (Rattenkäfige vor allen).
    Oft sind die etwas günstiger und auch größer als Vogelkäfige.
    Früher wurde mal der "Rattenkäfig Jenny" empfphlen; heute gibt es sicher noch andere; falls Du direkt bei einer Zoohandlung und nicht online kaufst, würde ich auf jeden Fall noch nach Nagerkäfigen/ Rattenkäfigen fragen & einen Zollstock mitnehmen, da die Maße leider oft nicht angegeben werden.
     
  6. #5 Le Perruche, 1. Juni 2012
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht möchtest Du ja nicht sparen, wie von Stephanie vermutet.
    Wellensittiche können deutlich über 10 Jahre alt werden. Da kann es schon besser sein, sofort etwas mehr zu investieren und auf längere Sicht ist das vielleicht sogar preiswerter.

    Bei der Käfig / Volierenmarke streiten natürlich die Geschmäcker. Unstrittig ist aber die Formel, je breiter der Käfig, umso besser. Nach meiner Meinung solltest Du von Maßen größer 1m ausgehen. Es ist wichtig, dass die Wellensittiche im Käfig noch einige Flügelschläge fliegen können. Der von Dir angedachte Käfig gehört zwar noch in die "akzeptable" Kategorie, zu einem annehmbaren Preis , stellt meiner Ansicht nach jedoch die unterste Grenze dar. Das mag vielleicht erstaunen, da die Angebote darunter eher umfangreicher sind, als darüber. Das ist auf dem Markt aber leider kein Kriterium.

    Beliebt und robust sind die Volieren der Marke Montana, für fertig konfektionierte Innenvolieren. Hier sind nach meiner Auffassung nur zwei Modelle empfehlenswert.

    Villa Casa 120

    Double Madeira

    Vorteil dieser Volieren ist, dass Du bei vorhandenem Platz, kein zusätzliches Möbel benötigst, auf das Du einen Käfig stellen müßtest. Ich persönlich würde eher zur Villa casa 120 tendieren, da durch die Volierenhöhe zusätzlicher Platz für die Vögel gegeben wäre, den sie auch nutzen.

    Eine weitere Alternative wäre eine individuelle Voliere vom Volierenbauer. Da ist man dann aber in anderen Preiskategorien. Zur Qualität von ersteigerten gebrauchten Volieren kann ich nichts sagen.

    Für welche Unterkunft Du dich auch entscheidest, regelmäßigen ganztägigen Freiflug ersetzt keine

    Wellensittiche sind Schwarmvögel, deren Verhalten in einer größeren Gruppe erst richtig aufblüht. Ein einzelner Vogel ist nicht artgerecht. Laß Dir auch keine Empfehlungen - die gibt es leider- aufschwatzen, einen Vogel zunächst zum eingewöhnen zu nehmen und später einen weiteren dazuzugesellen. Das Minimum in der Haltung ist ein gegengeschlechtliches Paar, allenfalls noch zwei Männchen. Besser ist es bei einer kleinen Gruppe ab 6 Vögel. Interaktionen im "Schwarm" werden hier schon ermöglicht. Mit ausreichend Geduld werden auch diese Tiere zutraulich. Es kann sogar sein, dass die Zutraulichkeit schneller erreicht wird, weil alle hier von einem möglicherweise besonders vorwitzigen Vogel lernen und nachahmen. Wir sprechen hier aber über Lebewesen, so dass man nie genau vorhersehen kann, was passieren wird. In meiner Schar gibt es auch solche und solche. Auch in einer kleinen Gruppe sollte das Geschlechterverhältnis ausgegelichen sein. Eine solche Gruppe würde auch Platz in den vorgeschlagenen Volieren finden. In dem von Dir verlinkten Käfig sollten nicht mehr als 4 Vögel unterkommen.


    Bei der Wahl der Vögel, solltest Du darauf achten, dass die Tiere nicht zu jung sind. Gerne werden auch 6-8wöchige Wellensittiche angeboten, mit dem Hinweis, dass die besonders zahm werden. Was gerne auch mit den Vögeln bewiesen wird. Das hat nichts zu sagen. Diese Kükenzahmheit sagt nichts darüber aus, wie der Vogel sein wird, wenn er erwachsen ist. Auch ältere Vögel werden mit Geduld nachhaltig zutraulich.

    Verantwortungsbewußte Züchter geben unter 10-12 Wochen keine Vögel ab.
    Hier liegt auch das Problem beim Kauf in einer Zoohandlung. Du weißt meist nicht, wie jung die Vögel waren, als sie in die Zohandlung gegeben wurden. Ob Du nun direkt beim Züchter kaufst, oder in derZoohandlung. Wichtig ist, dass Du dem "Verkäufer" selbst mit Wissen begegnest. Deshalb ist eine gute Idee von Dir Dich vorher schlau zu machen. Achte beim Kauf darauf, dass die Vögel einen agilen und wachen Eindruck machen. Dass das Gefieder rund um Schnabel und Kloake sauber ist und glänzt und das die Augen klar sind.

