Keiko ist da!

Diskutiere Keiko ist da! im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo! Endlich ist Keiko da! Seit Sonntag! Der ist total süß! Ich habe ihn den ganzen Tag im Käfig gelassen, außer Abends! Da habe ich ihn...

  1. Janina1989

    Janina1989 Guest

    Hallo! Endlich ist Keiko da! Seit Sonntag! Der ist total süß! Ich habe ihn den ganzen Tag im Käfig gelassen, außer Abends! Da habe ich ihn rausgenommen! Bei Susi habe ich das auch gemacht und sie wurde dann ja auch schnell zahm! Die ersten Flugversuche waren ja nicht so gut, aber es wurde immer besser! Keiko möchte die ganze Zeit bei Susi sein! Ist ja verständlich, denn er war ja die ganze Zeit bei seinen Eltern! Wenn Keiko nahe bei Susi ist, gibt er leise Töne von sich! Und wenn er dann ganz nah bei ihr ist, bettelt er sie an! Susi beachtet ihn gar nicht, und das tut mir so Leid, denn Keiko rennt ihr immer hinterher! Ändert sich das noch? Ich hoffe ja! Auf die Hand kommt Keiko auch schon, aber in manchen Situationen möchte er das dann doch nicht! Ändert sich das auch? Und Keiko frisst auch wenig! Ist das normal? :0-

    Danke für eure Antworten!:D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lindi

    Lindi Guest

    Was heißt, er bettelt Susi an :?

    Wie alt ist Keiko denn, ich hoffe, er ist schon vollständig futterfest :?
     
  4. Janina1989

    Janina1989 Guest

    Also, er verlangt, dass Susi ihn füttert!

    Der Züchter hat gesagt, dass er jetzt ungefähr 6 Wochen alt sein müsste! Die Nymphenküken sind dann ausgeschlüpft, wo der Züchter im Urlaub war!Futterfest ist er auf jeden Fall!
     
  5. RalfW

    RalfW Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Essen/NRW
    Hallo Janina,
    freud mich,das Du endlich einen zweiten Nymph hast.
    Wäre nicht so gut wenn er um Futter bettelt,aber kann es nicht sein das er nur gekrault werden will.Ich habe mir für meinen verunglückten Timmy,einen neuen aus dem Reviermarkt geholt,er ist zwar schon 7-8 Monate alt,hält aber den anderen immer den Kopf hin,meistens gibt es aber nur eine Kopfnuss.8o 8o
     
  6. Janina1989

    Janina1989 Guest

    Also, ich denke schon, dass Keiko sie wegen Futter anbettelt! Der macht dabei nämlich auch seinen Schnabel auf und ich habe im Internet auch mal gehört, wie ein Jungvogel bettelt! Das hört sich genau so an! Aber oft macht er das nicht! Bis jetzt hat er das nur zweimal gemacht! Aber da er immer hinter Susi hinterher rennt, kann es ja sein, dass er nur gefüttert werden will!


    Könnt ihr auf meine Fragen oben auch eine Antwort geben?:? :0-
     
  7. RalfW

    RalfW Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Essen/NRW
    Hallo Janina,
    ob er zu wenig frisst kann ich nicht sagen,aber das Deine Susi immer abhaut,scheint mir normal,ist schließlich nicht ihr Küken.
    Wahrscheinlich ist er ihr einfach noch zu jung als Partner und ob später mal etwas daraus entsteht,eine Ehe:D :D oder etwas ähnliches das wird Dir keiner sagen können,ich hoffe es aber für Euch Drei.


    P.s Denke aber weiter an den eisamen Kanarien,Deiner Eltern.:~ :0-
     
  8. Janina1989

    Janina1989 Guest

    Danke, Ralf! Du hast mich jetzt ein wenig beruhigt! Da bin ich froh, dass das normal ist, dass Susi abhaut! Der Züchter hat gesagt, dass die beiden Geschwister sind! Die könnten also nur einmal gesunden Nachwuchs bekommen! Ist aber nicht schlimm, denn eigentlich will ich das Züchten nicht zu meinem "Nebenjob" machen! Ist ja eigentlich auch klar, dass Susi abhaut! Wenn wir einem kleinen Kind begegnen, dass wir nicht kennen, schmusen wir ja auch nicht erstmal mit dem rum! Das brauch auch seine Zeit!
     