    Nur so als Anregung. Es gibt sehr viele Abgabevögel. Z.B. auch hier im Forum werden Plätze gesucht. I.d.R. erhälst Du damit keine schlechteren Tiere.
    Allerdings solltest Du die Vögel einem vogelkundigen Tierarzt zur Eingangsuntersuchung vorstellen. Es muß ein vogelkundiger Tierarzt sein, weil diese sich im Rahmen ihrer Ausbildung weitergehend mit dem Themengebiet Vogel beschäftigt haben. Diese Tierärzte dürfen eine Zusatzbezeichnung "Ziervögel" führen.

    Wenn die Vögel für Deine Tochter sein sollen, plant ihr die Unterbringung im Kinderzimmer? Schlafräume halte ich persönlich für die Unterbringung von Vögeln u.a. aufgrund des Federstaubs für nicht geeignet.
    Nach meiner Ansicht bietet sich das Wohnzimmer oder ein eigenes Vogelzimmer an.

    Da Du auch nach Arten fragst, die sich auch für Anfänger eignen.
    So etwas gibt es nach meiner ansicht nicht. Welche Art Du auch immer wählst, bist Du gefordert dich mit deren Besonderheit auseinanderzusetzen un Wissen über sie zu erwerben. Natürlich gibt es Arten, die in der Haltung mehr z.T. auch technischer Art fordern, oder empfindlicher sind oder in ihrem Futterbedarf besondere Ansprüche stellen. Allerdings bist Du bei einem eventuellen Umstieg auch auf eine weniger aufwändig zu haltenden Art wieder gefordert, Dich über die artspezifischen Besonderheiten zu informieren.

    Wellensittiche gehören sicher zu den Vögeln, deren Ansprüche in der Haltung eher zu berücksichtigen sind als andere.

    Wichtige Kriterien nach meiner Auffassung sind:
    Haltung in einer größeren Gruppe
    Hinreichend große Unterkunft
    die gut und reizvoll ausgestattet, aber nicht überladen ist,
    damit die Vögel darin fliegen könne
    Ausreichend, am besten täglicher Freiflug,
    in einer gesicherten Räumlichkeit,
    mit Anflugstationen.
    Nagemöglichkeiten, die auch die eigenen Möbel schonen.
    Gutes Körnerfutter
    Ruhiger, nicht bedrängender Umgang mit den Vögeln,
    die nicht zahm werden müssen, aber von sich aus mit der Zeit zutraulich werden

    Das ist schon das Wesentliche

    Ich wünsche Dir eine gute Entscheidung
     
  7. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Oha! Das sind ja sehr saftige Preise - und wir sprechen hier von Käfigen!

    Birdman, das bekommst du wenn du 10 EUR auf die Käfigpreise legst : Voliere-Vogelkafig-Wellensittich-Kafig-Papageienkafig-ca-200x200-/190634614574?pt=de_haus_garten_tierbedarf_v%C3%B6gel&hash=item2c62b55f2e"]http://www.ebay.de/itm/Ausen-Innen-Voliere-Vogelkafig-Wellensittich-Kafig-Papageienkafig-ca-200x200-/190634614574?pt=de_haus_garten_tierbedarf_v%C3%B6gel&hash=item2c62b55f2e[/URL]

    Die Voliere artgerecht ausgestattet, mit zusätzlichem Freiflug ( da kannst du locker 4 Wellis reinpacken ) ist eine super Sache! Auch zum Beobachten das interaktive Verhalten der Wellis ist ne super lustige Sache für die Kleineren. :)

    Wie schon erwähnt, die Länge des Käfigs ist entscheidend, denn alle Vögel fliegen in der die Länge, sie starten nicht wie ein Hubschrauber steil nach oben.
    (Kann man bei Amseln schön beobachten)

    Volieren-/112068/i.html?_pppn=v3&_catref=1&_fln=1&_ssov=1&_trksid=p3286.c0.m1539&_mPrRngCbx=1&_udlo=200&_udhi="]http://www.ebay.de/sch/Volieren-/112068/i.html?_pppn=v3&_catref=1&_fln=1&_ssov=1&_trksid=p3286.c0.m1539&_mPrRngCbx=1&_udlo=200&_udhi=[/URL]
     
  8. #7 Le Perruche, 2. Juni 2012
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Welche von den vielen Volieren meinst Du eigentlich? Wenn Platz da ist, ist die2mx2mx2m natürlich vom Platzangebot Klasse und da würden auch mehr als 4 Wellensittiche reinpassen. Problem ist, dass die an ihren Standort gebunden ist. Von den anderen sind viele ungeeignet.