  9. RalfW

    RalfW Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Essen/NRW
    Hallo Jania,
    das hat Dir der Züchter gesagt?So ein Unsinn,eigendlich sollten Geschwister überhaupt nicht verpaart werden,aber es kann auch zig mal gut gehen,vielleicht erklärt es Dir mal einer aus dem Forum der davon Ahnung hat.Denn ich halte nichts vom züchten,den Vogel den ich gekauft habe ist wegen der Lautstärke seines Balzgesanges abgegeben worden:k(er kann es wunderschön und wirklich laut:D :D )so soll keiner,von mir gezüchteter Vogel,(Wandervogel) enden.:0-
     
  10. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Janina :0-


    Das hört sich nicht so gut an.
    Beobachte Deinen Kleinen Keiko gut. Den mit 6 Wochen sind die meisten Nymphen noch nicht futterfest. Du hast ja schon geschrieben er futtert wenig.

    Hast du eine Gramm genaue Waage ? Dann wiege ihn mindestens täglich.
    Gib ihm Keimfutter Kolbenhirse und geschälte Sonnenblumen (bekommst Du im Supermarkt unter den Backzutaten).

    Sollte er weiter sehr wenig futtern oder abnehmen. Sofort zum Züchter zurück. Mit 6 Wochen einen Nymphen abgeben finde ich Verantwortungslos. Sie sollten ein Alter von 10 Wochen haben.
     
  11. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Hallo,

    hm, 6 Wochen ist aber noch sehr jung, normalerweise sind sie mit 10 - 12 Wochen erst futterfest, da kann ich verstehen, dass er noch um Futter bettelt. Das würde auch erklären, warum er wenig frisst, evtl. hat er noch gar nicht richtig gelernt, die Körner zu enthülsen.

    Ob sich die von Dir genannten Verhaltensweisen noch ändern, naja, so jung wie er ist, da ist noch vieles offen. Er ist ja auch noch weit davon entfernt, geschlechtsreif zu sein. Momentan ist er ja noch mehr Baby als erwachsen.

    Dass er Vertrauen zu Dir hat ist gut, ich glaube, das dürfte er beibehalten. Bei sehr jungen Tieren hat man immer gute Chancen, dass sie zutraulich werden. Ich würde ihn aber nicht zu sehr an Dich gewöhnen, er soll sich lieber der Henne anschließen, das ist viel wichtiger.

    Sehr pauschal gesagt. Klar, es kann gut gehen, dass gesunde Küken kommen, aber überleg mal, es ist und bleibt Inzucht. Die Jungvögel laufen immer Gefahr, schwere Erbschäden davonzutragen. Das ist an sich immer ein Spiel mit dem Feuer.

    Ich würde sie gar nicht brüten lassen.
     
  12. Janina1989

    Janina1989 Guest

    Grade hat er ganz lange gefuttert! So wie Susi, nur ein bisschen langsamer! Das ist doch schonmal ein gutes Zeichen oder nicht?
    So zutraulich ist er aber auch nicht! Wo ich Susi hatte, war sie viel zahmer in dem Alter! Aber das kommt wahrscheinlich, weil Keiko ja noch an anderen Artgenossen gewohnt ist!:D :0-
     
  13. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    *Erleichtertaufatme*
    Ja, das ist wirklich schonmal ein gutes Zeichen, da fällt mir ja ein Stein vom Herzen:) Ich würde ihm trotzdem die von Heidi besschriebenen Sachen anbieten. Hier ein Rezept:

    http://www.birds-online.de/nahrung/keimfutter.htm

    Wenn er auf Deine Hand kommt, auch wenn´s zögerlich ist, finde ich schon, dass das ein gutes Zeichen ist.
    Ich habe nur einen zahmen Nymphen von zweien, meine Pearl ist bis heute ein Wildfang obwohl sie langsam Vertrauen gewonnen hat.
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. lissssiii

    lissssiii Guest

    boooaaarr
    Super dassde endlich nen 2. hast! :) Susi ist bestimmt super solle froh!
    Meine sind leider nich zahm! Aber ich bin froh das sie glücklich sind dann isses ja nich so wichtig dass sie zahm sind!
    Jetzt wollnwa aber bald bilder sehn !:)))
    tschö
     
  16. Janina1989

    Janina1989 Guest

    Ja,ja ihr kriegt eure Bilder! Wir haben aber keine Digitalkamera, also müssen wir, wenn wir die Bilder vom normalen Fotoapparat entwickeln lassen eine Kodak Picture CD mitnehmen! Immoment ist die umsonst! Ich habe auch schon ganz viele Fotos gemacht! Damit der Film bald voll ist! :D
     
Thema:

Keiko ist da!