    Also reden wir hier von Amseln?
    Bei Wellensittichen ist jedenfalls gut zu beobachten, dass sie in der Lage sind vom Boden einer Voliere aufzufliegen.
     
  9. saja

    saja Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Mai 2010
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    3
    Wenn der Threadersteller konkrete Alternativ-Tipps für den bereits ausgewählten Käfig möchte, wäre vielleicht am sinnigsten, wenn Birdman angeben könnte, wie viel Platz dafür da wäre und wo in etwa sich das Budget bewegen sollte. Das weisst Du doch sicher schon?

    Und dazu vielleicht, wieviele Vögel es in etwa werden sollen und wie oft und lange die voraussichtlich Freiflug im Zimmer bekommen könnten.

    Für ein Paar mit täglich mehreren Stunden Freiflug halte ich den von Birdman selbst vorgeschlagenen Käfig wie gehabt nicht für verkehrt; bei nahezu ganztags Freiflug könnten auch vier Wellis darin Platz finden.

    Aber es gibt dazu gewiss günstigere wie teurere Alternativen.

    Viele Grüsse,
    Saja
     
  10. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Die Voliere im ersten Link.

    Amseln sind Vögel. Vögel sind alle generell keine Senkrechtstarter, sie können, wenn sie müssen. Wellensittiche gibts in D nicht, aber Amseln. An denen kann man das Verhalten genauso erkennen.
    Man könnte sich natürlich auch das eine oder andere Video in Youtube oder eine Dokumentation über das Wildleben der WS ansehen, machen aber die Wenigsten, darum verwies ich auf eine einheimische Art, die sich fast in jedem Garten begutachten lässt.

    Seit ich Vögel in Volieren oder in VZ's halte, kann ich der Käfighaltung nichts abgewinnen, aber das muss jeder für sich selber wissen. Ich habe jedenfalls nicht jeden Tag ca. 5 Stunden Zeit meine Vögel 'frei fliegen' zu lassen oder 'ganztags' - um hinterher noch 3 Stunden putzen zu dürfen und Schadensbegleichung zu tätigen.

    Klar arrangieren sich die Tiere mit einer Käfighaltung, aber ich finde auch ein kleines Lebewesen (sprich Wellensittich) hat einen ordentlichen Rückzugsraum verdient.
    Unter 1,50 m halte ich das für Tierquälerei.
    Argumente bezüglich 'oh die sitzen dann nur rum' oder ' oh meiner fliegt ja gar nicht sooo viel' zählen nicht - denn wer nutzt beispielsweise jeden Tag jeden Zentimeter seines Gartens aus (?)
     
  11. saja

    saja Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Mai 2010
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    3
    Monsun, wie hast Du denn mit der Vogelhaltung angefangen???

    Und die von Dir oben empfohlene Voliere ist mit dem Preis ja wohl noch längst nicht bezahlt! Da fehlt doch der komplette "Fussboden".

    Zu Deinem zweiten Link solltest Du vielleicht dazu anmerken, dass es höchstens 1,3cm Gitterabstand sein dürfen, womit schon reichtlich rausfällt.

    Natürlich kann man einem Neuling empfehlen, was man mag, aber man sollte doch ein realistisches Maß halten, sonst wird derjenige eher verschreckt als alles andere....

    Ich finde es schon sehr löblich, dass Birdman sich einen fast 90cm breiten Käfig ausgesucht hat, das ist nicht unbedingt "normal", denn das Angebot kleinerer Käfige ist wesentlich grösser.

    Bei genügend Freiflug ist der Käfig auch vollauf in Ordnung, und vielleicht wird er später ja durch einen grösseren ersetzt, wenn man Spass an den Tieren hat und noch welche hinzu kommen. Aber auch wenn nicht, wäre es noch im Rahmen, wo man nicht dran rumkritteln muss. (Nicht weniger wichtig (und auch nicht geschenkt) wäre zunächst auch eine vernünftige Lampe!)


    Schöne Grüße,
    Saja
     
  12. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Wenn man bedenkt ein Kopfkissen 80 cm breit ist ....nimmt schon Start - und Landeanflug in Anspruch.....
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Birdman

    Birdman Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bin ja ganz überwältigt von den vielen und hilfreichen Antworten :zustimm: Das hilft mir ein großes Stück weiter! Vielen Dank ;)
     
  15. #13 Le Perruche, 7. Juni 2012
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Und ich dachte schon, unsere kleine Diskussion hätte Dich verschreckt. :)
     
Thema: Kaufberatung: Welcher Vogelkäfig für Wellensittich?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. welcher vogelkäfig

    ,
  2. 1m breiter vogelkäfig

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung: Welcher Vogelkäfig für Wellensittich? - Ähnliche Themen

  1. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  4. Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau)

    Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau): Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob dieser Eintrag hier richtig ist. Falls nicht kann er gelöscht/verschoben werden. Ich verkaufe zwei Käfige...
  5. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...